ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Audi A3 2.0 TDI BKD läuft nur mit Startspray!

Audi A3 2.0 TDI BKD läuft nur mit Startspray!

Audi A3 8P
Themenstarteram 24. August 2021 um 13:58

Hallo. Ich habe ein folgendes Problem. Bei meinem Audi a3 2.0 tdi 140ps bkd Motor ist der Turbolader hinüber. Allerdings hat er nur Öl abgesaugt. Dir Welle hat radial Spiel ist aber noch ganz. Ich habe alle Ladeluftschläuche entfernt so, dass der Turbo im eingebauten Zustand keine Verbindungen hat. Habe dann versucht zu starten. Der Motor dreht aber springt nicht an. Habe es dann mit Start spray versucht. Ging an und läuft ohne Probleme. Danach aus gemacht wieder angemacht, funktioniert. Nach 15 Minuten aber springt er von selber nicht mehr an. Woran könnte das liegen? Den Turbolader werde ich jetzt eh erneuern. Kann das vielleicht daran liegen, weil ich alle Schläuche am Turbolader , den Schlauch an der Drosselklappe und am Agr Ventil entfernt habe?

Fehlerspeicher hat nichts interessantes gefunden.

Kann es sein das am Motor noch irgendwas defekt ist?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich bin kein Profi, aber wenn der Motor mit Starthilfespray anspringt und sauber läuft, wird es wohl an den abgezogenen Schläuchen liegen. Oder mal die Kompression messen (lassen), ich hatte früher mal einen Mercedes 200D den musste man anziehen, wenn er kalt war und wenn er warm war sprang der auch sofort an. Da war die Kompression zu niedrig.

Themenstarteram 24. August 2021 um 15:09

Okay alles klar. Was ich mich nur frage, ob das wirklich an den abgezogen Schläuchen vom Turbolader liegen kann. Kompression messen werde ich tun. Danke dir!

Gern geschehen. Du könntest die Schläuche auch wieder anschließen und es dann noch mal versuchen oder hat es den Turbo innen zerbröselt so das die Einzelteile angesaugt werden könnten?

Themenstarteram 24. August 2021 um 15:48

Der Turbo ist noch ganz. Allerdings hat er radial Spiel also links und rechts deutlich bemerkbar. Aus den Ladeluftkühlerschläuchen ist ungefähr ein halber Lieter Öl rausgeflossen, als ich die Schläuche abgeklemmt habe.

Ich wollte eh mal einen neuen Turbo besorgen und einbauen. Hast du einen Tipp wie ich den Ladeluftkühler am besten sauber machen kann? Er ist noch eingebaut nur die Schläuche habe ich abgeklemmt. Kann ich den mit Wasser ausspülen?

Ich habe noch keine Erfahrung im LLK spülen aber ich denke ohne Wasser (besser wäre eine Reinigungsflüssigkeit) wird man das Öl da nicht richtig herausbekommen.

Der BKD läuft ohne Turolader im Leerlauf, sobald etwas Leistung gefordert wird, bricht diese aber sofort ein.

Womit wurde der Fehlerspeicher abgefragt?

Wenn ein Dieselmotor kalt nicht starten will, liegt es oft an mangelnder Kompression, wenn er dann Kraftstoff bekommt.

Themenstarteram 24. August 2021 um 16:37

Mit Delphi wurde der Fehlerspeicher abgefragt. Danke für die Info, dass er nur im Leerlauf ohne Turbo läuft (habe ich nicht gewusst). Was ich noch fragen wollte. Kann es sein, dass es an der Saugrohrklappe liegt also "Drosselklappe"?, weil ich auch den Schlauch zur Drosselklappe entfernt habe. Liegt an der Drosselklappe ein bestimmter Luftdruck an welcher jetzt nicht mehr anliegt weil der Schlauch weg ist?

Themenstarteram 24. August 2021 um 18:47

Wisst ihr ob die Pumpendüseelemente ein Rücklaufventil haben wie bei den Injektoren.

Kann es sein, dass das Rücklaufventil nicht richtig zu macht und im Rail kein Druck aufgebaut werden kann und somit der Motor nicht zündet? Habe in anderen Foren gelesen, dass wenn der Motor mit Startpilot angeht, es eher nicht an der Kompression liegt...

Ich hatte das gleiche Problem mal mit einem Passat 2.0 TDI Pumpe Düse bei ca 190.000 km (ohne Problem mit dem Turbo)

Bei mir sprang er nur mit Bremsenreiniger an.

Bei mir waren die Dichtungen an den PD Elementen undicht. Er hat deshalb den Kraftstoffdruck nicht aufbauen können.

 

Zitat:

@Blackspell schrieb am 25. August 2021 um 06:30:40 Uhr:

Ich hatte das gleiche Problem mal mit einem Passat 2.0 TDI Pumpe Düse bei ca 190.000 km (ohne Problem mit dem Turbo)

Bei mir sprang er nur mit Bremsenreiniger an.

Bei mir waren die Dichtungen an den PD Elementen undicht. Er hat deshalb den Kraftstoffdruck nicht aufbauen können.

Dies halte ich für Unsinn. Kompression sollte es sicher heißen.

Themenstarteram 25. August 2021 um 10:12

Kann natürlich beides sein. Ich werde erstmal die Kompression prüfen und melde mich dann. Danke!

Themenstarteram 25. August 2021 um 20:24

Hier Bilder vom PDE. Ich finde im Ventildeckel ist das Öl zu dünnflüssig. Ich denke mal Diesel ist mit im Öl!

20210825
20210825
20210825
+1

Du könntest dir mal die Dichtsätze für die PDE besorgen und mal abdichten wenn du sie eh schon raus hast. Kosten glaube ich 20-25€ pro Element. Möglicherweise ist das Problem dann behoben.

Themenstarteram 25. August 2021 um 20:59

Ja genau habe ich mir auch gedacht. Probiere ich auf jeden Fall aus und gebe euch dann eine Rückmeldung :).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Audi A3 2.0 TDI BKD läuft nur mit Startspray!