ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 8PA 2.0 TDI 170 PS BMN, Leerlaufdrehzahl schwankt, erhöhter Verbrauch, rauer Motorlauf!

A3 8PA 2.0 TDI 170 PS BMN, Leerlaufdrehzahl schwankt, erhöhter Verbrauch, rauer Motorlauf!

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 9. November 2011 um 17:22

Hi,

Da mein Problem in einem anderen Thread zurzeit ziemlich untergeht, eröffne ich diesen Fred.

Ich habe auch schon 3 stunden mit googeln verbracht, kein Erfolg.

Mein ursprüngliches Problem hatte ich schon in diesem Thread beschrieben --> Während der Fahrt plötzlich 0 Leistung und Vorglühlampe leuchtet

Ich werde es trotzdem hier nochmal schildern:

 

 

Auf der Autobahn, bei ca. 120kmh sackt die Nadel (Drehzalmesser) ab und die gelbe vorglühleuchte brennt! Ich habe sofort die Kupplung gedrückt und bin nach rechts gerollt.

Zum Glück kam ca. 300m weiter ein Parkplatz.

 

Dann ging der Motor aus als ich bei 0 km/h war! Bis dahin Kuplung gedrückt!

 

Dann Zündung aus, wieder ein, Leerlaufdrehzahl ->1000 u/min

Dann Zündung wieder aus, wieder ein, Leerlaufdrehzahl -> 800-900 u/min also normal!

 

Dann bin ich erst mal langsam weiter gefahren...nix mehr, auch mal bis fast 200 km/h, auch nix!

 

Allerdings kann es sein, das nachdem etwas an Leistung fehlt, bin aber nicht ganz sicher!

 

Und was mir in letzter Zeit auffiel, wenn ich beschleunige zieht der Motor sauber bis 2100 u/min, dann wird der Motorlauf unruhig und "brummig" bis 2500 u/min, dann wieder normal! Das kan aber schon ein paar wochen vor dem Problem auf der AB.

Auch in den folgenden Tagen konnte ich den Motor ohne Probleme starten, nicht wie bei anderen die dieses Problem hatten!

2 Tage danach habe ich ihn im Geschäft ausgelesen, folgender Fehler war im MSG hinterlegt:

1 Fehler erkannt

 

04160 P1040 006

Versorgung Einspritzventil(e)A

elektr.Fehler im Stromkreis

sporadisch

Dooferweise haben wir den Fehler gelöscht.

 

Dann in der Werkstatt 3 Wochen später:

(Eine TPI haben wir gefunden, Nummer weiß ich nicht auswendig)

Zuerst haben wir mal den Ventildeckel ausgebaut, dann nochmals den Fehlerspeicher ausgelesen!

Aber im Fehlerspeicher stand nichts mehr (Motorelektronik)!

 

Also trotzdem haben wir mal alle PDEs durchgemessen! (Nichts zu finden)

 

Dann habe ich mich entschieden nur den leitungsstrang zu tauschen.

 

Nunja leider gibt's nicht mehr zu sagen...

 

(in der TPI steht auch, entweder ist ein Pumpe Düse Element defekt, oder wenn nicht das dann das MSG! Allerdings trifft das auf ein nicht startbaren Motor zu!)

 

Wir haben auch eine Technische Anfrage gemacht, leider kam da auch nur zurück, das wir mit dem Kabelsatz "beginnen" sollten.

 

Genau/es Promlem/e:

 

Zuerst ging er auf der Autobahn bei ca. 130 km/h in den Notlauf, dabei leuchtete nur die Vorglühspirale auf!

Als ich dann sofort die Kupplung trat, lief er im Leerlauf weiter, bis ich auf 0 km/h herunter bremste, dann ging er selbstständig aus.

Dann einmal die Zündung aus und wieder gestartet ( er orgelte kurz bis er ansprang ), lief dann mit Leerlaufdrehzahl 1000u/min.

Dann nochmal Zündung und Motor aus, und wieder an, dann lief er weitesgehend normal (meiner Ansicht nach).

 

Seitdem kein Notlauf mehr gehabt!

 

Nun aber folgendes Problem, am Tag direkt danach lief der Motor normal an, aber im Leerlauf schwankte die Leerlaufdrehzahl zwischen, normal ca. 800 und 1000. Das immer nach ca. 10 sec im Leerlauf ging sie hoch und 10 sec danach wieder runter und das immer so weiter bis motortemperatur 70grad. Aber auch nur wenn es morgends unter 4grad hat.

 

Und ein rauer Motorlauf bei 2100 bis 2500, vor allem spürbar in hohen Gängen. Nach dem tauschen des Kabelsatzes insgesamt rauer!

Der Lauf lässt sich vergleichen mit dem beschleunigen an einer Steigung aus sehr niederem Drehzahl, als ob sich der Motor sehr anstrengt!

 

Und der Spritverbrauch ist gestiegen (spürbar)!

 

Das sind die Probleme!

 

Leistung ist aber ok

 

 

Einer ne Idee?

Ist etwas lang geworden sorry, wollte halt alles unterbringen.

Ähnliche Themen
127 Antworten

Wie wäre es denn wenn Du mal in die Werkstatt fährst :confused: ?

Klingt für mich von der Fehlerbeschreibung her wie Falschluft, also ein defekt an einem der Ladedruckschläuche, oder nem Fehler am LMM oder der Lamdasonde.

Das würde zumindest den Mehrverbrauch erklären.... da stimmt irgendwas mit der Gemischbildung nicht.

Aber ich würde damit echt in die Werkstatt fahren statt da selbst rumzufummeln. Wenn Dir der Motor nachher breit geht ist das Geschrei groß !

Themenstarteram 9. November 2011 um 20:04

Ich war doch in der Werkstatt!

Nur wir konnten ja keinen Fehler feststellen!

Wir haben mal den Kabelsatz der PDEs getauscht, aber das hat nix gebracht!

Hast Du mal das Ladeluftsystem abgedrückt und mit VAG Com mal die die Messwertblöcke auf Unregelmässigkeiten gecheckt ?

Auch mal nachschauen ob der Ölmessstab richtig steckt. Ich weiss nicht ob der Diesel auch ein Kurbelgehäuseentlüftungsventil hat..... falls ja auch das mal prüfen.

Mit VAG Com insbesondere den Luftmassenstrom im Leerlauf checken. Wenn der laut Sensor stark schwankt dann wird Dein LMM ne Macke haben.

Themenstarteram 9. November 2011 um 21:10

Okay, was ich halt seltsam finde ist, dass nix im Fehlerspeicher steht!

Es pfeift auch ein wenig...vielleicht nur der Turbo!?

Möglich.....

Das Problem mit dem Fehlerspeicher ist , das die Sollwerte gewisse Tolleranzen haben innerhalb der sich die Werte bewegen können, bevor die Sensorik irgendwann nen Fehler schmeisst.

Und auch dann ist das Problem leider nicht immer gleich eindeutig zu lokalisieren.

Aber ich tippe hier auf Falschluft im Regelkreislauf. Da reicht schon irgendwo ne kleine Undichtigkeit und schon gehts los.

Einfach mal System abdrücken und schauen ob irgendwo was undicht ist.

genau vielleicht hattest ja kollege marder drin ;-)

schau mal alle schläuche nach...

Themenstarteram 10. November 2011 um 12:15

Servus Leute,

Heute morgen als ich zur Berufsschule gefahren bin hatte ich ein neues Problem.

Und war ich fuhr ca. 5 km normal, danach in einer 30iger Zone im 3ten Gang bemerkte ich da er anfängt zu ruckeln!

Wenn ich die Geschwindigkeit konstant halte ruckelt es leicht und wenn ich Gas gebe ist's etwas stärker!

Man kann es vergleichen mit leichten kurzen Gasstößen...:(

Immernoch Falschluft?!?

Und kann sich durch eine undichte Ladeluftstrecke der Verbrauch so erhöhen?

Dann ich kann zusehen, wie die Tanknadel im Stadt, AB und Landstraßenbetrieb sinkt! In 5 min sieht man schon das da was weniger wird!

Gruß

Luftmassenmesser mal überprüft?

- oder zum testen mal abklemmen und fahren

Themenstarteram 10. November 2011 um 12:24

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Luftmassenmesser mal überprüft?

- oder zum testen mal abklemmen und fahren

Nee habe ich noch nicht!

Wie kann ich das? Woran erkenne ich einen defekt?

ruckeln bei volllast etc

den stecker abziehen :

2011-11-10-123744

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

ruckeln bei volllast etc

den stecker abziehen :

??

Mit abgezogenem Stecker ist die Volllast abgeschnitten ...

Damit ist vll. das Ruckeln auch weg, aber man ist doch nicht

schlauer geworden .

Grüße Klaus

Zitat:

Original geschrieben von Klausel

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

ruckeln bei volllast etc

den stecker abziehen :

??

Mit abgezogenem Stecker ist die Volllast abgeschnitten ...

Damit ist vll. das Ruckeln auch weg, aber man ist doch nicht

schlauer geworden .

Grüße Klaus

ist es nicht- er ermittel ersatzwerte vom MSG und du kannst damit ganz normal fahren! bei mir blinkte nur die Glühwendel oder MIL

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

ist es nicht- er ermittel ersatzwerte vom MSG und du kannst damit ganz normal fahren!

Bei der Mehrzahl der TDIs führt ein abgesteckter LMM aber zu drastischer

Leistungseinschränkung.

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

bei mir blinkte nur die Glühwendel oder MIL

Mit welchem Auto war das so ? Mit dem 2,0 TDI ?

Grüße Klaus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 8PA 2.0 TDI 170 PS BMN, Leerlaufdrehzahl schwankt, erhöhter Verbrauch, rauer Motorlauf!