ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Anhängerkupplung nachrüsten

Anhängerkupplung nachrüsten

Audi A5 8T Coupe
Themenstarteram 13. Juni 2012 um 20:42

Hi Leute

Mein Vater will an seinen A5 SP Bj. 11 eine AHK nachrüsten. Kann mir von euch jemand sagen, wie groß der Aufwand ist. Es wäre auch Super, wenn mir einer eventuell Teilenummern und Preise sagen könntet.

Gruss

Ähnliche Themen
102 Antworten

Die Org mit Steuergerät und neuem Kühler samt kabelsätze liegt grob bei 1500€

2. Anbieter gibts drunter (siehe Sufu)

Themenstarteram 15. Juni 2012 um 21:12

Hi

Kann mir jemand sagen, ob die benötigten Anschlüsse schon im Kofferraum bzw. Seitenteil vorhanden sind?

Zitat:

Original geschrieben von Q5MAN

Hi

Kann mir jemand sagen, ob die benötigten Anschlüsse schon im Kofferraum bzw. Seitenteil vorhanden sind?

Nur, wenn die "Anhängervorrüstung" beim Kauf geordert wurde..(?)

Themenstarteram 15. Juni 2012 um 21:38

Nein die hat er leider nicht. Daher brauche ich auch neuen Lüfter und Steuergerät. Die Frage ist dann, wie groß der Aufwand ist die elektriche Seite einzubauen.

Zitat:

Original geschrieben von Q5MAN

Nein die hat er leider nicht. Daher brauche ich auch neuen Lüfter und Steuergerät. Die Frage ist dann, wie groß der Aufwand ist die elektriche Seite einzubauen.

Kabel von vorne nach hinten ziehen und hinten vom Stg. zur AHK Dose

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Zitat:

Original geschrieben von Q5MAN

Nein die hat er leider nicht. Daher brauche ich auch neuen Lüfter und Steuergerät. Die Frage ist dann, wie groß der Aufwand ist die elektriche Seite einzubauen.

Kabel von vorne nach hinten ziehen und hinten vom Stg. zur AHK Dose

Kabel von vorne nach hinten mußte ich nicht ziehen. Lüfter brauchte ich auch keinen neuen. btw. Ich hatte auch keine AHK Vorrüstung. Allerdings habe ich ein Coupe von 11/2009. Welchen Motor hat denn der Sportback ?

Gruß Andi

warum brauchst du dann keinen neuen Kühler? der einzigste der den großen ab werk hat ist meines wissens der S5 und 3.0 TDI

Gute Frage, es soll wohl nur einen stärkeren Lüfter geben. Hab meine AHK letztes Jahr eingebaut und codiert.

Anscheinend ist es so, dass wenn man es ohne Fehler codieren kann, es wohl okay ist. Habe damals im A4 Forum

und so geschaut, dort stand, es wäre nur ein größerer Lüfter bzw. ein 2. Lüfter verbaut. Mein A5 hatte von Anfang an

2 Kühlerventilatoren... Also bei mir hat auf jeden Fall alles geklappt, ohne 1000 Euro für die "verstärkte Motorkühlung" auszugeben (inkl. MMI, Rückfahrwarner, Check-Control, ESP für Anhängerstabilitätsprogramm...)

Gruß Andi

 

2 hat jeder ^ - es geht nur darum das ein stärkerer (größerer) verbaut werden muss, aber wenn es so gepasst hat, um so besser ;)

Themenstarteram 16. Juni 2012 um 16:44

Zitat:

Original geschrieben von AndiA5_2010

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

 

Kabel von vorne nach hinten ziehen und hinten vom Stg. zur AHK Dose

Kabel von vorne nach hinten mußte ich nicht ziehen. Lüfter brauchte ich auch keinen neuen. btw. Ich hatte auch keine AHK Vorrüstung. Allerdings habe ich ein Coupe von 11/2009. Welchen Motor hat denn der Sportback ?

Gruß Andi

Ist ein 2 Liter Diesel

Hallo zusammen

Ich hänge mich nun auch mal an diesen Fred

Ich möchte auch an meinen A5 SB 3,0TDI S-Tronic EZ 07/2010 eine AHK selbst nachrüsten

Mechanik und Elektrik traue ich mir durchaus zu. (Habe es vor kurzem an meinem

A3 Cabrio erledigt). Aber wenn ich die Codierungen beim Freundlichen machen lasse dann möchte ich schon vorher wissen, ob ich zwingend zusätzliche Hardware nachrüsten muß. Mehr als 500€ möchte ich nicht ausgeben. Ich habe nun schon wiedersprüchliche Aussagen gehört, und bin von der Kompetenz meines Freundlichen nicht wirklich überzeugt.

Kann Audi anhand der Fgst.Nummer es mir sagen, ob eine Codierung ohne zus. Hardware erfolgen kann.

Ich Dussel habe damals natürlich KEINE AHK Vorbereitung geordert, und dann meine Affinität zum Rennradfahren entdeckt, daher der Wunsch nach einer Kupplung.

Wer weiß noch was zum Thema bin für sachdienliche Hinweise dankbar.

keep on rolling

Dieselroller

Zitat:

Original geschrieben von Dieselroller

Hallo zusammen

Ich hänge mich nun auch mal an diesen Fred

Ich möchte auch an meinen A5 SB 3,0TDI S-Tronic EZ 07/2010 eine AHK selbst nachrüsten

Mechanik und Elektrik traue ich mir durchaus zu. (Habe es vor kurzem an meinem

A3 Cabrio erledigt). Aber wenn ich die Codierungen beim Freundlichen machen lasse dann möchte ich schon vorher wissen, ob ich zwingend zusätzliche Hardware nachrüsten muß. Mehr als 500€ möchte ich nicht ausgeben. Ich habe nun schon wiedersprüchliche Aussagen gehört, und bin von der Kompetenz meines Freundlichen nicht wirklich überzeugt.

Kann Audi anhand der Fgst.Nummer es mir sagen, ob eine Codierung ohne zus. Hardware erfolgen kann.

Ich Dussel habe damals natürlich KEINE AHK Vorbereitung geordert, und dann meine Affinität zum Rennradfahren entdeckt, daher der Wunsch nach einer Kupplung.

Wer weiß noch was zum Thema bin für sachdienliche Hinweise dankbar.

keep on rolling

Dieselroller

Hallo Dieselroller,

ich habe die AHK selber nachegerüstet. Nachdem mir mein Freundlicher ledglich ein Angebot für ca 4K € gemacht hatte und auch Lüfter, LiMa und diverse Kabelsätze tauschen wollte.

Das Material (AHK und E-Satz) habe ich bei AHK-Preisbrecher.de direkt für den A5 ohne Vorbreitung bestellt. Das Stück Eisen ist identisch mit dem Audi Original, also von Westfalia. Der E-Satz greift einfach das Signal von den Rücklichtern ab ohne Probleme mit Fehlermeldungen im FIS zu machen.

Mit der S-Line Heckschürze gab es auch keine Probleme, der Ausschnitt lässt sich mit etwas Vorsicht locker selber machen und ist aus normaler Perspetktive hinter dem Auto nahezu unsichtbar.

Da ich den 3.0 TDI habe hat mein Lüfter von Haus aus 800W und eine stärkere LiMa halte ich für überflüssig, da ich kein Wohnmobilkühlschrank mit Strom versorgen will.

Das AnhängerESP ist natürlich nicht aktiviert, ich möchte aber keine Rennen gewinnen und fahre mit Anhänger auch nicht am Limit. Mein A6 4B lief ja auch ohne AnhängerESP.

Bin die letzten Tage bei 32Grad 530km mit 1500kg am Haken gefahren und hatte keinerlei thermische Probleme.

Der geasmte Satz incl. Kleinteilen und Einbauanleitungen für A5 kam für 470€ incl. Versandt. Einbau in der eigenen Garage mit etwas geschick kein Problem.

Bei Fragen einfach PN.

Gruß

Alex

Zitat:

Original geschrieben von alexgee

Zitat:

Hallo Dieselroller,

ich habe die AHK selber nachegerüstet. Nachdem mir mein Freundlicher ledglich ein Angebot für ca 4K € gemacht hatte und auch Lüfter, LiMa und diverse Kabelsätze tauschen wollte.

Das Material (AHK und E-Satz) habe ich bei AHK-Preisbrecher.de direkt für den A5 ohne Vorbreitung bestellt. Das Stück Eisen ist identisch mit dem Audi Original, also von Westfalia. Der E-Satz greift einfach das Signal von den Rücklichtern ab ohne Probleme mit Fehlermeldungen im FIS zu machen.

Mit der S-Line Heckschürze gab es auch keine Probleme, der Ausschnitt lässt sich mit etwas Vorsicht locker selber machen und ist aus normaler Perspetktive hinter dem Auto nahezu unsichtbar.

Da ich den 3.0 TDI habe hat mein Lüfter von Haus aus 800W und eine stärkere LiMa halte ich für überflüssig, da ich kein Wohnmobilkühlschrank mit Strom versorgen will.

Das AnhängerESP ist natürlich nicht aktiviert, ich möchte aber keine Rennen gewinnen und fahre mit Anhänger auch nicht am Limit. Mein A6 4B lief ja auch ohne AnhängerESP.

Bin die letzten Tage bei 32Grad 530km mit 1500kg am Haken gefahren und hatte keinerlei thermische Probleme.

Der geasmte Satz incl. Kleinteilen und Einbauanleitungen für A5 kam für 470€ incl. Versandt. Einbau in der eigenen Garage mit etwas geschick kein Problem.

Bei Fragen einfach PN.

Gruß

Alex

Danke für Deine ausführliche Antwort.

So wie ich das verstehe hast Du alle nötigen Signale.(Blinker li/re, Bremslicht, etc,) von den hinteren Leuchteneinheiten abgegriffen, Du wirst wahrscheinlich keine PDC haben, oder dich stört das Gepiepse nicht. In dem Kabelsatz ist demnach kein Steuergerät dabei, und somit auch keine Codierung nötig -oder ?

Eine Gespannstabilisierung, brauche ich auch nicht, nutze wahrsch. eh nur einen kleinen Hänger und hauptsächlich meinen Radträger. Hast Du seitdem Einbau schon TÜV gehabt ?

Der Einbau schaut nicht bes. kompliziert aus. Habe festgestellt, daß es bei besagten Anbieter drei verschiedene Sets (abnehmbare AHK) für den A5SB gibt. Für welches hast Du dich entschieden.

Danke nochmal,

Hallo nochmal,

ich habe mir per mail ein Angebot direkt für mein Fahrzeug von denen machen lassen. Die fragen dann auch ein paar PR-Nummern des Autos ab.

Ich habe PDC und Rückfahrkamera. In dem Set war eine Box dabei, die das PDC abschaltet. Da ich aber mit Anhänger (10m lang und Flugzeug drin) selten rückwärts fahre habe ich die Box noch zu Hause rumliegen und nicht eingebaut. Beim Vorwärtsfahren pieps ja nicht ;-)

Der E-Satz ist eine kleine Box mit der Steckdose an einer Strippe dran, der selbst Strom von der Batterie braucht (ist ja nicht weit weg im Kofferraum). Die Signale sind einfach an den Zuleitungen zu den Rückleuchten abgegriffen und beeinflussen das Check-Control nicht. Habe der Einfacheit halber nur Blinker, Bremse und Licht geklemmt. Nebler, Rückfahrscheinwerfer können aber auch abgegriffen werden.

TÜV sollte keine Probleme machen, da ja in den Papieren die Anhängelast schon drin steht und das Stück Eisen exakt dasselbe wie das Audi Original ist. Die E-Box wird der TÜV sicher nicht prüfen und die Rücklichter am Auto funktionieren ja einwandfrei. Außerdem ist die Westfaliakupplung ja direkt für den Audi gemacht und hat ein E-Prüfzeichen.

 

EDIT: keine Codierung, keine Freischaltung nötig gewesen.

Beste Grüße

Alex

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Anhängerkupplung nachrüsten