ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. A3/S3 mit quattro® mit Sportdifferenzial ?

A3/S3 mit quattro® mit Sportdifferenzial ?

Audi A3 8V
Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 17:32

Ahoi ahoi kurze kleine Frage gibt es den A3/S3 mit quattro® mit Sportdifferenzial ?

oder nur mit quattro ?

Beste Antwort im Thema

Alle Jahre wieder... die gleiche Diskussion, gewürzt mit Unwissenheit und "hab da mal was gehört".

Suchfunktion nutzen und nach "Torsen Haldex" suchen. Viel Spaß beim Lesen, Motor Talk ist voll damit. Für den Vorgeschmack, quattro und 4Motion (aka Syncro) gibt/gab es als Torsen und als Haldex. Nur der Begriff sagt überhaupt nichts über die Technik dahinter aus.

Wenn das geschafft ist, dann noch einlesen was die aktuelle Haldex 5 kann etc.

Besser noch, A3 mit quattro auf ein Fahrtraining nehmen und Spass haben. ;)

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Mit keinem von beiden.

A3/S3 gibts nur mit Haldex

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 17:50

und das bedeutet mit Haldex ist es kein Permanenter Allrad ?

Zitat:

Original geschrieben von Nase2107

und das bedeutet mit Haldex ist es kein Permanenter Allrad ?

Ja genau

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 18:04

also wie bei VW 4motion ?

das ist dann ja mal verarsche oder nicht ?

Alle Jahre wieder... die gleiche Diskussion, gewürzt mit Unwissenheit und "hab da mal was gehört".

Suchfunktion nutzen und nach "Torsen Haldex" suchen. Viel Spaß beim Lesen, Motor Talk ist voll damit. Für den Vorgeschmack, quattro und 4Motion (aka Syncro) gibt/gab es als Torsen und als Haldex. Nur der Begriff sagt überhaupt nichts über die Technik dahinter aus.

Wenn das geschafft ist, dann noch einlesen was die aktuelle Haldex 5 kann etc.

Besser noch, A3 mit quattro auf ein Fahrtraining nehmen und Spass haben. ;)

am 26. Dezember 2013 um 20:09

Hallo,

ja,die Gute alte Haldex. Nun ja, im A3 kommt ja nun die Haldex der 5. Generation zum Einsatz.

Gibt es ja einiges an Literatur dazu,jedoch haltet sich der ein oder andere Mythos,als wären diese in Stein gemeißelt.

Hier steht, dass der S3 eine elektronische Differentialsperre hat:

http://www.faszination-autos.com/.../Technische-Daten-Audi-S3.pdf

Zitat:

Original geschrieben von Spacemarine

Hier steht, dass der S3 eine elektronische Differentialsperre hat:

http://www.faszination-autos.com/.../Technische-Daten-Audi-S3.pdf

Das haben alle A3/S3 quattro. Die Frage war ja nach dem Sportdifferenzial.

Mal was mehr zum lesen:

http://...udi-electronics-venture.de/.../...tdifferenzial.browser.html

http://m.audi-technology-portal.com/.../Sportdifferenzial

auch die Haldex ist "permanent".

 

/close thread pls.

Was macht denn die elektronische Differentialsperre?

Sie sperrt das Differential ;)

in andern Worten: wenn dein rad hinten links durchdreht, dreht das rechte trotzdem noch weiter, mit der gleichen Geschwindigkeit. Wenn du so um ne Kurve fährst, bricht dein Heck fast garantiert aus, hast allerdings auf Schotter/Sand wo man eh rutscht mehr Kontrolle. (daher gibt's den Müll quasi nur bei Rallyewagen oder Möchtegernrallywagen wie Impreza/Lancer )

Hallo,

ich habe mal eine Frage an die quattro-Gurus :).

Ich möchte jetzt keine große Diskussion pro / contra quattro erzeugen, aber dennoch würde mich der Unterschied im Fahrverhalten oder auch die Vorteile des Haldex-Systems interessieren. Vom Audi A4 (8k) habe ich einen gewissen Erfahrungsschatz, was quattro betrifft (es handelt sich um den 3.0 TDI BJ 2008 mit Tiptronic). Bei diesem Fahrzeug darf man definitiv über einen permanenten Allrad sprechen mit einer Verteilung 40:60. Mit diesem Fahrzeug bin ich absolut zufrieden. Allerdings möchte ich Downsizen, da ich nicht mehr auf diese "Fahrzeuggröße" angewiesen bin. Deshalb wird mein nächster ein A3 und natürlich mit quattro. Ich bin auf den quattro-Antrieb als Flachländler nicht wirklich angewiesen. Es geht mir primär um ein Plus an Sicherheit. Beim Haldex-System wird die Hinterachse im Bedarfsfall zugeschaltet - nahezu unmerklich für den Fahrer - und die Kraft dorthin verteilt, wo der Schlupf am geringsten ist (zumindest habe ich das so verstanden). Dennoch müsste das Fahrzeug wohl eher als "Fronttriebler" ausgelegt sein und somit typisch über die Vorderachse schieben. Ist das so wie ich vermute? Wie sieht es mit dem Reifenverschleiß aus? Beim 8K ist das ziemlich gleichmäßig vorne und hinten.

Freue mich über Eure Antworten.

Gruß

Martin

Worin siehst du beim Allrad denn das Plus an Sicherheit ?

Durch Kurven kommt kaum ein Allradler schneller als sein front- oder gar heckgetriebenes Pendant.

Das Zusatzgewicht machts kaputt.

Letztlich sehe ich die Vorteile beim schnellen Einfädeln in eine vielbefahrene Straße oder eben auf Schnee.

Beides kann die Haldex genausogut wie der Torsen-Allrad.

Zu erkennen an diversen 0-40-Messwerten oder vielen Tests der SportAuto auf Schnee.

Weiterhin hat Haldex den Vorteil dass es sich besser mit ESP usw. vernetzen lässt - für mich auch ein Sicherheitsaspekt.

Bei Leistungsüberschuss (zu viel Gas in der Kurve) wird die Haldex aber genauso hecklastig wie Torsen oder X-Drive, d.h. es kommt dir der Arsch.

Auf der Rennstrecke und mit deaktiviertem ESP ist Torsen aufgrund seines mechanischen Aufbaus im Vorteil, wobei das vor allem für die neueren Varianten mit Sportdifferential gilt.

Im letzten SportAuto-Test dazu hat es dem RS5 gegen den RS3 aber auch nichts geholfen, speziell auf Schnee (also aktuellstes Torsen gegen eine Haldex von vor 6 Jahren).

Kann sich jeder selbst ausmalen wie groß der Unterschied dieser Allradsysteme wohl für Otto-Normal im Alltag sein wird :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. A3/S3 mit quattro® mit Sportdifferenzial ?