ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 8P Anleitung zur Nachrüstung einer originalen PDC hinten

A3 8P Anleitung zur Nachrüstung einer originalen PDC hinten

Audi A3 8P
Themenstarteram 9. Mai 2012 um 23:54

Moin moin,

ich bin zwar schon etwas länger Mitglied hier, lese auch sehr eifrig mit und hab schon einige Anleitung ausprobiert von euch. Aber so richtig zu Wort gemeldet hab ich mich noch nicht.

Das soll sich jetzt mal ändern.

Nach einem etwas unglücklichen Parkrempler kam ich auf die Idee mir die PDC hinten nachzurüsten. Ich wollte weder etwas aus der Bucht, noch den Audi Nachrüstsatz. Die Originale mit den kleinen Sensoren sollte es sein.

Da ich mir die gesamten Infos mühsam zusammen sammeln musste, dachte ich mir, dass kann ich jetzt ja auch mal als Anleitung zusammenfassen, dann haben es andere leichter.

Gesagt getan. Heute bin ich mit dem Einbau fertig geworden und die Anleitung ist auch fertig.

Meiner Meinung nach muss man zwar schon etwas Zeit investieren, aber es ist auch ohne riesige Vorkenntnisse machbar.

Insgesamt hab ich für alle Teile ca. 200€ bezahlt.

So nun genug geredet. Über Anregungen, Ergänzungen und Kritik von euch würde ich mich freuen.

Viel Spaß beim Nachbauen! ;-)

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 9. Mai 2012 um 23:54

Moin moin,

ich bin zwar schon etwas länger Mitglied hier, lese auch sehr eifrig mit und hab schon einige Anleitung ausprobiert von euch. Aber so richtig zu Wort gemeldet hab ich mich noch nicht.

Das soll sich jetzt mal ändern.

Nach einem etwas unglücklichen Parkrempler kam ich auf die Idee mir die PDC hinten nachzurüsten. Ich wollte weder etwas aus der Bucht, noch den Audi Nachrüstsatz. Die Originale mit den kleinen Sensoren sollte es sein.

Da ich mir die gesamten Infos mühsam zusammen sammeln musste, dachte ich mir, dass kann ich jetzt ja auch mal als Anleitung zusammenfassen, dann haben es andere leichter.

Gesagt getan. Heute bin ich mit dem Einbau fertig geworden und die Anleitung ist auch fertig.

Meiner Meinung nach muss man zwar schon etwas Zeit investieren, aber es ist auch ohne riesige Vorkenntnisse machbar.

Insgesamt hab ich für alle Teile ca. 200€ bezahlt.

So nun genug geredet. Über Anregungen, Ergänzungen und Kritik von euch würde ich mich freuen.

Viel Spaß beim Nachbauen! ;-)

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten

Super Anleitung.

Sollte ich mal dazu kommen sowas nachzurüsten, dann bediene ich mich an deiner Anleitung ;)

Danke.

Zitat:

Original geschrieben von techniker0

...

Nach einem etwas unglücklichen Parkrempler kam ich auf die Idee, mir die PDC hinten nachzurüsten. Ich wollte weder etwas aus der Bucht, noch den Audi Nachrüstsatz.  Die Originale mit den kleinen Sensoren sollte es sein.

...

Eine äußerst gute Idee, davon auch eine vernünftige Anleitung zu erstellen!!! :)

Die Anleitung ist sehr detailliert und hilft jedem, der so etwas in Angriff nimmt.

 

Wann kommt denn jetzt die Erweiterung für die vorderen Sensoren? :p

 

Oder gibt es die schon hier im Forum oder bei der Konkurrenz?

 

 

Hab das für vorne schonmal irgendwo gesehen. Schau dir mal die Blogs durch, vllt findest du was.

lg

Themenstarteram 10. Mai 2012 um 13:52

Erst mal vielen Dank für das Lob. :)

Ihr bringt mich echt wieder auf Ideen... irgendwie hätte ich jetzt schon Lust die vorne auch noch nachzurüsten. Und dann eventuell noch mit optischer Anzeige.

Falls es soweit kommt, werde ich das natürlich wieder als Anleitung festhalten.

Klingt aber alles etwas aufwendiger. Vor allem wird es teuer, wenn man das Gateway tauschen muss.

Naja mal gucken was die Tage so bringen. :)

User Bernhard hat das schon mal in einem A3 gemacht

Hier der Link: http://www.motor-talk.de/.../...e-nachruesten-im-mj-2004-t2317381.html

Sehr coole Sache ;)

Ich werde den Einbau bald mal angehen, was hoffentlich dank der super Anleitung dann einfach von der Hand gehen wird!

Weiss jemand von den Profis, ob sich bei der Anleitung etwas vom Modeljahr 2006 zum Facelift 2009 ändert (speziell die Kabel- und Pin-Belegung)?

Ich bin nun über etwas gestolpert.

Ist die Version 8P0 919 283 des PDC-Steuergeräts Start-Stop-kompatibel oder brauche ich da eine Version mit einem anderen Endbuchstaben (oder gar ein anderes Steuergerät)?

Themenstarteram 30. Mai 2012 um 21:43

Zitat:

Original geschrieben von ankohler

Ich bin nun über etwas gestolpert.

Ist die Version 8P0 919 283 des PDC-Steuergeräts Start-Stop-kompatibel oder brauche ich da eine Version mit einem anderen Endbuchstaben (oder gar ein anderes Steuergerät)?

Also... Soweit ich weiß wurde ab 2009 das pdc Steuergerät mit der Endung 475 verbaut. Hier musst du aber aufpassen. Die gibt es sowohl als 8 Kanal Gerät, sowie als 4 Kanal Gerät. 8 Kanal ist für pdc vorne und hinten. Und funktioniert nur wenn du vorne auch die pdc nachrüstest.

Was das mit Start stop zu tun haben soll ist mir noch nicht ganz klar, würde doch eigentlich auch keinen Sinn machen. Aber ich kann mich was das angeht auch irren.

Ab 2009 hängt das Steuergerät außerdem noch am antriebscan. Also ist der can Anschluss Schon mal woanders. Damit habe ich mich aber noch nicht beschäftigt, aber die suche nach antriebscan sollte weiterhelfen! Bei zündungs- und Dauerplus kannst du ja einfach messen auf welchem sicherungsplatz wann Strom ist. Messgeräte gibts für 10€ im baumarkt. Brauch man immer mal. :)

Der Rest sollte gleich/ähnlich sein. Viel Spaß beim nachrüsten!

Alles klar, dann bin ich schon mal schlauer und werde mich mit dem Antriebs-Can beschäftigen.

Nun habe ich hier schon den "alten" Kufatec-Kabelsatz. Kann ich den mit Umbelegung trotzdem verwenden oder sollte ich gleich den für >2009 nehmen?

So, habe jetzt das passende Steuergerät und auch den passenden Kabelsatz von Kufatec. Soweit hat alles funktioniert, dank der guten Anleitung.

Ich bin nun nur etwas verwirrt, da ich nicht weiß, auf welchem Stecker bzw. Pins auf dem Bordnetzsteuergerät der Antriebs-Can liegt?

Stimmt das hier noch für das Modeljahr 2009?

 

orange/schwarz T16f/6 = Diagnose-Interface für Datenbus - Verbindung 2 (CAN-Bus Antrieb High) im Hauptleitungsstrang

orange/braun T16f/15 = Diagnose-Interface für Datenbus - Verbindung 2 (CAN-Bus Antrieb Low) im Hauptleitungsstrang

 

Stimmt!

Aber du musst nicht aufs Bordnetz, du musst aufs Can Gateway und glaube mir, da fluchst du dich zu Tode!

Ich habs gestern am Lenksäulensteuergerät abgegriffen, muss zwar das Lenkrad runter (sollte auch nur von einem mit Airbagschein gemacht werden) aber die 20 Minuten mehrarbeit war es mir wert!

Da kann man wenigstens getrost in ruhe Arbeiten und Quetschverbinden!

Es ist kein freier Platz am Antriebscan, du musst immer Kabel miteinander Verbinden, von Stromdieben würde ich bei CAN Leitungen abraten!

Themenstarteram 9. Juni 2012 um 17:41

Das mit dem can Gateway stimmt. Und es ist wirklich eine ziemliche Fummelei. Den ersten Versuch can High und Löw abzugreifen hab ich da begonnen. Aber ausser Rückenschmerzen hat es nichts gebracht... Um irgendwas zu sehen musst du mit deinem kopf auf der Fußmatte liegen.. ;-)

Und die Kabel sind auch nicht sonderlich lang. Also solltest du einen Fehler machen, hast du da kaum noch eine chance was zu retten.

Ich hatte can damals ja auch noch am bordnetzsteuergerät gefunden. Aber bei mir war ja auch noch nicht der antriebscan notwendig. An deiner stelle würde ich weiter suchen. Die CAN Leitungen hab ich irgendwann auch schon mal hinter dem handschuhfach gesehen. Einfach mal gucken welche Geräte den antriebscan brauchen und dann gucken wo die liegen. Vielleicht gibt es ja was einfacheres als am can Gateway.

Also Can-Gateway scheidet für mich aus! Ich hatte nur mal den Stecker rausgemacht, das reicht ja gerade so und ich würde mich zu Tode fluchen ;)

Also nochmal für Blöde: Wenn ich irgendwo eine orange/schwarze Leitung mit einer orange/braunen verdrillt sehe, kann ich den Antriebs-Can dort abgreifen? Oder gibt es nochmal einen Unterschied zwischen normal und Diagnose-Antriebs-Can?

So, ich habe es jetzt hinbekommen.

Hier noch ein paar Tipps, falls jemand die gleichen Probleme hat wie ich und ebenfalls ein 475-Steuergerät einbauen will.

Bei mir gibt es hinten rechts im Kofferraum kein Komfortsteuergerät und somit keinen Halter für das Steuergerät der PDC. Die Teilenummer des Halters lautet für 3-Türer: 8P0 907 358B.

Zum Auflegen: Das Can-Gateway kam für mich nicht in Frage, wegen der unmöglichen Lage.Der Antriebs-Can liegt bei mir jedoch nicht am Lenksäulensteuergerät an oder ich habe ihn nicht gefunden. Also bin ich auf das LWR-Steuergerät rechts über dem Lenkrad gegangen. Die Belegung bei mir war: Orange/Schwarz = Can-Antrieb-High; Orange/Braun = Can-Antrieb-Low.

Vielleicht hilft es ja jemandem weiter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 8P Anleitung zur Nachrüstung einer originalen PDC hinten