ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Antrieb defekt

Antrieb defekt

BMW X3 F25
Themenstarteram 3. Juni 2013 um 6:26

Endlich bzw. leider kann ich die Tristesse hier im Forum mal wieder mit einem neuen Thema auffrischen.

Heute Morgen gut gelaunt, da es nach 4 Tagen nicht mehr regnet, öffne ich mein Auto und wundere mich, weil der Warngong ertönt.

Ich setzte mich also rein und sehe die Anzeige mit einem Antriebsstrangsymbol "Antrieb defekt".

Fahrzeug noch mal abschliessen und kurz warten....Immer noch die gleiche Meldung.

Dann Anruf beim Pannenservice: "Herzlich Willkommen.....bla bla - unsere Rufnummer hat sich gändert."

Ich lasse mich also durchstellen und tatsächlich bekomme ich einen sehr netten Mitarbeiter an die Strippe. Hätte mich auch gewundert, weil morgens um 6 in Deutschland nicht so viele BMW Fahrer eine Panne haben dürften.

Er findet mein Fahrzeug auch durch das Kennzeichen, nimmt Adresse etc. auf. Leider hat der 24h Service einen Haken: Der erste Techniker fängt um 7 Uhr an. Der will mich dann anrufen...

Ich berichte weiter. Soweit live vor Ort. Ich gebe vorerst zurück in die angeschlossenen Funkhäuser:D

EDIT: Wir sind zurück an der F25 Front.

Der mobile Service war pünktlich vor Ort und hat festgestellt, dass das 8HP defekt ist. Vermutlich die Steuerhydraulik. Abschleppwagen ist geordert und die NL bereitet entweder den OP oder einen Leihwagen vor :p

Wir geben wieder zurück in die Funkhäuser...

Beste Antwort im Thema

Für alle Interessierten habe ich mal eine Anleitung angehängt:

Getriebesperre manuell entriegeln.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

... spannend!

Bernd.

Berschie ist echt ein netter Zeitgenosse, wie er solche Probleme mit Humor nimmt.

Gefällt mir der Humor! Halt uns am Laufenden bzgl. des Getriebeausfalles.

Ciao

Sparki 08

Themenstarteram 3. Juni 2013 um 13:13

Danke Sparki :)

Nach fast 4 Stunden war er dann endlich auf dem Abschleppwagen. Warum hat das so lange gedauert wird sich der eine oder andere fragen.

Nun - der Abschlepper kam etwa wie verabredet nach einer Stunde und hat mir unterbreitet, dass der Servicemobilfahrer noch mal kommen muss um die Automatik auf N zu stellen. Da der Motor noch läuft ginge das nicht und es muss erst die Sicherung der Benzinpumpe entfernt werden. Es darf sich nur der Anlasser drehen.:confused:. OK das muss man nicht verstehen, aber die Entwickler bei BMW werden sich schon was dabei gedacht haben.

Wenig Gedanken hat man allerdings damit verschwendet, relativ einfach auf N schalten zu können. Es gab früher mal einen Bowdenzug der unter der Abdeckung war. Wie gesagt - das Teil wurde wegen 17 Cent gestrichen.

Gefühlt eine halbe Stunde haben nun der Servicemobilfahrer und der Abschlepper nach Anleitung versucht das Getriebe auf N zu bekommen. Die letzte Möglichkeit war nun von unten eine Schraube am Getriebe so lange zu drehen bis N kommt. Dazu muss aber die Verkleidung abmontiert werden.

Der Abschlepper hat das Auto dann auf sogenannte Gleiter gezogen und damit halb auf die Ladefläche, damit man besser unten reingekommen ist.

Aber damit war N immer noch nicht möglich. Es war nur D möglich. Letztendlich konnte er damit aber komplett auf die Ladefläche gezogen werden.

Nun steht er in der NL und ich warte auf Infos wie es weitergeht.

Das dauert hoffentlich - so ein 535d ist ja kein so schlechtes Leihfahrzeug :D

20130603-091204
20130603-093332
20130603-090956

Schade, dass Du so viel Pech hattest.

Sag mal, berschie, wie alt und wie viele Km. hat das Schmuckstück drauf?

Themenstarteram 3. Juni 2013 um 16:27

Bj 10/2010

117.000 km

Lt. meinem :) ist die Ursache das Mechatronikteil des 8HP

Für alle Interessierten habe ich mal eine Anleitung angehängt:

Getriebesperre manuell entriegeln.

Getriebesperre manuell entriegeln
Themenstarteram 5. Juni 2013 um 11:27

Kurze Zwischeninfo:

Leider muss ich den 535d noch bis nächste Woche fahren :), weil die NL das Ersatzteil nicht aus dem Zentrallager in Dingolfing bekommt. Grund ist nicht die Hochwassersituation in der Gegend, sondern eine interne Systemumstellung.

Das hat man mir vor 3 Wochen schon erzählt! Was machen die denn solange?

Ich fahre ja gerne die 8HP, aber wenn ich mir das so ansehe, dass bekomme ich meine Zweifel ob eine einfache Schaltung nicht doch besser ist. Gerade die Tatsache, dass man bei abgestellten Motor nicht in N gehen kann ärgert mich, weil wenn ich nicht den Motor wegen ein cm anlassen möchte und das Auto einfach wegschieben möchte, dann geht das nicht,. Ausserdem öffnet es den Entwicklern Tür und Tor so Schwachsinn einzubauen, dass bei offener Tür nicht rangieren kann. Bedenklich ist auch, dass man nicht einfach mit dem Starter sollte der Motor nicht anspringen, ein paar Meter hopsen kann, hat schon wenn gerade auf einem Bahnübergang der Motor ausgeht, Leben gerettet haben.

Frage: warum startete der Pannenfahrer nicht einfach den Motor und ging auf N?

Zitat:

Original geschrieben von V70_D5

Bedenklich ist auch, dass man nicht einfach mit dem Starter sollte der Motor nicht anspringen, ein paar Meter hopsen kann, hat schon wenn gerade auf einem Bahnübergang der Motor ausgeht, 

Ich fahre ja aus Überzeugung immer die BMW`s mit Automatik.

Und immer wenn mir auf einem Bahnübergang der Motor ausgeht und sich die Schranken senken, steige ich einfach aus und gehe ein paar Schritte zur Seite.

 

 

Themenstarteram 5. Juni 2013 um 20:03

Zitat:

Original geschrieben von V70_D5

Frage: warum startete der Pannenfahrer nicht einfach den Motor und ging auf N?

Wenn das Mechatronikmodul am 8HP defekt ist, schaltet eben gar nichts mehr. Und N lässt sich nicht bei laufendem Motor einlegen sondern nur bei noch drehendem Anlasser. Deswegen wurde die HDP ausser Funktion gesetzt. Man geht wahrscheinlich davon aus, dass eine Funktionsstörung am Motor eine höhere Wahrscheinlichkeit hat.

Fragt mich jetzt bitte nicht warum das so ist.

Zitat:

Original geschrieben von 7sitzer

Zitat:

Original geschrieben von V70_D5

Bedenklich ist auch, dass man nicht einfach mit dem Starter sollte der Motor nicht anspringen, ein paar Meter hopsen kann, hat schon wenn gerade auf einem Bahnübergang der Motor ausgeht, 

Ich fahre ja aus Überzeugung immer die BMW`s mit Automatik.

Und immer wenn mir auf einem Bahnübergang der Motor ausgeht und sich die Schranken senken, steige ich einfach aus und gehe ein paar Schritte zur Seite.

ich hoffe, dass ist dir noch nicht zu oft passiert, mir zum Glück noch nie

danke berschie inteessante Geschichte, aber auch beängstigend, wie geht

z.b in der tg

Gott sei Dank ist mir das auch noch nie passiert. Ich wollte nur zum Ausdruck, dass es Situationen gibt, wo man die ewige Bevormundung durch die allgegenwärtige Elektronik einfach nicht brauchen kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen