ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. a3 1,8t kaufen

a3 1,8t kaufen

Audi A3 8L
Themenstarteram 12. Februar 2011 um 14:31

hi ich suche in berlin und umhebung nach einem a3 1,8t für max. 3000€! ich weiß ist knapp bemessen aber evtl. werd ich einen finden. habe mir heute 2 angeschaut und bin probegefahren.

der erste hatte lackschäden und spaltmaße waren nicht so dolle. und der verkäufer ist gegen eine steinmauer gefahren^^ er sagt ja hier ist der rückwärtsgang etwas anders, wa ihm etwas peinlich aber ich wollte eh nur fahren.

der 2. sah schon besser aus aber der motor macht mir da sorgen! er hat leerlaufprobleme und hört sich irgendwie so nach schleifgeräuschen ausm motor an. hat auhc nicht so gut gezogen wie der erste.

also was kann es sein das er probleme im leerlauf hat und nicht so dolle zieht?

sonst bremsen, fahrwerk wa alles super bei beiden.

hier das angebot, händler, was sagt ihr??

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Ähnliche Themen
53 Antworten

preise;

www.dat.de

www.autofokus24.de

 

hacken an der sache: du sagst, der Motor oder irgendwas gibt dir komische geräusche, ich mein, da kann dir keiner sagen was das sein könnte ohne es zu hören. ohne dekragutachten oder wenigsten mal zur nächsten audiwerkstatt fahren und mal nachfragen ob nen meister sich das mal kurz anhören kann ist da das minimum

Ob der Preis OK ist, weiß ich nicht. Kenn mich mit den momentanen Markpreisen icht aus.

Aber ich würde sagen, dass du ihn nur nimmst, wenn der Händler den Fehler behebt. Solche Probleme können viele Ursachen haben, dass kann schnell teuer werden.

Ein Problem wird auch sein, dass es nicht soviele 1.8T's zum verkauf gibt. Im vergleich zu den 1.6er.

Ich habe deutschlandweit geschaut und bin über 400km gefahren.

Ich habe vor der Umweltpremie für meinen Bj.01 6.500 gezahlt, da war die Auswahl im Netz nicht so groß für Facelift Modelle.

Ansich im vergleich, finde ich den teuer.

 

Frag mal nach den Motorkennbuchstaben. Der macht auch viel aus. Der AGU soll gut sein.

Themenstarteram 12. Februar 2011 um 15:11

ok. wo sehe ich den MKB?? die optischen mängel lass ich dann beheben ist evtl. auhc ein guter verhandlungskurs. obwohl er sagt ist festpreis. die sitze sinbd echt super nur am fahrersitz die wange aufgerissen.

Das Scheckheft überprüfe ich dann noch aber vom fahren her hatte er nicht so den anzug wie der andere, ich sag mal verschrottete^^is mir noch nie passiert das der händler sagt er will ihn vom hof fahren und rammt ne steinmauer haha

am 12. Februar 2011 um 15:54

Hey,

was mir soeben direkt aufgefallen ist.

Wenn du dich für das Inserat auf Mobile immer noch interessierst, frage beim Händler direkt mal nach einen Zahnriemenwechsel nach! "bei 101T zuletzt gewechselt... - der gute hat mittlerweile 178T runter ;)

lG

Steven

Themenstarteram 12. Februar 2011 um 16:01

ja aber habe gelesen muss erst alle 180 000 tk gemacht werden, oder ist das falsch?da kommen ja größere kosten auf mich zu wenn ich das auch noch machen muss!

alle 180.000km ist eine veraltete und von audi längst überholter wechselintervall, da sind schon mehr als genug motoren hops gegangen!!!

 

MKB steht am Motor, im Serviceheft und in nem aufkleber in der Reserveradmulde

am 12. Februar 2011 um 22:13

Alle 120.000Km oder aber alle 5 Jahre je nach dem was eher eintritt.. ;) 

Themenstarteram 12. Februar 2011 um 22:22

ok. was meint ihr wird der händler darauf eingehen das er den zahnriemen erneuert und das leerlaufproblem beseitigt?

evtl. würde ich auhc fragen ob ich den wagen vorm kauf zu einer prüfstelle oder so fahren darf, kurz auf die bühne und ein fachmännischer blick. aber ist evtl. etwas zu viel verlangt oder? wenn nein, also ich saowas machen kann auf meine kosten?

1. glasskugel ist grad in der werkstatt, mal ehrlich, woher sollen wir wissen wie der verkäufer tickt?

2. Der will das auto verkaufen, da ist kunde könig, der zahlt dir zwar kein gutachten, aber wenn er es verweigert... dann will er es wohl nicht verkaufen weil er wohl dann weis, das da noch nen haufen mängel sind. Leben muss der Mann allerdings ja auch von irgendwas

3. wat?

ahhhh

hab mir den auch angeschaut den in berlin....

finger weg!!!!!!!!!!!!!!!!

unten recht schweller voll eingedrückt

motor macht richtig komische geräusche leerlaufdrehzahl schwankt....

motorwäsche wurde durchgeführt.....

bin für das auto 350km gefahren und bin ihn dann noch nicht mal probegefahren hab ihn angmacht und gesagt den könnse behalten

also ich sagen ganz klar FINGER VON DEM AUTO DA STIMMT IRGENDWAS NICHT)

Themenstarteram 13. Februar 2011 um 13:41

ja?? warst du zufällig mit nem kumpel da?? hab mir das auto auch mitm kumpel angeschaut und 2 interessenten gesehen. ok vielen dank für den rat, muss ich wohl weiter suchen DANKE!!!

wa mit ner freundin und nem kumpel da mit dem roten golf 2

also ich rate dir von dem auto echt ab.

der verkäufer meitne zu mir im übrigen auch das der wagen wohl mal aufgesetzt währe und deswegen ist der schweller so eingedrückt.....

hab mir dann doch lieber ein anderen gekauft wo man halt noch bissl was dran machen muss aber der wa auch 500€ billiger.

Wenn du ihn unbedingt willst oder noch nachdenkst, dann kann ich ihn mir mal mit dir anschauen. Ich komme aus der nähe. Wohne momentan neben dem Flughafen Tempelhof.

Also, ich war vorhin zufällig in der nähe von dem Händler und habe mir den A3 mal angeschaut.

Auf dem erstem Blick sieht der richtig gut aus. Was mich stutzig macht ist der Kühlergrill. Der ist nagelneu, auch die Scheinwerfer sehen neu aus. Entweder hat der geputzt wie ein blöder (was ich mir nicht vorstellen kann) oder der hatte einen Frontschaden. Komisch kommt mir auch der eingedrückte Seitenschweller vor. Genau an dem Eck vom vorderen Radkasten zur Tür (Beifahrerseite). Sieht so aus als wenn beim Unfall die Radaufhängung gerissen ist und das Rad da reingedrückt hat. Kann mir nicht vorstellen wie sonst so eine Schramme entstehen kann.

Dann hat die Fahrertür einen Schaden, eine richtige Kante im Blech und das fängt schon an zu Rosten.

 

Was mir auch noch komisch vorkam, war der Unfallwagen der genau vor dem Händler auf einem Hänger stand.

Der kauft bestimmt Unfallwägen und restauriert die, aber bestimmt nicht im hochqualitativen Sinne.

Ansonsten bin ich nur einmal um das Auto gelaufen und habe den mir angeschaut, wenn ich denke ich noch unter die Haube geschaut hätte, könnte ich bestimmt einen 4 Seiten Roman schreiben :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen