ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Audi a3 Fahreigenschaften ändern

Audi a3 Fahreigenschaften ändern

Audi A3 8L
Themenstarteram 25. April 2016 um 13:44

Hallo an alle habe nun endlich einen Audi :) a3

8l 1,8 T mit 150 PS

Bekantlicherweise übersteuert dieser (schiebt über die forderachse)

Am liebsten wäre mir wenn er Untersteuern würde (also eher hinten ausbricht da es für mich einfacher zu handhaben ist )

Nun meine frage an euch :

Kann ich das irgendwie ändern?

Wenn ja :) wie? Und mit welchem Aufwand / kosten wäre dies verbunden ?

Ich Danke euch schon einmal herzlich im voraus :)

Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Bekantlicherweise übersteuert untersteuert dieser (schiebt über die Vorderachse)

Am liebsten wäre mir wenn er untersteuern übersteuern würde (also eher hinten ausbricht da es für mich einfacher zu handhaben ist )

bisschen Korrektur...

Zitat:

Kann ich das irgendwie ändern?

Wenn ja :) wie? Und mit welchem Aufwand / kosten wäre dies verbunden ?

Ich Danke euch schon einmal herzlich im voraus :)

Klar... ständig mit angezogener Handbremse fahren oder nur rückwärts...

mal ganz ehrlich, meinst du das Ernst?

Ein Fahrzeug mit Frontantrieb und der Gewichtsverteilung untersteuert immer. Kauf dir einen Wagen mit Heckantrieb wenn du willst das eher das Heck ausbricht. Woher weißt du eigentlich das es leichter für dich zu handhaben ist? Wie oft kommst du in die Situation das der Wagen unbeabsichtigt über die Vorderachse schiebt das du lieber driften würdest? Im normalen Straßenverkehr sollte das eigentlich nicht vorkommen (oder die Chinareifen waren Schuld). Selbst Fahrzeuge mit Heckantrieb und gutem Fahrwerk/Reifen regeln dich mit ESP und ASR ziemlich ordentlich in die Spur (im Winter vielleicht etwas weniger).

Fazit:

Ein A3 bleibt ein Fronttriebler mit der Auslegung zum Untersteuern... da kannst du gar nichts dran ändern.

Zitat:

@blackhowk94 schrieb am 25. April 2016 um 13:44:45 Uhr:

(also eher hinten ausbricht da es für mich einfacher zu handhaben ist )

Nun meine frage an euch :

Kann ich das irgendwie ändern?

Wenn ja :) wie? Und mit welchem Aufwand / kosten wäre dies verbunden ?

Fuß vom Gas um das Untersteuern zu beseitigen ist für Dich also schwieriger als gegenzulenken wenn das Heck ausbricht? :confused:

Ändern könnte man das schon. Umbau zum Heckantrieb mit Einzelabnahme. Für die Kosten kannst Du Dir aber gleich einen Hecktriebler kaufen, nur dass es dann kein Audi mehr sein wird.

Themenstarteram 25. April 2016 um 15:13

Ja das sind an sich alles echt gute Ratschläge nur wenn das esp schon aus ist und er trotzdem über die va schiebt ist das einfach schlecht ....

 

Und ja es ist für mich einfacher gegen zu lenken.

 

Also gibt es da nichts Fahrwerk technisches um dem entgegen zu wirken ?

Zitat:

@blackhowk94 schrieb am 25. April 2016 um 15:13:33 Uhr:

 

Also gibt es da nichts Fahrwerk technisches um dem entgegen zu wirken ?

hatte ich dir bereits beschrieben...

 

Zitat:

 

Fazit:

Ein A3 bleibt ein Fronttriebler mit der Auslegung zum Untersteuern... da kannst du gar nichts dran ändern.

Das ist doch bestimmt ein Versuch zu trollen, oder? :D

Themenstarteram 25. April 2016 um 15:40

Trollen?

Soll soviel heißen wie: Die Frage meinst du nicht ernst?! :D

Falls doch:

Wie willst du mal eben die Fahreigenschaften eines Fronttrieblers auf die eines Hecktrieblers ändern? Gut, du kannst versuchen mit verschiedenen Fahrwerkssetups und Reifen zu experimentieren aber das dürfte im Alltag dann auf Dauer eher gefährlich als sicherheitsfördernd sein :D

Themenstarteram 25. April 2016 um 15:50

Mir ist auch klar das es nie ganz weg geht ..

 

Und es ist auch eher vor die kleinen rennen auf der Strecke gedacht ??

 

Ich will ledeglich wenn ich mit 90 oder 100 in die Kurve heize das ich dann nicht einfach geradeaus fahre was ja der Fall ist

Und mit esp ist der Geschwindigkeits Verlust zu groß

 

Uns bitte nicht wieder kauf die einen heckantrieb dafür reicht das Geld nicht ...

Wenn du das wirklich ernst meinst: Bau dir ein vernünftiges Fahrwerk und ein paar vernünftige Reifen an dein Auto. Selbst mit Standardfahrwerken ist das was du vorhast schon locker drin. Wenn deiner das nicht macht würde ich eher mal schauen wie dein Fahrwerk generell so aussieht. Ich weiß ja nicht was für Horrorstories dir deine inkompetenten Kumpels erzählt haben aber extremes untersteuern provozierst du eigentlich nur wenn du viel zu schnell bist.

Auf Trockenheit läuft das dann so: Du fährst mit 100 auf eine enge Kurve zu die du vielleicht mit 70 nehmen kannst. Du lenkst immer spitzer ein und der Wagen fängt an zu untersteuern.

Bei Nässe ist es das gleiche nur das du da schon viel früher anfängst über die Vorderachse zu schieben.

Ein Heckantrieb bringt dich da genauso wenig durch. Die Grenzen der Physik lassen sich nicht überlisten. Durch eine 90 Grad Kurve oder sehr enge Kurven fährst du auch mit dem besten Auto nicht mit 90-100 durch. Finde dieses Kriterium "will lediglich wenn ich mit 90 oder 100 in die Kurve heize das ich dann nicht einfach geradeaus fahre" sehr amüsant. Wenn du so flott bist das du untersteuerst bist du eh schon weit überm Tempolimit.

Andernfalls empfehle ich dir wirklich dir was anderes zu kaufen. Gibt genug kleine Knallbüchsen mit Frontantrieb die dir lange ein neutrales Fahrverhalten bieten. Ist eh deutlich spaßiger als mit unter- oder übersteuern zu kämpfen und sicherer ist es allemale.

Und noch ein ernst gemeinter Rat: Wenn das Bedürfnis zu heizen so groß ist, mach einen Trackday oder schau mal ob du nicht in deiner Umgebung ne Rennstrecke hast die Tourifahrten anbietet.

Wenn 90 oder 100 für die Kurve zu schnell ist, dann macht es auch wenig Unterschied, ob der Wagen front- oder hecklastig ist. Zu schnell ist zu schnell!

Edit: da war Dynamix schneller...und ausführlicher ;)

Zuerst würde ich 4 Semi Slicks z.Bsp. den Toyo R888 beschaffen und einen Stabisatz: http://www.sportfahrwerk-billiger.de/.../index_154_.html?...

Damit sollte es dann schon besser sein. Im Idealfall noch ein Härteverstellbares Fahrwerk. Das selbige dann vorne zum Anfang etwas weicher drehen als hinten. Aber das wird wahrscheinlich nicht notwendig sein, wenn Du die Semis kaufst. Die haben derart viel Grip, dass die erreichbaren Kurvengeschwindigkeiten für den Straßenverkehr mehr als ausreichend sind.

Wenn ich so eine scheisse lese. Ich denke mal das du es fahrerisch null drauf hast und noch nie im leben nen hecktriebler gefahren bist.

Ansonsten kann das hier nur ein Fakt sein.

Mein Tipp: vorne 205er Reifen und hinten 175 er. Schau das die vorderen semislicks sind und die hinteren 15 Jahre alte Pirelli. Dann Haut das hin. Echt geil solche Menschen. ...

235 er sollte da stehen....

Auf welcher "Bahn" fährst du denn "kleine Rennen"?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Audi a3 Fahreigenschaften ändern