ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Allgemeine Codierungen VCDS VCP

Allgemeine Codierungen VCDS VCP

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 2. Februar 2019 um 9:07

Hallo zusammen,

mein A6 45 Tdi, war anfang der Woche 3 Tage in der Werkstatt.

Ich hatte eine eng beschriebene DIN A4 Seite mit Beanstandungen und Fehlerberichten abgegeben.

Teilweise arg störende Dinge und diverse kleinere Dinge mit "Optimierungsbedarf".

Die wichtigsten Probleme (Windgeräusche und "Fahrer ausgesperrt während Motor läuft") wurde nachgeschaut , und gelöst, so weit ich das bisher beurteilen kann.

Das schlechte Anfahrverhalten des Getriebes stand auch auf der Liste. Da hatte ich aber eh keine Hoffnung auf Besserung.

Aber alle "Komfort-Probleme" konnten nicht gelöst werden, da es angeblich seitens Audi nicht mehr vorgesehen ist, diese Einstellungen zu ändern.

Dies sind bei mir:

-Verbrauchsanzeige um 5% korrigrieren (meine Anzeige zeigt etwas 0.5 bis 0.7 l/100 zu wenig an.)

Seit nunmehr 15 Jahren bei inzwischen 7 Audis lasse ich dies kurz nach dem Kauf korrigieren. Jetzt soll das nicht mehr mehr möglich sein.

-Scheinwerfer deaktivieren, wenn Coming Home Funktion verwendet wird (nur Türvorfeldbeleuchtung anschalten hätte ich gerne). Dies ging früher in den Einstellungen im Menü des MMI

-Parkbremse immer automatisch aktivieren, wenn Motor mit STOP-Knopf abgeschaltet wird.

-Wetterradar während der Fahrt aktivierbar. (Ging bisher immer)

-Ton erklingen lassen, wenn der Spurhalteassi abschaltet. Klar dies könnte zu einem nervigen Dauerpiepen führen :-)

-Senden die Fahrziele an ds Navi mit Audi-App. Bei mir kommen die Ziele meist erst an, wenn ich schon dort bin.

-Kofferraum Öffnen mit Fußbewegung (streng nach Anleitung) klappt bei mir nur zu 33%.

Muss also oft 3x "Treten" und dabei oft mit schwerem Gepäck die Balance halten - Sieht sicher für Zuschauer lustig aus.

-Kleinigkeit: Korrektur des Bordbuchs (in meinem taucht der A6 Avant 45 TDI in den technischen Daten noch gar nicht auf). Aber ein Neueres gibt es angeblich nicht - Kann ich mir in der heutigen DokumentationsPflicht-Zeiten gar nicht vorstellen.

Immerhin hab ich alles schriftlich dokumentiert und als Reklamation dem Händler schriftlich gegeben.

Dafür bekam ich auch einen kostenlosen A4 Leihwagen in den 3 Tagen.

Auch ein nettes KFZ - Aber ich war sehr froh, meinen A6 wieder zurück zu haben. Ist insgesamt gesehen schon ein tolles Auto.

Bei Übergabe wurde mir noch gesagt, dass es in Kürze ein "Komfort-Funktionen-Update" geben soll.

Bin mal gespannt, wer es hier zuerst bekommt und was drinsteckt.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Neocramencer schrieb am 3. März 2019 um 19:12:12 Uhr:

Zitat:

@hadez16 schrieb am 3. März 2019 um 18:18:00 Uhr:

Wieso via PN?

Wir sind nicht hier um Dinge herauszufinden um diese dann via PN zu tuscheln

Du bietest doch deinen Codierservice sicherlich auch nicht umsonst an oder? Ich habe hier nur meine Erfahrung kund getan das es mit einer Codierung geht und ich es jetzt in der Praxis teste.

Das Handwerk ist nicht umsonst, jedoch halte ich in der Community mit keinen Infos oder Anleitungen hinterm Berg, noch nie.

 

A sagen aber B für sich behalten brauchen wir hier nicht.

4505 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4505 Antworten

Naja, vielleicht ist mein Vertrauen da wieder etwas zu groß, aber ganz evtl haben sich die Audi Ingenieure ja doch irgendwas dabei gedacht, dass die Parkbremse nur bei echtem Bedarf (=Gefälle) angezogen wird. Anders wäre es ja einfacher umzusetzen gewesen.

Ich kenne es z.B., dass Bremsbeläge bei feuchten Wetter leicht an der Scheibe festgammeln.

Angenehmer finde bzw fände ich es allerdings auch, wenn das Auto auch bei ganz leichtem Gefälle nicht bis zur Getriebesperre rollt.

Zitat:

@hadez16 schrieb am 8. Februar 2020 um 18:59:23 Uhr:

Zitat:

@Peter4you schrieb am 8. Februar 2020 um 12:43:10 Uhr:

Muss leider beim A6 angepasst werden, verstehe das auch nicht.

Codierung mit VCDS:

STG 53 auswählen

STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

Freischaltcode 25194 eingeben

 Anpassung 10 Kanal 4 Neuer Wert 0 

Wir sind hier beim A6 4K, nicht beim 4G.

Ach misst ja haste recht.

Zitat:

@Bluetron schrieb am 9. Februar 2020 um 09:06:30 Uhr:

Zitat:

@Benz- schrieb am 8. Februar 2020 um 11:52:34 Uhr:

Wird die nicht sowieso automatisch aktiviert, wenn Du auf D bist und dann den Motor ausschaltest?

(Also Wähhebel nicht erst auf P)

Ich habe es noch einmal verprobt - geht nicht, Parkbremse wird nicht automatisch aktiviert, weder bei D noch bei R.

Doch es geht schon, aber automatisches Hold muss aktiviert sein. (Hatte ich vergessen zu erwähnen, da ich es bei mir immer aktiviert habe)

Dies ist der Schalter mit dem A , der direkt hinter der Parkbremse P liegt. Finde ich sehr nützlich, da an der roten Ampel immer automatisch die Bremse gehalten wird und diese sich beim Gasgeben dann wieder soft löst.

Also wenn dieser Schalter A leuchtet dann aktiviert sich auch automatich die Feststellbremse wenn du den Motor bei D ausschaltest.

Zitat:

@Benz- schrieb am 9. Februar 2020 um 20:18:59 Uhr:

Zitat:

@Bluetron schrieb am 9. Februar 2020 um 09:06:30 Uhr:

 

Ich habe es noch einmal verprobt - geht nicht, Parkbremse wird nicht automatisch aktiviert, weder bei D noch bei R.

Doch es geht schon, aber automatisches Hold muss aktiviert sein. (Hatte ich vergessen zu erwähnen, da ich es bei mir immer aktiviert habe)

Dies ist der Schalter mit dem A , der direkt hinter der Parkbremse P liegt. Finde ich sehr nützlich, da an der roten Ampel immer automatisch die Bremse gehalten wird und diese sich beim Gasgeben dann wieder soft löst.

Also wenn dieser Schalter A leuchtet dann aktiviert sich auch automatich die Feststellbremse wenn du den Motor bei D ausschaltest.

Danke. Da muss ich mich noch einmal mit beschäftigen. Ich mag das Kriechen bei den Automatik-Autos und bisher die Auto-Hold Funktion immer deaktiviert gehabt. Mal schauen...

Bei meinem aktiviert sich auch die Parkbremse wenn ich bei D den Motor ausschalte, bei R aber nicht.

Bei mir geht er nur automatisch auf P, was ja nicht die Parkbremse ist. Es blockiert dann nur das Getriebe, Wegrollschutz. Eventuell ist es je nach Baudatum anders und welches Getriebe verbaut ist.

Dieses Rätsel verdient wohl die weitere Behandlung in einem eigenen thread, den es sogar auch schon gibt

https://www.motor-talk.de/.../...matische-parkbremse-t6494926.html?...

Hier reicht ja eigentlich das:

Zitat:

@scoty81 schrieb am 19. Dezember 2018 um 08:21:07 Uhr:

STG 03 (Bremse) auswählen

STG Zugriffsberechtigung 40168 hinterlegen

STG Anpassung auswählen

Kanal Automatische Parkbremse auswählen

Wert auf aktiviert anpassen

Kann man eine "Kennlinie" bei den elektronischen Dämpfern und/oder Luftfahrwerk verändern?

Bin mit dem Luftfahrwerk mehr als unzufrieden und das ganze Auto dröhnt oder hüpft regelrecht in Unebenheiten rein. Dort wo früher mein A4 einfach gefedert und gedämpft hat, fühlt es sich im A6 so an, als würde man in ein großes Schlagloch fahren.

Ich würde es so beschreiben, dass das Losbrechmoment viel zu hoch gesetzt ist. Kann man da an irgendwelchen Stellschrauben (softwareseitig) drehen?

Neee dazu ist nichts überliefert.

Weis nicht ob das hier auf 48 Seiten behandelt worden ist :

aber SIM (ohne Phonebox und SMI)

freischaltung für Telefon + Daten geht problemlos

daher man kann danach über die einlegte SIM (unter der MAL)

telefonieren

+ parallel sein Handy über BT für das Adressbuch und Musik verbunden haben

Vorteil es wird die Aussenantenne genutzt dafür

Hallo, gibt es die Möglichkeit das Geräusch bei gesetztem Blinker leiser zu stellen? Das "Klick Klack" beim blinken ist echt laut, ist auch schon zwei meiner Beifahrer aufgefallen. Grüße Christian

Zitat:

@Zagorec01 schrieb am 16. Februar 2020 um 19:40:32 Uhr:

Hallo, gibt es die Möglichkeit das Geräusch bei gesetztem Blinker leiser zu stellen? Das "Klick Klack" beim blinken ist echt laut, ist auch schon zwei meiner Beifahrer aufgefallen. Grüße Christian

Ist ja der Hammer! Ich wollte gestern genau das gleiche fragen, da mir der Blinker unglaublich laut vor kommt. Dachte dann aber dass es daran liegt, dass das Auto so leise ist und einem daher der Blinker so laut vorkommt.

Australien brennt, die Polkappen verflüssigen sich, aber Blinker sind zu laut.

Tacho ausbauen, Lautsprecher abdämmen.

Zitat:

@hadez16 schrieb am 16. Februar 2020 um 19:58:35 Uhr:

Australien brennt, die Polkappen verflüssigen sich, aber Blinker sind zu laut.

Tacho ausbauen, Lautsprecher abdämmen.

Vielen Dank für den konstruktiven Beitrag....

Wieso Speeker abdämmen war der konstruktiveste ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Allgemeine Codierungen VCDS VCP