ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Abgesang auf den V8? E 400 und E 500

Abgesang auf den V8? E 400 und E 500

Mercedes E-Klasse W212

Mahlzeit,

auf vielen Märkten ist er längst Geschichte, der Mercedes E500 (als Limousine und Kombilimousine). Ersetzt wurde er vielerorts durch den Mercedes E400. Dieser hat, auf dem Papier, 333PS und 480Nm. Soweit die graue Theorie.

I. Leistungsprüfstand & Driftbox-Fahrleistungen E400

Schauen wir mal, was der Leistungsprüfstand so sagt:

366 PS (+33PS) / 530 Nm (+50Nm)[1]

Geht man ins Detail, so sieht man:

1. Der Motor liefert über 500Nm von etwa 2.500-5.000 u/min und über 350PS zwischen 5.000 u/min und Abregeldrehzahl! Damit drückt der M276 in etwa soviel wie der alte Sauger V8 M273, bereits ab Werk![2] Der Motor scheint auf den ersten Blick deutlich zu niedrig ab Werk angegeben und ersetzt den E500 Sauger mehr als gut!

2. Es ist auch fast eine Punktlandung auf die Leistungsangabe des kommenden C450 Sport.

Nach einer kleinen Leistungskur (nur Elektronik, keine Veränderung des Ladeluftkühlers / der Turbolader usw.) waren es sogar:

439 PS / 626 Nm [3]

Damit purzeln die Fahrleistungen gehörig. Mit der Racelogic gemessene Werte für den Sprint 0-200 verbesserten sich von:

21,1s (Serie)
auf 17,5s (440PS).
[4]

II. Leistungsprüfstand E500 BiTurbo

Zieht man zum Vergleich einen 500er heran, so ergeben sich auf dem selben Prüfstand:

409 PS (+1PS) / 619Nm (+19Nm) [5]

Das heißt, dieser 500er streut -im Vergleich zu dem oben gezeigten E400- unter gleichen Testbedingungen kaum nach oben. Zwar sieht man auch hier diese dieselartige Leistungscharakteristik (mehr als 400 PS zwischen 4.600 und 5.800 u/min), aber es fehlt halt die Mehrleistung.

III. Kritik an den Leistungsmessungen

Nach meiner Kenntnis verfügen die Mercedes BiTurbos über Druck- und Temperatursensoren im Ansaugtrakt, die dafür sorgen Umwelteinflüsse zu kompensieren. Ist der Luftdruck gering oder sind die Temperaturen hoch, so kann der Motor den Ladedruck -bis zur Leistungsgrenze des Ladeluftkühlers- anheben und so die Leistung immer -auch bei Bergfahrten im Hochsommer- konstant halten. Stimmt diese Annahme, so sind jegliche Korrekturen auf Leistungsprüfständen (z.B. nach EWG) für die Katz, da der Motor ja bereits eine korrigierte Leistung ausspuckt. Insofern könnte es sein, dass es hier zu Unschärfen gekommen ist.

IV. Ausblick

Für mich stellt sich die aktuelle Modellpolitik von Mercedes fast so dar, als wolle man den 500er sterben lassen.

1. Reaktion auf die Wettbewerber

Sowohl Audi als auch BMW haben mittlerweile Ihre direkten Wettbewerbsprodukte (S6 und 550i) auf 450PS angehoben. Obschon die technische Möglichkeit besteht -der Motor in der S-Klasse ist trotz 455 PS mechanisch identisch- hat Mercedes nicht nachgezogen.

2. Einführung des E400

Stattdessen hat man mit dem E400 einen direkten Wettbewerber gegen 535i und 3.0 TFSI platziert. Dieser streut möglicherweise auch noch stark nach oben.

3. Einführung des Schichtladers beim E400, nicht aber beim E500

Weiterhin hat man den E400 mittlerweile mit Schichtladung bestückt und kann so noch niedrigere Alltagsverbräuche erreichen. Obschon es eine enge Verwandschaft zwischen 400er und 500er gibt, erhielt der 500er diese Technik nicht.

4. Persönliches Fazit: Ich fürchte der 500er ist tot. Bei Mobile finden sich kaum noch Angebote. Wir werden uns wohl an sehr starke V6 oder R6 gewöhnen müssen. Warum schreibe ich das? Als V6 Fan weine ich trotzdem dem V8 sicher die eine oder andere Träne nach. Wer es kann, sollte jetzt noch mal zuschlagen und genießen!

[1] ab 1.36min: https://www.youtube.com/watch?v=Fw5GskHTBfs .

[2] Bei MBGTC.de finden sich mehrer Leistungsdiagramme von M273, die nahezu alle leicht nach unten streuen!

[3] ebda, ab 7.10min.

[4] ebda, ab 5.56min.

[5] ab 0.30min: https://www.youtube.com/watch?v=FzV7PapKsfM .

Beste Antwort im Thema
am 17. März 2017 um 8:27

@Holger:

Als neutraler Leser stellt man sich die Frage, wie oft dir J.M.G. über den kleinen Zeh gefahren sein muss, dass du hier forenübergreifend so einen verbalen Bombenteppich an Lästereien auf ihn abwirfst.

Behalt´s für dich, du gehst als erster User bei mir auf Ignore. Unabhängig wer Recht hat, deine Art und Weise ist mir unendlich unsympathisch.

Danke für die Aufmerksamkeit.

FEA

243 weitere Antworten
Ähnliche Themen
243 Antworten

Und für den Motor soll das gut sein? Aber eins lässt sich der V8 nicht nehmen: den Sound.

Ach ja, wo ist dein Profilbild?

Der 500er im W213 soll wohl n 3-Liter R6 sein. (435Ps wenn ich mich nicht Irre)

und der E63 Amg 4-Liter V8.

ich finds mit einem Wort: Traurig.

mfG

Ist doch alles sowiso nur eine interminslösung auf dem weg zum elektroauto. Tesla baut gerade eine megafabrik für akkus, die die kosten um 1/3 reduzieren soll. Ich schätze in ein paar Jahrwn dienen die vwrbrennungsmotoren nur noch als range extender.

Zitat:

Original geschrieben von Sitzheitzung

Und für den Motor soll das gut sein? Aber eins lässt sich der V8 nicht nehmen: den Sound.

Ach ja, wo ist dein Profilbild?

Was soll für den Motor gut sein? Die SERIENMÄSSIGEN 366 PS / 530 Nm? Ich wette, dass der mit dem selben Lastenheft wie der M273 seinerzeit entwickelt wurde und damit in etwa die gleiche Haltbarkeit erreicht. Die Tuningstufe habe ich nur aufgrund der Racelogic-Werte erwähnt. Wie bekannt, stehe ich Chiptuning kritisch gegenüber.

Mein Profilbild wird in Kürze ersetzt. Warte nur auf schönes Wetter :).

@e46: Sehe ich genau so. Dafür sprechen meiner Meinung nach auch die immer kleiner werdenden Tanks. Man will uns wohl schon an weniger Reichweite gewöhnen^^.

Wo im Raum Nürnberg kann man einen Test machen, wie hoch die reale Leistung meines 400ers ist?

Ist jeder Prüfstand gleich?

wie hoch dürfen die Werksangaben der Leistung abweichen?

Sorry fürs OT. Aber bin gerade im Urlaub und hier steht ein E180 CDI Mopf.....

Kennt den jemand?

Grüssle

Zitat:

Original geschrieben von amg-driver

Wo im Raum Nürnberg kann man einen Test machen, wie hoch die reale Leistung meines 400ers ist?

Ist jeder Prüfstand gleich?

wie hoch dürfen die Werksangaben der Leistung abweichen?

Sorry fürs OT. Aber bin gerade im Urlaub und hier steht ein E180 CDI Mopf.....

Kennt den jemand?

Grüssle

Bei VW waren die ersten Turbo - Diesel 15 - 20% stärker, als auf dem Papier angegeben. Nach einem halben Jahr hat man das heraus bekommen und bei dem nächsten Service wurde das elektronisch herunter geregelt.

Da der 400 ja "nur" 9% nach oben streut, könnte das gerade so das Limit sein, womit man beim Benz leben kann. Es ist natürlich immer eine sehr schöne Sache, wenn die Leistung so deutlich abweicht und gleichzeitig die Haltbarkeit unverändert bleibt.

LG,

Ralph

Die Beschleunigung beim Serien E400 mit 5,7s (Wert aus dem Video (1)) auf 100 liegt trotz Mehrleistung über der Werksangabe.

Wie das wohl wäre, wenn der Motor die Originaldaten hätte.....

MfG

Sy

Hallo zusammen,

meine 500er hatte im Originalzustand 413,9 PS und 635,56 Nm am Rad (max power,

nicht max clutch power). Ein bissle streuen sie also doch noch oben, oder.....

Gruß Markus

Der E500 Vormopf hatte 0-100 km/h 5,3 sec. Der E400 kam dann mit 5,4 sec. und das auch als 4matic und T-Modell. Der E350 mit 306 PS und 4matic als T-Modell hat 7,1 sec als Werksangabe.

Der E400T4matic ist also von 0-100 1,7 sec schneller als der E350T4matic. Das könnte tatsächlich für eine Mehrleistung als die Differenz von 27 PS sprechen.

Allerdings wird der bisherige Motor des E400 ja nur noch 3 Wochen gebaut. Ab Oktober kommt der neue 3,5-Liter-Biturbo. Eigentlich sollte das ja zu einer besseren Performance führen.

Für mich bleibt der E500 gleichwohl sehr begehrenswert und von 0-200 beschleunigt er je nach Test immerhin 3 bis 5 sec schneller als der E400.

Der 500er Vor-MoPf unterscheidet sich vom MoPf nicht. Auch nicht in den Testwerten (4,8-5,0).

@Markus: Hast Du mal ein Diagramm? Radleistung (English Rear Wheel Horsepower [RWHP]) kann ich mir absolut nicht vorstellen.

@Oliver: Versuche mal die Beschleunigung zu reproduzieren. Als Laie muss man sich schon strecken mit dem 388 PSer 5.5er unter die 6s Marke zu rutschen. Ein Blinken der ESP-Leuchte und die Zeit ist dahin.

@Ralph: 5% sind zulässig. Alles andere fällt dem Hersteller auf Dauer auf die Füße (rechtswidrig).

War klar das es so weit kommt deswegen hab ich mir noch einen der letzten 500 ohne Turbo Müll mit schönem Klang geholt.

Wenn ich den jetzt 8 Jahre fahre gibt es wahrscheinlich nur noch 2 Liter triturbo und Elektro Kisten. Schon traurig :-(

Warum hast Du dann einen W212 E500 gekauft? Der klingt -auch mit M273- wie ein Hybrid. Wir haben Anfang des Jahres den Test gemacht. Serien E500 5.5 vs. Serien E500 4.6. Der 4.6er war deutlich lauter. Beide aber kein Vergleich zum W211 5.5er Sportpaket. Richtig interessant wird der 4.6er erst im CLS / SL.

In einem Punkt möchte ich Dir aber auf jeden Fall zustimmen. Der M278 klingt gerade im Stand richtig finster. Klackern und Rasseln von Steuerketten und Einspritzpumpe. Ekelhaft.

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

4. Persönliches Fazit: Ich fürchte der 500er ist tot. Bei Mobile finden sich kaum noch Angebote. Wir werden uns wohl an sehr starke V6 oder R6 gewöhnen müssen. Warum schreibe ich das? Als V6 Fan weine ich trotzdem dem V8 sicher die eine oder andere Träne nach. Wer es kann, sollte jetzt noch mal zuschlagen und genießen!

so wird's aussehen. Wenn ich mir die Motorplanungen (neuer Motorenbaukasten) ansehe, dann passt Dein Fazit sehr. Bei den Benzinern wird der neue R6 (M256) in der geringsten Leistungsstufe ~365-370 PS und in der höchsten Leistungsstufe ~430-450 PS haben. Alles darunter wird vom R4 (M254) abgedeckt.

Somit ist der M278 nicht mehr wirklich nötig und soll daher auch nur noch partiell, aber nicht grundlegend verändert werden. Aus diesem Grund wird der M278 auch bei DEH statt DES bleiben. Wann er endgültig rausfliegt, muss man sehen. Aber für Europa dürfte es u.U. beim 213er schon soweit sein, so dass man einen V8 (dann aber schon (analog Baukasten) den Neuen mit 0,5l pro Zylinder) nur noch als AMG bekommt.

Viele Grüße

Peter

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Warum hast Du dann einen W212 E500 gekauft? Der klingt -auch mit M273- wie ein Hybrid. Wir haben Anfang des Jahres den Test gemacht. Serien E500 5.5 vs. Serien E500 4.6. Der 4.6er war deutlich lauter. Beide aber kein Vergleich zum W211 5.5er Sportpaket. Richtig interessant wird der 4.6er erst im CLS / SL.

In einem Punkt möchte ich Dir aber auf jeden Fall zustimmen. Der M278 klingt gerade im Stand richtig finster. Klackern und Rasseln von Steuerketten und Einspritzpumpe. Ekelhaft.

Weil ich den Auspuff sowieso nicht original belasse (Klappensteuerung). Und so nen Turbo kommt mir nicht

ins Haus. Vor allem klingt der 4,6 wirklich wie ein Sack Nüsse.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Abgesang auf den V8? E 400 und E 500