ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Aufbohren - was geht und was nicht?

Aufbohren - was geht und was nicht?

Mercedes C-Klasse S205

Hey Ihr,

wir sind (naja fast, wir warten auf den Anruf des Händlers, dass wir ihn abholen können) Besitzer eines 205er T-Modells von 2016. Ist unser erster Stern, nachdem gerade unser 10 Jahre alter Golf bei ~180.000 km mit Motorschaden gestorben ist. Ich denke, der Mercedes ist ein adäquater Ersatz... :D Den meine Frau sich unter den Nagel gerissen hat hauptsächlich fahren wird. Mein 19 Jahre alte A4 schnurrt dagegen mit ~290.000 km wie ein Kätzchen.

Werde sicher eine Weile brauchen, um mit allem vertraut zu sein, aber früher oder später kommt bestimmt der Hunger beim Essen. Und auch jetzt schon könnte ich mir ein paar Dinge vorstellen, die nützlich oder auch nur nett wären (z. B. Verkehrszeichen-Anzeige, CarPlay...).

Nach einigem Stöbern hier im Forum, bei den ganzen Wenns und Abers, bin ich jedoch gerade etwas überfordert, was geht und was nicht. Nicht zuletzt weil ich das Auto noch nicht im direkten Zugriff habe und nachschauen könnte, z. B. Software-Version.

Gibt es irgendwo eine (modellbezogene) Übersicht, was möglich wäre, und welchen Aufwand das bedeuten würde? Ggf. sogar in Kombination mit der FIN und/oder SA-Code? (So in der Art: "Mit deinem Radio Audio 20 (#522) kann CarPlay jederzeit aktiviert werden. Voraussetzung ist Software 1.23 und das Kabel xyz." Oder: "Du hast schon IHC (#608), dann kannst du dies und das out of the box, muss nur freigeschaltet werden.")

Wohnt ggf. jemand in der Nähe von 28xxx, der sich damit auskennt, der Kodierungen/Nachrüstungen und so übernimmt und/oder der sich das bei Gelegenheit mal anschauen kann/möchte? (Bei Team MNRC ist anscheinend User Hennich1983 aus dem Raum Bremen, der ist jedoch "momentan nicht verfügbar". Was auch immer "momentan" bedeuten mag.)

Alles überhaupt nicht eilig.

Danke schonmal für Euren Input!

Christoph

Beste Antwort im Thema

Ein guter Start ist der thread mit DoitYourself:

https://www.motor-talk.de/.../...-der-neuen-c-klasse-t5067939.html?...

Da haste schon mal reichlich Lesestoff.

Zu den Codierungen sei Benzsports Blog zu empfehlen, da siehst du was machbar ist:

https://www.motor-talk.de/.../...3-und-seine-codierungen-t6160079.html

 

Damit solltest du schon mal ne Weile beschäftigt sein ;)

Viel Spaß mit dem Benz.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Ein guter Start ist der thread mit DoitYourself:

https://www.motor-talk.de/.../...-der-neuen-c-klasse-t5067939.html?...

Da haste schon mal reichlich Lesestoff.

Zu den Codierungen sei Benzsports Blog zu empfehlen, da siehst du was machbar ist:

https://www.motor-talk.de/.../...3-und-seine-codierungen-t6160079.html

 

Damit solltest du schon mal ne Weile beschäftigt sein ;)

Viel Spaß mit dem Benz.

Besten Dank schon mal!

2k Beiträge sind schon ordentlich, jedoch ist das Grundrauschen für mich momentan noch zu laut. Hab bisher rund 20 Seiten gelesen/überflogen, bisher anscheinend "nur" optische Veränderungen. Ich bin eher für funktionelle Verbesserungen zu haben. Aber ich kämpfe mich mal tapfer bis zum Ende durch. :D

Und dann nehme ich mir den Blog vor.

Erste geplante funktionelle Änderung: Hunde-Trenngitter mit Kofferraum-Teiler von Travall.

Zweite Änderung: Ladekantenschutz, vermutlich den von Schätz

Zitat:

@Zittl schrieb am 5. September 2019 um 13:47:39 Uhr:

Ich bin eher für funktionelle Verbesserungen zu haben.

Da ist es besser sich ein Fahrzeug zu suchen was alles wichtige bereits hat, kann sonst ganz schnell ins Geld gehen.

Leider lässt sich eine C-Klasse beim Neukauf sehr stark individualisieren, deshalb findet man als Gebrauchten alles - von nackt bis volle Hütte.

Aus meiner Sicht ist es sinnvoller etwas mehr auszugeben und sich einen Gebrauchten suchen der zu einem passt, statt im Nachgang "Aufzubohren"

Auch lohnt es die eigenen Ansprüche zu überdenken, mancher Ausstattungswunsch basiert auf emotionalem "Habenwill" - habe ich selber schon durch.

Im Alltag merkt man sehr schnell das viele Sachen im Prospekt wirklich toll und super erscheinen, in der täglichen Praxis schaut das dann ganz anders aus.

Zitat:

Da ist es besser sich ein Fahrzeug zu suchen was alles wichtige bereits hat, kann sonst ganz schnell ins Geld gehen.

Jupp, sehe ich auch so! :)

Das ist bei mir also noch nicht mal Jammern auf hohem Niveau, sondern einfach nur Rumspinnen. Der Wagen ist schon recht gut ausgestattet, und mit ihm werde ich auch gut klar kommen. Dabei muss ich ihn noch nicht mal mit dem doch recht spartanischen Ex-Golf oder dem Uralt-Audi vergleichen. Spielt schon in einer ganz anderen Liga.

Mir ging es in erster Linie darum, aus dem vorhandenen das Maximum rauszuholen. Beispiele?

  • Audio 20 ist verbaut, ich habe ein iPhone. Da drängt sich förmlich der Gedanke an CarPlay auf. Ist dies mit einigermaßen geringem Aufwand möglich (z. B. irgendein Stück Hardware einstöpseln + eine Kodierung), würde ich es vermutlich machen. Bräuchte ich dafür z. B. eine neue HeadUnit, wohl eher nicht.
  • Fernlichtassistent ist da, jedoch kein Spurhalteassistenz. Für die Verkehrszeichenerkennung müsste also so weit ich weiß mindestens die Kamera ausgetauscht (kann ich das als Laie selber?) und neu kodiert werden. Bei überschaubaren Euro wäre ich dabei; muss zusätzlich die Frontscheibe daran glauben, würde ich den Gedanken vermutlich verwerfen. Oder auf die Zeit nach einem Glasbruch vertagen.

So in der Art. ;)

Da ich noch nicht so tief in der Materie bin, wollte ich, bevor ich Euch zu doll nerve, mir selber einen schnellen Überblick verschaffen. Daher die Frage nach einer Übersicht, was mit welchem Ausstattungsmerkmal möglich wäre.

Zitat:

@Zittl schrieb am 5. September 2019 um 16:21:18 Uhr:

  • Audio 20 ist verbaut, ich habe ein iPhone. Da drängt sich förmlich der Gedanke an CarPlay auf. Ist dies mit einigermaßen geringem Aufwand möglich (z. B. irgendein Stück Hardware einstöpseln + eine Kodierung), würde ich es vermutlich machen.
  • Habe ebenfalls ein iPhone und Audio 20 und CarPlay allerdings ab Werk.

    Das nachzurüsten kann aufwendig werden, kommt drauf an was bereits verbaut ist.

    Verkehrszeichenerkennung funktioniert meines Wissens nur mit Command.

    Spurhalteassistent - keine Ahnung, weil für mich absolut entbehrlich

  • Spurhalteassistent dürfte sehr aufwendig werden - der wird ja zusammen mit Kamerasystem und seitlichen Ultraschall-/Radarsensoren erst möglich. Da macht es mehr Sinn bei der Suche in mobile.de/AS24 den Begriff "Abstandstempomat" als Suchkriterium mit einzugeben.

    Damit kommt in der Regel das komplette Assistenzpaket, nur der Fernlichtassistent ist unabhängig davon und manchmal nicht dabei.

    Hmmm... vielleicht drücke ich mich nicht klar genug aus, oder verlange unmögliches, dafür möchte ich hiermit um Entschuldigung bitten.

    Ich will kein neues Auto kaufen. Ich habe nämlich gerade eines gekauft (s. o.), das schon einen Haufen an Ausstattung mitbringt - alles was ich brauche (natürlich habe ich gezielt nach dem Auto geschaut), und noch einiges mehr. Und bei dem ich vermutlich noch mehr rauskitzeln *könnte*, bei überschaubarem Aufwand. Und jetzt will ich nur irgendwie rausbekommen, WAS alles möglich ist, und was ich ggf. dafür tun muss. Bzw. in welchen Schlitz ich eine Handvoll kleiner Münzen einwerfen müsste.

    FIN habe ich, entsprechend auch eine Tonne an SA-Codes. Und damit dürfte - so stelle ich es mir zumindest in meiner kleinen Welt vor - einfach und *verlässlich* rauszufinden sein, was geht und was nicht. Wenn es eine Website gibt, die sich dafür nutzen lässt, bin ich für entsprechende Tipps dankbar. Vielleicht gibt es ja irgendwo eine Übersicht an Erweiterungen, die bei „meiner“ Konfiguration möglich sind. Oder einen „Profi“ im Raum 28xxx, der mir das mal bei einem Kaltgetränk erzählen und mich dabei ggf. unterstützen kann. Mehr will ich nämlich im ersten Schritt gar nicht. :)

     

    Vielleicht ein hinkender Vergleich zum Veranschaulichen:

    ich suche ein Ferienhaus. Ort, Zeitraum und Schlafzimmer sind gesetzt (=verbaute Ausstattung, SA-Code), diese Kriterien trage ich in die Suchmaske eines Anbieters ein.

    Ich erhalte eine Anzahl an Häusern, passend zu meinen Kriterien. Bei diesen Treffern gibt's z. B. ein Haus mit Waschmaschine (diese funktioniert aber nur mit Waschmittel (Teile-Nummer xyz, muss bestellt werden)), außerdem muss das Wasser aufgedreht und Strom angeschaltet werden (=Kodierung). DAS wäre noch im Rahmen des Machbaren.

    Müsste ich jedoch dafür den Vorgarten aufbuddeln und erstmal eine Wasser- und Stromleitung legen (=neues Steuergerät, neuer Kabelbaum, whatever...), würde ich es lassen.

     

    [BEISPIEL]

    Für die Erkennung der Verkehrszeichen wird - so las ich irgendwo in den Tiefen des Forums - eine Kamera benötigt, die zufällig AUCH vom Spurhalteassistenten genutzt wird.

    Richtig soweit?

    Diesen Assistenten habe ich jedoch nicht und will ihn auch nicht auf Krawall nachrüsten.

    Dafür habe ich einen Fernlicht-Assistenten. Somit habe ich dafür vermutlich auch irgendeine Kamera, die sich aber ggf. von der „Spurhalte-Kamera“ unterscheidet, und womit die Verkehrszeichen-Erkennung nicht funktioniert.

    Immer noch richtig?

    Würde ich also die Verkehrszeichen-Erkennung haben wollen, müsste ich die „Fernlicht-Kamera“ aus- und die „Spurhalte-Kamera“ einbauen. Und irgendwas kodieren (lassen).

    Oder?

    Bis hierher würde ich vielleicht gehen.

    Wäre dafür jedoch tatsächlich zur Austausch-Kamera ein Command oder sonstiger größerer Umbau erforderlich (irgendwo las ich, dass das nicht der Fall sei, vielleicht bekomme ich das auch mit einem anderen Modell durcheinander), würde ich den Gedanken verwerfen.

    [Ende BEISPIEL]

    Eine Voraussetzung für Verkehrszeichen-Erkennung = Command

    Der Vergleich mit dem Ferienhaus hinkt.

    Eine Mercedes C-Klasse bekommt bei der Herstellung einen individuellen Kabelbaum, da sind keine Kabel für zusätzliche Sensoren usw. vorhanden.

    Selbstverständlich lässt sich alles irgendwie nach bzw. aufrüsten, ist nur eine Frage des Preises + Aufwand

    Hier im Forum gibts einige Codierer die Dir, nach Erhalt Deiner FIN, etwas gezielter Auskunft geben können was mit welchem Aufwand möglich ist und was nicht.

    Hallo Zittl,

    schau dir mal den Link an, da ist bestimmt etwas für dich dabei.

    https://www.motor-talk.de/.../...nachruestungen-reperaturen-und-coding

    Gruß

    LJ-75

    @Brummel hat es schon geschrieben, am besten hier im Forum lesen. Vorher solltest du dich fragen, was möchte ich Nachrüsten.

    Gehen tut alles, kostet nur.

    Nur Codieren kann man quasi nur, wenn Randbedingungen erfüllt wurden. Z.B. Verkehrskennzeichen-Erkennung, entweder du hast ein Command (was bei dir nicht der Fall ist), ansonsten geht es beim Audio20 nur mit dem passiven Spurhaltenassi.

    Diese Infos findest du vermutlich in den vielen Blogs von Benzsport, oder Velsatis.

    Zu deiner Website, es gibt eine Website da kannst du deine FIN eingeben und dann erhälst du eine Liste aller Details zu deinem Fahrzeug.

    Ohne das du hier verkündest, dass ist die Ausstattung meines Fahrzeuges wird dir auch niemand hier wirklich verlässlichen Tip geben können.

    Zitat:

    @JohnDo3 schrieb am 6. September 2019 um 11:30:14 Uhr:

    Zu deiner Website, es gibt eine Website da kannst du deine FIN eingeben und dann erhälst du eine Liste aller Details zu deinem Fahrzeug.

    Der Link dazu:

    https://www.datamb.com/

    Zitat:

    @Tim_Tayl0r schrieb am 6. September 2019 um 10:34:00 Uhr:

    Der Vergleich mit dem Ferienhaus hinkt.

    Selbstverständlich. Deswegen habe ich das ja auch gleich darüber geschrieben. ;)

    Zitat:

    Hier im Forum gibts einige Codierer die Dir, nach Erhalt Deiner FIN, etwas gezielter Auskunft geben können was mit welchem Aufwand möglich ist und was nicht.

    DAS ist doch schon mal eine Antwort, mit der ich etwas anfangen kann.

    Kannst Du mir ggf. mal einen Namen nennen? Oder einen passenden Suchbegriff? Dann stöbere ich hier mal selber. Jemand aus dem Team MNRC vielleicht? User Hennich1983 hatte ich schon als jemanden aus dem Raum Bremen identifiziert, der ist jedoch "momentan nicht verfügbar".

    Ich hatte gehofft, dass es sowas auch schon in digitaler Form irgendwo gibt, wo ich selber nachschauen kann, ohne dass ich jemanden belästigen muss.

    Zitat:

    @Tim_Tayl0r schrieb am 6. September 2019 um 11:41:11 Uhr:

    Zitat:

    @JohnDo3 schrieb am 6. September 2019 um 11:30:14 Uhr:

    Zu deiner Website, es gibt eine Website da kannst du deine FIN eingeben und dann erhälst du eine Liste aller Details zu deinem Fahrzeug.

    Der Link dazu:

    https://www.datamb.com/

    Dankeschön, die kenne ich, zeigt mir leider nur den IST-Zustand, hilft mir daher nicht weiter. Ich hatte eben erhofft, dass ich diese Liste komplett oder in Teilen in eine Blackbox kippe, und diese mir auf wundersame Weise alle Möglichkeiten zeigt:

    Hey, Du hast "500 AUSSENSPIEGEL ELEKTRISCH ANKLAPPBAR" in Kombination mit "249 INNEN- UND AUSSENSPIEGEL AUTOMATISCH ABBLENDBAR". Wenn Du jetzt noch eine Samsung-Fernbedienung auf Code 0815 einstellst, kannst Du den Innenspiegel von außen verstellen. (Das Beispiel ist natürlich Quatsch, nur zur Sicherheit...)

    Sowas in der Art. Gibt's aber vermutlich nicht.

    Sorry, mein Tipp. Gib den Wagen zurück und sag dem Händler, ich will ihn mit Vollausstattung. Ist der beste Weg.

    Deine Antwort
    Ähnliche Themen
    1. Startseite
    2. Forum
    3. Auto
    4. Mercedes
    5. C-Klasse
    6. W205
    7. Aufbohren - was geht und was nicht?