ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 1.6 Ecoboost

Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 1.6 Ecoboost

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 27. September 2016 um 18:52

Für alle, die aus der Garantie raus sind und "auf Nummer sicher" gehen wollen, was den unsäglichen Hartplastik-Kühlwasserschlauch angeht - hier die Anleitung für den 1.6er Ecoboost.

1. Beim Ford-Händler des geringsten Misstrauens oder bei einem Online-Teilehöker den "latest und greatest"-Kühlwasserschlauch bestellen. Es gab ungefähr 8 Überarbeitungen dieses Teils. Die neueste Version hat die Teilenummer 5273097, der Schlauch kostet irgendwo zwischen 14 und 25 Euro.

Alle Zubehörteile (Dichtungen, Clips) sind dabei.

 

2. Motor abkühlen lassen (sonst aua heiß)!

3. Motorhaube auf.

4. Motorabdeckung abnehmen. Ist nur eingeclipst. Nach oben rupfen, dann geht's ruckzuck ab.

5. Nun seht ihr links am Motor den Kühlwasserschlauch. Ich habe zuerst einen Lappen untergelegt, weil Kühlflüssigkeit rauspisst. Hat auch nicht viel gebracht, ist trotzdem rausgepisst.

6. Entfernt die Kabelhalterung vom Kühlwasserschlauch. Einfach bisschen aufbiegen und abnehmen.

7. Mit einer geeigneten Zange die Schlauchklemme des hinteren Anschlusses zusammendrücken und mit der anderen Hand gleichzeitig am Schlauch nach oben ziehen. Ich musste richtig rupfen und gleichzeitig drehen, dann war er ab und es hat richtig aus dem Anschluss am Zylinderkopf gepisst.

8. Neuen Schlauch richtig anordnen (ist vorgeformt, kann man nicht falsch machen) und so weit es geht auf den Stutzen stecken.

9. Mit einer geeigneten Zange die "Sicherung" der neuen, vormontierten Schlauchklemme wegbiegen. Dann machts "Puff" und das Ding sitzt. Gutes Patent.

10. Nachgucken, ob er auch richtig sitzt.

11. Alten Kühlwasserschlauch am Kühlwasserbehälter abmontieren. Dazu mit einem Schraubenzieher die Kunststoffclip-Sicherung vorsichtig aufbiegen und dann abnehmen.

12. Den alten Schlauch nach vorne vom Stutzen am Kühlwasserbehälter abziehen.

13. Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, solltet Ihr jetzt einen alten Kühlwasserschlauch mit hinterer Schlauchklemme und vorderem Clip in der Hand haben.

14. Nun wird's einfach: neuen Kühlwasserschlauch von vorne auf den Stutzen stecken, bis die Clips an der Seite einrasten.

15. Den ganzen verschütteten Kühlerschmu mit ein bisschen Wasser aus dem Motorraum/Unterfahrschutz wegspülen. Idealerweise so, dass alles auf das Handtuch läuft, was Ihr auf dem Werkstattboden platziert habt.

16. Motorabdeckung wieder anbauen

17. Ungefähr gleiche Menge der verschütteten Flüssigkeit im Ausgleichsbehälter nachfüllen. Bei mir waren es ca 100-150 ml. Ich habe "nur" mit Wasser aufgefüllt, ggf. sollte man noch Frostschutz zugeben. Muss man ausspindeln.

17. Motor an, Aussteigen, Leuchten und Nachgucken, ob's dicht ist.

18. Probefahrt, zwischendurch nachgucken ob's dicht ist und Kühlflüssigkeitsstand auf Max bringen, bei Bedarf.

 

Wie immer: ich übernehme keine Garantie und kann nix für Eure zwei linken Hände-falls Ihr welche habt.

Hoffe, die Anleitung hilft. Bilder im Anhang.

Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 1
Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 2
Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 3
+1
Ähnliche Themen
279 Antworten
Themenstarteram 27. September 2016 um 18:53

Noch mehr Bilder :cool:

Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 5
Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 6
Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 7
+1
Themenstarteram 27. September 2016 um 18:54

Und fertig :cool:

Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 9
Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 10
Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 11

Hallo,macht dieser Schlauch auch Probleme? ich dachte immer es sei nur der 1.0 3 Zylindermotor davon betroffen.

Themenstarteram 27. September 2016 um 18:58

JA!

Siehe z.B. hier:

http://www.motor-talk.de/.../...coboost-150-motorschaden-t5814762.html

Ich habe schon von insgesamt 5 Leuten gehört/gelesen.

NEIN!

Es ist nur der Schlauch vom 1.0er betroffen, für den 1.6er gibt es keine Rückrufaktion.

Nur davon, dass ihr die Motoren auch in dem verlinkten Thread wild durcheinander werft, wird es nicht wahrer.

Themenstarteram 27. September 2016 um 21:14

Es gibt für den 1.6er keine Rückrufaktion, aber die Schäden treten trotzdem auf.

Wie gesagt gab es 7 Überarbeitungen für das Teil und im verlinkten Thread siehst Du ein Opfer.

Schau Dir mal an, wie das alte Teil verlegt ist. Das scheuert ganz easy an der Motorabdeckung.

Wenn man noch in der Garantie ist und eine Leckage auftritt, zahlt Ford.

Danach hilft meine Anleitung. Bevor der Motor in die Grütze geht.

Ich hab unseren letztes Jahr wechseln lassen müssen weil er fast durch war!

Themenstarteram 27. September 2016 um 21:34

Ich poste die Tage mal Bilder, wie der alte schon porös aussieht. Nach 30000km und 5 Jahren.

Wie sieht der alte Schlauch aus? Meiner hat das Netz auch so wie Deiner auf den letzten Bildern?

Themenstarteram 28. September 2016 um 6:43

Kannst Du das Netz entlang des Schlauchs bewegen?

Hallo, habe mal bei meinem Cmax 1,6 ecoboost nachgesehen. Ich habe noch den alten Schlauch und bei genauem hinsehen sieht man,

das dieser schon deutlich angeschliffen ist !!

Hab schon den neuen bestellt bevor der Schlauch bei der nächsten Urlaubsfahrt in Timbuktu undicht wird !!!!

Themenstarteram 28. September 2016 um 10:27

Sag ich doch!

Wer behauptet, dass der Schlauch kein Problem darstellt, hat keine Ahnung!

Er ist eine Zeitbombe!Bei mir war er nach 30000km und 5 Jahren schon deutlich angeschlagen.

Noch geiler aber war, dass bei mir das Schutznetz (was das Problem nur verzögert) bei mir so verschoben war, dass es die kritische Stelle beim Motorschutz gar nicht schützt.

Deshalb der Tipp: den alten Schlauch kann man leicht identifizieren, indem man versucht, das Schutznetz zu verschieben. Wenn es verschiebbar ist, ist es der alte. Der neue Schlauch hat das Schutznetz richtig fest aufgepresst

Der neue hat außerdem eine silberne Metallklemme verpresst kurz hinter dem Anschluss zum Kühlwasserbehälter.

 

Spread the word, erzählt allen 1.6er Ecoboost-Fahrern davon!! Jeder Motorschaden ist einer zuviel!

Und ich würd mich freuen, wenn Ihr den Danke-Button drückt für mein Ego :-)

Der Schlauch ist flexibel, das Netz ist nicht beweglich. Dazu noch die Schelle. Ich glaub, ich bin save. EZ war 10/2014

Dsc_0029.jpg
Themenstarteram 28. September 2016 um 18:24

Das ist der neue!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Anleitung Tausch Kühlwasserschlauch 1.6 Ecoboost