ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 6 Gang DSG klappert im Leerlauf

6 Gang DSG klappert im Leerlauf

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 10:29

Hallo.

Bei meinem 3C (BJ 05, 210T km) klappert jetzt schon seit bald 2 Jahren irgendwas aus der groben Richtung Getriebe, sobald das Fahrzeug ohne Last im Leerlauf (N) steht. Es ist ein sporadisches Klackern und erinnert zunächst an eine Hitzeschutzblech. Leider hat die freie Werkstatt da nichts gefunden.

Sobald ich aud D schalte oder in N leicht Gas gebe (also unter Last) verschwindet das Klappern wieder.

Hat einer eine Idee, was das sein könnte? Ich befürchte es ist das ZMS, aber müsste es dann nicht unter Last lauter / stärker werden und auch zu Vibrationen im Innenraum / Lenkrad etc führen?

Danke euch für eure Hilfe.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Zweimassenschwungrad oder Mechatronic sind meist die Ursachen, aber auch das Getriebeöl, wenn zu wenig, oder die Wechsel nicht eingehalten, macht die Mechatronic teuren Ärger.

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 11:56

Getriebeöl kann ich ausschließen, wird regelmäßig gemacht. Ist auch immernoch lückenlos bei VW zum Service.

Falls es das ZMS ist, müsste es dann nicht unter Last deutlicher zu hören sein? Bzw im Innenraum zu spüren? Ich hab das wie gesagt schon seit 2 Jahren und bin nun etwas besorgt als ein Bekannter mal das Wort "ZMS" in den Raum stellte... Mechatronic wäre ja ein ähnlich teurer Spaß... Aber ich denke, bei Mechatronic würde man auch im Fahrverhalten (beschleunigen, hoch/runter Schalten) irgendwas merken, oder?

Nicht immer! Aber im Leerlauf klappern lässt mich auf das ZMS schließen!

1000 % Zweimassenschwungrad. (Klappert wie leere Getränkedose, "die man vor sich herkickt" )

10000 %

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 13:53

Danke für eure Antworten. Na dann bereite ich mich mal auf einen teuren Werkstattaufenthalt vor. Der DPF müsste auch demnächst voll sein... DPF wechseln + ZMS wechseln wird sich ja irgendwo in Summe bei 2500 EUR abspielen, oder?! Ist ja schon fast ein finanzieller Totalschaden, auch wenns ein Highline ist...

DPF liegt ein neuer mit Arbeit bei rund 1800€ denn noch mal rund 2300€ für die Arbeit am Getriebe (ZMS)!

Zms mit Wechsel gibt's beim Taxi Mann um 800€ inklusiv Material.

Das tackern hört man auch im abstellen des Motors.

Solange es sich nicht auf den Komfort auswirkt, kann man damit fahren und die Reparatur zögern.

Bei taxis geht's teils sehr schnell weil die ewig im Leerlauf rumstehen.

Die Info habe ich von einem befreundeten Seat/vw Spezi der so ziemlich jeden Fehler findet wenn du ihm die Zeit dazu gibst. Absolut seriöse Quelle in meinen Augen.

Unser octavia hat das zeitweise immer mal und schon seit mehr als 2 Jahren ohne irgendwelche Probleme bisher. Ölwechsel alle 50k bisher

Zitat:

Zms mit Wechsel gibt's beim Taxi Mann um 800€ inklusiv Material.

Wie ist denn "Taxi Mann" gemeint..?.. :)

Große Taxiunternehmen haben schon mal eigene Werkstätten. Mein Nachbar ist mit seinem Mercedes immer dahin gefahren. Ein Fall: Mercedes: Getriebe defekt! XT€. Taxler: Sensor am Getriebe defekt (ein Klassiker) 80€ und alles wieder gut.

Das ZMS bei Schwiegerpaps DSG muss ich auch mal wechseln.

Geht ja beim 3C zum Glück recht fix.

Recht fix heisst...?

Du bist immerhin ein Raketenschrauber mit Pressluftbetriebenen Fingerkuppen.

;-)

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 23:31

Hm, hab gesehen das LUK ein Messgerät anbietet, mit dem die Schwingung des ZMS m eingebauten Zustand gemessen werden kann. Solange ein bestimmter Toleranzbereich nicht überschritten wird ist ei Wechsel nicht nötig. Frag mich, ob der :) so ein Messgerät hat oder wie sonst auch immer auf Verdacht wechselt...

Zitat:

@PizzaSchnitzer schrieb am 29. Dezember 2014 um 23:19:38 Uhr:

Recht fix heisst...?

Du bist immerhin ein Raketenschrauber mit Pressluftbetriebenen Fingerkuppen.

;-)

Hi Pizza,

als ich die Steuerketten und das dsg gemacht hab war der Motor samt Getriebe in ner Stunde raus.

Der Ausbau ist relativ unspektakulär weil die Ingenieure wohl mal mit gedacht haben. Front kann dran bleiben, Klima muss nicht leer gemacht werden.

KabelBäume haben sinnvolle Stecker, so musst man beim Motor ausbau nur ganz wenige Stecker ab machen.

 

Mir hat das schrauben an dem Auto jedenfalls Spaß gemacht.

Zitat:

 

als ich die Steuerketten und das dsg gemacht hab war der Motor samt Getriebe in ner Stunde raus

Na,Na

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 6 Gang DSG klappert im Leerlauf