ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Audi A3 8PA 170PS DSG DPF BJ12/2006 Chippen

Audi A3 8PA 170PS DSG DPF BJ12/2006 Chippen

Audi A3 8PA Sportback

Hallo,

Ich hab mir im September einen 170PS PD A3 mit DSG gekauft. Ich hatte vorher einen 8L A3 131PS mit Chip (Softwareoptimierung). Beim nach Hause fahren ist ein Freund von mir mit dem 8L und ich mit dem neuen 8PA gefahren. Interressant dabei war, dass im direkten vergleich der alte A3 besser gegangen ist als der neue (Beschleunigung nebeneinander), trotz DSG im neuen.

Da ich meine Diesel egentlich immer Chippe, bin ich zum Tuner meines vertrauens los. Ich hab Softwareoptimierung + Vorher & Nachher Prüfstand gekauft. Interessant war, dass der A3 vorher nur 159 PS und 342Nm hatte. Hat von euch wer Erfahrung mit diesen Motoren? Der Tuner hat mir gesagt, dass er schon einige 170 PS PD Motoren gechippt hat, und keine hatte die Originalleistung von 170 PS. Wie sieht es da bei euch aus, hat von euch wer Erfahrung mit diesem Motor?

Danach wurde die Software aufgespielt und das Fahrzeug wieder auf den Prüfstand gestellt. Heraus kamen 179 PS und 395Nm. Ich war dann eigentlich soweit zufrieden, und fahre auch schon 8tkm mit dieser Leistung, ohne Probleme. Hat von euch schon mal wer mehr Nm in so einen A3 mit DSG reingepackt? Mich würde die Grenze interessieren. Der Tuner hat gemeint, wenn ich noch mehr Leistung will, sollte ich zuerst den DPF entfernen.

Was mich am DPF sowieso stört, ist der enorme Mehrverbrauch. Mein alter A3 mit chip wurde auf einer 30 KM Strecke zu Arbeit immer voll gefahren und brauchte nie mehr als 7 Liter auf 100KM. Der neue A3 wird eigentlich sehr sanft gefahren und braucht auch 7 Liter. Da jedoch die Motoren Technkik doch neuer ist und der Normverbrauch mit 5,9 angegeben wird, wundert mich der Verbrauch doch.

Ich hab auch schon was gelesen, dass eine PD Element reinigung mehr Leistung und weniger Verbrauch bringen soll. Hat von euch wer Erfahrung damit?

Danke für eure Infos,

Robert

PS: Im Anhang findet ihr die Prüfstandsberichte

Original-Leistung+Chip
Original-Leistung
Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich wollte meinen 170 PS DSG 04/08 auch zuerst optimieren lassen, bin mir allerdings nicht ganz sicher, wieviel NM das DSG wirklich verträgt, dehsalb habe ich es gelassen.

Ich bin neulich mit PDE Probleme liegengeblieben, woraufhin alle getauscht wurden (waren noch die alten verbaut). Nach abholen des Wagens habe ich eine deutliche Mehrleistung wahrnehmen können (nichts offizielles auf dem Prüfstand, nur gesprühr) und auch der Verbrauch ist signifikant weniger geworden (0.5-0.7L/100). Von daher kann es durchaus sein, dass das reinigen der PDE bei dir was bringen könnte, oder vielleicht mal Lambda ecs probieren.

Wie wäre es mal mit Nutzung der SuFu? Hier im Forum wurde zu dem Motor und seinen Problemen schon einiges geschrieben.

Im übrigen wäre ich vor dem Chippen (also nach der Ausgangs-Leistungsmessung) mal zu Audi gefahren und hätte den Motor mal durchchecken lassen, denn das Chippen hat Deinen Wagen jetzt ja im Grunde nur auf das Serienlevel gebracht und mehr nicht.

Wie viel km habt ihr runter?

Nabend,

zusammengefasst hast du also nach dem Tuning knapp ein bisschen mehr Leistung als die er original haben sollte.

Damit würde ich mich nicht zufrieden geben und flink zu Audi gehen und mir auf Kulanz die PD-Elemente reinigen lassen um wenigstens die Werks 170 PS zu haben. Dann würde ich das Tuning nochmal machen bzw. gänzlich lassen weil du ja rein rechnerisch nur 9 PS weniger hast ohne Tuning und so die PD-Elemente schonst.

Habe selbst zwar nur einen 140 PS Diesel (BKD) aber diesen selbst mit 180.000KM auf 181 PS/420NM gebracht (davon 10 PS mit der PD-Elemente Reinigung, wobei der Effekt bei dir durch die Piezo Elemente und deren Verkokungsanfälligkeit größer sein wird).

Siehe hier: http://www.motor-talk.de/.../...sbericht-to-be-continued-t3873172.html

Gruß

sapphire_pro

Hallo,

SUFU hab ich benutzt, anscheinend verstehe ich jedoch nicht, diese zu handhaben.

Der Tuner hat gemeint, dass er schon einige 400NM mit DSG gemacht hat ohne Probleme. Er würde mir bei einer neuerlichen Optimierung den Drehmomentenabfall begrenzen (Linie nach maximum mehr horizontal).

Werden die PDE auf Garantie / Kulanz getauscht? Ich hab gehört, dass die so richtig teuer sind.

Das Fahrzeug hat knapp 120 tkm drauf. mit 110tkm hab ich gekauft.

Ob das mit der Kulanz von Audi wegen der fehlenden Leistung so funktioniert weiß ich nicht. Der Tuner hat mir gesagt, dass +-10% Leistungsschwankungen toleriert werden. Ausßerdem ist das Fahrzeug nicht mehr in der Garantie mit 6 Jahren am Buckel.

Ja die Leistung sagt nicht viel aus. die 400 NM sind halt schon deutlich mehr als Werksangabe (350 NM). Leistung bekommt man eben schnell mehr, wenn das Drehmoment im höheren Drehzahlbereich nicht so stark sinkt.

mfg

Ich fahre mein DSG auch mit über 400 NM und wenn du die Kiste an der Ampel ordentlich anrollen lässt passiert da auch nichts, zumal es eh mehr Spaß macht ab 130 aufwärts zu beschleunigen.

Bevor du die PDE tauschst würde ich eine Reinigung versuchen.

Diesbezüglich kann dir Scotty weiterhelfen bzw. schreib mir ne PN wenn dir eine Fahrt ins Ruhrgebiet (Dorsten) nicht zu weit ist.

Gruß

sapphire_pro

^^ hab grad mal gecheckt: 903km nach Dorsten von mir zuHause ;) Wohne in Österreich.

Ja ich hatte auch an eine Reinigung gedacht. Kann mir wer sagen wie die Reinigung gemacht wird? Ich hab gehört in einem Ultraschall Bad. Aber in welcher Flüssigkeit? Kann sowas eine Audi Werkstatt?

greets

Nochwas sapphire_pro,

Hast du mit oder ohne DPF? Hast du den noch voll im Einsatz, oder "deaktiviert"?

Habe nie einen gehabt und werde auch nie einen haben in diesem Auto^^

Habe in der Familie noch einen 4F 3.0 TDI, der läuft auch mit DPF aus 2006 mit 301 PS ohne das da was deaktiviert wurde.

Die PDE-Reinigung läuft in einem Ultraschallbad, korrekt. Nebenbei wird bei dieser Aktion auch der Dichtungssatz mit neu gemacht.

Dauer: Bei mir aufgrund starker Verkokung 4h

Preis: Bei Audi in Frankfurt wollen sie 712€ Brutto haben, habe ca. genau die Hälfte in Dorsten bezahlt (Grund wie gesagt per PN).

Dieses Bad kann eigl. jede größere Werkstatt machen wenn sie dieses Ultraschallreinigungsgerät haben. Frag doch bei dir mal in den Werkstätten ab, ob sie das machen können und wenn ja was es kosten soll.

Mehr als 500€ würde ich aber in Ösiland nicht ausgeben und mir mal lieber NRW ansehen^^

Gruß

sapphire_pro

P. S. Fang bloß nicht mit irgendwelchen Additiven ala Liqui Moly SuperSpeed oder sowas an. Das bekämpft die Symptome aber NICHT die Ursache.

Weist du was die Ursache ist? Mir ist das ingendwie unlogisch, warum ein Fahrzeug mehr brauchen soll, nur weil diese Elemente verkokt sind...

Ich meinte eigentlich den Inhalt des Ultraschallbades... Wir haben selbst ein Ultraschall Gerät bei uns in der Firma, allerdings mit einem Kaltreiniger. Ob das das richtige ist??? Kann man die Dichtungen selbst auch umbauen? Gibts die als Ersatzteil bei Audi?

lg

Wenn das Kraftstoffgemisch nicht vernünftig verteilt wird sinkt die Effizienz - Leistung und Verbrauch - eh klar

Zitat:

Original geschrieben von m0h

Weist du was die Ursache ist? Mir ist das ingendwie unlogisch, warum ein Fahrzeug mehr brauchen soll, nur weil diese Elemente verkokt sind...

 

Ich meinte eigentlich den Inhalt des Ultraschallbades... Wir haben selbst ein Ultraschall Gerät bei uns in der Firma, allerdings mit einem Kaltreiniger. Ob das das richtige ist??? Kann man die Dichtungen selbst auch umbauen? Gibts die als Ersatzteil bei Audi?

 

lg

Soviel ich weiss ist das spezielle Reinigungsflüssigkeit

Zitat:

Original geschrieben von weolli0808

Zitat:

Original geschrieben von m0h

Weist du was die Ursache ist? Mir ist das ingendwie unlogisch, warum ein Fahrzeug mehr brauchen soll, nur weil diese Elemente verkokt sind...

Ich meinte eigentlich den Inhalt des Ultraschallbades... Wir haben selbst ein Ultraschall Gerät bei uns in der Firma, allerdings mit einem Kaltreiniger. Ob das das richtige ist??? Kann man die Dichtungen selbst auch umbauen? Gibts die als Ersatzteil bei Audi?

lg

Soviel ich weiss ist das spezielle Reinigungsflüssigkeit

Habe ich auch so gehört und die Düsen steckten in einer Art Aufsatz. Denke nicht das das einfach mit einem "anderen" Gerät funktioniert.

@ m0h

Hast PN!

Gruß

sapphire_pro

Zitat:

Original geschrieben von psman

Wenn das Kraftstoffgemisch nicht vernünftig verteilt wird sinkt die Effizienz - Leistung und Verbrauch - eh klar

Hallo psman

Beim Diesel gibt´s kein Gemisch,welches eingespritzt wird,sondern purer Dieselkraftstoff.Er wird erst im Brennraum mit Luft vermengt.

Gruss

thomaswi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Audi A3 8PA 170PS DSG DPF BJ12/2006 Chippen