ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Aktualisierte Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Honda?

Aktualisierte Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Honda?

Honda
Themenstarteram 8. Januar 2015 um 9:59

Wie schon in den vergangenen Jahren möchten wir gern wissen, wie Du mit Deinem fahrbaren Untersatz durch das Vorjahr gekommen bist. Warst Du zufrieden oder gab es Sorgen und Ärger mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Auch wenn Du im Dezember vielleicht schon abgestimmt hast: In einigen Foren war die Umfrage defekt. Weil alle MOTOR-TALKer die gleiche Chance zum Meinung äußern haben sollen, haben wir uns entschieden, die Umfrage generell zu schließen und jetzt neu zu starten.

Auf ein Neues: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Honda?

Stimme in der Umfrage ab und äußere Lob oder Kritik als Kommentar. Wir haben zu vielen Herstellern einen direkten Draht und sie lesen auf MOTOR-TALK mit. Deswegen kommt Deine Meinung auf jeden Fall genau dort an, wo sie landen soll: bei Honda.

Beste Antwort im Thema

Hatte vorher einen Renault Clio Campus. Nur Fahrwerksprobleme. Bin die letzten paar Jahre nur noch die guten Straßen in der Stadt gefahren und dennoch wurden die Werkstattbesuche wegen Federbruch, defekten Stoßdämpfer, Achsmanschetten etc. nicht weniger. Ein Kumpel - sportlicher Fahrer - hatte einen Clio II 2003 und nicht solche Probleme mit dem Fahrwerk. Ok, die Stabis, aber das hat jeder Renault. Ich habe keine 6 Monate mit dem Clio geschafft, ohne das irgendwas war. Vielleicht hätte ich nicht so oft zur Werkstatt fahren sollen (i.d.R. Frühjahr und Herbst), dann wäre vieles erst später entdeckt worden und meine Nerven geschont.

Irgendwann konnte ich mir was größeres leisten, also sollte mindestens ein Kompaktwagen her, welcher so wenig außerplanmäßige Werkstattaufenthalte erzeugt wie nur möglich. Aufgrund meines Budgets und Ansprüche bin ich irgendwann beim Accord gelandet. Eigentlich wollte ich einen Accord Limousine CL9 als Handschalter, nur sind die rar. Für ähnliche Preise bekam man damals schon den Nachfolger (8. Gen) als Handschalter, ebenfalls mit großen Motor - ein solcher wurde es dann auch. In Kombination von Benzinmotor und Schaltgetriebe macht ein Accord m.E. die wenigsten Probleme. Beim Diesel gibt es fahrzeug-unabhängig die Thematik Rußpartikelfilter und Turbolader. Die Automatik ist bei der 7. Gen ab und zu durchgerutscht. Klar, hat auch die 8. Accord Generation Probleme. Diese sind oft aber ausstattungs-abhängig; bspw. Rost am Schiebedach in der Executive Ausstattung (wird dennoch selbst nach Jahren noch auf Garantie behoben). Bei (Benzin)motoren, (Schalt)getriebe, Karosserie und Fahrwerk steht ein Accord im Vergleich mit anderen Mittelklasse oder Kompaktklasse Modellen sehr gut da. Und darauf kommt es an für mich an, wenn das Auto jeden Tag bewegt wird sind Defekte in den vier Punkten ärgerlich.

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

Zitat:

@MOTOR-TALK schrieb am 8. Januar 2015 um 09:59:56 Uhr:

Wie schon in den vergangenen Jahren möchten wir gern wissen, wie Du mit Deinem fahrbaren Untersatz durch das Vorjahr gekommen bist. Warst Du zufrieden oder gab es Sorgen und Ärger mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Auch wenn Du im Dezember vielleicht schon abgestimmt hast: In einigen Foren war die Umfrage defekt. Weil alle MOTOR-TALKer die gleiche Chance zum Meinung äußern haben sollen, haben wir uns entschieden, die Umfrage generell zu schließen und jetzt neu zu starten.

Auf ein Neues: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Honda?

Stimme in der Umfrage ab und äußere Lob oder Kritik als Kommentar. Wir haben zu vielen Herstellern einen direkten Draht und sie lesen auf MOTOR-TALK mit. Deswegen kommt Deine Meinung auf jeden Fall genau dort an, wo sie landen soll: bei Honda.

Nach 204.000 km , Kurz oder Langstrecke , setzt er langsam kleine Roststellen an , wobei ich sagen muß , das er immer draußen steht , der Nachschalldämpfer war wieder mal durchgerostet , was man aber wohl selbst wechseln kann , Tüv bekam er ohne Probleme , nur eben um den Rost müsste ich mal kümmern .

Er Fährt auch nach 204 000 km super , kleine Roststellen machen sich jetzt breit , Schloss Heckklappe und der Unterboden , Endschalldämpfer war wiedermal durch , fahre viel Kurzstrecke ,

Tüv bekam er ohne Probleme !

Hallo Motor Talker,

habe seit November 2013 eine Honda Gold Wing 1500 Bj 1990. Bisher habe ich damit über 12.000 Km gefahren. Bis auf neue Bremsbeläge und ein Satz neuer Reifen noch nichts dran gehabt. Immer noch ein tolles Fahrgefühl.

 

Die besten Wünsche für 2015 an alle Motor Talker.

Gruß

Ralf

Honda Gold-Wing 1500

Fahre nach 11 Jahren und insgesamt 6 "5" BMW ,sowohl Benziner als auch Diesel (izusammen ca . 400 000 km)l jetzt einen neuen Honda CR-V 1600 D.(Nichts gegen BMW,war schon eine richtig krasse Nummer,soll heissen: war sehr zufrieden)

Ich habe sicher alle vergleichbaren Modelle,von BMW über Audi usw.ausprobiert ,tja und dann stolperte ich plötzlich über dieses Auto (Autohaus am Prinzert,Darmstadt).

Ich habe über 35 Jahre in der Endwicklung für" Autozubehör" (VDO, Siemens,Conti) gearbeitet und erwähne dies nur um zu zeigen wovon ich rede.

Ohne großen Tam Tam setzt Honda da einen SUW hin, der sowohl technisch als auch qualitativ den uns allen bekannten Premiummarken aber mal richtig das Wasser reichen kann.

Gute Güte,habe ich da gestaunt.

Aber welches Urteil ist schon objektiv...... ;-)

Mercedes,Audi und BMW sind schon eine "Messlatte", zum Einreihen für Neue ist aber noch Platz.

Den Leuten von MT und Allen Lesern dieser richtig guten Seite

ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015

mfG

E-H Schacht

Fahre seit rd. 100000km einen 2009er Accord exe. Ganz am Anfang meckerten mal die Xenons und das SSD, eine Armlehne kräuselte sich. Das war's.

Lustig ist, sich die Mängellisten "renommierter" Premiummarken anzusehen.

Honda FRV , Bj.2007 , Diesel ,126000 km

Im Moment nur Kurzstreckenverkehr....

Rußpartikelfilter zu - ohne Vorwarnung. Kontrollleuchte brannte, aber zu spät.Ich konnte den Filter nicht mehr via fahren regenerieren.(Fahren bei ca.120 bis Leuchte ausgeht.)

Hier sei gesagt : Honda Göpel Magdeburg - Grosses Danke für die Regenerierung über die Feiertage.!!

Sehr gut für Honda : ADAC Helfer 1,5 h mit Fehlersuche beschäftigt. Hatte den Filter in Verdacht

sagte aber auch :Wir haben viel zu wenig Erfahrung mit dem Auto , da sie kaum liegenbleiben...!!!

Störend :Laufgeräusche des Riementriebes : Klimakompressor , Lima(2xneu) und Riemen 1 Jahr alt. Umlenkrolle laut Empfehlung Honda entfernt (habe mich privat erkundigt,da Servicepartner (nicht in MD)zu unfähig war.

Sehr schlechte Heizung im Fahrzeuginnenraum.Kann ich jetzt hier z.B. mit Golf Diesel Sport Line vergleichen. (Es war unser Leihauto während der Panne.)- dieser um Welten besser............

Okey, wir haben für die Laufleistung schon zu viel investiert aber es ist ein prima Auto, würde es sogar wieder kaufen (Modellserie ist eingestellt).Mit entscheidend für meine Kritik ist aber hier der schlechte

Service von Honda selbst (Reaktion auf meine Anrufe) und die Werkstatt sollte man sich gut aussuchen.

Zitat:

@MOTOR-TALK schrieb am 8. Januar 2015 um 09:59:56 Uhr:

Wie schon in den vergangenen Jahren möchten wir gern wissen, wie Du mit Deinem fahrbaren Untersatz durch das Vorjahr gekommen bist. Warst Du zufrieden oder gab es Sorgen und Ärger mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Auch wenn Du im Dezember vielleicht schon abgestimmt hast: In einigen Foren war die Umfrage defekt. Weil alle MOTOR-TALKer die gleiche Chance zum Meinung äußern haben sollen, haben wir uns entschieden, die Umfrage generell zu schließen und jetzt neu zu starten.

Auf ein Neues: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Honda?

Stimme in der Umfrage ab und äußere Lob oder Kritik als Kommentar. Wir haben zu vielen Herstellern einen direkten Draht und sie lesen auf MOTOR-TALK mit. Deswegen kommt Deine Meinung auf jeden Fall genau dort an, wo sie landen soll: bei Honda.

Seit Juli 2014 sind wir nun im Besitz eines CRV 4, 1,6l Diesel, in der Comfort-Ausstattung. Seither haben wir über 11500 KM zurückgelegt und haben keinerlei Probleme mit dem Wagen gehabt!

Einzig und allein die Werkstatt, hat eingegen der Vereinbarung einen universellen E-Satz bei der AHK verbaut, was prompt ein Problem mit der Nebelschlußleuchtet hervorgerufen hatte. In Folge dessen, war ich mit der Verlegung des Dauerplus- und Steuerstromkabels im Motorraum nicht einverstanden, weshalb die Werkstatt aufwendig nachbessern mußte. Bei einem original E-Satz, welcher allerdings um ein vielfaches mehr gekostet hätte, wäre das sicher nicht passiert, sind die Installationpunkte doch direkt im Heck vorgegeben verbaut!

Würde ich beim nächsten mal unbedingt drauf bestehen, doch da mir der Händler in jeder Hinsicht preislich super entgegen gekommen ist, habe ich über diesen Vorfall hinweg gesehen. Schlußendlich funktioniert jetzt alles, wie es soll !!!

Die Fahrleistungen von unserem CRV begeistern mich und meine Frau immer wieder aufs neue. Verbrauchswerte unter 6,0l (durchschnittlich 5,5l/100KM), egal ob Stadt, Land oder Autobahn, sprechen für sich. Bis heute kein Klappern an irgendeiner Stelle. Wenn ich sehr kleinlich sein wollte, müßte ich die äußerst "kratzempfindliche" Stoßstange am Heck erwähnen! Will ich aber gar nicht!

Im Anhängerbetrieb zeigt sich dieser "SUV" äußerst zugfreudig, bei ebenfalls günstigen Verbrauchswerten um die 7,0l - 8,0l/100KM. Kleinere Tracktionsprobleme der Antriebsräder beim Anfahren bzw. Beschleunigen in Kurven bzw. nach Kreuzungen, unterstreichen den kraftvollen, aber doch sehr leichten Motor, insbesondere beim Anhängerbetrieb. Ein bißchen mehr Gewicht auf der Vorderachse, wäre da wünschenswert.

"Mal schauen, wo man die Waschbetonplatte im Motorraum unterbringen kann?"

Die Geräumigkeit des Innenraum begeistert nicht nur mich und meine Familie, sondern auch Freunde und Bekannte, welche schon hinten sitzen mußten und selten so viel Sitzcomfort und Beinfreiheit hatten!

Alles in allem, war es die absolut richtige Entscheidung, diesen Honda CRV 4 zu kaufen.

 

Viele Grüße

 

Jörg

 

PS. Dieses Grau-Metallic ist übrigens eine absolut "saubere" und schöne Farbe!

2014-07-10-15-24-56-1

Ich habe unseren CRV Benziner mit Prins Gasanlage 7 Jahre mit Freude gefahren. Bis 100 000 Km, Trotz Gasanlage, nie Probleme gehabt. Weil wir uns kleiner setzen wollten, haben wir im Juni einen Renault Captur mit Dieselmotor und Automaticgetriebe bekommen. Ein schickes spritziges verbrauchsarmes Auto. Die Erfahrung bis jetzt 8000 Km gefahren, Spritverbrauch 5 Liter. Was will man mehr .

Civic Hybrid Bj. 2008, 157.000km

Ich bin total zufrieden mit dem Auto. Ausser mit einer angeblich defekten 12Volt Batterie bin ich nur zur Inspektion in der Werkstatt gewesen. Aber wie schon oben erwähnt, ist es wichtig eine gute Werkstatt zu haben.

Zitat:

@MOTOR-TALK schrieb am 8. Januar 2015 um 09:59:56 Uhr:

Wie schon in den vergangenen Jahren möchten wir gern wissen, wie Du mit Deinem fahrbaren Untersatz durch das Vorjahr gekommen bist. Warst Du zufrieden oder gab es Sorgen und Ärger mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Auch wenn Du im Dezember vielleicht schon abgestimmt hast: In einigen Foren war die Umfrage defekt. Weil alle MOTOR-TALKer die gleiche Chance zum Meinung äußern haben sollen, haben wir uns entschieden, die Umfrage generell zu schließen und jetzt neu zu starten.

Auf ein Neues: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Honda?

Stimme in der Umfrage ab und äußere Lob oder Kritik als Kommentar. Wir haben zu vielen Herstellern einen direkten Draht und sie lesen auf MOTOR-TALK mit. Deswegen kommt Deine Meinung auf jeden Fall genau dort an, wo sie landen soll: bei Honda.

Ich fahre einen CRV Exec. RD8 Bj 2005, den ich mit rd. 48.000 km übernommen habe. Bei 50.000 km wurde eine LPG-Anlage eingebaut, die seither ohne Probleme funktioniert, also knapp 100.000 km. 2014 mussten vo + hi neue Bremsbeläge drauf und die Silentblöcke Lenker / Radaufhängung sowie Achsschenkel habe ich instandsetzen lassen müssen. War ein teurer Spaß, fällt aber nach rd. 9 Jahren und 120.000 km unter Verschleiß.

Leider fiel auch beim Honda-Navi das Laufwerk der Navi-CD aus. Das wäre nur sehr umständlich zu ersetzen gewesen, so daß ich ein komplett neues Kenwood Gerät eingebaut habe, welches technisch natürlich erheblich mehr bietet als das schon veraltete Honda Gerät. Passt sauber und funktioniert ebenfalls problemlos.

Fahrzeug fährt ansonsten "im Großen u. Ganzen" problemlos. Es gibt immer Kleinigkeiten, die zu verbessern sind, aber die schmälern nicht das Gesamturteil GUT!

Ich gehe nicht mehr zu Honda Vertragshändlern, da durchweg zu teuer! Hab mir eine Werkstatt "meines Vertrauens" gesucht, die zwar hie und da an / mit meinem Honda noch lernen, aber wenn was nicht gleich klappt, wird das fair gehandhabt. Ausserdem akzeptieren die Fremdteile zum Einbau.

Der CRV ist mein 4. Honda, immer andere Modelle, aber auch damit bin ich (fast) sehr zufrieden.

Für mich also immer eine gute Empfehlung!

Honda Accord Tourer 2.4i Executive, Jg. 2007, 127'000 km

Relativ viel Störungen der Elektronik-Anlage, Alternator defekt, Lichtweiteregulierungselektronik defekt, Freisprech-Bluetooth-Modul funktioniert nur sporadisch, Schade ...

Honda Jazz Bj. 2006 z.Z. 118 tkm. In 8,5 Jahren 3 Scheibenwischergummi, mit 7 Jahren eine neue Batterie, leider im Mai 2014 Klimakompressor defekt. ( 742 Euro ) Nachrüstteil, mit Kompressor von Honda wären es 1200 geworden.

Sonst nichts außer Verschleißteile. Bin bis jetzt sehr zufrieden.

Gruß Jocke

Ich fahre seit 4 Jahren einen Hoda Jazz mit 100PS.

65 00km hat er bereits abgespult. Einzige Reperatur: 1 Halogen-Glühlampe, ansonsten wie neu: Keine Nebengeräusche , keine Reperatur, nur Ölwechsel. Verbrauch zwischen 5,5l und 6,7l Superbenzin.

Auch der Service von Honda - ich hatte ja nur die Jahresinspektionen - war wirklich gut und preislich im Rahmen. Für jemand, der viel Stadtverkehr - wenig Langstrecken fährt ist der Jazz der ideale zuverlässige Begleiter. - kann ich nur empfehlen.

Bereits schon im 7. Jahr bin ich mit HONDA unterwegs und kann meine diesbezüglichen Erfahrungen mit Modellen von Hyundai, Mitsubishi, VW, Mercedes und SAAB vergleichen. Beide Honda Insights - gebraucht gekauft - sind vielleicht reine Glückstreffer, anspruchslos im Unterhalt, wirtschaftlich und eco-freundlich, mit Spassfaktor, wie kein anderes Auto zuvor. Wenn ich denn mal eine Honda Garage aufsuche, dann stimmt der fachkompetente Service und das Preis-Leistungsverhältnis. Es gab keine Reparatur, nur CVT Fluid-und Ölwechsel, 1 mal Scheibenbremsen vorn.

Die grösste Enttäuschung als Automobilist hab' ich 1999 mit einem VW Golf Ecomatic erlebt und mit der Kulanzabteilung von VW. Nicht von ungefähr hat man diese 'Zitrone eines Autos' vom Markt genommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Aktualisierte Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2014 mit Deinem Honda?