ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 4Motion, Unterschied zum Vorgänger

4Motion, Unterschied zum Vorgänger

VW Passat B6/3C

Hallo!

Ist bekannt, was die Unterschiede beim 4Motion zum Vorgängermodell sind? Beim Vorgänger hat z.B. mein ASR (nicht ESP) bei rutschiger Fahrbahn eindeutig den Speed zurückgenommen (auch bei Vollgas) und dann, wenn Grip war, langsam wieder aufgebaut. Jetzt merke ich davon gar nichts mehr, es wirkt so, wie wenn nur das ESP mit unterschiedlichen Eingriffen auf die einzelnen Räder arbeitet.

Grüße

Harald

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 2. November 2006 um 22:35

so spontan kann ich sagen dass eine 90/10 verteilung vorliegt (vorne/hinten).

beim vorgänger wars glaub ich 60/40

Hallo

Es handelt sich um zwei völlig verschiedene Allradsysteme.

Der 3BG hat ein System mit Torsiondifferential, das normaler Weise eine 50:50-Verteilung besitzt und bei Bedarf 100% zur Vorder- oder Hinterachse leiten kann. Ein grundsätzlich gleiches System verwendet VW auch beim Phaeton und Audi bei allen A4, A6 und A8 quattro.

Der 3C hat ein einfacheres Allradsystem mit Haldexkupplung, das normaler Weise eine 90:10-Verteilung besitzt und auch höchstens 50% der Kraft an die Hinterachse leiten kann. Dieses System verwenden Audi und VW bei allen Allradlern mit Quermotoren, also VW auch beim Golf 4motion und Audi beim A3 und TT quattro.

Mit freundlichem Gruß

4 Motion

 

Wa ich immer noch nicht begreife ist, dass man den 170 PS Diesel nicht mit 4 motion haben kann.

Ich will 4 Rad und da gibt es nur den 140PS. Wollte eigentlcih auch Automat, doch das gibt es beim 140 wieder nicht, nur Handgeschaltet. WIESO??????? Ich begreife das nicht. Wieso kann man DSG und 4 Motion nicht zusammen haben. oder wenigstens das 4 motion optional dazu bestellen .-(

Ich weiss es gibt den V6, doch der ist mir zu Teuer und braucht meines erachtens zu viel Benzin ( preise sind hoch)

Vielleicht weiss jemand mehr ob da noch was kommt oder sonstige infos.

gruss aus der Schweiz Alex

Re: 4 Motion

 

Zitat:

Original geschrieben von scottracer75

Wa ich immer noch nicht begreife ist, dass man den 170 PS Diesel nicht mit 4 motion haben kann.

Ich will 4 Rad und da gibt es nur den 140PS. Wollte eigentlcih auch Automat, doch das gibt es beim 140 wieder nicht, nur Handgeschaltet. WIESO??????? Ich begreife das nicht. Wieso kann man DSG und 4 Motion nicht zusammen haben. oder wenigstens das 4 motion optional dazu bestellen .-(

Ich weiss es gibt den V6, doch der ist mir zu Teuer und braucht meines erachtens zu viel Benzin ( preise sind hoch)

Vielleicht weiss jemand mehr ob da noch was kommt oder sonstige infos.

gruss aus der Schweiz Alex

Hi Alex

Ich habe den V6 mit Allrad und bin sehr Happy damit ;)

Da du auch in der Schweiz wohnst, solltest du mal genau rechnen, der Anschaffungspreis gegenüber dem 170PS Diesel ist ca. 3'000CHF Mehrpreis und dann hast du aber 4motion und einen genialen Motor der dir jeden Tag viel Freude bereitet. Klar der Verbrauch ist höher als beim Diesler, jedoch nicht so hoch wie viele denken und gerade in der Schweiz wo der Diesel Preis höher ist lohnt sich eine Rechnung zu machen. Die Frage ist nur wieviele Kilometer du in einem Jahr machst. Aber jedem das seine, bei mir war es ziemlich klar da für mich nie einen Diesel in Frage kam. Ich kann dir nur soviel sagen, ich würde ihn jederzeit wieder nehmen und wenn ich manchmal sehe wie die Diesel Turbo Gemeinde Probleme hat, bin ich ziemlich froh mit meiner Entscheidung. Aber wie schon gesagt, man muss es hoch rechnen und dann entscheiden.

Lieber Gruss

cybernetv6

Re: 4 Motion

 

Zitat:

Original geschrieben von scottracer75

Wa ich immer noch nicht begreife ist, dass man den 170 PS Diesel nicht mit 4 motion haben kann.

Ich will 4 Rad und da gibt es nur den 140PS. Wollte eigentlcih auch Automat, doch das gibt es beim 140 wieder nicht, nur Handgeschaltet. WIESO??????? Ich begreife das nicht. Wieso kann man DSG und 4 Motion nicht zusammen haben. oder wenigstens das 4 motion optional dazu bestellen .-(

Ich weiss es gibt den V6, doch der ist mir zu Teuer und braucht meines erachtens zu viel Benzin ( preise sind hoch)

Vielleicht weiss jemand mehr ob da noch was kommt oder sonstige infos.

gruss aus der Schweiz Alex

Hi scottracer75,

warum schreibst du meine Worte? Kannst du Gedanken lesen?

Ich bin völlig deiner Meinung. Nur eines hat mich vom Benziner abgehalten: meine Erfahrung mit dem Sharan VR6 2.8l Benziner (1997-2001): Verbrauch leider immer bei 16l/100km, mit dem Wohnwagen auch mal bis 22l.

Da war bei jeder Pinkelpause Volltanken angesagt.

Damals waren die Verbrauchsangaben des Motors auch nicht viel anders als heute beim 6-Zylinder Benziner im Passat.

gruss

19FC

Hallo!

Also ich habe den V6 Benziner mit DSG und bin mit dieser Kombination nicht zufrieden (und wollte eigentlich keine Automatik, dazu ein Auszug aus dem Schriftverkehr mit den freundlichen Spezialisten:

"Kann es sein, dass die Automatik falsch programmiert ist? Z.B.: Einstellung „D“, Fahrt mit ca. 75 bis 77 km/h, Beschleunigung ohne Kick-Down, trotzdem wird bei dieser Geschwindigkeit in den zweiten Gang zurückgeschaltet; oder Einstellung „D“, Fahrt mit ca. 105 km/h, Beschleunigung

ohne Kick-Down, trotzdem wird bei dieser Geschwindigkeit in den dritten Gang zurückgeschaltet! (Aber vielleicht kenne ich mich auch nur mit Automatik zu Die einzige Auskunft meiner Werkstätte war, dass dies so richtig wäre, und die Schaltmanöver auch von der Geschwindigkeit der Betätigung des Gaspedals abhängig sind. Dies kann ich nicht ganz glauben, da diese Schaltvorgänge auch dann stattfinden, wenn ich das Gaspedal relativ langsam trete. Zusätzlich habe ich in der Folge festgestellt, dass z.B. in der Stellung „S“ und eingeschalteter Geschwindigkeitsregelanlage relativ rasch in den 6. Gang geschalten wird, sobald ich aber mit abgeschalteter GSR die gleiche Geschwindigkeit konstant halte, wird sofort in den 5. und tw. in den 4. Gang zurückgeschaltet. "

Ein Kick-Down ist bei einer deartigen Programmierung völlig unnotwendig, bei "S" erfolgt das Hochachalten bei der gleichen Drehzahl wie mit Kickdown, bei "D" ca. 300 Umdrehungen früher als mit Kickdown! Wie sind die Erfahrungen von Euch, sind da die Schaltpunkte ähnlich (aber wir sind schon etwas vom Thema, vielleicht sollte ich eher ein neues Thema eröffnen)

D.h., entweder ist wirklich etwas falsch programmiert (was ich nie beweisen kann), oder DSG und Benziner passen nicht zusammen!

Zum Verbrauch: Auch bei flotter Fahrweise (soweit dies in Österreich möglich ist) beträgt der Durchschnitt 13,4 Liter.

Grüße

Harald

Eine klizekleine Korrektur zum 4Motion aktuell:

Normale Kraftverteilung ist 90 / 10. Es kann aber bei Bedarfsfall 100% nach hinten oder vorne geleitet werden.

Gruß

DSkywalker

Re: Re: 4 Motion

 

Zitat:

Original geschrieben von cybernetv6

Hi Alex

Ich habe den V6 mit Allrad und bin sehr Happy damit ;)

Da du auch in der Schweiz wohnst, solltest du mal genau rechnen, der Anschaffungspreis gegenüber dem 170PS Diesel ist ca. 3'000CHF Mehrpreis und dann hast du aber 4motion und einen genialen Motor der dir jeden Tag viel Freude bereitet. Klar der Verbrauch ist höher als beim Diesler, jedoch nicht so hoch wie viele denken und gerade in der Schweiz wo der Diesel Preis höher ist lohnt sich eine Rechnung zu machen. Die Frage ist nur wieviele Kilometer du in einem Jahr machst. Aber jedem das seine, bei mir war es ziemlich klar da für mich nie einen Diesel in Frage kam. Ich kann dir nur soviel sagen, ich würde ihn jederzeit wieder nehmen und wenn ich manchmal sehe wie die Diesel Turbo Gemeinde Probleme hat, bin ich ziemlich froh mit meiner Entscheidung. Aber wie schon gesagt, man muss es hoch rechnen und dann entscheiden.

Lieber Gruss

cybernetv6

hallo

Ich weiss, die Kobination währe perfekt, doch der Diesel reizt mich eben, weil er sehr stark ist (gute beschleunigung) und doch nicht viel braucht.

wenn es den 140PS mit DSG gäbe und 4motion, würde ich sofort den kaufen.

Ich denke, die Probleme die hier gepostet werden, kann man nicht immer ganz ernst nehmen, denn die beklagen sich schon ab dem kleinsten knacksen. Und ich denke auch, dass die meisten probleme hier bei jedem Auto sein können. Egal ob benziner oder Diesel.

Auch wegen dem Dieselpreis, denke ich, dass es die 13-14 Rappen, die der Diesel teurer ist, nicht so schlimm ist. Immerhin kommt man mit einem diesel ca 900km mit einem Tank und der Benziner schaft ca 600. wenn beide die gleiche strecke fahren, muss der benziner 2mal tanken und der Diesel nur einmal :-)

Zitat:

Original geschrieben von ph2

(und wollte eigentlich keine Automatik,

...

oder DSG und Benziner passen nicht zusammen!

Natürlich passen DSG und Benziner zusammen. Vielleicht passen ja du und das DSG nicht zusammen ;)

Das Verhalten deines DSG ist wohl auch normal. Vollgas geben, ohne dass zurückgeschaltet wird ist - bewusst - im Modus "D" nicht möglich. Wozu auch. Wenn ich Vollgas gebe, geb ich Vollgas, also soll´s doch auch schneller voran gehen, oder nicht ? :confused:

Woher soll denn das DSG wissen, ob du jetzt bei 77 km/h und Vollgas lieber den 5. 4. oder 3. Gang hättest?

Schöne Grüße

SD

Re: Re: Re: 4 Motion

 

Zitat:

Original geschrieben von scottracer75

Immerhin kommt man mit einem diesel ca 900km mit einem Tank und der Benziner schaft ca 600. wenn beide die gleiche strecke fahren, muss der benziner 2mal tanken und der Diesel nur einmal :-)

Ist heut nicht mein Tag, oder warum begreif ich diese Rechnung nicht ???

Wenn man also 1.000 km fährt, muss der Diesel 1x und der Benziner ...... ne, ne ich lass mal lieber.

SD

Re: Re: Re: 4 Motion

 

Zitat:

Original geschrieben von scottracer75

 

hallo

Ich weiss, die Kobination währe perfekt, doch der Diesel reizt mich eben, weil er sehr stark ist (gute beschleunigung) und doch nicht viel braucht.

wenn es den 140PS mit DSG gäbe und 4motion, würde ich sofort den kaufen.

Ich denke, die Probleme die hier gepostet werden, kann man nicht immer ganz ernst nehmen, denn die beklagen sich schon ab dem kleinsten knacksen. Und ich denke auch, dass die meisten probleme hier bei jedem Auto sein können. Egal ob benziner oder Diesel.

Auch wegen dem Dieselpreis, denke ich, dass es die 13-14 Rappen, die der Diesel teurer ist, nicht so schlimm ist. Immerhin kommt man mit einem diesel ca 900km mit einem Tank und der Benziner schaft ca 600. wenn beide die gleiche strecke fahren, muss der benziner 2mal tanken und der Diesel nur einmal :-)

Hi Alex

Kann deiner Aussage nur zustimmen, bei einem Mix von AB, Stadt und Überland sind 600km bei "normaler" Fahrt mit einem vollen Tank realistisch, da sieht der Diesler natürlich besser aus ;)

Aber eben, ich liebe halt die Hubraum Power eines Benziner, der andere mag den Diesel Turbo Power.. ;)

Jedem das seine , hehe....

Lieber Gruss

cybernetv6

Re: Re: Re: 4 Motion

 

Zitat:

Original geschrieben von scottracer75

 

hallo

Ich weiss, die Kobination währe perfekt, doch der Diesel reizt mich eben, weil er sehr stark ist (gute beschleunigung) und doch nicht viel braucht.

wenn es den 140PS mit DSG gäbe und 4motion, würde ich sofort den kaufen.

Der V6 hat 320 Nm, der 170 PS TDI hat 350 Nm, das ist vernachlässigbar, oder nicht.

Immerhin kommt man mit einem diesel ca 900km mit einem Tank und der Benziner schaft ca 600. wenn beide die gleiche strecke fahren, muss der benziner 2mal tanken und der Diesel nur einmal :-)

Ich bin letztes Wochenende 1.600 km gefahren, 1/3 BAB, den Rest Landstrasse und ca. 50 km Stadt. Der Verbrauch lag bei genau 8,46 l/100 km. Meine Frau ist ungefähr die Hälfte gefahren und die hält von spritsparender Fahrweise wenig. Mit dem 140 PS TDI - 4-motion, den ich vorher hatte, kam ich auf ca. 6 l /100 km. Effektive Differenz (nach Schweizer Preisen): ca. € 35,-. das sind ca. sfr 56,-. Reichweite bei diesem Verbrauch: ca. 800 km. Gruß IZV

Sorry, da hat sich ein Teil meines Beitrages in das Zitat verirrt. Folgendes Statement stammt von mir:

Der V6 hat 320 Nm, der 170 PS TDI hat 350 Nm, das ist vernachlässigbar, oder nicht.

Hallo,

ich glaube sooo vernachlaessigbar ist das nicht.

Wenn ich am Berg mit dem Diesel (und Anhaenger) mit 2500upm hoch fahre und mit dem Benziner dafuer fast doppelt soviel upm brauche, dann ist das schon ein gravierender Unterschied trotz fast vergleichbaren NewtonMeter.

Jedoch ist beim Anfahren das nicht so gravierend zumal man mit den 4motion bessere Traktion hat.

gruss

19FC

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 4Motion, Unterschied zum Vorgänger