• Online: 3.490

Griev´s Blog

27.06.2014 09:59    |    Griev    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: 8V, A3, Audi, Außenspiegel, Spiegel

War der Artikel hilfreich?

Bild 1
Bild 1

Servus,

 

um die ganze Spiegel-Umbauaktion komplett zu machen kommt hier noch die Anleitung für die Nachrüstung der abblendenden Spiegelgläser. Interessant auch für die armen Seelen, die ab Werk nur links ein solches Glas haben ;)

 

Die Einkaufsliste:

 

- Spiegelglas links (8V0857535)

- Spiegelglas rechts (8V0857536)

zu den Bestellnummern gehört noch der Zusatz "F" (flach, 160€), "G" (konvex, 220€) oder "H" (asphärisch, 305€)

 

Ziemlich teuer:eek: Ich habe links und rechts konvexe Gläser und komme damit super klar.

 

- Leitung grün 0,5mm²: JE SEITE ca. 2,30m

- Leitung blau 0,5mm²: JE SEITE ca. 2,30m

- Anschlagkontakt N 105 975 03: 2 Stk. + Reserve

oder

Stromdiebe :mad:

- Reperaturleitung 000 979 035 E: eine je Seite

(oder 4x Kontakt 1418760-1 von TYCO. TN von Audi konnte ich nicht finden)

- Ggf. Anschlagkontakt N 907 647 01: je Seite 2x

oder

- Reperaturleitung 000 979 009 E: je Seite 1x

 

So ganz einfach ist das mit der Einkaufsliste nicht. Erstmal müsst ihr euren IST-Zustand ermitteln (siehe unten)

 

Werkzeug:

 

20er Torx

10er Steckschlüssel

Schlitzschraubendreher

Demontagekeil 3409 (Lohnt sich wirklich, ca. 10€ bei ebay)

Ggf. Crimpzange für unisolierte Flachsteckverbinder (ab 0,5mm²)

Ggf. Uhrmacherwerkzeug oder was Anderes zum Pins ausdrücken

 

Zeitbedarf:

 

Je nach IST-Zustand ca. 3-4 Stunden

 

IST-Zustand:

 

Kurzversion:

 

Die Spiegelgläser werden über einen kleinen Stecker angeschlossen, der schon im Spiegel sein kann oder eben nicht :D Wenn nicht wird´s haarig.

Wenn ihr den Side Assist verbaut habt, dann gibts von meiner Seite auch noch keine Lösung das rechte Spiegelglas nachzurüsten.

 

Hier die Langversion:

 

Um zu wissen was zu tun ist UND OB DER UMBAU DURCHFÜHRBAR IST solltet ihr mal einen Blick in die Außenspiegel werfen.

Im Spiegel können sich zwei baugleiche Stecker befinden (schwarz und grau) (Bild 1). Der Schwarze ist für das Spiegelglas, der Graue für den Side Assist. Wenn ihr im Spiegel einen davon findet und der nicht benutzt wird könnt ihr euch freuen :)

Ich konnte auf der linken Seite den schwarzen Stecker benutzen und rechts (da ich keinen Side Assist habe) den Grauen. Ich weiß nicht, ob in jedem Spiegel dieser graue Stecker liegt, das müsst ihr selbst heraus finden. Der Schwarze wird nur im linken Spiegel liegen, da in Deutschland ja nur das linke Glas abblendbar ist.

Wie der Spiegel zerlegt wird habe ich in meinem Blogartikel zum anklappbaren Außenspiegel beschrieben.

Die Schwierigkeit mit den Steckern besteht einfach darin, dass ich es noch nicht geschafft habe einen Spiegel bis auf den Kabelstrang zu zerlegen um ggf. eine neue Leitung für das Spiegelglas zu legen. Ich bleib aber dran;)

 

Der Umbau:

 

Vorbereitung und Kabelkram:

 

Die Demontage der Verkleidungen ist in den Blogartikeln zum anklappbaren Außenspiegel und zum automatischen Innenspiegel erklärt. Dort steht auch wie der Kabelsatz vom Innenspiegel bis zur A-Säule gelegt wird. Die Leitungen in den Türen sind bereits ab Werk verlegt (bei mir jedenfalls, BJ 2013) (Bild 2), somit läufts in der Tür recht stressfrei ab.

 

Diejenigen, die das Spiegelglas auf der rechten Seite nachrüsten wollen, müssen die Spiegelleitungen noch an den Innenspiegel anschließen. Entweder quick & dirty mit Stromdieben, was aber nicht so dolle is, oder aber ordentlich. Dazu müssen die vorhandenen Leitungen ausgepinnt, abgeschnitten und mit den neuen zusammen gecrimpt und wieder eingepinnt werden. Ne andere Lösung wäre eventuell auch das Abisolieren von 5mm und "anflanschen" der neuen Leitungen an die vorhandenen.

 

Wenn die Spiegelgläser eingebaut und im Spiegel angeschlossen sind, sowie die Kabel verlegt sind, ist die Sache fast geschafft:)

 

- schwarzer Stecker war schon im Spiegel:

 

Fertig :D

 

- ich habe den grauen Stecker von Side Assist genommen um das Glas anzuschließen:

 

Die beiden Leitungen vom grauen Stecker führen zu einem Stecker der auf das Türsteuergerät geklipst ist (Bild 3). Der muss jetzt leider dran glauben :)

Die Leitungen sind einen Tick zu kurz, deshalb am Besten den Stecker öffnen und diese so nah am Kontakt abschneiden wie geht! Wer ne Reperaturleitung benutzt sollte da keine Probleme haben.

An die Leitungen kommt jetzt entweder ein Stück Reperaturleitung oder ein neuer Pin (Bild 4). Die Belegung steht im Verdrahtungsplan ;)

 

Wenn das getan ist muss das Ganze nur wieder zusammen gebaut und getestet werden (besser erst testen:D)

Die Spiegelgläser blenden nun zusammen mit dem Innenspiegel ab. Eine Codierung ist nicht nötig;)

 

Viel Spaß damit!

Hat Dir der Artikel gefallen? 9 von 10 fanden den Artikel lesenswert.

28.06.2014 12:12    |    100avantquattro

Ich weiß gerade nicht, was ich dazu schreiben soll.

Bin hin- und hergerissen zwischen "Hut ab!" und "schade um Zeit und Geld".


28.06.2014 12:25    |    Griev

Erstmal danke. Und ICH hätte mir nie für 400€ zwei Spiegelgläser gekauft^^ Ich hab glücklicherweise zwei komplette Spiegel inkl. Anklappfunktion und Spiegelgläser für 120€ bei ebay geschossen.

Insgesamt war die Umbauaktion günstiger als die Extras ab Werk zu bestellen. Und ab Werk blendet die rechte Seite nicht ab ;)


16.02.2015 23:37    |    Schattenparker2821

Hi Griev,

super Anleitung. Echt eine Schande, dass VW/Audi bei den neueren Modellen nur noch den Fahrerspiegel automatisch abblendend anbietet ... Für mich ein Grund das Auto nicht zu kaufen! Ich habe in meinem alten 8P die beiden abblendbaren Außenspiegel und möchte es definitiv nicht mehr missen! Ich hatte einige Mietwagen mit nur einem abblendbaren Spiegel und habe die Funktion deaktiviert weil sie mich irritiert hat - man wird ja trotzdem massiv geblendet ... da kann mans auch gleich komplett bleiben lassen!

 

Du betonst (gefühlt) extra, dass die deutschen Fahrzeuge nur einen abblendbaren Fahreraußenspiegel haben. Welche Fahrzeuge haben denn beide automatisch abblendenden Außenspiegel?

 

Gibts da eine EU-Vorschrift oder warum wird das nicht angeboten?

Ich bin ja froh, dass es die Gläser einzeln gibt (notfalls hätte ich die UK verbaut, aber dann wären ja beide asphärisch)


17.02.2015 10:57    |    Griev

Hallo,

 

warum bei den deutschen Modellen (andere kenne ich nicht) nur ein Glas abblendbar ist weiß ich nicht. Ich denke, dass da irgendein Bürohengst den Rotstift in der Hand hatte.

Auch weiß ich nicht in welchem Land beide Spiegel abblenden.

Vielleicht sind meine Spiegel ja zusammengewürfelt? Oder in UK sind wirklich beide abblendend.

Fakt ist, dass es linke und rechte Gläser in den Ausführungen plan, konvex und asphärisch gibt. Dazu noch abblendend oder auch nicht und beheizt oder nicht.

Bei mir sind wie gesagt beide konvex. Asphärisch wäre mir lieber weil dann das Bild nicht verzerrt wird, aber es ist mir keine 400€ für neue Gläser wert :D


23.11.2015 01:10    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8V, 8VA & 8VS:

 

Teilenummer Spiegelglas links

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../...blendender-aussenspiegel-t4979413.html

 

Glaube das beantwortet deine Frage

[...]

 

Artikel lesen ...


19.01.2016 18:57    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8V, 8VA & 8VS:

 

autom. abblendenden Innenspiegel nachrüsten

 

[...] Hallo,

ich verweiße dich mal auf Grievs Blog. Er hat das recht gut beschrieben

 

Grüße

 

http://www.motor-talk.de/.../...blendender-aussenspiegel-t4979413.html

[...]

 

Artikel lesen ...


05.02.2016 18:45    |    Thaindal

Hi,

Dank Deiner Anleitung, habe ich fast alle Teile für die Nachrüstung zusammen :)

2 Frage noch:

- Ist Dein Stromplan auch für die Rechte Seite gültig? sprich wenn ich es richtig pinne würde das Steuergerät das Signal richtig weiterleiten?

- Gibt es für den Anschluss der Abblendleitungen am Spiegelglas eine Teilenummer für den Stecker? ich habe leider die Zusatzleitungen nicht :(

Vielen Dank im Voraus für die Infos :)

 

VG

Yannick


05.02.2016 19:47    |    Griev

Hi Yannick,

 

der Schaltplan gilt für links und rechts. Die Pinbelegungen und Leitungsfarben sind identisch.

Bei dir ist also weder ein grauer, noch ein schwarzer Stecker zu finden?

Ausm Stehgreif kann ich dir mit der Teilenummer leider nicht helfen.

Ich schau mal was ich rausfinden kann und meld mich wieder ;)

 

Gruß

Frank


14.05.2016 13:26    |    Batterietester48416

Hallo Griev,

 

danke für deine Anleitung. Ich habe bereits die anklappbaren Spiegel, jedoch knarzt der auf der Fahrerseite beim ausfahren. Kannst du mir einen Tipp geben wie ich am besten zwischen den beweglichen Teil des Spiegels und den Sockel komme um die Gleitstelle zu fetten?

 

Danke im Vorraus und Grüße! :)


14.05.2016 14:16    |    Griev

Meiner knarzt auch. Aber ich habs nicht geschafft den Spiegel so weit zu zerlegen.


09.12.2018 19:30    |    dominik2110

Hallo,

 

Wie soll ich den Außenspiegelglass (abblendender) mit dem Innenspiegel verbinden? Es gibt keine Verbinding ab Werk :(

Danke

Dominik


09.12.2018 22:31    |    Griev

Hi Dominik,

das ist völlig normal. Die Leitung vom Innenspiegel zur Koppelstelle an der Tür musst du selbst anfertigen und ziehen.

 

Gruß

Frank


10.12.2018 06:21    |    dominik2110

Hallo Frank,

 

Welche PIN’s vom Innenspiegel soll mit der Türtrennstelle (PIN 2 grün, PIN 3 blau gemäß des Verdrahtungsplans vom Griev) verbinden werden?

 

Gruß

Dominik


11.12.2018 22:16    |    Griev

Das steht in meinem anderen Blogartikel zum automatischen Innenspiegel.

Da ist noch ein Schaltbild.


12.12.2018 11:58    |    dominik2110

Hallo Griev,

 

Jetzt ist es alles klar :) great job

Vielen Dank!!!

 

Gruß

Dominik


08.02.2020 17:15    |    Bocko94

Hab das Vorhaben heute auch zu 50% vollendet, jedoch waren auf der Beifahrerseite die Pins im Stecker vom Spiegel zu Türsteuergerät schon belegt aber kein Stecker für die Gläser im Spiegel vorhanden:confused:. Als ich probeweise die beiden entsprechenden Leitungen 2+6 ausgepinnt habe, ließ sich das Spiegelglas nichtmehr in der vertikalen verstellen:rolleyes: die Fahrerseite hat ohne Probleme geklappt:):)


13.03.2020 08:31    |    xandyffmx

@Bocko94: Mit geht es ähnlich. Mein A3 aus 2015 hatte glücklicherweise schon den Türkabelsatz auf der linken Seite verbaut. Somit musste nur ein neuer linker Spiegel rein und an der Türtrennstelle links zwei Kabel vom Innenspiegel eingepinnt werden.

Hinsichtlich der rechten Beifahrerseite muss wohl der Kabelsatz nachverlegt werden. Sprich von der Türtrennstelle zum Steuergerät und vom Steuergerät zum Außenspiegel. Die Leitung vom Steuergerät zum Außenspiegel entspricht hier wohl dann nicht 2+6. Diese gehen deiner Beschreibung zu Urteil an den Stellmotor.

Ich bestelle mir demnächst den Kabelsatz hier:

https://www.k-electronic-shop.de/.../...e-Aussenspiegel-Kabelsatz.html

Bei k-electronic werden dann meist Anleitungen mitgeschickt, danach sollte erkennbar sein welche PINs wohin gehören ;-)


13.03.2020 08:35    |    Bocko94

@xandyffmx

 

Ich habe auch mit dem Kabelsatz von K-Electronic gearbeitet und da ist eben genau diese Pin Belegung angegebenen für beide Seiten. Da kann also irgendwas an der Anleitung nicht wirklich stimmen.

 

Auch konnte ich seit dem Einbau und der Codierung des linken Spiegels, diesen noch nicht zum Abblenden bringen. Auch der Innenspiegel hat seitdem noch nicht wieder abgeblendet


13.03.2020 09:54    |    xandyffmx

@Bocko94

 

Interessant, ich werde mal berichten sowie ich den Kabelsatz einbaue. Hast du schon den Support von K-Electronic hinzugezogen? Zudem fällt mir ein, dass auch ich nach dem Einbau auf der linken Seite zunächst keine Abblendung vom Innen -und Außenspiegel hatte. Ich hatte dann festgestellt, dass die nicht verwendbaren zwei PINs vom Y-Kabelsatz einen Masseschluss verursachten. Nach einer vernünftigen Abisolierung hat's funkioniert.


13.03.2020 10:26    |    Bocko94

@xandyffmx

Ja hatte ich angeschrieben, kann aber nicgtd zurück nach mehrmaligem nachfragen. Werde es über Ostern ohne dass Türsteuergerät auf der Beifahrerseite verlegen.

 

Ah das ist interessant, da hab ich noch garnicht dran gedacht, werde da nochmal nachbessern, vielleicht behebt das die Ursache schon


28.03.2020 19:51    |    FFCloud

(sorry, my german is not that good so I will write in english)

 

Currently, I'm also retrofitting the auto-dimming side mirror on the drivers side.

 

I really want to know if anybody can help me by telling me how to insert the two pins from innenspiegel to turtrennstecker? I know which pins I need but I don't know how to reach it :

 

1. How do I remove the lock from the turtrennstecker

2. How do I get the cable from the interior (fussraum) tot the turtrennstecker?

 

Hopefully somebody can give me a detailed explanation or show me some pictures for example? Would really really appreciate that! (Perhaps by editing the picture with circles for example)


Bild

29.03.2020 00:34    |    Thorsten1967

Hy,

 

so basicly there are some Training Videos on Youtube :https://www.youtube.com/results?...

 

So If I understand you correct you must Only Push the Pins into the Connector Just take a look in the Vids.

 

Hope thats Help a Bit


06.04.2020 22:32    |    Bocko94

So am Wochenende konnte ich mich nochmal mit der Beifahrerseite beschäftigen. Die Kabel die bis dato tot lagen haben tatsächlich einen Masseschluss verursacht, nach beseitigen dieses gingen Innenspiegel und der Fahrerspiel einwandfrei. Habe dann den Beifahrerspiegel noch durchverdrahtet ohne Türsteuergerät, hier muss aber iwo der Wurm drin sein, denn das Glas tut nichts.. vermute jetzt dass das Glas einen weg hat.. denn "falsch rum" anschließen kann ich meiner Logik nach eigentlich nicht, Hauptsache der Strom läuft im Kreis durch das Glas, oder? Bei der Spiegelheizung ist ja auch egal welcher Pin wo sitzt am Glas.. da bin ich jetzt etwas ratlos..


20.04.2020 16:21    |    xandyffmx

Ein Tipp an @Bocko94:

 

Nimm doch Testweise den rechten funktionierenden linken Spiegel raus und schließe ihn an die Kabel der rechten Seite an. Prinzip Ausschlussverfahren.


Deine Antwort auf "[A3 8V] Nachrüsten automatisch abblendender Außenspiegel"