ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Anhängerkupplung

Anhängerkupplung

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 8. August 2018 um 10:07

Hallo Leute,

Ich möchte an meinem W 204 T Modell eine abnehmbare Anhängerkupplung montieren.

Meine Frage an euch: benötige ich einen anderen Kühler? Ist das Anbringen schwierig,sind dabei Kunststoffteile die abbrechen können? Benötige ich eine Hebebühne?

Was kostet das in einer Werkstatt? Ich bin euch dankbar für jeden Tipp.

LG

Ähnliche Themen
33 Antworten
Themenstarteram 8. August 2018 um 10:12

Der Wagen ist B 2009 /2010 200 CDI

Guten Morgen, ich habe beim Freundlichen die Originale Kupplung nachrüsten lassen. Ich hatte keinen Ärger mit ESP, Kühler oder ähnlichen Dingen wie Einparkhilfe.

Kosten ca. 2500.-

Ich hatte mal eine aus dem Zubehör bei meinem Vaneo und das war definitiv an der falschen Stelle gespart.

Gibt hier schon ein paar Threads zu dem Thema, da musst Du mal suchen...

Ich habe bei mir eine schwenkbare Anhängerkupplung von Thule (heute Brink) einbauen lassen. Hat vor etwa fünf Jahren um die 900 Euro gekostet. Bin damit nach wie vor sehr zufrieden. Eine abnehmbare Anhängerkupplung dürfte etwa 200 Euro günstiger sein.

Ob der leistungsstärkere Kühlerlüfter (600W statt 400W) verbaut werden muss, hängt von Deinem geplanten Einsatzprofil ab. Wenn Du nicht mit maximaler Anhängelast im Hochsommer über steile Alpenpässe willst, dann wirst Du möglicherweise darauf verzichten können. Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, lässt Du ihn nachrüsten.

Ich habe nur den kleinen Lüfter verbaut und selbst mit 2.000 kg am Haken noch keine Überhitzungsprobleme gehabt...

Habe für meine Abnehmbare Anhängerkupplung mit passendem E-Satz von Brink ~300€ gezahlt. Einbau habe ich selber in ca. 4Std. hinbekommen...

 

Lüfter war bei mir schon der Größere verbaut!

Aber hier würde ich sagen kommt drauf an was Du wie lange ziehen musst!

 

Anleitungen und mehr Infos dazu findest Du aber zu genügen hier im Forum... Einfach Mal danach suchen!

Den Lüfter braucht man nicht, wenn man dreimal im Jahr samstags den Garten-Anhänger zum Häkselplatz zieht. Nötig ist der vielleiicht auf dem Fernpass mit 1600Kg dran, wobei ich da auch so meine Zweifel hege. Bei flotter Fahrt in der Ebene oder leichter Steigung ist der stärkere Lüfter mit Sicherheit nicht vonnöten.

Aber hier treffen auch Glaubensgrundsätze aufeinander. Die einen, die an die Allwissenheit und Vorsorge der Leute bei Daimler glauben und die anderen, die das bei bekanntem Profil eher locker sehen und dem Fahrer durchaus auch ein Stück Eigenverantwortung belassen.

Themenstarteram 8. August 2018 um 12:01

Zitat:

@DerFl0 schrieb am 8. August 2018 um 10:28:16 Uhr:

Gibt hier schon ein paar Threads zu dem Thema, da musst Du mal suchen...

Ich habe bei mir eine schwenkbare Anhängerkupplung von Thule (heute Brink) einbauen lassen. Hat vor etwa fünf Jahren um die 900 Euro gekostet. Bin damit nach wie vor sehr zufrieden. Eine abnehmbare Anhängerkupplung dürfte etwa 200 Euro günstiger sein.

Ob der leistungsstärkere Kühlerlüfter (600W statt 400W) verbaut werden muss, hängt von Deinem geplanten Einsatzprofil ab. Wenn Du nicht mit maximaler Anhängelast im Hochsommer über steile Alpenpässe willst, dann wirst Du möglicherweise darauf verzichten können. Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, lässt Du ihn nachrüsten.

Ich habe nur den kleinen Lüfter verbaut und selbst mit 2.000 kg am Haken noch keine Überhitzungsprobleme gehabt...

Dankeschön für deinen Beitrag,

ich habe schon nach einer Anleitung gesucht für meinen S 204 doch leider nichts gefunden.Der Elektrosatz muss auch beschrieben sein.

Kannst du mir evt. weiterhelfen.

 

Zitat:

@Flori680 schrieb am 8. August 2018 um 12:01:05 Uhr:

Dankeschön für deinen Beitrag,

ich habe schon nach einer Anleitung gesucht für meinen S 204 doch leider nichts gefunden.Der Elektrosatz muss auch beschrieben sein.

Kannst du mir evt. weiterhelfen.

Du kannst z.B. mal unter folgendem Link Deine Fahrzeugdaten eingeben und Dir Anhängerkupplungen zum Selbsteinbau anzeigen lassen. Da stehen dann auch Einbauanleitungen für die Kupplung und den Elektrosatz zum Download zur Verfügung.

https://www.kupplung.de/anhaengerkupplung/anhaengerkupplungen/

Gibt natürlich noch zahlreiche weitere Anbieter.

Ich habe bei einem kleinen Unternehmen in Limburg für eine abnehmbare Westfalia inkl. Montage, Elektrosatz und Programmierung (Rückwärts, Parksensoren etc.) 630 Euro bezahlt. Wenn ich den reinen Montagepreis betrachte, hätte sich der Selbsteinbau nicht gelohnt. Kontaktdaten gibt's von mir per pn.

Wir haben auch eine abnhembare von Westfalia selbst montiert. Bisschen handwerkliches Geschick sollte man schon mitbringen, entsprechendes Werkzeug auch.

Gekostet hat die AHK glaub 400 Euro.

Themenstarteram 8. August 2018 um 16:45

Ich danke euch für die Informationen, habe auch die Montageanleitungen durchgelesen, nur wie bekommt man die Kunststoffschürze am Heck ab? das ist nicht dargestellt.

Zitat:

@Flori680 schrieb am 08. Aug. 2018 um 16:45:32 Uhr:

wie bekommt man die Kunststoffschürze am Heck ab?

Das ist die Komplette HeckStoßstange die Du Demontieren musst....

 

Frage Mal Google oder und YouTube!

 

Gibt wirklich genügen Anleitungen musst halt selber dich etwas bemühen!

 

Hi, hab dir ne pn geschickt. :)

Ich habe mir diese zugelegt Klick mich

Die hatten vor 2-3 Jahren eine 20% Aktion, ich habe ca, 340€ für ahk und e-Satz bezahlt.

Ich kann sie empfehlen, wenn du aus der Nähe Dortmund bist wären evtl. die für dich interessant https://se-anhaengerkupplung.de, ich meine die wollten 650€ inkl. geschenkten Fahrradträger haben, natürlich abnehmbar.

Bis 400€ für nen komplettsatz ist denke ich gut. Ohne Einbau,ohne neuer Lüfter und ohne Codierung.

Codieren habe ich mir gespart, da ich nur nen 750kg Hänger selten fahren oder nen Fahrradträger. So ne Art gespannstabilisierung oder Abschaltung der parkpiepser, war mir dabei egal.

Ist bei den abnehmbaren AHKen eigentlich immer nur der Kugelkopf/Stange zum Abnehmen? Oft sieht man ja die Anschlussbuchse stattdessen ewig weit herunterhängen, was auch nicht allzu toll aussieht.

Normal ist die 13 Polige anschlussbuchse zum seitlichen hochschieben gedacht, die verschwindet hinter der stossstange. Aber je nachdem wie die Rastnasen an der Halterung eingestellt sind kann es passieren das sie immer unten ist. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen