ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. A8 2.8 ACK, ruckelt mal und mal nicht

A8 2.8 ACK, ruckelt mal und mal nicht

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 21. Mai 2010 um 14:37

Es wurde alles getauscht was geht. Lamdas, Zünkerzen + Kabel, Benzindruckregler, LMM, Temperaturgeber. War erst gestern wieder. Bin 5x kurzstrecke gefahren ganz normal. Danach wollte ich ihn nur in die Garage setzten und Ruckeln. Bin dann extra noch mal 5km um den block aber ruckeln blieb. Heute rausgeholt angemacht und weg. Auch nach kurzen stops den ganzen Tag keine probleme. Was soll das bitte sein oder hab Ich irgentwo nen Wackler drin. Wer hatte so was auch schonmal. Danke

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo, hast du mal Fehlerspeicher ausgelesen? Wenn wackler da ist muss fehler haben.

 

 

mfg Baris67hn

am 21. Mai 2010 um 14:55

Einspritzdüsen ausbauen,ultraschallreinigen und den Spritfilter zugleich mit erneuern.

Problem gelöst.

Themenstarteram 21. Mai 2010 um 14:59

Kein Fehler im Speicher hinterlegt. Benzinfilter ist auch erst 1 mon. alt. Die Einspritzdüsen reinigen hmmm. Wen diese doch einen defekt hätten wäre das Problem dann nicht immer da ?

am 21. Mai 2010 um 16:22

nein...wenn die Düsen innen vor dem Nadelhubventil verharzt sind oder sich Mikrofremdkörper im Düsenhals befinden pulsieren sie davor..ab und an verstopft dann das Nadelventil in der Düse.

Reinigen im U-Bad und schauen....Fehlerspeicher wird bei diesem Defekt auch leer sein da die ECU keine verschmutzde Düse als solche erkennen kann.

Themenstarteram 21. Mai 2010 um 17:54

Könnte es dann nicht an der Drosselklappe liegen, das diese vielleicht verdreckt ist. Wen ja wie wird diese gereinigt. Kollege sagte mir das kann auch am Podi der Drosselklappe liegen. Das mit den Düsen hmmm. Hatte das ruckeln letztes Jahr schon mal und nachdem alles gewechselt wurde war es weg. Bin ja auch 5000km gefahren seitdem. Zumal so wie der Ruckelt müßten es ja dann alle Düsen sein. Den beim letzten mal letztes Jahr waren auch alle Zündkerzen sehr schwarz gewesen. Gruß Thomas

Themenstarteram 25. Mai 2010 um 18:16

Bin am Wochenende ca. 500km gefahren und es war nix, absolut normal. Bin echt am verzweifeln. Sollte das ruckeln wirklich ab und zu durch die Einspritzventile ausgelöst werden ?

am 26. Mai 2010 um 0:22

Zündspulen?

Lass doch mal den Fehlerspeicher auslesen. Von Nichtkunden nimmt Audi 20 Euro oder so dafür.

Themenstarteram 26. Mai 2010 um 16:58

Hab sogar nen Audimeister als Freund. Aber was nützt das wen kein Fehler drin ist. Als ich vor nem halben Jahr das selbe hatte haben ich von nem Kumpel aus nem A6 selber Motor die Zündspule ausgebaut und er hat trotzdem bei mir geruckelt also net die Zündspule. Es kann ja auch so nix wildes sein sonst hätte ich keinen Durchschnittsverbrauch von 9,5 Liter bei normaler Fahrweise.

Habe mir jetzt mal ein paar Einspritzdüsen organisiert die im letzten Auto 1A liefen. Und wen es an meinen liegen würde wie jemand hier angedeutet hat dann müßte er ja besser laufen. Und ich denke für 20 euro kann man mal 6 andere Düsen testen.

am 26. Mai 2010 um 18:06

Zitat:

Original geschrieben von Digital36

Hab sogar nen Audimeister als Freund. Aber was nützt das wen kein Fehler drin ist. Als ich vor nem halben Jahr das selbe hatte haben ich von nem Kumpel aus nem A6 selber Motor die Zündspule ausgebaut und er hat trotzdem bei mir geruckelt also net die Zündspule. Es kann ja auch so nix wildes sein sonst hätte ich keinen Durchschnittsverbrauch von 9,5 Liter bei normaler Fahrweise.

Habe mir jetzt mal ein paar Einspritzdüsen organisiert die im letzten Auto 1A liefen. Und wen es an meinen liegen würde wie jemand hier angedeutet hat dann müßte er ja besser laufen. Und ich denke für 20 euro kann man mal 6 andere Düsen testen.

Wenn die Düsen die du für 20 Eu bekommen hast die gleiche Flow Rate haben und mal ein Strahlbild getestet wurde kannst du sie einbauen.

Wie gesagt..die Teilenummer sollte 100% stimmen....ansonsten haste ne andere Flow Rate und er könnte zu mager/fett laufen..je nachdem wieviel ccm die Düsen bringen pro Sequenz.

A propos, da gab es doch mal vereinzelte Kulanztäusche der Einspritzdüsen wegen Magerruckeln, weiß nicht ob ACK auch davon betroffen war, wahrscheinlich ist es ja, aufgrund der gleichen Bauart wie der des betroffenen ALG...

am 27. Mai 2010 um 11:30

Ja, das Magerruckeln Problem gab es auch beim ACK, auch den tausch auf Kulanz!

@Digital36

Achte auf die Farbe der Einspritzdüsen, es gibt schwarze, blaue und rote!

Gruß, Matze

Ich habe im ALG schwarze drin, diese wurden wegen des Magerruckelns in rote getauscht, ist das richtig?

Themenstarteram 27. Mai 2010 um 17:01

Also die die bei mir drin sind sind blaue. Habe jetzt auch wieder blaue. Also wie ich ihn gekauft habe mit 148tkm letztes jahr lief er 1A. Auch jetzt mit 160tkm. Man merkte halt zuletzt ein ganz leichtes ruckeln bei mittlerem Gasgeben, oder aber das er ganz doll ruckelte.

Aber die alten Düsen haben ja vorher auch funktioniert, deshalb gehe ich mal davon aus das ich dieses magerruckeln nicht hatte.

Werde die anderen Düsen morgen mal einbauen und wir werden ja sehen.

Sollte man rote oder schwarze einbauen, woher wei ich den überhaupt welche richtig sind. Wo liegt der Unterschied ?

Hat einer ne Teilenr. von roten oder schwarzen für ACK. Ist ein Bj.12-96

Themenstarteram 27. Mai 2010 um 17:05

Gibt es eine Km Leistung wo man sagt das man die Düsen tauschen sollte oder können die auch 300.000km halten ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. A8 2.8 ACK, ruckelt mal und mal nicht