ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. 45 TDI vs. 50 TDI

45 TDI vs. 50 TDI

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 8. September 2018 um 20:11

Hallo zusammen,

Ich weiss nicht, ob einer von euch bereits nen 45 gefahren ist - evtl. sogar im Vergleich mit nem 50er. Leider hab ich noch nirgends einen 45 als Vorführer gesehen. Durch die ganze Diskussion über die Anfahrschwäche im 50 (die ich nicht als mega dramatisch - aber suboptimal - empfunden habe) wird mir ganz flau im Magen. Habe den 45 bestellt, da ich mir die klassischen V6 Vorteile erhofft hatte und war froh, dass es budgetmässig zum kleinen V6 gereicht hat. Entsprechend interessiert mich brennend, was mich im November erwarten wird.

Wie sind die beiden Motoren im Vergleich zu bewerten? Ich hoffe beim 45 fällt das nicht schlimmer aus? Klar hätte ich auf ein Vorführexemplar warten können - ich musste aufgrund Auslauf Leasing aber schnell bestellen.

Gruss und Danke!

Matthias

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@jb0402 schrieb am 19. November 2018 um 17:45:31 Uhr:

Zitat:

@Horch467 schrieb am 19. November 2018 um 16:26:45 Uhr:

 

Du, ich habe mich ja darum bemüht, die brenzligste und aus meiner Sicht lebensgefährliche, Situation zu beschreiben. Wie hättest Du sie beschrieben?

Wer ein Fahrzeug, dessen Anfahrverhalten er nicht kennt (oder dessen Anfahrverhalten er bereits als „außergewöhnlich“ beschrieben gelesen hat), in einer Situation, wie von @Horch467 beschrieben, so führt, dass ein LKW gefährlich nahe kommen kann, sollte seine uneingeschränkte Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeugs überdenken.

Damit will ich nichts, aber auch gar nichts bei Audi entschuldigen, im Gegenteil!

Aber, wenn ich morgen einen A6 zur Probe fahren würde, dann doch mit besonderer Umsicht, weil ich um ein potentielles Problem weiß, und nicht so, dass ich andere und mich gefährde.

Das gilt – zumindest bei mir – bei jedem Auto, in das ich zum ersten Mal einsteige. Lenk-, Brems- und Beschleunigungsverhalten „erfahren“.

Wenn du das nicht tust, und so, wie beschrieben, an einem Stoppschild (!) gehandelt hast, hast du – meiner Meinung nach – zumindest grob fahrlässig gehandelt.

Just my 2 cents...

Äh, kurze Frage, was tust Du an einem Stoppschild anderes als anhalten, um wieder anzufahren? Genau das habe ich getan, übrigens genauso, wie ich es seit 32 unfallfreien Jahren mit einer Fahrleistung von mehr als 30.000 km pro Jahr schon hunderte Male zuvor mit unterschiedlichsten Fahrzeugen getan habe.

Mit KEINEM Fahrzeug zuvor habe ich derartiges erlebt! Zum Zeitpunkt des Vorfalls fuhr ich das Fahrzeug bereits zwei Tage und mir war das geänderte Anzugsverhalten zu meinem A6 durchaus aufgefallen. Das mich das Fahrzeug aber quasi stehen lässt, habe ich und musste ich nicht erwarten!

Es tut mir leid, aber ich finde es schon grandios, dass man sich für das besch...ene Fahrverhalten eines Fahrzeuges, für das man bereit ist mehr als 110.000,- € Listenpreis zu investieren auch noch rechtfertigen muss. Hier scheint das Sehvermögen wirklich durch vier Ringe beschränkt zu sein!

332 weitere Antworten
Ähnliche Themen
332 Antworten

Suchfunktion bitte benutzen..

https://www.motor-talk.de/forum/45-tdi-vs-50-tdi-t6437869.html

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi A6 45 TDI quattro mit S tronic' überführt.]

Danke für den Hinweis. Hatte ich nicht gesehen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Audi A6 45 TDI quattro mit S tronic' überführt.]

@AlexBr wir haben den 45TDI mit s-tronic jetzt seit April. Meiner Meinung nach kommt das Getriebe aber mit dem Motor nicht ganz klar. Die Gangwechsel unter Last, egal ob beim hoch oder runterschalten, gehen fast nie ruckfrei, das bin ich von einem Doppelkupplungsgetriebe anders gewohnt. Was auch komisch ist, dass er wenn man langsam wo hinrollt und nicht ganz anhält immer im 2. Gang losfährt, selbst an leichten Steigungen oder im Anhängerbetrieb. Die Folge ist dass man ewig mit halb geschlossener Kupplung fährt und nicht wirklich vorwärts kommt. Mal abgesehen, dass es für die Kupplung sicherlich nicht gut ist. Den quattro ultra merkt man nicht und bisher hatte ich nie Traktionsprobleme. Wirklich ein schönes Auto und mit einem Sechszylinder in der Leistungsklasse sehr schön, nur das Getriebe ist meiner Meinung nach nicht perfekt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen