ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Detailfrage zu Detailer. Oder anders: wie entferne ich unterwegs Fliegenreste ohne Fahrzeugwäsche?

Detailfrage zu Detailer. Oder anders: wie entferne ich unterwegs Fliegenreste ohne Fahrzeugwäsche?

Themenstarteram 29. August 2014 um 11:45

Hallo Leute,

ich fahre beruflich viel Autobahn und habe daher schnell sehr viel Fliegenleichen an der Front. Da ich auch mal gut eine Woche unterwegs bin und keine Waschanlage benutze fehlt die Möglichkeit das Fahrzeug "richtig" zu waschen. Grundsätzlich ist meine Wagen daher schon mal mit LG Legend versiegelt.

Nun möchte ich wissen, ob man mit einem Detailer (o. Ä.) einfach die Fliegenreste entfernen kann? Weil da nach 300 km Autobahn ja auch noch zusätzlich genug Staub, Sand etc. drauf hängt. Wie groß ist die Gefahr sich da Kratzer einzufangen?

Ich würde gern den Meguiars Ultimate Quick Detailer verwenden (hab ich geschenkt bekommen).

http://www.meguiars.de/product/219/Ultimate-Quik-Detailer/

Passt das überhaupt zum LG Legend/ zu einer Versiegelung allgemein?

Kann ich dann problemlos nach dem nächsten Waschen eine LG-Schicht nachlegen?

Was ist in meinem konkreten Fall wohl die beste Lösung / das passendste Produkt?

Falls es wichtig ist: es handelt sich um einen aktuellen 3er BMW (also eher weichen Lack, so wie ich das bis jetzt hier im Forum mitbekommen habe) , Estorilblau-Metallic.

Danke für die Anregungen.

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von MadMax1313

Kann ich dann problemlos nach dem nächsten Waschen eine LG-Schicht nachlegen?

Klar. Solange die Oberfläche entsprechend vorbereitet ist.

Zitat:

Was ist in meinem konkreten Fall wohl die beste Lösung / das passendste Produkt?

Hast du dir mal Gedanken über feuchte Küchentücher gemacht? Ist simpel wie genial - auch wenn es nen bissel komisch auschaut. Küchenpapier (ohne die Bienchen und Blümchen drauf) feucht/nass an die Front kleben und einfach 15-20 min dran lassen und feucht halten. Das weicht den Fliegenmist auf und kann mit Wasser abgespült werden. Einfach so über die Fliegenleichen über den Lack mit Detailer wischen würde ich nicht aufgrund der Kratzergefahr.

Der Detailer sollte Versiegelungsgeeignet sein, wenn du überhaupt einen nutzen möchtest. Imho ist das aber unnötig. Bei Wachsen von mir aus. Aber auch dort gibt es keine signifikante Standzeitverlängerung.

Zitat:

Falls es wichtig ist: es handelt sich um einen aktuellen 3er BMW (also eher weichen Lack, so wie ich das bis jetzt hier im Forum mitbekommen habe) , Estorilblau-Metallic.

Danke für die Anregungen.

Falsch verstanden. BMW hat einen recht harten Lack.

mfg

Themenstarteram 29. August 2014 um 14:21

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von MadMax1313

Kann ich dann problemlos nach dem nächsten Waschen eine LG-Schicht nachlegen?

Klar. Solange die Oberfläche entsprechend vorbereitet ist.

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Was ist in meinem konkreten Fall wohl die beste Lösung / das passendste Produkt?

Hast du dir mal Gedanken über feuchte Küchentücher gemacht? Ist simpel wie genial - auch wenn es nen bissel komisch auschaut. Küchenpapier (ohne die Bienchen und Blümchen drauf) feucht/nass an die Front kleben und einfach 15-20 min dran lassen und feucht halten. Das weicht den Fliegenmist auf und kann mit Wasser abgespült werden. Einfach so über die Fliegenleichen über den Lack mit Detailer wischen würde ich nicht aufgrund der Kratzergefahr.

mfg

Das mit den feuchten Küchentücher praktiziere ich schon seit einigen Jahren erfolgreich am Motorrad und meinem Helm, danke. Ist in diesem Fall aber zu aufwändig.

Aber mir gehts konkret darum, dass wenn ich Montags mit einem sauberen Auto daheim wegfahre und nach 300 km Autobahn dort ankomme, wo ich die ganze Woche arbeite, möchte ich einfach etwas haben mit dem ich abends am Hotel die Fliegenklatscher entfernen kann, dass die nicht die ganze Woche in der Sonne brutzeln wenn ich erst Freitags wieder heim fahre. Ich suche quasi was zum aufsprühen, was sich dann einfach abwischen lässt. Eine Waschgelegenheit oder Wasserschlauch steht nicht zur Verfügung, auch keine Eimer oder sonstiges Equipment.

Ich dachte ein Detailer würde genau den Zweck erfüllen oder bin ich jetzt ganz verkehrt?

Würde ich nicht riskieren. Wie gesagt, da sind ja nicht nur Insektenreste auf dem Lack, sondern auch härtere Kaliber. Und damit zerkratzt Du schnell die Oberfläche.

bzw. Wo liegt das Problem ein MFT und Wasser mitzunehmen ? Wasser drüber kippen, mit MFZ trocknen.

@MadMax1313

Also meine Erfahrungen sind speziell mit diesem Detailer die, das du natürlich nicht den Effekt erreichen wirst, besprühen und die Viecher runterrutschen. Nein, sie werden durch die Feuchte angelößt und die anderen Zusätze bewirken eben das was dem Meguiars Detailer nachgesagt wird. Dennoch ist die Beschreibung Lack-Schnell-Reiniger irreführend. Er ist eher dafür nach einer Wäsche oder bei einem Garagenfahrzeug, was nur minmalst mit Staub bezogen ist, dieses etwas zu reinigen. Die meisten verbinden das ohne das Kleingedruckte zu lesen mit einer Fahrzeugwäsche auf die schnelle.

Es geht sicherlich mit einem explizieht aufbereitetem Lack besser, das entfernen von Viechern, sogar schneller und unter Umständen rückstandsfreier.

Ich für meinen Teil empfehle einen Detailer dahingehend, speziel diesen, für ein zwischendurch auf sauberen Fahrzeugen und der eventeullen Auffrischung einer Wachsschicht.

fazit:

Auch bei diesem mußt du angetrocknetes anlösen und warten.

Was bei aufbereitetem Untergrund natürlich leichter, schneller geht.

mfg

Detailer und Versiegelungen ist oft ein Thema. Wenn ich eine Versiegelung drauf habe, würde ich immer in der Produktfamilie beim Detailer bleiben. Soviel ich weiß, bietet LG keinen Detailer?!

Das Auto Finesse Citrus Power soll die drunter liegende Wachsschicht nicht angreifen. Wenn dem schon ein Wachs widersteht, sollte es eine Versiegelung in jedem Fall können. Das wird einfach aufgesprüht, einwirken lassen und mit (ich würde ein feuchtes nehmen) MFT abgewischt. Ich selbst habe es auch eine zeitlang benutzt und konnte soweit keine nachteiligen Effekte bzgl. der Konservierung erkennen. Da ich mein Wägelchen Zaino-versiegelt habe, geht der Fliegendreck mittlerweile nachezu vollständig beim Kärchern runter und der Rest beim Waschen. Nutze es daher nicht mehr, bzw. wenn überhaupt auf dem Auto meiner Frau.

Man kann schon LSP und Detailer von verschiedenen Herstellern kombinieren. Ich würde allerdings bei einem Wachs einen wachshaltigen Detailer nehmen und bei einer Versiegelung eher einen ohne Wachsanteil. Warum? Weil das gefühlt irgendwie für mich besser zusammen passt.

Das Citrus Power kann ich ebenfalls empfehlen, allerdings habe ich es bislang nur im Rahmen einer folgenden Komplettwäsche verwendet.

Vielleicht wäre folgendes Vorgehen für den TE ein gangbarer Weg: Reinigen mit dem Cotrus Power und dann "nachversiegeln" der Front mit einem Detailer wir z.B. dem Sonax Brilliant Shine Detailer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Detailfrage zu Detailer. Oder anders: wie entferne ich unterwegs Fliegenreste ohne Fahrzeugwäsche?