ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Versicherung fiesta mk4 60ps

Versicherung fiesta mk4 60ps

Themenstarteram 11. November 2007 um 20:48

hallo,

 

mein fiesta kostet mich monatlich 124€ Versicherung  (Teilkasko& Haftpflicht) bei 95% (Fahranfänger) finde das schon hoch würd mal gern wissen was ihr für euren fiesta mk4 so bezahlt an versicherung. was sagt ihr zu meiner versicherung? ist das zu teuer oder gerechtfertigt

 

mit fordlichen grüßen

 

jens

Ähnliche Themen
14 Antworten

30€/Monat für

Haftpflicht

Schutzbrief

1 Unfall gratis pro Jahr :)

Auslandsschutz

SF 9

Martin

mach mal so einen versicherungsvergleich im internet, lohnt sich...

Hallo,

ich hab auch einen MK4, bin Fahranfänger (18) und bezahle 341€ (Haftpflicht + Schutzbrief) alle drei monate. Bin mit 140% eingestuft.

Muss dazu sagen das der Fiesta teurer als mein alter Fiat Punto ist. Liegt wohl an der Typklasse.

@ Fiesta-Jens: Für die 95% prozent zahlst du sehr viel. Du bezahlst ja mehr als ich mit 140 %. Vergleich mal die Preise aber nach meinen recherchen bis du bei der Huk Coburg am günstigsten versichert.

Mein Tipp : für den Fiesta lohnt sich die Teilkasko eigentlich garnicht. Mach eine normale Haftpflich, da sparst du sehr viel Geld....

Die Europa Versicherung + DEVK sind ganz ok.

Dennoch bleibe ich bei meiner, nicht zuletzt wegen dem Rabattretter ;)

Themenstarteram 12. November 2007 um 18:19

ja ich kann das auch net ganz nachvollziehen, bin bei der alianz da hatte ich die möglichkeit auf meine eltern als 2wagen mit 140% oder auf mich mit 95% un die 95% waren logischwerweiße billiger. Warum der auf 140% eingestuft wird als 2wagen von mein eltern kann ich mir nicht vorstellen da diese auf 30%fahren, naja ich muss gucken das ich ein anderes angebot find weil der preis glaub zu hoch ist. hab ja teilkasko+haftpflicht, hätt ich nur haftpflicht wären das 10€ weniger pro monat, aber man muss bedenken das auto kostet in einem JAhr Versicherung bald so viel wie der Anschaffungspreis. NAja danke euch mal gucken wo ich mein Fofi billiger versicheren kann.

 

mit fordlichen Grüßen

 

Jens 

Mecklenburgische Ford Fiesta .13i JBS 50PS:

Teilkasko KOMFORT (also auch bei selbstverschulden wird gezahlt) : 85% 2. Wagen -> 77€ / montl.

ehhhm ehhhm ... ehhh ....

 

moment ich hab den wagen wie unten beschrieben, aber ich zahle bei 45% +teilkasko "jährlich" keine 140€.

 

ich hab vorhin noch extra in meine unterlagen geguckt.

 

dumme frage aber kann mir jemand sagen woran das wohl liegt? :D:D:D

 

jau ne machts

Gute

Themenstarteram 13. November 2007 um 19:55

wie gesagt bin fahranfänger un hab 9,5monate den fs. schein, fahre bei der Alianz auf 95% was eig sehr wenig ist als anfänger, und der wagen ist auf mich zugelassen. als 2wagen der eltern wäre er teurer. aber ich frag mich warum so teuer dann ich mein um die 100€ wären ja ok!!!

 

DAnke

Zitat:

Original geschrieben von Wolke71

ehhhm ehhhm ... ehhh ....

 

moment ich hab den wagen wie unten beschrieben, aber ich zahle bei 45% +teilkasko "jährlich" keine 140€.

 

ich hab vorhin noch extra in meine unterlagen geguckt.

 

dumme frage aber kann mir jemand sagen woran das wohl liegt? :D:D:D

 

jau ne machts

Gute

und was willst uns sagen, nicht jeder fahranfänger hier hat 45% ttztztz

Schau ich hab meinen Wagen (1. Wagen BMW Touring E46 Bj2003 143PS, der oben genannte ist von meiner Frau) mit 55% Teilkasko Komfort (zahlung auch bei selbstverschulden) = 56,12EURO/ montl.

was sagst dazu :D nix mehr oder?

Hast du das Angebot von www.directline.de schon mal ins Auge gefaßt ?

Die stufen angeblich den Zweitwagen wie den ersten ein auch wenn der Erstwagen nicht bei ihnen versichert ist.

Ist zwar eine Direktversicherung aber ich könnte nichts schlechtes über die berichten. Bin zwar selbst nicht bei

der directline aber dafür bei einer anderen Direktversicherung.

Du mußt nur den Vertrag per Internet selbst abschließen - bei Schäden hast die selbe Hilfe wie bei jeder anderen

Versicherung auch.

Grüße

Du wurdest als Fahranfänger direkt in SF1 eingestuft?

Ich wurde damals nur in SF 1/2 gestuft.... <- sauerei!

Wechsel doch einfach die Versicherung zum Jahreswechsel, dafür musst Du aber zum 30.11. noch kündigen.

Vergleichen kannst Du bei www.aspect-online.de .

Von dem Vorschlag das Auto auf Deine Eltern zu versichern möchte ich Dir abraten, da zum einen viele Versicherungen so hohe Aufschläge haben, wenn man unter 23-jährige Fahrer nicht ausschließt, dass man das Auto gleich auf sich selbst versichern kann.

Gruß

Christian

 

Zitat:

und was willst uns sagen, nicht jeder fahranfänger hier hat 45% ttztztz

 

 

 

Schau ich hab meinen Wagen (1. Wagen BMW Touring E46 Bj2003 143PS, der oben genannte ist von meiner Frau) mit 55% Teilkasko Komfort (zahlung auch bei selbstverschulden) = 56,12EURO/ montl.

 

 

 

was sagst dazu nix mehr oder?

 

 

@ herr von de rix passau ...

 

                                         :D:D:D

 

das nicht jeder mit 45% anfängt ist ok, aber ich sprach von insgesamt knapp 140€ "JÄHRLICH" und nicht monatlich!!!! :D:D:D

 

genaugenommen liegt der betrag bei 136,19€ JÄHRLICH für den fiasko.

 

ich hab noch'n terrano II (2,7 turboEsel, 127 PS) für den zahle ich zugegeben etwas mehr, knapp 50€; aber dafür mit voll-de-kasko im vertrag... meine bessere hälfte fühlt sich darin geborgener, wenn sie die stadt damit unsicher macht :D:D:D (keine Frauen diskriminierung!)...

 

die meisten kilometer macht aber der 2. wagen fiasko.

 

ich will doch nur sagen, es gibt günstige versicherer und es gibt versicherer mit denen kann man sogar mal verhandeln!

 

nich schümpfen rix ;)

ich wünsch euch was

näähhmlich alles gude

Übrigenz das ist ein ernst gemeinter tipp für fahranfänger!!!

 

last euch nicht über den tisch ziehen!! Verhandeln was das zeug hält.

 

bei den versicherern läßt sich viel machen. bei uns hier im Münsterland gibt es einen Verein (gemeinnütziger wohltätigkeitsverein) deren Mitglieder bekommen ihre Haftpflicht 20% unter dem was sie aktuell bezahlen. Die bedingung ist allerdings es müssen mindestens 30 leute von dem Verein bei der versicherung sein. die bedingung ist kein problem. der verein zählt knapp 700 mann! der vereinsbeitrag liegt bei 5€/quartal...

 

alles klar?

Also ich würde mir da wirklich mehrere Angebote holen.

Die Allianz ist in ihren Beiträgen eher oben anzusiedeln, um nicht zu sagen: teuer.

Wenn es eine Versicherung mit Büro sein soll, vielleicht mal bei der Huk vorbeisehen, ansonsten einen Tarifcheck im Internet machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen