ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Audi A8 3,3 Tdi 2002 GEHT NICHT MEHR WIEDER AN HILFEEEEEEEE

Audi A8 3,3 Tdi 2002 GEHT NICHT MEHR WIEDER AN HILFEEEEEEEE

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 15. März 2011 um 18:17

Hallo Alle zusammen,

 

Mein Dicker (Audi A8) baujahr 2002 3,3 Tdi war waerend der fahrt ausgegangen, Ich habe nachdem die audi Werkstatt gesagt hat es käme kein diesel bis an den düsen, die Kraftstoff pumpen neu gekauft und eigebaut. So da ging er wieder nicht an, da hies es der druck sei nicht Stark habe eine neue Hochdruckpumpe einbauen lassen, und ein kraftstoff regelventil mit gekauft und eingebaut.

JETZT der super gau er springt weiter nicht an, die Audi werkstatt weiss nicht mehr weiter es werden keine fehler angezeigt und da hat sie das steuergerärt an Audi bzw Abt weil er gechipt ist.

Vielen Dank für eure HILFE

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 15. März 2011 um 18:41

es kommt immer noch kein diesel ? was ist denn jetzt alles neu gekommen ? hat das audi eingebaut ? kraftstoffilter und rückschlagventil mal neu gemacht ? kannst du diesel zur pumpe ziehen ?

Themenstarteram 15. März 2011 um 20:12

hallo ,

Also war worhin bisschen zu schnell , jetzt kommt diesel bis in die düsen, und es hat alles audi eingebaut. das kraftstoffventil das vor den düsen kommt wurde auch neu gemacht.

Der Vag Diagnose computer zeigt keine probleme noch für druck oder sonstiges,

voher war kein druck und nicht genung diesel jetzt kommt alles aber er springt nicht an.

Die audi werkstatt hatte ihm kurz mit einem starter spray zum laufen gebracht aber ich weiss nicht für wie lange.....

 

MFG

am 15. März 2011 um 20:47

das klingt fast so als wären die glühkerzen hin... wenn er mit startpilot anspringt ...

wurden die gecheckt ?

Das ist aber sehr ärgerlich.

Lief er denn nach der Anwendung von "Startpilot" dauerhaft, also ohne von allein wieder auszugehen? Geht er dann, wenn er heiß ist wieder von alleine an?? Wenn ja, müsste dann ja das System funktionieren. Es müsste in diesem Fall an dem Startvorgang selbst liegen, also alle Glühkerzen defekt o.ä.

Wenn der Motor warm ist und er trotzdem nicht wieder angeht, dürfte kein Diesel durch die Injektoren gehen. In diesem Fall müsste er nach Diesel aus dem Auspuff stinken.

 

Gruß Gerald

Themenstarteram 15. März 2011 um 20:52

Ich Glaube nicht aber gleich Morgen gehe ich Bei dennen dahin und sag mal sie sollen diese nachschauen und sofort wechseln.

Danke vielmals

Themenstarteram 15. März 2011 um 20:56

Zitat:

Original geschrieben von GeSchae

 

Das ist aber sehr ärgerlich.

Lief er denn nach der Anwendung von "Startpilot" dauerhaft, also ohne von allein wieder auszugehen? Geht er dann, wenn er heiß ist wieder von alleine an?? Wenn ja, müsste dann ja das System funktionieren. Es müsste in diesem Fall an dem Startvorgang selbst liegen, also alle Glühkerzen defekt o.ä.

Wenn der Motor warm ist und er trotzdem nicht wieder angeht, dürfte kein Diesel durch die Injektoren gehen. In diesem Fall müsste er nach Diesel aus dem Auspuff stinken.

Gruß Gerald

hallo Gerald Vielen Dank für deine antwort, der mechaniker bei audi hat mir jetzt nicht gesagt wie lange das kfz lief und ob der motor warm wurde, aber ich werde mir morgen weitere infos holen und werden denen in der werkstatt sagen dass die die kertzen wechseln.

Dankeee mfg

am 15. März 2011 um 23:30

lass sie erstmal prüfen... wenn die hören wechseln dann kommen bei denen die synapsen durcheinander und machen gleich alle neu ! und solch glühkerze ist teuer !!!

klingt eher nach injektor , lass mal MWB 4 /4 beim anlassen auslesen, kann mir nicht vorstellen daß der Druck passt.

lg

Martin

Themenstarteram 16. März 2011 um 19:31

hallo die glühlkertzen wurden anscheinend geprüft, und sind i.o. , ich muss morgen sowieso wieder dorthin dann werde ich Ihnen sagen sie sollen die injektoren nochmal prüfen (wenn sie sie überhaupt geprüft haben)

am 16. März 2011 um 22:27

ich bin gespannt ...

am 17. März 2011 um 9:23

Das ist mal ein schönes Beispiel von Kundenfreundlichkeit, selbstständigem Arbeiten und Fachkenntnis. Man muss als Besitzer einer Werkstatt schon jeden Arbeitsschritt erklären, das ist echt armseelig.

Hoffe doch, das die dann wenigstens fähig genug sind den Fehler, wenn sie ihn mal gefunden haben, auch zu beheben.

Themenstarteram 17. März 2011 um 10:44

Also hoffe es auch das sie den fehler finden zumal dass sie die injektoren geprüft und gesäubert haben, Sie haben sich mit einen brief an die Audi zentrale gewandt weil Sie nicht mehr weiter wissen, das Steuergerät funktioniert ohne Probleme , Ich weiss echt Nicht mehr Weiter.

Zitat:

Original geschrieben von Amko83

Also hoffe es auch das sie den fehler finden zumal dass sie die injektoren geprüft und gesäubert haben, Sie haben sich mit einen brief an die Audi zentrale gewandt weil Sie nicht mehr weiter wissen, das Steuergerät funktioniert ohne Probleme , Ich weiss echt Nicht mehr Weiter.

Mir ist mal von einem Sachverständigen gesagt worden, dass die Injektoren nicht "gereinigt" werden dürfen da sie hierdurch Schaden nehmen. Sie könnten auch nicht repariert, sondern nur erneuert werden. Allerdings weiss ich, das spezielle Boschwerkstätten Geräte zum Überholen der Injektoren haben.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass gleichzeitig alle 8 Injektoren ausgefallen sind. Wenn der Motor mit Startpilot zum Laufen gebracht werden kann und dann selbständig weiterläuft, kann es m.E. kein Defekt an allen Injektoren sein.

 

Ich bin auch gespannt.

 

Gruß Gerald

http://www.motor-talk.de/.../...nd-der-fahrt-ausgegangen-t2959316.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Audi A8 3,3 Tdi 2002 GEHT NICHT MEHR WIEDER AN HILFEEEEEEEE