ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Audi Sound System (ASS) verbessern – Dämmung und Subwoofer Upgrade

Audi Sound System (ASS) verbessern – Dämmung und Subwoofer Upgrade

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 7. März 2018 um 14:23

Für mich ist das „Audi Sound System“ (ASS) serienmäßig im neuen Audi A4 B9 Avant eine totale Enttäuschung gewesen. Wenig Bass, keinerlei Druck/Dynamik beim Klang – und alles rappelt ohne Ende. Wer Wert auf einigermaßen guten Klang legt, muss hier selbst nachhelfen. Ich zeige dir, was nötig ist, um das ASS aufzuwerten – damit es wieder Spass macht, Musik zu hören.

Kein Druck, keine Dynamik, dafür aber jede Menge Nebengeräusche durch Vibrationen – so macht das Musik hören nun wirklich keinen Spass. Nachdem ich bereits meinen alten Audi A3 8P mit Bose-System deutlich aufwerten konnte – nachdem ich viel Arbeit mit Dämmung in Kauf nahm – so war hier auch schnell für mich klar, dass dies auch zwingend im neuen A4 diese Arbeit nötig war, um das bestmögliche aus dem „ASS“ (Audi Sound System) heraus zu holen. Und der Unterschied von vorher/nachher ist so enorm, dass ich es nicht in Worte fassen kann, ehrlich! Die Kosten und die Arbeit war es defintiv Wert, ich kann’s nur jedem empfehlen.

Ich hab natürlich alles wieder festgehalten, um hier ausführlich darüber berichten zu können. Solltest Du also auch dein ASS aufwerten wollen, bist Du hier genau richtig.

Den ganzen Beitrag findest Du hier auf meinem Blog:

http://matthmu.de/.../

Hoffe es hilft dem ein oder anderen :-)

Liebe Grüsse

Ähnliche Themen
78 Antworten

Nicht schlecht

Hallo matthmu,

klasse Anleitung. Ich verstehe allerdings nicht, warum Du die Leitungen zu den Lautsprechern nicht direkt an der Endstufe in der Seitenverkleidung des Kofferraums abgegriffen hast?

Hast Du einen Stromlaufplan von Bedienteil zur Endstufe bzw. Welche Signale in die Endstufe rein und raus gehen. Würde gerne den Verstärker durch eine DSP Endstufe ersetzen. Dafür würde ich gerne die Ein- und Ausgangssignale verstehen.

Danke Frequentdriver

Wow Respekt für deine ausführliche Dokumentation.

Sieht echt aus, professionell aus.

Einzig der (sichtbare) Subwoofer im Kofferraum würde mich pers. schon sehr stören (aber das ist ja Geschmackssache) ;)

Kannst du mit deinem Wissen / deiner Erfahrung sagen, dass das Dämmen der Türverkleidungen schon sehr viel bringt, sodass man sich ggf. schon damit zufrieden geben kann ?

Zitat:

@matthmu schrieb am 7. März 2018 um 14:23:29 Uhr:

Für mich ist das „Audi Sound System“ (ASS) serienmäßig im neuen Audi A4 B9 Avant eine totale Enttäuschung gewesen. Wenig Bass, keinerlei Druck/Dynamik beim Klang – und alles rappelt ohne Ende. Wer Wert auf einigermaßen guten Klang legt, muss hier selbst nachhelfen. Ich zeige dir, was nötig ist, um das ASS aufzuwerten – damit es wieder Spass macht, Musik zu hören.

Kein Druck, keine Dynamik, dafür aber jede Menge Nebengeräusche durch Vibrationen – so macht das Musik hören nun wirklich keinen Spass. Nachdem ich bereits meinen alten Audi A3 8P mit Bose-System deutlich aufwerten konnte – nachdem ich viel Arbeit mit Dämmung in Kauf nahm – so war hier auch schnell für mich klar, dass dies auch zwingend im neuen A4 diese Arbeit nötig war, um das bestmögliche aus dem „ASS“ (Audi Sound System) heraus zu holen. Und der Unterschied von vorher/nachher ist so enorm, dass ich es nicht in Worte fassen kann, ehrlich! Die Kosten und die Arbeit war es defintiv Wert, ich kann’s nur jedem empfehlen.

Ich hab natürlich alles wieder festgehalten, um hier ausführlich darüber berichten zu können. Solltest Du also auch dein ASS aufwerten wollen, bist Du hier genau richtig.

Den ganzen Beitrag findest Du hier auf meinem Blog:

http://matthmu.de/.../

Hoffe es hilft dem ein oder anderen :-)

Liebe Grüsse

Mega Lob von mir! Sobald meiner (nur Standard Lautprecher) da ist hilft mir deine Anleitung schonmal sehr!!! Danke fürs teilen!!! Weiter so

Wo sitzt denn der Subwoofer im Avant? Hatte die Tage nen Q5 gehabt, der sehe wahrscheinlich auch das ASS hatte, doch ich konnte nicht ausfindig machen, wo dee Subwoofer steckt. In der Limo ist der ja unter der Hutablage, was ich nicht vorteilhaft finde, wo bei meinem A4 Audi nun auch nachbessern muss, wegen Vibrationen.

Im Avant ist er ab ASS, also auch beim B&O, in der Reserveradmulde.

Zitat:

@coastspy schrieb am 9. März 2018 um 13:06:04 Uhr:

Im Avant ist er ab ASS, also auch beim B&O, in der Reserveradmulde.

Aber ist das dann dort so untergebracht, dass dort trotzdem noch ein Ersatzrad rein passt?

@ xelayz

Nein...das schließt sich gegenseitig aus.

Man hat wie im B8 auch nur einen Kompressor und Reparaturnotset (Kleber)

@ Threadstarter

Auch ich frage mich wozu Du Strippen gezogen hast.

Wieso greifst Du nicht alle Signale im Kofferraum ab?

Ist im ASS doch alles vorhanden (Subwoofer und Verstärkersignal etc)

Oder hab ich da was übersehen?

Desweiteren gibt es bereits eine Einbauanleitung wie der Axton Sub anstatt des Seriensub mit in die Reserveradmulde passt, dann hat man keinerlei Einbußen.

Dazu noch Dämmung um den Sub und alles ist suppi.

Also ich habe ein Ersatzrad und das ASS im Kofferraum. Muss gestehen das ich das Rad noch nicht rausgenommen habe, aber ich bin mir ziemlich sicher das ich beides drin habe...

Mein Fehler...das platzsparende Reserverad geht in Verbindung mit dem ASS, sorry!

Wie verschachtelt das dann ist und wie das aussieht weiß ich allerdings nicht...und will es auch gar nicht wissen glaube ich ;)

Hätte ich wahrscheinlich auch so nicht genommen, da es aber ein Jahreswagen war, war das für mich kein Ausschlusskriterium gegen den Wagen. Muss mir das aber mal genauer anschauen. Habe mich auch schon gefragt ob das Reserverad evtl. einen Klangunterschied macht...

Bei mir ist der Subwoofer hinten im Kofferraum rechts hinter einer Abdeckung. Liegt wahrscheinlich daran dass kein Platz mehr vorhanden ist wegen den Gastanks.

Der g-tron ist übrigens auch daher die Ausnahme dass kein Reserverad möglich ist wegen dem Gastank

Habe mich die letzten Tage durch viele Blogs, Foren und ETKAs gewühlt. Meine Fragestellung blieb unbeantwortet: wie funktioniert das ASS (nicht BO)?

1. Wo sitzt das Steuergerät?

2. Wo sitzt die Endstufe?

3. Mit welchem Signal werden diese miteinander verbunden?

Lese manchmal, dass der Verstärker beim Handschuhfach sitzen soll, dann wieder im Kofferraum, dass die Verbindung mit Lichtwellenleiter gemacht wird, dann mit Vorverstärkersignal, ...

Wer hat einen Plan und kann für mich Licht in's Dunkel bringen?

Danke Frequentdriver

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Audi Sound System (ASS) verbessern – Dämmung und Subwoofer Upgrade