ForumX1 F48
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. Abgasreinigung im BMW X1 Diesel - Thermofenster

Abgasreinigung im BMW X1 Diesel - Thermofenster

BMW X1 F48
Themenstarteram 8. Februar 2018 um 17:31

Hallo,

mein X1 20d ist sieben Jahre alt und ich wollte mir deshalb bald eine neuen holen.

X1 kam bisher nicht in Frage, da ich einen mit SCR-Kat haben wollte.

Nun ist das Problem ja ab März 2018 schon mal gelößt.

Die Insider unter euch wissen vielleicht, wie groß das Thermofenster ist, also in welchem Bereich der

SCR-Kat nach der Warmlaufphase gut reinigt.

Bei den ersten SCR-Kats wurde nämlich nicht gesagt, dass selbst bei BMW, DB oder Audi unter 10°C

der SCR Kat seine Arbeit einstellt. Grund - Motorschutz. Also fährt man in D 4 Monate ohne Ad-Blue-Einspritzung. Das ist manchen vielleicht recht. - Mir nicht.

Beim Mercedes C250d mit 204 PS bedeutet das eine Erhöhung des NOx Ausstoßes um das 14-Fache.

Damit ist das Auto auf dem Niveau eines Golf 1 von 1994!

Hoffentlich ist es hier nicht auch so. der Motor ist ja nicht vollkommen neu. Knackpunkt ist, dass der SCR-Kat nicht nur da ist, sondern möglichst nahe am Motor wie beim neuen 520d oder Mercedes E220d.

Die sind im Punkto Abgas Spitze - Auch unter 10 Grad.

Wer har da bezüglich des Ad-Blue-Diesels im X1 einigermaßen sichere Infos.

Auf Anfrage hält sich BMW total zurück. Keine Info seit 2 Wochen. Ist ja keine Schummelsoftware. Der Gesetzgeber lässt dieses Thermofenster zum Motorschutz ja zu. Die anderen Premiumhersteller sagen auch nix. Außer bei MB, wo die Geschichte ja bereits bestätigt wurde, kennt man dieses Problem nicht.

Ist doch merkwürdig, oder?

Wäre schön, wenn ihr Infos hättet.

Viele Grüsse Halli

Beste Antwort im Thema

Euro 6b: 80mg NOx (bitte einhalten)

Euro 6c: 80mg NOx (Leute, jetzt aber wirklich!!)

:D:D

Euro 6d: 80mg NOx (ok dieses mal prüfen wir tatsächlich...)

:eek::eek:

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Tja, keine Antwort ist auch eine Antwort :D

Aber mit dem X1 20d hast du immerhin den modernsten Diesel, den du bei BMW momentan bekommen kannst. Würde es den im X3 auch schon geben, hätte ich ihn bestellt.

Und die Groko steht dem Thema wohl auch relativ relaxed gegenüber.

Bitte bedenke das beim aktuellen X1 2.0d neben dem SCR Kat mit AdBlue weiterhin ein NOX Speicherkat zum Einsatz kommt, der sehr schnell zum Einsatz kommt da motornah verbaut. Hier greift die Abgasreinigung sehr früh, auch bei tieferen Temperaturen. Diese Kombination unterscheidet sich deutlich von den Systemen bei den Wettbewerben und stellt einen deutlichen Mehrwert für die Kunden und natürlich für die Umwelt dar. Du brauchst nicht bis März warten, seit November werden die 2.0 d so gebaut.

Turbomori

Das ist absolut korrekt, die Kombi aus NoxKat und SCR bietet meines Wissens nur BMW und ist damit auch abgasseitig Spitze.

Zitat:

@dieselschwabe schrieb am 8. Februar 2018 um 20:13:37 Uhr:

Tja, keine Antwort ist auch eine Antwort :D

Aber mit dem X1 20d hast du immerhin den modernsten Diesel, den du bei BMW momentan bekommen kannst. Würde es den im X3 auch schon geben, hätte ich ihn bestellt.

Und die Groko steht dem Thema wohl auch relativ relaxed gegenüber.

Dito.

Bis mal der f48 bj 2017 verboten wird oder strafabgaben zahleb muss wird min 10 jahre vergehen...

Mein aöter e87 diesel 2004 , 118d hat nicht mal ein rp filter gebaht und bmw hat damalsnogne probleme euro 4 bekommen.

Während andere ohne filter keine grpne hatteb

Bmw diesel motor sind die besten die es gibt.

Zitat:

@dieselschwabe schrieb am 8. Februar 2018 um 20:13:37 Uhr:

Tja, keine Antwort ist auch eine Antwort :D

 

Und die Groko steht dem Thema wohl auch relativ relaxed gegenüber.

Ehr glaube ich tempo 120 als fahtverbote für diesel ohne ad blue und wenn müsste das in ganz eu gelten da de ein transit land ist ??

Bei den Fahrverboten geht es meist nur um Verbote für belastete Innenstädte, also München Stuttgart usw. Und hier ist ein Verbot durchaus umsetzbar.

Hier glaubt hoffentlich nicht ernsthaft irgendjemand, dass bei Fahrverboten innerhalb Euro6 noch Unterschiede gemacht werden.

Euro6c muss draussen bleiben, 6dtemp darf aber rein???

Das ist mit Verlaub hysterisch, kein Mensch kann im Prospekt oder im FzgSchein mehr als „Euro6“ über sein Auto herausfinden.

Na ja also *machbar* ist das schon. Dabei ist es auch egal was im Fzgschein steht.

Wenn ich in Stuttgart oder München leben würde, wäre mir ein Fahrverbot für <6d temp sehr sympathisch. Auch wegen dem ganzen Benziner-Feinstaub.

Ich glaube auch nicht, dass es ganz dicke kommt, aber mir war es trotzdem zu heikel wg Wiederkaufswert. Wir haben nun X1 und X3 mit der neuesten Norm bestellt.

Ohne blaue Plakette kann man doch niemals einigermaßen praktikabel etwaige 6c/6d Diesel oder Otto unterscheiden. Es ist wirklich schwierig für den Käufer momentan. Entweder zwingen die Gerichte Ende Februar doch die Politik dazu, diese Plakette einzuführen oder es kommt (aus meiner Sicht) zu pauschalen Fahrverboten.

Zitat:

@doomsday2004 schrieb am 10. Februar 2018 um 09:02:44 Uhr:

Ohne blaue Plakette kann man doch niemals einigermaßen praktikabel etwaige 6c/6d Diesel oder Otto unterscheiden. Es ist wirklich schwierig für den Käufer momentan. Entweder zwingen die Gerichte Ende Februar doch die Politik dazu, diese Plakette einzuführen oder es kommt (aus meinenr Sicht) zu pauschalen Fahrverboten.

Gestern bericht zum neunen s 400d gelesen...

180 c02. . Bein knapp 2 to... trotz ad blue 9 gang effizeit bla bal.

Ich kann mit net vorstellen das so ne s sauberer einzustufen ist als ein bmw 320d ohne adblue....??

Oder das gewicht klasse vom fahrteug muss berücksichtigt werden..

?

Achtung, bei den Fahrverboten geht es nicht um CO2, sondern um Stickoxid und Feinstaub.

Zitat:

@ErwachsenerX1 schrieb am 10. Februar 2018 um 12:28:50 Uhr:

Oder das gewicht klasse vom fahrteug muss berücksichtigt werden..

?

Das Gewicht wird bei der Effizienzklasse IMMER eingerechnet. Sonst gäbe es bei den SUV eher keine "grüne" A/B Klassifizierung.

https://de.wikipedia.org/.../...rgieverbrauchskennzeichnungsverordnung

600px-energieeffizienz-auto

Leute,

lasst Euch nicht von den Herstellern verarschen:

Nur wo Euro 6d temp (entspr. Schlüssel) im Fahrzeugschein steht, ist aktuelle Technik drin. Selbst der wegen seinem Abgasverhalten hochgelobte aktuelle 520d wird im Rahmen der 6d temp Zertifizierung noch einmal technisch überarbeitet. Wegen einer evtl. Umschlüsselung wird BMW den Kunden deswegen garantiert vor die Wand laufen lassen.

Wem die Zukunft seines Autos nicht völlig egal ist, der sollte bei einem Neukauf auf jeden Fall auf 6d temp. bestehen.

Schaut euch zum Beispiel Audi an: Hier gibt es die "Umweltprämie" bis 31.03.2018. Nachdem, was ich gehört habe (unbestätigt), soll die überwiegende Umstellung der Fahrzeuge auf neue Abgastechnik bei Audi ca. Juni/Juli erfolgen. Merkt ihr was? Schön getarnter Ausverkauf der letzten Dreckschleudern.

Seid endlich skeptischer gegenüber den Herstellern.

Gruß Rainer

Das Problem ist bei Autos inzwischen ähnlich wie bei PCs. In dem Moment wenn du es aktueller Stand der Technik und ein Jahr später bereits veraltet :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. Abgasreinigung im BMW X1 Diesel - Thermofenster