Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Abblendlicht tauschen

Abblendlicht tauschen

Themenstarteram 20. März 2006 um 10:59

Hallo zusammen,

mein Abblendlicht (vorne links) ist defekt

laut SID. Das Standlicht funktioniert noch.

Ich gehe davon aus, dass nur die Glühbirne

defekt ist.

Meine Fragen:

1. Ist der Austausch einfach, oder muss man

sich derart verrenken, dass man es lieber

(mit zwei linken Händen) vom Fachmann

tauschen lässt?

2. Welcher Birnentyp ist nötig (H4, H7 etc.)?

3. Soll man direkt beide Seiten austauschen

oder spielt das keine Rolle ?

4. Könnt Ihr irgendein Fabrikat empfehlen

(Es gibt ja Hersteller, die mit einer zusätzlichen

Helligkeit werben)

Ich fahre ein Saab 93-I Cabriolet, 2.0 SE,

151 kW, EZ 05/2000.

Danke vorab und beste Grüße aus Wiesbaden

Marc

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi,

Du benötigst ganz normale H4 Lampen, ein Tausch sollte auch für Ungeübte kein Problem darstellen.

Was die Marke der Birne betrifft, bei Aldi gibt es komplette Set`s mit allerlei Birnen und Sicherungen - kosten 4 EUR im Kästchen und sollten eigentlich in keinem Handschuhfach fehlen. Es ist sogar ein Klettband mit dabei, damit kann man die Box befestigen.

 

Wenn Du Premiumbirnen haben möchtest, die Philips "VISION PLUS" sollen sehr gut sein - kosten so um die 8 EUR/Stück - sollten dann aber Paarweise getauscht werden.

PS: Sollte die Lampe nach dem Tausch immer noch nicht brennen, ist die berühmt berüchtigte Lampenkontrolle defekt - sie sitzt im Relaiskasten im Motorraum und man erkennt es an der orangenen Farbe. Sollte das der Fall sein, melde Dich noch einmal bevor Du Saab fährst und einen Schock bekommst. :D

Mein Saabhändler hat mir als Austauschbirnen Osram Silverstar für ca. 20 Euro das Paar eingesetzt. Das Licht ist ertaunlich viel heller und weisser, lt.Verpackung plus 50%.

Bin mal gespannt wie lange die halten, die Originallämpchen haben ca.5 Jahre oder 100.000 KM gehalten - nicht schlecht...

Und noch 'ne Kleinigkeit:

Das Glas der (neuen) Halogenbirnen immer mit einem sauberen Tuch anfassen, die Fingerabdrücke werden sonst durch die Hitzeeinwirkung zu schwarzen Vertrübungen und mindern die Lichtausbeute.

Zitat:

Original geschrieben von Leidensgenosse

Und noch 'ne Kleinigkeit:

Das Glas der (neuen) Halogenbirnen immer mit einem sauberen Tuch anfassen, die Fingerabdrücke werden sonst durch die Hitzeeinwirkung zu schwarzen Vertrübungen und mindern die Lichtausbeute.

Ähhh, das Verbrennen des "Fettes" führt zu der Gefahr, dass eine Überhitzung = kürzere Lebensdauer eintreten kann. (Hab ich mal gelernt. :D Pisa?) Gilt auch für den Haushalt...

Themenstarteram 22. März 2006 um 14:34

Danke für Eure Antworten und Tipps.

Habe mittlerweile zwei neue Osram Silverstar Birnen

fettgriffelfrei eingebaut. (Das Ganze dauerte nur wenige Minuten.)

Das Paar kostete 18,50 EUR beim Autoteile-Händler.

(Bei Obi schlappe 23,20 !)

Ob sich der Mehraufwand lohnt und tatsächlich 50 %

mehr Licht auf die Straße geworfen wird, werde ich

morgen früh mal testen und dann berichten.

Beste Grüße aus Wiesbaden!

@all

Neue Glühlampen im Scheinwerfer geben immer mehr Licht!

Da sind die Lampen +30% eigentlich Nonsens...zumindest, was den Preis anbelangt!

30% mehr Licht...bei 50% Mehrkosten...

Für extreme Wenigfahrer eventuell ein Gewinn....:P

Zitat:

Original geschrieben von Marc-93

3. Soll man direkt beide Seiten austauschen

oder spielt das keine Rolle ?

eigentlich sollte man beide lampen wechseln, da sie mit der zeit an leuchtstärke verlieren, und meist die andere nicht lange auf sich warten lässt... (und wenn sie eingebaut sind, ab zur werksattt und die scheinis einstellen lassen!)

Zitat:

Original geschrieben von Marc-93

4. Könnt Ihr irgendein Fabrikat empfehlen

(Es gibt ja Hersteller, die mit einer zusätzlichen

Helligkeit werben)

kommt darauf an, was du willst...

willst du ne bessere ausleuchtung?! "xenon-look"....

ich habe sehr gute erfahrungen mit den philips blue vision ultra gemacht...

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Was die Marke der Birne betrifft, bei Aldi gibt es komplette Set`s mit allerlei Birnen und Sicherungen - kosten 4 EUR im Kästchen und sollten eigentlich in keinem Handschuhfach fehlen.Es ist sogar ein Klettband mit dabei, damit kann man die Box befestigen.

allerdings NUR als kurzzeitige notlösung! (zumidnest was die scheinwerferlampen betrifft) weil das nciht gerade das "hochwertigste" ist und teilweise mehr den gegenverkehr blenden als auf die straße leuchten...

Zitat:

allerdings NUR als kurzzeitige notlösung! (zumidnest was die scheinwerferlampen betrifft) weil das nciht gerade das "hochwertigste" ist und teilweise mehr den gegenverkehr blenden als auf die straße leuchten...

Soll ich Trifa mal anschreiben und fragen was sie von Deiner meinung halten? :D

Produkte von www.trifa.de unterliegen einem der strengsten Qualitätssicherungsverfahren die es auf der Welt gibt - ISO sei Dank - von einer kurzzeitigen Notlösung dürfte hier wohl kaum die Rede sein .... :-)

und?!

wenn am ende die lampen so ne große streueung haben, dass sie sich nicht richtig einstellen lassen....nutzt dir das beste qm system auch nichts.....qualität ist es nicht nur, wenn die lampe brennt! da kommen noch diverse andere faktoren dazu...und diese (wie z.b. die streuung) werden von den lampen definitiv nicht erfüllt.....

wie sich unlängst wieder im lampentest zeigt, das wer billig kauft, zweimal kauft....

Zitat:

Original geschrieben von der41kater

Da sind die Lampen +30% eigentlich Nonsens...zumindest, was den Preis anbelangt!

30% mehr Licht...bei 50% Mehrkosten...

Für extreme Wenigfahrer eventuell ein Gewinn....:P

Hi,

Die Relation ist doch gar nicht schlecht. Es gibt wohl heute wenige Dinge rund um das Auto, wo für so wenige Euros so eine spürbare und nützliche Verbesserung erreicht wird.

Ich hab diese Plus 50 oder Plus 60 Lampen schon seit Jahren in allen meinen Fahrzeugen und bin damit sehr zufrieden. Wohlgemerkt, die ganz normalen weißen und nicht so ein Xenon-Look-Tand, bei denen ein Teil der zusätzlichen Lichtausbeute durch die blau gefärbten Glaser wieder verloren geht. Eingebaut werden immer Markenlampen (Bosch, Osram, Phillips), je nachdem, was gerade günstig zu haben ist.

Die Lebensdauer der "Plus x-Lampen" soll nicht so lange sein, wie bei Standard-Glühlampen. Im Saab wechsle ich bei rund 35.000 Km Jahresfahrleistung (fahre immer mit Licht) ca. 1-2 x im Jahr. Gewechselt werden immer beide. Wenn eine den Geist aufgibt, hält die andere auch meist nicht mehr lange, aus raus mit beiden, wenn die Haube eh schon offen ist. Zum Glück ist der Glühbirnentausch beim 9-3 I kein Problem und fix erledigt.

Wenn man dann noch die Scheinwerfer in der Werkstatt richtig einstellen lässt (sind nach meiner Erfahrung ab Werk oft zu tief justiert) hat man im 9-3 auch ohne Xenon ein durchaus passables Licht.

Grüße

Marcus

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

und?!

wenn am ende die lampen so ne große streueung haben, dass sie sich nicht richtig einstellen lassen....nutzt dir das beste qm system auch nichts.....qualität ist es nicht nur, wenn die lampe brennt! da kommen noch diverse andere faktoren dazu...und diese (wie z.b. die streuung) werden von den lampen definitiv nicht erfüllt.....

wie sich unlängst wieder im lampentest zeigt, das wer billig kauft, zweimal kauft....

Bitte mal nen Link zu Deinem "Lampentest" ...

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Bitte mal nen Link zu Deinem "Lampentest" ...

http://www.autobild.de/.../artikel.php?artikel_id=7238&artikel_seite=0

Zitat:

So bleibt verantwortungsbewußten Autofahrern nur der Griff zur Markenlampe von Osram oder Philips.

@ MagirusDeutzUlm

Natürlich ist es empfehlenswert die Premium-Birnen zu verwenden, darum müssen wir uns wohl nicht streiten.

Die Trifa Birnen werden als Erstausrüsterteile verbaut - kenne wenige Leute die ihren Neuwagen sofort nach Erhalt auf Premiummarkenbirnen umrüsten und eine falsche Lichteinstellung kann KEINE Premiumbirne kompensieren.

PS: Deine Kritik an der Trifa Birne kann ich in dem Test nicht ersehen, die Blendwirkung ist sogar ausgesprochen gut.

Die bei Aldi verkauften Birnen sind 30%+ Birnen ... evtl. würden diese im Vergleich auch noch besser abschneiden.

Zitat:

Original geschrieben von wvn

[Bund eine falsche Lichteinstellung kann KEINE Premiumbirne kompensieren.

es gibt brinen die kannst du einstellen wie du willst...die streuung der lampe selbst, ist so hoch, das du sie nicht mittels einstellen kompensieren kannst....die strahlen überallhin, nur nich dahin, wo sie hinsollen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen