ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. An die TDI Fahrer: welches Öl und welche viskosität favorisiert ihr ?

An die TDI Fahrer: welches Öl und welche viskosität favorisiert ihr ?

Themenstarteram 11. Dezember 2018 um 15:27

Hallo,

mich interessiert welches Öl ihr für eure TDI's benutzt ?

5w30 oder 5w40 ?

 

Ich habe gute Erfahrungen mit dem Motul 5w40 8100xclean.

Wechsel alle 15.000, 2x jährlich.

Motor: 1.9 TDI 74kw AXR

 

Mein Teilemann meinte alles ausser 5w30 ist schlecht für die PD-Elemente. Von dieser Aussage halte ich rein gar nichts.

 

Grüße

Mikizg

Ähnliche Themen
32 Antworten

5W40 Castrol Edge oder 5W40 von Mannol im AJM.

 

Wechsel alle 15.000 oder ein mal pro Jahr.

 

Ich halte von der Aussage genauso viel.

Sehr empfehlenswert zur Motoröl-Wahl aus meinen Erfahrungen als gewesener Rallye-Fahrer in meiner Jugend (bin jetzt 71 Jahre alt):

5W-40 oder 0W-40 (letzteres ist besser bei größerer Kälte; nach dem Kaltstart nicht so dick und zäh wie 10W-... - aber diese sind trotzdem bei Hitze nicht zu dünn)

UND GANZ WICHTIG:

1.) Vollsynthetisches Öl; (Erdölprodukte führen im Alter zu erheblicher Ölschlamm-Bildung)

2.) soll Freigabe von VW haben:

… für Diesel:

VW 507 00 die neueste VW-Norm für Dieselmotoren mit u. ohne

Partikelfilter (DPF); für Fahrzeuge mit und ohne Longlife-Service; diese Norm

schließt ältere Diesel-Normen mit ein;

VW 505 01</B> Ganzjahres-Motoröl für Pumpe-Düse Dieselmotoren;

VW 505 00</B> Ganzjahres-Motoröl für Dieselmotoren mit und ohne

Turboaufladung;

3.) und noch mindestens:

... a) MB-Freigabe 229.5 (für Benziner und Diesel OHNE Partikelfilter);

... b) MB-Freigabe 229.51 (für Diesel MIT Partikelfilter);

4.) KEIN Longlive-Öl verwenden - diese haben NUR sehr wenige Additive beigemengt, da diese nicht jahrelang ihr Wirkung leisten können nach Kontakt mit Sauerstoff;

Zum Ölwechsel, wenn der GOLF-Motor jahrelang in gutem Zustand bleiben soll:

Mache jedes Jahr einen Ölwechsel vor Beginn der kalten Jahreszeit, damit zu Zeiten von KALTSTART die Öladditive noch jung und möglichst unverbraucht sind und optimal ihre Wirkung entfalten können !!!

Immer auch Ölfilter mit erneuern !!!

Wenn jemand deutlich mehr als 15.000 km im Jahr fährt, dann 2x im Jahr das Öl wechseln !!!

5W30 LL von Addinol, seit jetzt über 100000km, habe keinen messbaren Ölverbrauch.

Ölwechsel einmal im Jahr (immer Anfang November)

Themenstarteram 11. Dezember 2018 um 16:15

Gibt es überhaupt ein 0w40 was für die PD Motoren freigeben ist ?

 

@JulHa

Ist das Mannol deiner Meinung nach gut ?

Preislich ist das Öl schon interessant

https://www.michaelneuhaus.de/golf/golf4basteltip1.shtml#oel

In jedem Falle die Freigabe beachten, Viskosität ist zunächst nebensächlich.

Also VW Norm 505.01 bzw. 504.00 / 507.00 als Einheitsöl.

Longlife III Öl habe ich bisher nur als 5W30 gesehen. Vielleicht gibt's aber mittlerweile andere.

Du kannst bedenkenlos das billigste Scheißdrecksöl nehmen, solang die Freigabe vom Hersteller passt!

Dem Motor tut man eher etwas gutes, indem man ein billiges Baumarkt öl öfter wechselt, als ein teures Premiumöl bis zum Anschlag an Kilometern ausreizt.

@ Themenstarter

Bleib bei deinem oben verlinkten Öl. Gutes Öl mit Pumpe Düse Freigabe.

Zitat:

@Miki_Zg schrieb am 11. Dezember 2018 um 16:15:03 Uhr:

Gibt es überhaupt ein 0w40 was für die PD Motoren freigeben ist ?

 

@JulHa

Ist das Mannol deiner Meinung nach gut ?

Preislich ist das Öl schon interessant

Haben jetzt das erste mal das Mannol rein. Vom Laufverhalten kein Unterscheid. Verbrauch und Geräusche wie vorher und immer noch nur minimaler Ölverbrauch.

Ich verwende im BKD "Fuchs Titan GT1 5W/40" mit VW 50501 Freigabe.

am 11. Dezember 2018 um 19:00

Ich nehm im Moment 5W40 von Liqui Moly. Ich lege mich da aber nich auf’ne Marke fest, eher was mir so grad in den Sinn kommt.

Zitat:

@JulHa schrieb am 11. Dezember 2018 um 17:39:43 Uhr:

Zitat:

@Miki_Zg schrieb am 11. Dezember 2018 um 16:15:03 Uhr:

Gibt es überhaupt ein 0w40 was für die PD Motoren freigeben ist ?

@JulHa

Ist das Mannol deiner Meinung nach gut ?

Preislich ist das Öl schon interessant

Haben jetzt das erste mal das Mannol rein. Vom Laufverhalten kein Unterscheid. Verbrauch und Geräusche wie vorher und immer noch nur minimaler Ölverbrauch.

Welchen hast du drin 5W40 Elite ?

am 11. Dezember 2018 um 21:37

Ich hatte das hier von Mannol...

Zitat:

@Turbo5050 schrieb am 11. Dezember 2018 um 21:28:14 Uhr:

Zitat:

@JulHa schrieb am 11. Dezember 2018 um 17:39:43 Uhr:

 

Haben jetzt das erste mal das Mannol rein. Vom Laufverhalten kein Unterscheid. Verbrauch und Geräusche wie vorher und immer noch nur minimaler Ölverbrauch.

Welchen hast du drin 5W40 Elite ?

MANNOL ENERGY FORMULA

Bei meinem ALH fahre ich aktuell 5W-30. Werde aber demnächst auf das etwas günstigere 10W-40 umstellen

Themenstarteram 11. Dezember 2018 um 22:01

@Golfschlosser

Ich hatte überlegt auch das GT1 von Fuchs einzufüllen jedoch hat dieses Öl nur die MB 229.31 und das Motul die 229.51.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. An die TDI Fahrer: welches Öl und welche viskosität favorisiert ihr ?