ForumA6 4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4K
  7. Allgemeine Kaufberatung A6/S6/RS6

Allgemeine Kaufberatung A6/S6/RS6

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 8. November 2018 um 21:52

Hallo Leute,

kurz zur Einordnung: ich arbeite im Außendienst und fahre ca. 40.000km im Jahr. Das meiste (70%) davon Autobahn, ansonsten Stadt und Landstraße. Alle drei Jahre darf ich mir einen Dienstwagen neu bestellen. Dazu habe ich Zugang in den Konfigurator über unseren Leasing-Anbieter. Die Auswahl ist groß, 56 verschiedene Modelle, über 800 verschiedene Fahrzeuge. Es geht los beim VW Polo und endet beim Q5. Zur Auswahl stehen Audi, BMW, Ford, Seat, Skoda und Volkswagen. Klingt alles im Grunde nicht schlecht, allerdings sind die Konditionen völlig desolat. Die Firma legt eine Netto-Rate von 630 Euro zu Grunde. Wer mehr Extras möchte, kann bis zu einem Wert von 300 Euro brutto hinzubuchen und muss diese monatlich vom Gehalt zahlen. Auf dem Lohnzettel steht also zum einem die 1% GWV als auch die maximal 300 Euro private Zuzahlung. Das wäre alles nicht so schlimm, wenn die 630 Euro bei unserem Leasinganbieter vernünftige Konditionen auslösen würden. Das ist aber nicht der Fall. Ein Beispiel: ein Skoda Superb mit L&K Ausstattung für rund 42.000 Euro bedeutet bei uns: 420 Euro GWV plus 288 Euro Zuzahlung. Der Leasingfaktor ist ein schlechter Witz. Der liegt irgendwie zwischen 1,5 und 2. Je nach Hersteller und Modell. Am günstigsten kommt man mit einem Focus weg. 30.000 Euro für 10 Euro Zuzahlung.

Der Witz ist dann der Ablauf: alle eingegangenen Bestellung des Novembers werden im Januar per Auktion bundesweit an Händler vergeben. Mit anderen Worten, meine Firma handelt für sich den bestmöglichen Preis aus und zieht mir als Mitarbeiter aber einen viel höheren Preis ein... Rechtlich bestimmt interessant. Aber darum geht es gar nicht.

Lange Rede, kurzer Sinn: ich habe mich hoch- und runterkonfiguriert und geschaut, bei welchem Modell ich das meiste fürs Geld bekomme und für mich ansprechend ist. Die Konditionen für den A6 sind vergleichbar okay. BLP von 60.545 Euro und Zuzahlung von 297 Euro. Ich bin also ziemlich nah an die Grenze von 300 Euro gekommen.

Allerdings sind dafür auch ein paar Kompromisse notwendig. Ich kann an der Optik leider nicht viel hinzufügen, da ich alles in die Technik stecke. Das ist jetzt für mich auf den ersten Blick auch gar nicht so schlimm. Allerdings findet man bei den Händlern auch nie die optische Grundausstattung.

Ich füge hier mal meine bisherige Konfiguration ein mit der Bitte, dass ihr mal drüber schaut und beurteilt, ob das so ein schöner Wagen wird, ob etwas gravierendes fehlt oder etwas völlig überflüssiges dabei ist. Klar, das ist teilweise auch subjektiv, aber manchmal wird man nach Stunden im Konfigurator blind.

Audi A6 40 TDI S tronic Limousine Automatik-Getriebe

Doppelspeichen-Lederlenkrad mit Multifunktion, Schaltwippen und Lenkradheizung

Standheizung/-lüftung

Audi sound system

Digitaler Radioempfang

Kraftstoffbehälter (73 Liter)

AdBlue Tank (24 Liter)

Innenspiegel automatisch abblendend, rahmenlos

Frontscheibe in Klimakomfort-/Akustikverglasung drahtlos beheizbar

Adaptive Scheibenwischer mit integrierten Waschdüsen

Entfall Leistungs-/Technologie-Schriftzug

Gepäckraumklappe elektrisch öffnend und schließend

Leder/momo.pur 550-Kombination

Sitzheizung vorn

Gletscherweiß Metallic

Leder/mono.pur 550 Schwarz

Außenspiegel elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbar, beidseitig automatisch

abblendend, inkl. Bordsteinautomatik für Beifahreraußenspiegel

Assistenzpaket Tour contains:

Kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung

Spurverlassenswarnung inkl. Notfallassistent

Assistenzpaket Stadt contains:

Spurwechselwarnung inkl. Audi pre sense rear, Ausstiegswarnung und Querverkehrassistent hinten

Umgebungskameras

Fernlichtassistent

Ganz sicher bin ich mir nicht, ob ich mit den Assistenzpaketen richtig liege. Wichtig ist mir dabei, dass ich den Toten-Winkel-Assistenten habe

Feuer frei und auch Mitleid für die Ausgangslage ist gern gesehen :-) Danke!

Beste Antwort im Thema

Mir wäre an deiner Stelle völlig egal, was andere fahren und meinen. Guck was dir gefällt und was du brauchst. Überleg was in den Kofferraum passen muss. Rennrad, Kinderwagen, Mountainbike, Koffer für mehrwöchigen Urlaub, Rollator, Snowboards....

637 weitere Antworten
Ähnliche Themen
637 Antworten

Moin. Lies dich hier im Forum mal ein. Es gibt einige Threads die genau deine Fragen beantworten.

Dazu einfach die Suchfunktion nutzen .

Beispielsweiseden hier:

https://www.motor-talk.de/.../...m-tfsi-50e-bzw-tfsi-55e-t6616989.html

Zitat:

@KGB87 schrieb am 12. Juni 2021 um 19:33:00 Uhr:

Hallo zusammen, aktuell fahre ich einen 2020er Passat GTE Variant mit Dynaudio, Pano, AHK, allen Assistenzsystemen, Stoff. Mit der bekannten Hybrid-Kombi aus 1.4TSI + 85kW-E-Motor und DCC-Fahrwerk auf 17' Zoll.

Der Leasingvertrag läuft Ende des Jahres aus, ich habe mir einen Audi A6 Avant konfiguriert: AZMJGRJL

Hab ich da irgendwas essentielles vergessen? Hat jemand Anmerkungen oder Kombinationsempfehlungen?

Daneben habe ich einen BMW 530e Touring konfiguriert, hat jemand da Erfahrung derer Fahrzeuge "im Vergleich" ? Ich lade über Nacht nahezu immer Zuhause via 230V Schnarchender. Der Passat GTE bringt mich die 30 km zu Arbeit nahezu immer - auch im Winter. Kann ich das vom A6 Avant auch erwarten?

Hat jemand eine Vergleichsfahrt 50TFSIe gegen 55TFSIe gemacht? Der 55TFSIe hat einige Dinge mit in der Basis-Ausstattung, die beim 50TFSIe zusätzlich geordert werden müssen, richtig?

Der Audi hat die bessere Ladetechnik und den besseren Akku als der BMW. Aber schau mal im Thema zum TFSIe vorbei. Da stehen mächtig viele Eindrücke und Infos.

... Und schau auch mal im BMW Forum vorbei :)

Ich geb mal mein Feedback für alle zukünftigen Käufer.

Ich liebe den A6.. Aber er ist nicht ohne Mängel.

Ich würde eigentlich fast alles wieder bestellen, Standheizung hat sich für mich nicht gelohnt da ich jetzt ne Tiefgarage habe. Ansonsten vermisse ich nix und hab auch nicht zu viel. 45tdi war die richtige Wahl. Für zügiges Reisen ideal.. Aber kein Sportwagen. Gedenksekunde ist mittlerweile deutlich besser, aber nicht weg!

Die hat der neue RS6 im übrigen auch.

Ich habs hier einmal zusammengefasst.

https://youtu.be/hXB_-vKkzLc

Hallo , guten Morgen,

nachdem ich mir einen 5er (g31) angeschaut hatte (Kofferraum kleiner und "beengtes" Gefühl im Innenraum) , sowie einen MG s213 (e klasse) (viele technische Mängel) bin ich wieder beim A6 gelandet. Nach 4G und Q5, soll es ggf ein 4K werden.

Wie sieht der Markt momentan aus, wenn man einen Gebrauchten kaufen möchte - max. 90Tkm, Sport / sline, ca. 35TEuro

Hat der 4K wirklich so viele Mängel wie man liest, worauf muss ich besonders achten?

Danke!! :)

Zitat:

@Yaris-TS schrieb am 22. Juni 2021 um 10:27:00 Uhr:

Hat der 4K wirklich so viele Mängel wie man liest, worauf muss ich besonders achten?

Ich würde an deiner Stelle auf die Mängel achten, von denen du gelesen hast ;)

Und keine Sorge: Es gibt auch viele zufriedene A6-Fahrer, obgleich Audi bei dem Modell längst nicht alles richtig gemacht hat.

Zitat:

@judyclt schrieb am 22. Juni 2021 um 10:39:04 Uhr:

Zitat:

@Yaris-TS schrieb am 22. Juni 2021 um 10:27:00 Uhr:

Hat der 4K wirklich so viele Mängel wie man liest, worauf muss ich besonders achten?

Ich würde an deiner Stelle auf die Mängel achten, von denen du gelesen hast ;)

Und keine Sorge: Es gibt auch viele zufriedene A6-Fahrer, obgleich Audi bei dem Modell längst nicht alles richtig gemacht hat.

danke. Ich bin deswegen hin und her gerissen, ob mich mir einfach nochmal einen 4G für 2 Jahre kaufen sollte und dann den 4K...

Ich habe einen frühen S6 TDI, den ich jetzt 90.000 gefahren habe und bis auf die durch ein Update behobene Trägheit des Getriebes, gab es keine Mängel.

Vom Finish das beste Auto, was ich jemals hatte, in den letzten Jahren.

Könnte zumindest bei Privatkauf die günstigere Variante sein.

Zitat:

@judyclt schrieb am 22. Juni 2021 um 13:13:09 Uhr:

Könnte zumindest bei Privatkauf die günstigere Variante sein.

ist leider relativ, für einen guten 4G zahle ich auch locker 28-30TE. 4k kann man für 35TE kaufen

Mein 45 tdi macht keine Probleme. Ich bin super zufrieden! So lange bei der Probefahrt nichts klappert oder knarzt, kann man da eigentlich bedenkenlos zugreifen. Pech kann man immer haben. Für 35.000€ wird der wahrscheinlich eh nicht viel Ausstattung haben. Was nicht vorhanden ist, kann auch keinen Ärger machen;).

 

Einen 4g, für 2 Jahre, wäre ja auch Quatsch. Allein der nervige Wiederverkauf, würde mich davon abhalten. Ich hatte letztes Jahr, auch erst vor einen 4g zu kaufen. Auf Grund der Nockenwellen- Problematik, der V6 TDI, habe ich einen BiTDI gesucht. Das war mir aber zu viel Geld, für das alte Modell. Die Leistung war mir eh nicht so wichtig.

Zitat:

@BerndE. schrieb am 22. Juni 2021 um 19:15:20 Uhr:

Mein 45 tdi macht keine Probleme. Ich bin super zufrieden! So lange bei der Probefahrt nichts klappert oder knarzt, kann man da eigentlich bedenkenlos zugreifen. Pech kann man immer haben. Für 35.000€ wird der wahrscheinlich eh nicht viel Ausstattung haben. Was nicht vorhanden ist, kann auch keinen Ärger machen;).

Einen 4g, für 2 Jahre, wäre ja auch Quatsch. Allein der nervige Wiederverkauf, würde mich davon abhalten. Ich hatte letztes Jahr, auch erst vor einen 4g zu kaufen. Auf Grund der Nockenwellen- Problematik, der V6 TDI, habe ich einen BiTDI gesucht. Das war mir aber zu viel Geld, für das alte Modell. Die Leistung war mir eh nicht so wichtig.

Ich halte meine Fahrzeuge immer nur 2-3 Jahre. Also kein Problem :)

Es ist bei 4K schwierig einen mit Garantieverlängerungen zu erhalten… da schon über 2 Jahre alt

Kauf einen von einem Werksangehörigen. Die haben meist Garantieverlängerung. Hab ich auch so gemacht.

was haltet ihr von dem hier: ich bin extrem hin und her gerissen. Die bieten eine Hausinterne 2 Jährige Garantie an (kostenpflichtig). leider nur Stoffsitze, und kein VC, sonst passt für mich alles...

http://www.autoland-althoff.de/#des_326285194

Vielleicht kann man ja noch über Audi verlängern, falls der noch in der Garantie ist.

Ansonsten sieht das mit der Kaufempfehlung halt jeder anders. Obere Mittelklasse ohne Sechszylinder, ohne AHK und ohne Schiebedach wäre für mich zum Beispiel sofort raus, wohingegen andere sagen: Kleiner Vierzylinder ist egal, Hänger oder Räder nehme kommen eh nie mit und vor undichten Schiebedächern besteht Angst. Dann würde es passen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4K
  7. Allgemeine Kaufberatung A6/S6/RS6