ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. AHK nachrüsten aber welchen Hersteller nehmen

AHK nachrüsten aber welchen Hersteller nehmen

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 3. Juni 2012 um 11:36

Hallo Leute..

Habe vor mir eine abnehmbare Ahk nachzurüsten. Jetzt habe ich geschaut und auf dem Markt gibt ja einige Anbieter.Wer hat damit schon Erfahrungen gemacht und kann mir bei der Auswahl des Herstellers einen Tipp geben. Habe gesehen das es Kupplungen gibt bei denen man die E-Dose nicht nach unten klappen kann und bei der original ist diese ja ausklappbar. Schön wären auch noch Fotos dazu.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo Tortenteo1981,

zu dem Thema gibt es ja schon reichlich Lesefutter, daher kurz u. knapp.

Oris / Westfalia Automotive liefern ans VW / Audi Montageband und der Ausschnitt der Schürze mit Klappe passt hierzu.

E-Satz von Westfalia Automotive ist dem Original sehr nahe, wenn nicht sogar gleich, diagnosefähig. Jäger Automotive (nicht diagnosefähig) lässt sich einfacher montieren. Meiner Meinung nach nicht so toll, weil der Anschluss am CAN Bus u. Bremslicht mit Stromdieben realisiert wird, dafür kein Auspinnen von Adern der Steuergerätestecker.

Gruß

Moin, etwas späte Antwort aber sicher hilfreich.

Schau mal hier:

http://www.ebay.de/.../280738250851?...

Diese hat ein Bekannter und ist super zufrieden damit. Starre Kupplung ist wartungsfrei, da kein Dreck in die Kopfhalterung kommt falls sie mal abgemacht wird. Kein Verlegen der Schlüssel möglich, keine Angst mehr vor Parkremplern, da sie permanent dran ist etc. ..und wichtigster Aspekt: DER PREIS, bei dem Angebot nur 170 E inkl 13-poligem E-satz

Desweiteren sieht die Westfalia von allen Starren am besten aus und hat genügend Abstand zur Stoßstange, ca. 8,5 cm.

Über die Qualität von Westfalia muss man eh nicht reden, sonst würden nicht so viele Hersteller diese als Erstausrüster liefern, auch VW.

einbau ist übrigens supereinfach. Für die Kupplung selbst etwa 1 Stunde inkl De- und Montage, beim E-Satz dauert es etwas länger 2,5 Stunden etwa, da man die Kofferraum-Innenverkleidung sowie die Schwellerabdeckungen hochnehmen muss und das Ganze an den Sicherungskasten / Bordnetz anschliessen muss. Ist aber eine sehr gute Anleitung bei.

viel Spaß beim einbau

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Also ein starre Kupplung heutzutage geht gar nicht! Wer sowas verbaut gehört bestraft. Ich habe inzwischen die zweite Abnehmbare (zweites Fahrzeug) von Westfalia und bin hochzufrieden. Alles funktioniert perfekt, auch nach Jahren.

Zitat:

Original geschrieben von andreasbrn5

Also ein starre Kupplung heutzutage geht gar nicht! Wer sowas verbaut gehört bestraft. Ich habe inzwischen die zweite Abnehmbare (zweites Fahrzeug) von Westfalia und bin hochzufrieden. Alles funktioniert perfekt, auch nach Jahren.

Dito - wir haben seit 1993 nur noch abnehmbare Anhängerkupplungen und hatten noch keine Probleme damit (am ersten Auto war irgendwann mal die klappbare Steckdose geklemmt, aber ein kräftiger Mechaniker hat die für ein Trinkgeld wieder gängig gemacht). Wichtig ist die Kupplung nicht ewig dran zu lassen, sonst kann sie mal festgammeln. Und natürlich bei Nichtbenutzung den Deckel drauf, aber der ist ja dabei.

Eine starre Kupplung halte ich bei Nutzfahrzeugen für zweckmäßig, an einem PKW haben sie nichts mehr verloren. Eine Ausnahme gilt für Leute, die dauerhaft im Schnitt mehr als 2x pro Woche einen Hänger bewegen, für die rentiert sich sonst die ewige Montage & Demontage nicht mehr. Aber in der Regel fahren die dann auch ein Nutzfahrzeug...

vg, Johannes

@ladygogolf

Wenn der TE eine herunterklappbare E-Dose wünscht, dann wünscht er ganz bestimmt keine starre AHK.

Der Preis von 170€ incl. E-Satz ist natürlich ein Argument;)

Aber mit solch einem xyz versaue ich mir nicht das Auto/Garantie.

Der Einwand, bei der Abnehmbaren würde sich was abnutzen, festgammeln-ist durch den

Stopfen entkräftet. Wird das dünn gefettet, hat Rost & Gammel keine Chance.

Die Originale ist natürlich am teuersten, aber dafür die Beste und für mich in punkto

Qualität und Bedienung mir jeden Cent wert!

Ich hab die Teile damals peu á peu gesammelt und habe anschließend einene Einbautermin

zum Anschluß vereinbart (Montage hatte ich selbst gemacht)

Ein Tipp: Sucht nach unbenutzten/neuen Originalteilen in den Buchten-das spart richtig Geld;)

weitere Bilder links in meinem Album

Ich wurde gefragt was freigeschaltet/codiert wurde:

Parkpiepser

Rückfahrcam (genial!!!)

glaub noch den Parklenkassi

wäre ja doof, die Kiste selbst einparken zu lassen-und der Anhänger wäre noch drann:p

Ahk4

Meinerseits noch ein Argument zur starren AHK.

Vor ein paar Wochen hat hinter mir jemand ein

bischen gepennt.

Ergebnis;

sein vorderer Stoßfänger war Schrott,mein hinterer

unbeschädigt..

Die starre,billigere AHK ist klar mein Favorit auch

wenn die Heckoptik ein bissel verschandelt wird.

Und,nicht umsonst hat fast jeder Fahrschulwagen

ständig eine AHK dran,Selbstschutz eben.

 

Ist aber nur meine bescheidene Meinung zum

Thema

Habe die Originale von Westfalia, TOP TIP!

Der TE wollte ausdrücklich eine abnehmbare AHK!!

Also sind alle Argumente warum die Shit ist jetzt erst mal belanglos...

Ich will ja auch nicht permanent mit dem Haken hintendran 'rumfahren...

Habe die Westfalia seit sehr vielen Jahren, bei sehr vielen Autos schon sehr lange im Einsatz, und kann die nur weiterempfehlen! Die lässt sich spielend leicht einrasten, und sitzt dann bombenfest!

Wäre schön, wenn VW die heute noch serienmäßig verwenden würde...

Die Oris-Varianten die von VW heute teilweise serienmäßig verbaut werden, fallen jedoch immer öfter dadurch auf, dass deren vielgelobter Ausklapp-Mechanismus nach einem halbem Jahr teilweise schon nicht mehr funktioniert, weil alles festgegammelt ist...

Die Verkabelung ist PillePalle: Bei fast jeder AHK müssen Kabel nach vorne verlegt werden. Ob ich da jedoch jetzt nur einen Draht nach vorne verlege, oder einen ganzen Strang, macht das Kraut auch nicht mehr fett! Die Arbeit ist dieselbe!

Es ist dann halt die ideale Möglichkeit, sich gleich mal ein paar Zubehörleitungen zu verlegen, um nicht irgendwelches Gerutsche z.B. am Heckscheibenwischer mit anschließen zu müssen, um dann festzustellen: Aha, die 15A waren dann doch zu wenig, deswegen hat da jetzt auch was geraucht...

Aber man sollte sich bei einer Neubestellung auch unbedingt vor Augen halten: Bestellt man eine AHK ab Werk, bekommt man in der Regel einen größeren Kühler eingebaut, der dann letztendlich für die maximale Anhängelast maßgeblich sein kann!! D.H. man kann eine AHK zwar nachrüsten, aber man bekommt sehr oft nicht die Anhängelast, wie sie Fahrzeuge mit werksmäßiger AHK haben!

Also alles weiterhin eine Preisfrage...

Und: Es gibt Dinge, die bestellt man am besten ab Werk mit, denn man bekommt die nie mehr billiger!

Hilft jetzt keinem, der das vergessen hat.

Aber für manche Leute, mit jungen Gebrauchten, ist es oft günstiger, das junge Auto zu verkaufen, und sich das Wunschauto neu zu bestellen, als da irgendwelche Features auf Teufel komm' 'raus nachzurüsten...

Da sind schon in diesen ganzen "Licht- und Sicht-Paketen", bzw. "Spiegel-Paketen" für relativ kleines Geld Features für eventuelle Nachrüstungen versteckt, die man beim Kauf oft gar nicht verstehen kann...

Deshalb sollte man sich gerade diese "Pakete" schon sehr genau vor dem Kauf ansehen...

Vieles kann man nachrüsten, aber nicht wirtschaftlich sinnvoll! Und gerade die maximale Anhängelast kann dann richtig teuer werden!!

so Long...

moin, das abnehmbare system von westfalia ist sehr zu empfehlen da es erstausrüster qualität ist ! Haben einen b6 und einen a4 mit dem system klappt wunderbar !

gruss

Zitat:

Original geschrieben von DCACKG

...

Und,nicht umsonst hat fast jeder Fahrschulwagen

ständig eine AHK dran,Selbstschutz eben.

Ist aber nur meine bescheidene Meinung zum

Thema

Sorry, aber selten so einen Unsinn gelesen.

Wozu bräuchte denn ein Fahrschulauto einen Selbstschutz? Der Fahrlehrer kann doch jederzeit eingreifen.

Vllt. solltest du dich über die aktuellen FS Klassen informieren, dann kommst auch du drauf, wozu der Klauhaken gedacht ist.

G

Simmu

Unsinn?

Wenn meinen:p

Für meine Freunde,beide Fahrschulbetreiber ist

das an ihren Wagen Pflichtausstattung!

Grund,der F.-Schüler könnte das Eisen zu hart

treten und der Hintermann hat ein Problem.

Min. 90%der Fahrschulautos fahren mit starrem

Haken rum,nennt sich Selbstschutzeinrichtung.

Was die akt. FS-Klassen in Verbindung mit diesem

Fred im Sinn haben sollen erschließt sich mir leider

nicht.Und ich habe sie alle außer Pers.-Beförderung.

Tschau hier,sorry,diese Art Anmache ist mir zu d..f!

Zitat:

 

Was die akt. FS-Klassen in Verbindung mit diesem

Fred im Sinn haben sollen erschließt sich mir leider

nicht.

Wenn man den Schein vor 20 Jahren gemacht hat ist das klar, deshalb auch "aktuellen Führerscheinklassen". 

Leider fahren ja viel zu viele rum, denen sich sehr wenig erschließt....

Aha, die AHK ist also Pflichtausstattung, dass bei einem harten Bremsmanöver des Fahrschülers nicht das Fahrschulauto kaputt geht. Interessant.

Ich dachte immer, das liegt daran, dass man zum Erwerb der FS Klasse BE ein paar Runden mit nem Anhänger drehen muss - hab mich da aber wohl völlig geirrt.

Danke für die Aufklärung - werd ab jetzt immer einen noch größeren Abstand zu Fahrschulautos halten, als ich es bisher tat. Könnte ja einer bremsen.

G

Simmu

...der grad überlegt, warum Fahrschulautos nicht auch vorn eine AHK haben, falls der Fahrschüler zu viel Gas gibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. AHK nachrüsten aber welchen Hersteller nehmen