• Online: 927

Audi A3 8PA Sportback 2.0 TDI Test

02.10.2023 14:39    |   Bericht erstellt von metrostinger

Testfahrzeug Audi A3 8PA Sportback 2.0 TDI
Leistung 140 PS / 103 Kw
Hubraum 1968
HSN 0588
TSN 835
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 230000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 8/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von metrostinger 4.5 von 5
weitere Tests zu Audi A3 8PA Sportback anzeigen Gesamtwertung Audi A3 8PA Sportback (2004 - 2012) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der Kleine muss notgedrungen unsere mit schwerer Havarie weggebene C-Klasse als Zweitwagen ersetzen.

Da tut er sich natürlich im unfairen Vergleich ziemlich schwer...

 

Alles etwas enger, dank der sehr sportlichen Sommerbereifung auch noch direkter, der größte Vorteil gleich zu Anfang: Das Auto ist eine Fahrmaschine!

Der Diesel brummt bassig, der Turbo pfeift lustig sein Liedchen dazu und dank relativ niedrigem Gewicht marschiert die Fuhre richtig gut vorwärts, dank direkter Lenkung auch sehr gut ums Eck.

Dass er kaum Ausstattung hat, dafür kann er nix, so wurde er vom vorigen Erstbesitzer ausgewählt.

 

Langzeiterfahrungen haben wir noch keine, der Testbericht wird entsprechend ab und zu ergänzt werden

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Für einen Komptakten bietet der Sportback durchaus annehmbare Platzverhältnisse. Selbst hinter einem großen Fahrer (ich bin 194cm) kann man noch halbwegs anständig sitzen.

Die Anfassqualität ist gut, Klappern oder Knarzen kennt der Audi nicht.

Die Sitze sind recht bequem, Langstreckenerfahrung fehlt aber noch...

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ja, punkto Qualität kann man Audi wenig vorwerfen. Fasst sich überall immer noch richtig gut an
  • - Dank hoher Gürtellinie recht niedrige Seitenfenster stören etwas die Übersichtlichkeit

Antrieb

5.0 von 5

Der 140PS-TDI geht gut vorwärts und bleibt dabei immer recht sparsam.

Dank recht niedrigem Gesamtgewicht drückt der Audi vor allem bei Zwischendurchsprints gut vorwärts, Überholmanöver muss man nicht lange planen ;-)

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Über die TDI muss man wohl nicht mehr viel sagen.
  • - Unter 1.600 U/min fehlt dem PD-TDI die Turbounterstützung

Fahrdynamik

4.5 von 5

Das Auto liegt fantastisch auf der Straße, der Motor bleibt meist angenehm im Hintergrund, Windgeräusche sind bei Landstrassentempo nicht zu vernehmen.

Vor allem auf kurvigen Strassen scheint es der Audi wissen zu wollen und animiert förmlich zu einer schnelleren Gangart. Die Lenkung ist für einen Fronttriebler wirklich klasse!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Der A3 ist eine agile Fahrmaschine
  • - Fahrwerk dürfte für meinen Geschmack etwas komfortabler sein

Komfort

4.5 von 5

Komfort ist nicht so das große Anliegen beim A3. Der will eher den schnelleren Ritt und fordert dazu auf.

Dank sparsamer Ausstattung hat er auch sonst nicht allzu viel zu bieten.

Klimaautomatik funktioniert sehr gut.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + klassische Bedienung vor Touchscreens und Spracheingabe - da gibt es keine Rätsel
  • - Federung dürfte etwas weniger sportlich sein

Emotion

4.0 von 5

Ich war nie der große Audifan und werde es wohl auch nicht.

Aber vorwerfen kann man dem A3 auch herzlich wenig.

 

Er ist gut verarbeitet, fährt prima (wenn auch für meinen Geschmack etwas zu viel Sport) und fühlt sich auch mit recht hoher Laufleistung und erkennbar eher weniger Pflegeaufwand durch den Vorbesitzer durchaus hochwertig an.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Halt ein Audi, aus jeder Perspektive als solcher erkennbar
  • - Beim Fahren macht der Zwerg etwas zu sehr auf Sport...

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Unter den Kompakten eher der Sportler.

Dank guter Verarbeitung und guten Materialien auch im reiferen Alter noch gut anzuschauen und anzufassen.

 

Als Sportback mit durchaus vernünftigem Platzangebot auch auf der Rückbank und im Kofferraum.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für alle, die es gerne etwas komfortabler mögen, vielleicht nicht der richtige Partner (möglicherweise in der Ausstattung Ambiente)

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0