ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. 7G-Tronic schlupft plötzlich, zu wenig Öl?

7G-Tronic schlupft plötzlich, zu wenig Öl?

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 16. September 2018 um 11:28

Fahrzeug ist ein S211 E500 M273 Getriebe 722.904 von 2006 mit 280tkm. Ich weiß nicht wann das Öl das letzte mal gewechselt wurde. Das Getriebe hat bis jetzt IMMER perfekt geschaltet, eine Spülung war zwar geplant aber herausgeschoben, besser konnte es ja nicht werden. Seit ein paar Tagen Schlupft es in den Gängen 2-3-4-5 nur wenn das Getriebe warm ist, kalt ist noch alles gut. Heisst beim schalten springt die Drehzahl um 1000-1500Umin nach oben, dann nach 2-3 Sekunden wird der Gang mit Gewalt eingelegt, dabei ruckt es stark. Bei niedrigen Geschwindigkeiten und Steigungen ist es besonders schlimm, dann komme ich kaum noch vom Fleck. Fehlerspeicher ist ausgelesen, Fehler lautet "P0894 Der Gang ist unplausibel oder das Getriebe rutscht" sonst keine Fehler, Umgebungsdaten sind angehängt. Abhilfe laut SD, Ölstand prüfen/richtigstellen. Hat das schon mal jemand gehabt, wirklich nur Ölstand oder mehr? Nächste Woche geht es schnellstmöglich zum spülen.

Img-20180915-100104
Img-20180915-100146
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@nickydw schrieb am 16. September 2018 um 14:09:17 Uhr:

Leckage nicht, es schwitzt ein bisschen. Aber vielleicht ist es auch schon 200tkm im einsatz, ich weiß ja nicht wann der Vorbesitzer mal gewechselt hat, bzw überhaupt mal ein wechsel statt fand. Ich dachte Probleme mit altem oder zu wenig Öl würden sich ankündigen, ruppiges schalten oä und nicht so über Nacht.

Das erste was ich mache nach einem Kauf ist , sämtliche Flüssigkeiten erneuern. Keiner der ein Auto verkauft macht für den Nachfolger noch einen Ölwechsel oder sonstiges. Lass das mal wechseln und dann schau mal ob er vernünftig läuft

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten

Zitat:

@Mackhack schrieb am 3. November 2019 um 22:08:30 Uhr:

Zitat:

@Simonosnabrueck schrieb am 3. November 2019 um 21:57:28 Uhr:

 

Hey nicky, ist lange her dein Thema, habe heute selber eins aufgemacht. Habe Mega Probleme. 320cdi 7g ,notlauf und heftige Schläge, wenn ich von p in d und r wechsel. Hast du ne Idee, kann tatsächlich zu wenig Getriebeöl so eine Folge haben? Muss morgen los. Seit Freitag läuft er nur noch im 1 Gang und r. Dabei habe ich in den letzten 4 Jahren über 10tsd reingesteckt. Ich will und muss ihn aber weiter fahren. Hast du ne Idee, Raum Münster, Osnabrück, Bielefeld, wer da helfen kann?

Mittellager prüfen wenn es schlägt zwischen den Stufen.

Ok, danke, mittellager... was mich aber wundert, der spontane notlauf und ich war eben mit Lampe drunter, es läuft Öl aus dem getriebekasten, es sickert...

Hast du jemanden, der mir helfen kann? Münster Osnabrück und Bielefeld

wie lange hält denn das 7G bei guter Pflege üblicherweise? Die SuFu spuckt bei der Kombination massenweise Spülfreds aus und die möchte ich mir beim besten Willen nicht antun.

Ich habe subjektiv den Eindruck dass nach 300kkm beim harten Beschleunigen in den kleinen Gängen die Übergänge härter werden, trotz Spülung. Und eine höhere 4-stellige € Überholung wollte ich mir möglichst sparen

Zitat:

@graupe007 schrieb am 3. November 2019 um 23:14:19 Uhr:

wie lange hält denn das 7G bei guter Pflege üblicherweise? Die SuFu spuckt bei der Kombination massenweise Spülfreds aus und die möchte ich mir beim besten Willen nicht antun.

Ich habe subjektiv den Eindruck dass nach 300kkm beim harten Beschleunigen in den kleinen Gängen die Übergänge härter werden, trotz Spülung. Und eine höhere 4-stellige € Überholung wollte ich mir möglichst sparen

500000 bis 1mio...

Es ist auch nicht das Getriebe, es ist elektrisch, Druck, Sensoren, was weiß ich, deshalb bin ich hier. Deine Aussage ist ja auch eher eine Frage...

Das.meine ich. Niemand kann helfen und das bei so einer Auflage....

Themenstarteram 4. November 2019 um 0:36

Laut meinem Instandsetzer liegt es an den drehmomentstarken Motoren. Die 7G hat viel mehr Lamellen auf gleichem Bauraum wie die 5G, daher auch der erhöhte Verschleiß.

Wenn das Getriebe in den Notlauf geht würde ich als erstes den Fehlerspeicher auslesen. Meins war nie im Notlauf, trotzdem war ein Fehler hinterlegt, Laut Anweisung war der Ölstand richtigzustellen, der Ölwechsel bei MB hat aber nichts gebracht, anschließend ging es zum Instandsetzer. Ich habe seitdem wieder 20tkm abgespult und das Getriebe schaltet wieder super.

Über Verschleiß und Ölverbrauch bzw Farbe könnte euch auch mein Beitrag vom letzten Jahr hilfreich sein:

https://www.motor-talk.de/.../...elfarbe-nicht-plausibel-t6376055.html

FAKT ist:

ich werde nach ca 20.000 km im nächsten Frühjahr wieder eine Spülulung durchführen und den Unterschied ermitteln.

Zitat:

@nickydw schrieb am 4. November 2019 um 00:36:06 Uhr:

Laut meinem Instandsetzer liegt es an den drehmomentstarken Motoren. Die 7G hat viel mehr Lamellen auf gleichem Bauraum wie die 5G, daher auch der erhöhte Verschleiß.

Wenn das Getriebe in den Notlauf geht würde ich als erstes den Fehlerspeicher auslesen. Meins war nie im Notlauf, trotzdem war ein Fehler hinterlegt, Laut Anweisung war der Ölstand richtigzustellen, der Ölwechsel bei MB hat aber nichts gebracht, anschließend ging es zum Instandsetzer. Ich habe seitdem wieder 20tkm abgespult und das Getriebe schaltet wieder super.

Das nenn ich mal eine gute und sinnvolle Antwort. Danke dir. Das mit den 510nm wusste ich auch, und verschleiss..ich habe jetzt eine Hoffnung, unter dem kunstoff Abdeckung unter dem Getriebe ist Öl. Vielleicht ist es nur zu wenig Öl und ne Dichtung, kann es sein, dass zu wenig Öl plötzlich notlauf verursacht? Vom Spülen halte ich auch viel, ist 80000km.her. zuletzt bei 100000, jetzt hat er 188000. Was.meint ihr, kann das ein Grund d sein, zu wenig Öl?

Doppelpost

Zitat:

@Simonosnabrueck schrieb am 4. November 2019 um 11:47:56 Uhr:

Zitat:

@nickydw schrieb am 4. November 2019 um 00:36:06 Uhr:

Laut meinem Instandsetzer liegt es an den drehmomentstarken Motoren. Die 7G hat viel mehr Lamellen auf gleichem Bauraum wie die 5G, daher auch der erhöhte Verschleiß.

Wenn das Getriebe in den Notlauf geht würde ich als erstes den Fehlerspeicher auslesen. Meins war nie im Notlauf, trotzdem war ein Fehler hinterlegt, Laut Anweisung war der Ölstand richtigzustellen, der Ölwechsel bei MB hat aber nichts gebracht, anschließend ging es zum Instandsetzer. Ich habe seitdem wieder 20tkm abgespult und das Getriebe schaltet wieder super.

Das nenn ich mal eine gute und sinnvolle Antwort. Danke dir. Das mit den 510nm wusste ich auch, und verschleiss..ich habe jetzt eine Hoffnung, unter dem kunstoff Abdeckung unter dem Getriebe ist Öl. Vielleicht ist es nur zu wenig Öl und ne Dichtung, kann es sein, dass zu wenig Öl plötzlich notlauf verursacht? Vom Spülen halte ich auch viel, ist 80000km.her. zuletzt bei 100000, jetzt hat er 188000. Was.meint ihr, kann das ein Grund d sein, zu wenig Öl?

Alles kann, nichts muss. Prüfe es dann weißt du es.

Mackhack, ja leider. Es kommt mir echt manchmal vor, dass es eine Wundertüte ist... aufgrund von Überforderung der Werkstätten und diverser Probleme, die leider nicht gelöst werden, gehen viele Meinungen wieder in die Richtung, einen alten v6, oder v8 sauger zu holen, da hat man kaum Probleme. Blöd nur, wenn man an seinem Schatz hängt und hält schon viel investiert hat.

Alles kann, nichts muss, passend zum starken Diesel und der 7g, so meine Erfahrung und Gefühl. War vor Gericht und bei der Innung... weil ne Vertragswerkstatt maximal überfordert war...

Hört sich blöd an aber dann such Dir eine Andere! Dann hat das ganze wenigstens etwas Gutes , nämlich eine kompetente Werkstatt zu finden bzw. das Gegenteil auszusortieren

Zitat:

@graupe007 schrieb am 4. November 2019 um 21:20:43 Uhr:

Hört sich blöd an aber dann such Dir eine Andere! Dann hat das ganze wenigstens etwas Gutes , nämlich eine kompetente Werkstatt zu finden bzw. das Gegenteil auszusortieren

Jau. Hast recht. Ich suche seit 4 Jahren. Mit allen anderen Autos hatte ich keine Probleme mit Werkstatt und Co. Volvo, Mazda, Opel, BMW, VW... seltsam, dass es so schwer ist mit Mercedes. Fängt an mit der star Diagnose und speziellem Werkzeug. Manche freie Werkstatt lässt gänzlich die Finger von Benz. Vielleicht ist meiner auch einfach ein Sonderfall. Morgen geht's weiter. Danke dir.

Wo kommst denn her @Simonosnabrueck ? Vielleicht habe ich dir ja einen Kontakt in der Nähe. Wäre ja nicht so dass ich niemanden kenne :D

Zitat:

@Mackhack schrieb am 4. November 2019 um 22:46:05 Uhr:

Wo kommst denn her @Simonosnabrueck ? Vielleicht habe ich dir ja einen Kontakt in der Nähe. Wäre ja nicht so dass ich niemanden kenne :D

Ich wohne bei Osnabrück, Münster und Bielefeld wäre auch noch ok, muss halt im ersten Gang dorthin kommen können... lg

Kann man hier Beiträge löschen? Wenn man mal Unsinn geschrieben hat, oder so wie ich doppelt?

Zitat:

@Simonosnabrueck schrieb am 4. November 2019 um 23:13:00 Uhr:

Kann man hier Beiträge löschen? Wenn man mal Unsinn geschrieben hat, oder so wie ich doppelt?

Auf die Glocke drücken, Text schreiben dann kümmern sich die guten Feen im Hintergrund darum. Du hast zwei Stunden um Beiträge zu editieren, nachdem du einen abgeschickt hast. Das geschieht mit Hilfe des Stift Buttons. Damit erspart man sich wegen jedem geistigen Dünnschiss einen weiteren Post zu erstellen und kann somit einfach seinen post ändern, etwas hinzufügen, oder Teile löschen. Gibt ja genug hier die alle 10 Sekunden ihre geistigen Gedankengänge in jeweils einer neuen Antwort verfassen und so die ganzen Themen direkt unleserlich machen.

Ich frag mal einen Freund ob er sich mit dir treffen möchte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. 7G-Tronic schlupft plötzlich, zu wenig Öl?