ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. 60PS und max. 130 km/h?!

60PS und max. 130 km/h?!

Themenstarteram 24. Mai 2004 um 10:23

Huhu

Ich hab ein großes Problem mit meinem Fiesta. Ich hab nen GFJ mit 60 PS. Wenn ich auf die Autobahn fahre, dann komm ich nicht über 130 Km/h. das kann nicht sein. da schafft ja ein seat marbella mehr mit 39PS :(

Das nächste problem das ich habe ist, dass mein komplettes heck voller ölspritzer ist. also verbrennt der motor irgendwie öl. ich hab auch einen sehr hohen benzinverbrauch. ich kann quasi zusehen wie die tanknadel sinkt wenn ich auf der bahn bin.

meine thermostatanzeige ist immer ganz unten - bewegt sich kein stück :(

kann mir irgendwer nen tipp geben woran das liegt?

also die dichtungen imn motor sind komplett erneuert. dachte das deswegegen vl. die ölflecken auf das heck gekommen sind. aber es ist nicht besser geworden.

muß ich mal die zündkerzen auswechseln? kompresionen messen? thermostat erneuern?

 

danke im voraus

tanja

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi Tanja,

da hast du recht 130 ist ein bisschen langsam für nen 1,3 mit 60PS. Ich nehme an das Dein Luftfilter zu ist,dann läuft der Motor zu fett ,was den hohen Spritverbrauch erklären würde.Kompresion würde ich auch mal messen,wenn Dein Motor gesund ist solten auf allen Zylindern zwischen 10-13 Bar sein.Wenn es weniger ist ,dann sind entweder Kolbenringe oder die Ventile hinüber.Darüber hinaus würde ich mal Ventilreiniger in den Tank geben,da sich schon mal die Ventile mit dreck zusetzen.Dann gehe ich davon aus das Dein Kat oder Lambdasonde auch hin ist,das würde deine Ölspritzer aufder Heckklappe erklären .So jetzt will ich Dich nicht weiter entmutigen, wenn Du einen guten Privatschrauber oder Preiswerte Werkstatt kennst ,kann mann das mit wenig Geld wieder reparieren.Meiner hatte genau die selben Probleme,jetzt läuft er wieder manchmal sogar 160km/h.

Gruss

Xrracewheel

Themenstarteram 24. Mai 2004 um 14:37

also nen luftfilter habe ich mir auch gekauft und den auch schon ersetzt. hat aber nichts gebracht. am thermostat kann es also gar nicht liegen?

woran erkennt man das die lamdasonde defekt ist? das ist doch dieses kabel am hosenrohr, oder?

einen defekten kat kann man doch daran erkennen, wenn man vorschtig gegenschläg, oder? hört man ja dann ob er zerbröselt ist.

wo bekommt man so einen ventilreiniger her?!

kann man die kompressionen selber messen?

das ist sowas von kacke. hab keine kohle um das auto in einer werkstadt reparieren zu lassen. frage ich kumpels, dann kauf ich wieder sachen ein und repariere es mit ihnen, dann war es doch wieder was anderes an das es gelegen hat *heul*

1. Ja, ist die lambdasonde. Die ist aber in das hosenrohr geschraubt.

2. Am kat kann man mal gegenklopfen und hören ob er kaputt ist.

3. Ventilreiniger bekommt man in jedem Autozubehörladen.

4. Kompression kann man selber messen, aber

frag mal lieber in einer netten kleinen Werkstatt nach ob die dir das für nen 5er in die Kaffeekasse machen.

Du brauchst nämlich einen Kompresionstestgerät.

 

Zu Geschwindigkeit: Meiner läuft 178 Km/h laut Tacho auf der Bahn.(Mit Originalbereifung) :)

Themenstarteram 24. Mai 2004 um 16:05

wie hoch ist denn die wahrschienlichkeit das es an der sonde liegt? ich will nicht immer teile kaufen und dann lags doch net daran *gg*

wegen ventilreiniger schaue ich gleich mal nach der arbeit nach wenn ich mein auto wiederhabe. dann probier ich das mal aus.

mal angenommen die kompressionen wurden gemessen und das ergebnis ist nichtgut?! dann sind meine kolben kaputt oder was? *ugly*

kann es auch an den zündkerzen liegen?

also am meisten stört mich der hohe spritverbrauch. habe gestern für 15 e getankt und einem kumpel das auto geliehen damit er zur arbeit kommt. er hat einen hinweg von ca. 15 km und der tank ist schon wieder fast leer. das kann ich mir echt nicht leisten wenn ich jeden 5. tag volltanken muß :(

und das die kiste nicht richtig fährt nervt natürlich auch und ich hoffe das ich beides für wenig geld wieder hinbekomme :(

An der Lambdasonde liegt es wohl eher nicht, Leisztungsverlust, Öl und hoher Spritverbrauch deuten auf defekte Kolbenringe.

Ventilschaftdichtungen könnten es auch sein, aber da kommt nicht soviel Öl raus, dass es spritzer gibt.

Ein Kompressionestest wird das Problem offenlegen.

Das Thermostat sollte schon gewechselt werden, wenn der Motor kalt bleibt. Das würde auch einen Leistungsverlust erklären und kann über längere Zeit hinweg auch zu erhöhtem Verschleiß führen. Das Thermostat kostet selbst etwa 15 Euro, Einbau ist unkompliziert und schnell selbst gemacht.

HAtte ich auch mal!

 

Kann es sein das du meinen Fiesta gekauft hast?

Der hatte das Selbe: MEINE Symtome

1.) Fast 18l Benzinverbrauch

2.) >3l Öl auf 1000km

3.) Keine Leistung (Vmax. < 130km/h)

4.) Zündkerze total verkokt nachschauen!

5.) Gerusst wie sau!

6.) Benzingestank aus dem Auspuff

Fehler: Nockenwelle kaputt! Ein Zylinder tot!

 

Hast du ein kontinuierlichen Abgasstrom aus den Auspuff, oder pulst das Abgas?

Wenn du pech hast, dann kannst die Karre fast schon wegwerfen! Um die Nockenwelle zu wechseln muss der Motor raus und zerlegt werden!

Kosten: Werkstatt nimmt ca. 1000€

Noch ein Tip: KAT kann auch dicht sein!

Mal ausbauen und durchblasen!

Wenn dicht, dann Loch durch bohren oder Kat leerkloppen. (Dann ist aber nichts mehr mit ASU!)

MfG

Themenstarteram 27. Mai 2004 um 13:59

also, ich war gestern inner werkstadt und hab den mechaniker mal gebeten sich mein auto anzusehen (hab halt hilfloses mädel gespielt *gg*)

defekt ist:

- thermostat

muß nur gewechselt werden - eigentlich kein problem

- getriebedichtung rechts und links

daher auch das öl auf der heckklappe. am getriebe ist das öl schon schön eingebrannt und an manchen stellen "tropft" es sogar- muß dringest gemacht werden, sonst auto bald ganz im arsch

und jetzt der hammer: es sind FALSCHE ZÜNDKERZEN eingebaut worden.

ich denke jetzt ist alles geklärt :)

Lol

 

Jo und wieviel hast du für alles gezahlt, wenn du es schon gerichtet hast?

Weil des konnte echt nicht sein das deiner nur 130 schafft, wenn mein Ford Fiesta GFJ3 1,1l 37KW = 50 PS auf der Autobahn sogar auf 180 km/h kommt...

MFG David

Hallo Blakd,

also nirgends wird mehr gelogen wie beim Sex und bei den Höchstgeschwindikeitsangaben.Wenn Dein 1,1er mit 50PS 180 Sachen läuft,dann rennt mein Xr 2i mit 103 PS 250 km/h. (lach) Aber jetzt mal im ernst, habe schon viele 1,1er mit 50 PS gefahren ,schneller wie 160 auf gerader Strecke hat keiner geschafft und das noch mit sehr viel anlaufzeit.Entweder war Dein Tacho defekt oder Du hattest 100% gefälle.

MFG.

250 km/h

 

Bei 250km/h wäre ich mit meinem 60PS Nukel noch an dir vorbei gezogen... ;)

Scherz bei Seite: Mehr als 175km/h waren nicht drin... und das auch nur auf der Ebene und mit Anlauf!

Also 150km/h sollte der 50PS schon noch schaffen...

MfG

Themenstarteram 28. Mai 2004 um 13:51

also ich habe noch gar nichts bezahlt weil ich mich erstmal umhöre wer mir das evtl günstig machen könnte. zündkerzen werd ich nachher auswechseln.

ich weiß das es sich nicht wirklich lohnt in die kiste geld reinzustecken. aber ich brauch das auto weil ich bald wieder schule habe und kohle für ein neues hab ich als auszubildene halt net :(

ich wär schon glücklich wenn das auto 150km/h fahren würde O_o

hab eigentlich gerade genau das gleiche leistungsproblem. fahr einen fiesta 1.3l bj92. bei mir sieht´s so aus als ob der kat dicht ist, der wird demnächst mal "freigemacht" und dann seh ich mal, ob ich auch wieder über die 120 komm..

Tagchen,

kannst ja mal in meinem fofi 1.3l 37kw mitfahren...

zwischen Gotha und Erfurt 178 km/h!!!

Gemessen mit 2 GPS Navi´s :D

(muss aber zugeben das es leicht Bergab ging)

Ähnliche Themen