ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. E 400 und E 350

E 400 und E 350

Mercedes E-Klasse W212
Themenstarteram 20. Januar 2016 um 17:10

Da ich zur Zeit einen neuen gebrauchten ( Benziner ) Suche bin Ich etwas verwundert

wieso beim E400 einmal der Motor mit 3498ccm und einmal mit mit 2996 ccm zu finden ist

Was ist da der Unterschied, sind doch beides 6Zyl ! welcher Motor ist der neuerer !

Beste Antwort im Thema

Hallo ins Forum,

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 21. Januar 2016 um 22:06:52 Uhr:

Das sind aber ganz unterschiedliche Motoren. Die beiden verschiedenen Motoren des 400ers sind verwandt. Grundlegender Unterschied ist, dass der 350er einen Saugmotor hatte und die 400er Turbos sind.

verwandt sind erst einmal alle, da sie alle aus derselben Motorenbaureihe (M276) kommen. Wenn man's ganz genau nimmt, ist der 3,5l-400er enger mit dem 3,5l-350iger verwandt als mit dem 3,0l-400er.

Der M276 wurde als 3,5l-V6-Sauger mit Schichtladung, Magermixbetrieb (daher NOx-Kat etc.) vorgestellt und liefert 306 PS; die genaue Bezeichnung ist M276E35DES.

Da dieser Saugmotor (warum auch immer) nicht so gut angekommen ist, wurde eine Turboableitung entwickelt. Dabei kam zunächst eine 3,0l-Ableitung (obwohl der M276 anfangs nur in einer Hubraumvariante gebaut werden sollte), da dies gewisse Gründe hatte. Diese Variante hat keine Schichtladung und damit keinen Magermixbetrieb. Die Leistung wurde auf 333 PS gesteigert; die genaue Bezeichnung ist M276E30DEHLA.

Schließlich wurde auch der ursprüngliche Plan weiterverfolgt (insbesondere weil Schichtladung und Turboaufladung gekoppelt werden konnte) und die 3,5l-Variante mit einem Turbo zu koppeln. Beibehalten wurde die Schichtladung und der Magermixbetrieb (und daher auch NOx-Kats etc.). Die Leistung wurde mit (geringerer) Aufladung wieder auf 333 PS eingestelt; die genaue Bezeichnung ist M276E35DESLA.

Somit ist der Grundmotorblock und die technische Auslegung bei den 3,5l-Varianten gleich, nur ist der eine ein Sauger- und der andere ein Turbomotor. Der 3,0l hat kleinere Zylinder, andere Köpfe und auch eine abweichende technische Auslegung, so dass er etwas weiter von den anderen Motoren weg ist.

Viele Grüße

Peter

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Hallo ins Forum,

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 21. Januar 2016 um 22:06:52 Uhr:

Das sind aber ganz unterschiedliche Motoren. Die beiden verschiedenen Motoren des 400ers sind verwandt. Grundlegender Unterschied ist, dass der 350er einen Saugmotor hatte und die 400er Turbos sind.

verwandt sind erst einmal alle, da sie alle aus derselben Motorenbaureihe (M276) kommen. Wenn man's ganz genau nimmt, ist der 3,5l-400er enger mit dem 3,5l-350iger verwandt als mit dem 3,0l-400er.

Der M276 wurde als 3,5l-V6-Sauger mit Schichtladung, Magermixbetrieb (daher NOx-Kat etc.) vorgestellt und liefert 306 PS; die genaue Bezeichnung ist M276E35DES.

Da dieser Saugmotor (warum auch immer) nicht so gut angekommen ist, wurde eine Turboableitung entwickelt. Dabei kam zunächst eine 3,0l-Ableitung (obwohl der M276 anfangs nur in einer Hubraumvariante gebaut werden sollte), da dies gewisse Gründe hatte. Diese Variante hat keine Schichtladung und damit keinen Magermixbetrieb. Die Leistung wurde auf 333 PS gesteigert; die genaue Bezeichnung ist M276E30DEHLA.

Schließlich wurde auch der ursprüngliche Plan weiterverfolgt (insbesondere weil Schichtladung und Turboaufladung gekoppelt werden konnte) und die 3,5l-Variante mit einem Turbo zu koppeln. Beibehalten wurde die Schichtladung und der Magermixbetrieb (und daher auch NOx-Kats etc.). Die Leistung wurde mit (geringerer) Aufladung wieder auf 333 PS eingestelt; die genaue Bezeichnung ist M276E35DESLA.

Somit ist der Grundmotorblock und die technische Auslegung bei den 3,5l-Varianten gleich, nur ist der eine ein Sauger- und der andere ein Turbomotor. Der 3,0l hat kleinere Zylinder, andere Köpfe und auch eine abweichende technische Auslegung, so dass er etwas weiter von den anderen Motoren weg ist.

Viele Grüße

Peter

Der mit 3498 ccm ist neuer und vor allem sparsamer.

Wenn du es dir aussuchen kannst, dann nimm der 3,5er, hat auch ein bisschen früher das max. Drehmoment, ist aber meines Wissens nach erst ab Mj. 14 verfügbar (und kommt anscheinend im neuen 213 nicht mehr zum Einsatz)

 

M 276 DE 30 AL

Hubraum: 2996 cm³

Leistung: 245 kW (333 PS) bei 5250–6000/min

Drehmoment: 480 Nm bei 1600–4000/min

M 276 DE 35 AL

Hubraum: 3498 cm³

Leistung: 245 kW (333 PS) bei 5250–6000/min

Drehmoment: 480 Nm bei 1200–4000/min

Themenstarteram 20. Januar 2016 um 19:56

obwohl mehr ccm ist der 3498ccm Motor sparsamer ?

der Motor mit 2996ccm ist aber auch nach Mitte 2014 nooch eingebaut, soweit ich dies in

diversen Angebote sehe.

Also der 3498 ist neuer, besser und braucht weniger ?!

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 20. Januar 2016 um 17:26:55 Uhr:

Der mit 3498 ccm ist neuer und vor allem sparsamer.

Themenstarteram 20. Januar 2016 um 19:59

Würde schon gerne auch den 3,5 nehmen (type W212 ) wird aber kaum in der gesuchten Ausstattung

angeboten, die E400 haben meist eine gute Ausstattung

 

Zitat:

@perplexed schrieb am 20. Januar 2016 um 19:02:44 Uhr:

Wenn du es dir aussuchen kannst, dann nimm der 3,5er, hat auch ein bisschen früher das max. Drehmoment, ist aber meines Wissens nach erst ab Mj. 14 verfügbar (und kommt anscheinend im neuen 213 nicht mehr zum Einsatz)

 

M 276 DE 30 AL

Hubraum: 2996 cm³

Leistung: 245 kW (333 PS) bei 5250–6000/min

Drehmoment: 480 Nm bei 1600–4000/min

M 276 DE 35 AL

Hubraum: 3498 cm³

Leistung: 245 kW (333 PS) bei 5250–6000/min

Drehmoment: 480 Nm bei 1200–4000/min

jep, der 3,5Ltr. hat eine Schichtaufladung und damit sparsamer.

meiner läuft schon während der Einfahrphase bequem mit weniger als 10 Ltr.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 13:54

Danke Jungs !

Werde nun mehr nach dem 3,5 Liter Ausschau halten.

Der 3.0er ist halt der deutlich verbreitetere Motor, was Vorteile beim Thema Tuning (so gewünscht) haben könnte. Auch hat er keine NOX Sensoren und keinen NOX Kat. Bauteile, die beim 3.5er Sauger (306 PS) immer mal wieder für Ärger sorgen...

Insofern würde ich den 3.5er 400er nicht ausschließen. Er ist zwar moderner und sparsamer, hat aber auch die genannten Nachteile.

Ich verstehe den Titel des Threads nicht. Was hat denn der E350 mit der Diskussion über die 400er-Motoren zu tun?

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 22:04

beide haben den 3498ccm Motor eingebaut

 

Zitat:

@ibond schrieb am 21. Januar 2016 um 21:46:50 Uhr:

Ich verstehe den Titel des Threads nicht. Was hat denn der E350 mit der Diskussion über die 400er-Motoren zu tun?

Das sind aber ganz unterschiedliche Motoren. Die beiden verschiedenen Motoren des 400ers sind verwandt. Grundlegender Unterschied ist, dass der 350er einen Saugmotor hatte und die 400er Turbos sind.

Zitat:

@walterhack schrieb am 21. Januar 2016 um 22:04:30 Uhr:

beide haben den 3498ccm Motor eingebaut

Zitat:

@walterhack schrieb am 21. Januar 2016 um 22:04:30 Uhr:

Zitat:

@ibond schrieb am 21. Januar 2016 um 21:46:50 Uhr:

Ich verstehe den Titel des Threads nicht. Was hat denn der E350 mit der Diskussion über die 400er-Motoren zu tun?

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 21. Januar 2016 um 22:06:52 Uhr:

Das sind aber ganz unterschiedliche Motoren. Die beiden verschiedenen Motoren des 400ers sind verwandt. Grundlegender Unterschied ist, dass der 350er einen Saugmotor hatte und die 400er Turbos sind.

Zitat:

Zitat:

@walterhack schrieb am 21. Januar 2016 um 22:04:30 Uhr:

beide haben den 3498ccm Motor eingebaut

Der E350 und der E400 sind wie Tag und Nacht. Hingegen sind die Unterschiede innerhalb der 400er-Baureihe nur akademischer Natur.

Der E350 war bis Mitte 2014 im Programm in verschiedenen Varianten von 272 bis 306 PS.

Den E400-Turbomotor gibt es seit Mitte 2013 und er hat immer 333 PS.

 

Zitat:

@ibond schrieb am 21. Januar 2016 um 22:26:44 Uhr:

 

Der E350 und der E400 sind wie Tag und Nacht. Hingegen sind die Unterschiede innerhalb der 400er-Baureihe nur akademischer Natur.

Das ist, was ich zum Ausdruck bringen wollte.

Hallo ins Forum,

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 21. Januar 2016 um 22:06:52 Uhr:

Das sind aber ganz unterschiedliche Motoren. Die beiden verschiedenen Motoren des 400ers sind verwandt. Grundlegender Unterschied ist, dass der 350er einen Saugmotor hatte und die 400er Turbos sind.

verwandt sind erst einmal alle, da sie alle aus derselben Motorenbaureihe (M276) kommen. Wenn man's ganz genau nimmt, ist der 3,5l-400er enger mit dem 3,5l-350iger verwandt als mit dem 3,0l-400er.

Der M276 wurde als 3,5l-V6-Sauger mit Schichtladung, Magermixbetrieb (daher NOx-Kat etc.) vorgestellt und liefert 306 PS; die genaue Bezeichnung ist M276E35DES.

Da dieser Saugmotor (warum auch immer) nicht so gut angekommen ist, wurde eine Turboableitung entwickelt. Dabei kam zunächst eine 3,0l-Ableitung (obwohl der M276 anfangs nur in einer Hubraumvariante gebaut werden sollte), da dies gewisse Gründe hatte. Diese Variante hat keine Schichtladung und damit keinen Magermixbetrieb. Die Leistung wurde auf 333 PS gesteigert; die genaue Bezeichnung ist M276E30DEHLA.

Schließlich wurde auch der ursprüngliche Plan weiterverfolgt (insbesondere weil Schichtladung und Turboaufladung gekoppelt werden konnte) und die 3,5l-Variante mit einem Turbo zu koppeln. Beibehalten wurde die Schichtladung und der Magermixbetrieb (und daher auch NOx-Kats etc.). Die Leistung wurde mit (geringerer) Aufladung wieder auf 333 PS eingestelt; die genaue Bezeichnung ist M276E35DESLA.

Somit ist der Grundmotorblock und die technische Auslegung bei den 3,5l-Varianten gleich, nur ist der eine ein Sauger- und der andere ein Turbomotor. Der 3,0l hat kleinere Zylinder, andere Köpfe und auch eine abweichende technische Auslegung, so dass er etwas weiter von den anderen Motoren weg ist.

Viele Grüße

Peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen