ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. ABS abschalten bei Sierra

ABS abschalten bei Sierra

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 15:31

Bei meiner Sierra Limousine 2.0 DOHC sind die beiden ABS Sensoren an der Hinterachse defekt.

Preis laut Werkstatt für einen neuen Sensor 168 Euro !

Da dies den Wert des Wagens übersteigt und der Wagen in 1 Jahr nach abgelaufenen TÜV verschrottet wird nun meine Frage:

wie und wo kann ich das ABS System abschalten ? hat das Abschalten negativen Einfluss auf das Bremsen ?

Danke !

Beste Antwort im Thema
am 11. Mai 2009 um 22:22

Hallo!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Hier spielen viele mit ihrem Leben oder das von anderen.

 

Alles was an einem Auto angebaut ist muß funktionieren, sebst Nebellampen, die zwar nicht vorhanden sein müssen, aber wenn sie angebaut sind müssen sie funktionieren.

Solange nichts passiert sind alle mit guten Ratschlägen dabei, sollte es aber zu einem Unfall kommen ( Was ich keinem Wünsche ), und die Versicherung zahlt nicht, sagen die gleichen Leute: Sowas darf man doch nicht machen, weiß doch jeder.

DARUM: KEINE EXPERIMENTE MIT DER BREMSE

Weiterhin gute Fahrt DO 27

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Meiner Ansicht nach riskierst du durch das Abschalten der ABS-Anlage deinen Versicherungsschutz, weil das ABS ein Bestandteil der Fahrzeug-ABE ist.

am 7. Mai 2009 um 16:14

Wenn die Radsensoren defekt sind, schaltet sich das ABS automatisch aus! Sobald die ABS-Leuchte brennt ist das System abgeschaltet. Und dies hat auch keinen negativen Einfluss auf die Bremse, abgesehen davon, daß sie jetzt blockieren kann.

Also easy going, einfach weiterfahren.

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 16:21

War das ironisch gemeint, "abgesehen davon dass sie blockieren kann" ?

ABS Leuchte kann sich nicht entscheiden. Mal leuchtet sie, mal geht sie wieder aus.

Und beim Bremsen konnte ich 2x für eine Millisekunde das Bremspedal nicht durchtreten, es blockierte. Mal ganz ehrlich, kann das zur Gefährdung werden ?? Bin Laie, bitte nicht kreuzigen :-)

Wo kann ich denn nun beim Sierra das ABS komplett trennen, SIcherung ziehen oder ein Stecker ?

am 7. Mai 2009 um 19:23

Wie wäre es,wenn du das Relais Nr 7 entfernst.Dann müsste das ABS abgeschaltet es.Nur ob es funzt weis ich leider nicht.

Das ABS nicht ausschalten, sonst geht deine Bremse nicht mehr!!! Wer solche Aussagen macht gehört eingesperrt! Geh auf den Schrottplatz und hol dir andere Sensoren, passen von allen Sierras und vom Scorpio. Außerdem liegt es oft an Verschmutzung der Sensoren bzw. der Kontaktringe. Also erst mal Sensoren und Ringe reinigen.

am 8. Mai 2009 um 13:41

Das Bremspedal blockiert nicht! Was du erlebt hast, war daß das ABS-System versucht hat zu regeln. Das passiert wenn die Sensoren nicht ganz tot sind. Wie du ja sagtest, geht die Kontrolllampe mitunter aus.

Lösung:

Entweder du reinigst den ABS-Ring an der Nabe,

oder du knippst ein Sensorenkabel durch!(Die Bremse funktioniert dann ganz normal, nur daß bei einer Vollbremsung die Räder blockieren können)

Aber mach lieber Nr1. Sonst werd ich hier noch geköpft.

PS: bin mit meinem Passat sogar ohne ABS, also mit brennender ABS-Leuchte durch den Tüv gekommen.

Themenstarteram 9. Mai 2009 um 14:30

Hallo bobbatz,

Du hast Recht. Wenn die Lampe aus ist versucht das ABS zu regulieren. Wenn Sie an ist passiert nix.

Noch mal eine Frage wenn das Reinigen nicht bringen sollte:

Kann ich auch die Sicherung für ABS im Relais abziehen oder muss ich die Sensorenkabel durchknipsen ? Gleicher Effekt ?

Danke

Ja sagt mal, denkt doch bitte einmal nach! Wenn die Sensoren abgezwickt werden dann merkt es das Steuergerät und die gelbe Leuchte geht überhaupt nicht mehr aus. Wenn du unbedingt nichts machen willst, dann steck das Steuergerät aus. Dann ist die Lampe aus, und die Bremse geht richtig, nur eben ohne ABS Funktion. Wenn du das falsche Relais oder die falsche Sicherung erwischt, läuft die Pumpe nicht mehr und es ist aus mit bremsen!

Zitat:

Wenn du das falsche Relais oder die falsche Sicherung erwischt, läuft die Pumpe nicht mehr und es ist aus mit bremsen!

.

.

Nö, Die Bremse funktioniert auf jeden Fall weiter, woher hast Du diese Falschinfo?

Themenstarteram 9. Mai 2009 um 20:05

Ist auf jeden Fall interessant wie viele unterschiedliche Meinungen es hier gibt.

Die richtige Sicherung am Relais ist ausschließlich für das ABS zuständig. Steht im Handbuch.

Wo sitzt denn das STeuergerät für das ABS ?

Mach das was Bengs geschrieben hat, selbst wenn der Hase im Pfeffer recht hat und es auch funktioniert. Wenn die ABS Lampe an ist bekommst du kein TÜV. Und das hat schon seinen Grund.

Mit Bremsanlagen macht man keine Experimente.

Zitat:

Original geschrieben von Turniertreiber

Meiner Ansicht nach riskierst du durch das Abschalten der ABS-Anlage deinen Versicherungsschutz, weil das ABS ein Bestandteil der Fahrzeug-ABE ist.

Damit ist doch alles gesagt!

Es kann sein das dein Sensor gar nicht kaputt ist, möglich, das er nicht richtig positioniert ist, das hatte ich bei meinem Cossi. Man sagte mir mal, das das mit den Jahren öfter vorkommt. Möglich, das wenn du neue reinmachst das wieder hast.

Zitat:

Original geschrieben von konsulistic

Zitat:

Original geschrieben von Turniertreiber

Meiner Ansicht nach riskierst du durch das Abschalten der ABS-Anlage deinen Versicherungsschutz, weil das ABS ein Bestandteil der Fahrzeug-ABE ist.

Damit ist doch alles gesagt!

das ist quatsch. das abs ist eine zusatzausstattung wie fensterheber oder schiebedach. wenn das nicht geht, bekomm ich dann keinen tüv mehr?

die leuchte darf nicht an sein, aber wie schon geschrieben, wenn die sicherung raus ist, leuchtet sie auch nicht mehr. die bremse an sich wird dadurch nicht beeinflusst. und das ist alles was zählt.

abs ist und war noch ncie pflicht, genauso wenig wie esp. erst wenn sowas gesetzlich vorgeschrieben ist, muss es auch gehen und wird vom tüv auch geprüft.

ich hab noch keinen prüfer gesehen, der die funktion des abs geprüft hätte

Deine Antwort
Ähnliche Themen