ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Abgefahrene Reifen bei Sportlicher Fahrwerksabstimmung

Abgefahrene Reifen bei Sportlicher Fahrwerksabstimmung

Themenstarteram 10. August 2006 um 23:53

Hallo Leute,

stehe nun vor dem Problem das ich schon wieder neue Reifen brauche. Habe einen 320d touring aus 2000 mit der sportlichen Fahrwerksabstimmung von Werk aus, dazu noch Alpina 18 Zoll und hinten 225/40/18 drauf. Nun fahren sich meine Reifen hinten innen seeeehr seeehr stark ab, so das außen noch 4mm Profil ist und innen wirklich garnichts mehr. Nicht mal das dort mal Profil war ist noch zu erkennen.

Habe nun schon letzte Woche hier im Forum gelesen das man beim e46 hinten Spur und auch den Sturz einstellen lassen kann. WENN ich das jetzt am WE machen sollte, kann ich dann getrost meine Reifen mit einem ordentlichen Tragbild abfahren? Oder liegt es einfach an meinem Fahrwerk? Was ich mir allerdings eher weniger vorstellen kann da ein Freund von mir auch einen e46 aus 2004 aber Limo hat ohne die Abstimmung am Fahrwerk und bei ihm weisen die Reifen hinten ein Tragbild auf so wie man es sich eigentlich vorstellt.

Hat einer von euch mit diesem Problem schon einschlägige Erfahrungen gesammelt? Oder kann ich einfach den Sturz anders einstellen lassen wie er nun ist ohne das sich sonderlich viel an der Fahrstabilität des Wagens ändert?

Wäre schön Hilfe von euch zu bekommen! Danke schon einmal im Vorraus!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hi,

ab zum Reifenhändeler und bestell dir neue reifen und sag den der soll die Achsenvermessen und einstellen und zwar KOSTENLOS, mal gucken ob er sich einlässt, immer hin kostet es 50euro aber wenn du bei dem neue reifen kaufst muss es drin sein!

Ja das problem ist bekannt, aber nicht normal, d.h. man kann die Achsen so einstelen, dass sie die reifen gleichmässig abfahren und zwar egal was für ein fahrwerk du drin hast!

 

PS: du hast jetzt 4mm verspielt!

Gruß Micha

hallo

also das ist mir bei meinem heute auch aufgefallen, dass hinten innen total abgefahren sind. Das seltsame ist, die Spur wurde eingestellt und auch noch "senkrechter" als es eigentlich sein sollte. hab das so in auftrag gegeben weil ich genau das nicht haben wollte, dass die reifen innen so stark abfahren.

Hab auch gleich neue Reifen montieren lassen...

weiß jetzt auch nicht so recht was ich machen soll!=

Themenstarteram 11. August 2006 um 0:11

Also b46 das ist doch mal glatt ne super Idee. Darauf bin ich nicht gekommen. Die Reifen sind schon bestellt und 2 neue Felgen auch. Sollen hinten dann anstelle der 8x18 10x18 werden. Und da das alles denke ich mal genug Geld kostet sollte er das schon für nen Nullinger machen.

Sollte man denn bei der Sportl. Abstimmung die Schrägstellung der Reifen erkennen können? Oder fällt es wenn man auf der einen Seite hinter dem Wagen steht nur ganz ganz leicht auf?

Weil war nämlich grad noch mal in der Tiefgarage schaun, stehen schon recht stark schief im Radhaus.

Zitat:

Original geschrieben von Sternsinger81

Weil war nämlich grad noch mal in der Tiefgarage schaun, stehen schon recht stark schief im Radhaus.

Das st auch das Problem, dies muss er beseitgen in dem er es richtig einstellt!

ich bezweifle dass das was bringt... bei mir ist ja auch alles eingestellt!

Zitat:

Original geschrieben von b46

Hi,

 

Ja das problem ist bekannt, aber nicht normal, d.h. man kann die Achsen so einstelen, dass sie die reifen gleichmässig abfahren und zwar egal was für ein fahrwerk du drin hast!

 

 

Gruß Micha

ausser man hat ein gewinde drin,wie ich....

der sturz ist leider nicht 100% einstellbar bei mir...

die fahren sich innen mehr ab als aussen

deshalb lasse ich die reifen jedes jahr umdrehen....

falls die reifen ein jahr halten ;-)

Zitat:

Original geschrieben von diskusking

falls die reifen ein jahr halten ;-)

doch die halten normal 2 jahre ...

habe in den letzen 4 jahren 2 sätze gekauft....

und wieviele km fährst du mit den sommerreifen pro saison?

Zitat:

Original geschrieben von st328

ausser man hat ein gewinde drin,wie ich....

der sturz ist leider nicht 100% einstellbar bei mir...

die fahren sich innen mehr ab als aussen

deshalb lasse ich die reifen jedes jahr umdrehen....

Hi,

ich habe auch Gewinde, aber Variante 1 und bei mir kann man alles perfekt einstellen!

 

gruß Micha

Zitat:

Original geschrieben von b46

Hi,

ich habe auch Gewinde, aber Variante 1 und bei mir kann man alles perfekt einstellen!

 

gruß Micha

habe bisjetzt 3 mal vermessen lassen.....alles in 3 verschiedenen werkstätten....

jeder hat das selbe gesagt...

war sogar mal bei bmw,der hat das selbe gesagt.... hat mich sogar 196€ gekostet

Zitat:

Original geschrieben von diskusking

und wieviele km fährst du mit den sommerreifen pro saison?

im jahr ca. 20-25.000 km

Themenstarteram 11. August 2006 um 8:43

Also mit 2 Jahren komme ich nicht hin. Den Satz den ich nun hinten habe wäre dann der 2te dieses Jahr und der hat gerade mal 30.000 km gelaufen. Normalerweise fahre ich mit nem Satz hinten so ca 50.000tkm vorn natürlich um einiges mehr. Deshalb ärgert mich das ja schon so sehr das es der 2te Satz ist. Sind mal eben pro Rad 120 Teuronen.

Hi,

normalerweise fahren sich die Reifen trotz Sturz gleichmässig ab, das muss nicht den Ausschlag geben.

Abgefahrene Innenseiten kriegt man aber bei Sturz und zu hohen Reifendruck, hatte ich auch schon mal. Bin (statt angegebener 2,5) 2,8 gefahren und der Reifen (175er) war zum Schluss innen glatt und aussen 3-4mm. Mit dem richtigen Druck war selbst der später gefahrene 215er absolut gleich auf 1.6mm :D und da wurde nix eingestellt.

Welchen Reifendruck fährst Du denn hinten? Die immer empfohlenen 0.2-0.3 über Angabe können für den Effekt schon ausreichen.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Abgefahrene Reifen bei Sportlicher Fahrwerksabstimmung