ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 6er Variant 2.0TDI - Motor Betriebstemperatur wann zu erreichen..?

6er Variant 2.0TDI - Motor Betriebstemperatur wann zu erreichen..?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 7. Dezember 2016 um 10:58

hallo,

ich hab seit 14 tagen einen 6er variant 2.0TDI

der wurde beim fahren ewig lang nicht warm.... nach 30-40km nur so um die 70 grad wasser und 55 grad öl...

dann wurde in werkstatt geschaut und das 4/2-thermostat getauscht, beim alten konnte man ausgebaut klar sehen dass thermostat dauer-offen war.....

jetzt mit neuem thermostat braucht das auto aber bei mässiger fahrt (90km/h landstrasse, ca -5 grad aussentemp, heizung auf 21 grad an) immer noch so um die 10-12 km bis er auf 60 grad wasser steigt, dann blieb es ca weitere 5km bei 60 grad konstant.... öl ca 55....

als als ich dann heizung/climatic komplett ausgeschaltet hab, ist wasser innert ca 5km auf 90 grad gestiegen, öl auf 75....

dann heizung wieder an, temp blieb konstant....

ist das normal...?!

der elektrische zuheizer ist doch nur für die erwärmung der innenluft - der hat

doch nix mit dem kühlwasser zu tun (wie z.b. die klassische standheizung..)...?

oder täusch ich mich da...? sollte elektrischer zuheizer auch wasser erwärmen..?!

 

wie lang braucht denn so ein 2.0 tdi um auf betriebstemp zu kommen...?

ist mein erster solcher diesel - vorher hatte ich nur benziner....

bin für jeden tip dankbar,

gruss

martin

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

ist wasser innert ca 5km auf 90 grad gestiegen, öl auf 75....

Genauer wohl, wurde 90° angezeigt. (Ab ca. 75°).

normal so nach 5-10 km sollte er warm sein, gehts aber berg rauf 3-5 km, Wasser so 90 und Öl auch , so ist es bei unseren

Zuheizer geht aufs Kühlwasser.

Nach 40 km noch nicht 90 ° zu haben finde ich schon bisschen extrem, aber wenn du Klima auf Auto stellst (AC muss nicht an sein), kann es durchaus sein, dass es erheblich den Motor kühlt.

Das ist ja auch übrigens der Trick, um Motorüberhitzung zu vermeiden (dann noch Fenster öffnen, Heizung und Temperatur auf volle Pulle) - natürlich nur wenn man einen Defekt hat.

Man darf auch nicht vom normalen Golf auf einen Variant schließen. Der Innenraum ist viel größer. Denn nicht zuletzt ist der Kofferraum nahezu nicht vom Salon abgeschirmt.

Habe selbst seit einigen Monaten einen mit 140 PS und Pano (spielt auch eine Rolle).

Nachdem ich einige Jahre eine Pumpe-Düse Limo gefahren habe (Bj 2000).

Und mir ist nicht aufgefallen, dass der Motor nun schneller warm wird, obwohl da 12 Jahre dazwischen liegen.

Dann ist natürlich die Fahrstrecke von viel größerer Bedeutung. Stop & Go lässt den Motor schnell warm werden. Landstraße ist in dieser Hinsicht das schlimmste (aber gut für Verbrauch).

Meiner erreicht aber nach 20-25 km 90 ° bei diesem Wetter.

Bei meinem alten Wagen war die Anzeige außerdem ein errechneter Wert.

Weiß nicht, wie es beim Golf ist, vermutlich auch.

Tipp: vielleicht mal Pappe vor den Kühler platzieren?

Ich weiß, wenn der Motor kalt ist, läuft kein Wasser durch den Kühler, aber trotzdem kommt so weniger Kälte in den Motorraum.

Ich werde es mal probieren.

Zitat:

@theilem schrieb am 7. Dezember 2016 um 12:25:19 Uhr:

normal so nach 5-10 km sollte er warm sein, gehts aber berg rauf 3-5 km, Wasser so 90 und Öl auch , so ist es bei unseren

Zuheizer geht aufs Kühlwasser.

Der normale Zuheizer, also nicht die kastrierte Standheizung, heizt nur die Luft!!!

Und nach 5 km zeigt mein GTD nichtmal die Öltemperatur an. Außer ich trete ihn bis auf 3500U/min.

Zitat:

@theilem schrieb am 7. Dezember 2016 um 12:25:19 Uhr:

normal so nach 5-10 km sollte er warm sein, gehts aber berg rauf 3-5 km, Wasser so 90 und Öl auch , so ist es bei unseren

NIEMALS, es seiden ich wohne direkt neben der Autobahnauffahrt, fahre da morgens drauf und beschleunige auf ca 200km/h und selbst da habe ich noch Zweifel...

Hast du ein DSG?

Wenn ja gibt Es da auch noch ein Ventil.

Themenstarteram 9. Dezember 2016 um 11:56

hi leut, danke für tips - ich hab normale handschaltung, fahr landstrasse los - natürlich sparsam - gleich mal 90 km/h mit 6. gang - und es geht eben dahin, bzw dann 4 km bergab....

den thermostat hab ich tauschen lassen, der war daueroffen, da ist klar geht wasser gleich in den kühler und bleibt natürlich elend lange kühl.... - ah, drum wohl kühl-wasser... ;)

nein scherz...

ich werd jetzt dann gleich losfahren und versuch mal was passiert wenn ich heizung einfach mal komplett OFF schalte...

ob die heizung wirklich so dermassen viel wärme zieht...?!?

wie gsagt, ist mein erster solcher diesel, hab da noch gar keine erfahrungswerte...

ich hatte vor 20 jahren einen benz 2.2 cdi - aber der hatte als zuheizer eine webasto drin,

die natürlich das wasser gleich erwärmt hatte, da war das gegenüber benziner kaum unterschied...

soweit ich nunrausfand ist der elektrische zuheizer im golf wohl wirklich nur für warme

innenluft..... - der wärmt am wasser nix mit....

ich werd dann mal berichten was meine rollende kühlbox heute dann gemacht hat....

Themenstarteram 9. Dezember 2016 um 11:57

Zitat:

@GolfCR schrieb am 7. Dezember 2016 um 22:31:57 Uhr:

Zitat:

@theilem schrieb am 7. Dezember 2016 um 12:25:19 Uhr:

normal so nach 5-10 km sollte er warm sein, gehts aber berg rauf 3-5 km, Wasser so 90 und Öl auch , so ist es bei unseren

NIEMALS, es seiden ich wohne direkt neben der Autobahnauffahrt, fahre da morgens drauf und beschleunige auf ca 200km/h und selbst da habe ich noch Zweifel...

und wie erwärmt sich dann deiner...?

wieviel km bzw zeit brauchst um auf die 90 grad zu kommen...? :)

Es kommt ganz auf das Fahrprofil an!

Ich fahre 40km eine Strecke zur Arbeit, davon 80% Landstraße mit 70km/h bzw schneller und 20% Stadtautobahn!

Ein Beispiel von mir bei ca -5 Grad, brauche ich mindestens 20km und mehr bis mein Wagen 90 Grad Wassertemperatur hat LAUT ANZEIGE...

Ich hatte heute morgen bei 35km, bei verkehrsbedingt verhalten gefahrener Autobahn um 90-100km/h, gerade 82 Grad Öl am Ende. Kühlwasser guck ich nicht, ist eh nicht relevant. Nach 20km hatte er erst 78 Grad Öl.

Bei Diesel und dieser Witterung normal. Dabei drehe ich die Heizung nie höher als 20 Grad, anfangs noch weniger.

Zitat:

@Roger66 schrieb am 9. Dezember 2016 um 13:55:03 Uhr:

Ich hatte heute morgen bei 35km, bei verkehrsbedingt verhalten gefahrener Autobahn um 90-100km/h, gerade 82 Grad Öl am Ende. Kühlwasser guck ich nicht, ist eh nicht relevant. Nach 20km hatte er erst 78 Grad Öl.

Bei Diesel und dieser Witterung normal. Dabei drehe ich die Heizung nie höher als 20 Grad, anfangs noch weniger.

Bei mir genau das gleiche, ich dreh aber die Heizung auf 22Grad und wenn es richtig kalt ist, mach ich die Defrostfunktion an, da bläst er schneller warme Luft rein,nach 3-4 Km dann Lüftung auf "Auto". Und teilweise schalt ich manuell, weil das DSG meint, es müsse schon bei 1600-1800 schalten.

Bei -5° hatte ich neulich nur so 70° Wasser (digital aus Motorsteuergerät) und 75° Öl über Land bei Tempomat 80km/h im sechsten. In der Stadt ging es dann bei den ganzen Schleichern und Ampeln auf 62° Wasser und 68° Öl herunter. Dabei hatte ich gute 20° im großen Kühlkreislauf (auch über Motorsteuergerät ausgelesen). Ich vermute, dass mein Thermostat im 4/2 Wege Ventil etwas hängt. Zudem öffnet es nun schon bei knapp über 80° Wasser.

Ich habe einfach ein neues gekauft für 11€ mit 58 km aus einem 2012er Q3. Mal sehen, ob das Besserung bringt.

Themenstarteram 9. Dezember 2016 um 19:39

also.....

ohne heizung (war OFF) dauerte es rund 14km bis ich die 90 grad erreichte, aussentemp war heute allerdings auch 9 grad plus, dann heizung ein und temp fiel auf rund 70/75 grad...

für die nächsten ca 10km... - bis sie dann auf 90 wieder stieg und dort auch blieb....

scheint also ich muss im winter erstmal lieber ohne heizung starten...?!

ich las in der anleitung was, dass der bereich von 70-90 als "warmbereich" angegeben war, wäre es dann auch kein problem wenn ich, mit heizung an gestartet, erstmal 20-25 km mit "nur" 60-70 grad rumfahr...?!

Themenstarteram 15. Dezember 2016 um 11:34

hallo, danke für die vielen antworten - also dann seh ich schon, ist das verhalten normal....

hab auch probiert, bei heizung komplett aus brauch ich so ca 12-15km bis wasser bei 80 grad ist,

bei heizung mit 19 oder 20 grad wärme eingestellt dauerts so um die 20km, bei heizung

auf 22-23 grad, da dauerts gar um die 30 km...

aussentemp so um die 0 - fahrt auf landstrasse gemässigter stil...

bis ich die 90 grad schaff dauerts dann noch mal ein wenig...

danke leut..! :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 6er Variant 2.0TDI - Motor Betriebstemperatur wann zu erreichen..?