ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. 4-Takt Öl in 2-Takt Roller

4-Takt Öl in 2-Takt Roller

Piaggio NRG Reihe MC3 DT
Themenstarteram 20. November 2017 um 15:31

Hallo,

ich habe gestern dummerweise 4-Takt Öl in meinen 2-Takt Roller Öltank gefüllt, ca 150-200ml wenn ich schätzen müsste. Es ist ein Piaggio Nrg Mc3, der Öltank fasst 1.5L Öl.

Kann ich diese menge an 4-Takt Öl ohne große bedenken "mischen" wenn ich den rest mit 2-Takt Öl auffülle ?

Danke im voraus

Beste Antwort im Thema

Dann schau dir bei dem alten golf mal das oder die auslassventile an, Motoröl verbrennt sowas von nicht Rückstandsfrei und vor allem mineralisches verkokt da so einiges.

 

Abgesehen davon hat motoröl im brennraum so oder so keinen nutzen, nichtmals beim 2T. Dort wird es zur motorschmierung genutzt, sobald es aber im brennraum ist hat es seinen Zweck im motor längst erfüllt, ab jetzt ist das öl nur noch ein Störstoff, der notgedrungen (unvollständig) mitverbrannt wird. Was dann wiederum nicht Rückstandsfrei geschieht. Um diesen Effekt zu reduzieren, werden heute teilsynthetische und vollsynthetische 2T Öle verwendet.

 

Also wahrhaft kein Grund zur Glorifizierung!

 

 

Btw:

Ein 4T Motor der Motoröl im Verhältnis 1:50 verbrennt, wäre ein Totalschaden.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Na klar kannst Du das mischen. Was soll passieren? Es schmiert! Wenn das nur einmal passiert, ists nicht schlimm.

Themenstarteram 20. November 2017 um 15:45

okay, ja ich habe nur Horror Geschichten (Motorschäden etc) gelesen nachdem man 4-Takt Öl in einen 2-Takter gefüllt hat.... dachte ich frag lieber nach bevor ich mir die arbeit mache und den Öltank ausbaue

Zitat:

@Gockel B12 schrieb am 20. November 2017 um 15:42:15 Uhr:

Was soll passieren?

Da das (moderne) Motoröl i.d.R. hoch legiert und nicht darauf ausgelegt ist, mgl. rückstandsfrei bei geringen Temperaturen zu verbrennen, kann neben dem Umstand dass der Auspuff übermäßig zusifft, der Roller nur noch wie ein Sack Nüsse läuft auch der Verschleiß im Motor zunehmen weil sich durch das schlecht verbrennende Öl Ablagerungen (u.a. zwischen den Kolbenringen) bilden können!

Insofern sollte man vorsichtig mit Aussagen wie "Na klar" oder "nicht schlimm" sein, wenn es nicht der eigene Roller ist und man auch keine Haftung für etwaige Schäden übernehmen muss!

Themenstarteram 20. November 2017 um 15:53

Kannst du bitte auch auf meine Frage antworten ? :)

Kann ich das mischen bzw. bringt es was? Ist das beim einmaligen Gemische gleich tödlich?

... bei einmaligem Gebrauch? Und auch noch mit 2-Takt-Öl gemischt? Da würd ich mir keine Sorgen machen.

Zitat:

@Herbert93 schrieb am 20. November 2017 um 15:53:37 Uhr:

Kannst du bitte auch auf meine Frage antworten ? :)

Die Antwort steht sehr deutlich zwischen den Zeilen....

Insofern ist die Frage eher, welches Risiko du bereit bist einzugehen! Das Mischen kann gut gehen, muss aber nicht gut gehen...

@Herbert93

Sterben wirst Du davon nicht.

Höchstens der Motor, aber auch da sind Magen/Darm Beschwerden viel wahrscheinlicher.

Wie aufwendig wäre denn die Alternative (Öl ablassen und entsorgen)?

Ein versiffter Motor ist meiner bescheidenen Meinung nach aufwendiger zu reinigen!

Themenstarteram 20. November 2017 um 16:11

Bin kompletter Laie, weiß nur das ich eine Ölpumpe drunter habe, sprich Verkleidung abmachen und Öltank auskippen wäre das gesündeste ist aber sehr aufwendig, die Meinungen die ich bis jetzt gelesen habe teilen sich sehr zwischen "passiert schon nichts" und "sollte man aufjedenfall vermeiden" ... :D

Wenn das einmalige mischen mit ca. 80% 2takt Öl und 20% 4takt Öl keine bleibenden Schäden hinterlässt (abgesehen von vllt ein bisschen rauch? :D) wäre ich ja zufrieden.

Das sind Fragen der Art "wieviel Zigaretten bis zum Lungenkrebs?".

Es gibt da aber keine seriöse Ferndiagnose.

Zitat:

@Herbert93 schrieb am 20. November 2017 um 16:11:04 Uhr:

...ist aber sehr aufwendig...

Schlauch über den Befüllstutzen in den Tank und abpumpen...

Themenstarteram 20. November 2017 um 16:28

Sowas dachte ich mir, ich wollte auch keine Antwort auf % genau "so viele Motoren schaffen es"

Ich wollte nur grob wissen ob das schonmal jemanden passiert ist der dann gemischt hat und das meistens schon so in Ordnung geht oder ob es 100% zum Motorabrauchen führt

Empfehlung meines Mechanikers hier in IT .. Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst , Oel ablassen !! " Oel empfiehlt er Motul 710 Vollsynthetisch :) ... Gruss Vinni

Mein Cousin hatte sich in den 80ern sein 1:50 Gemisch selbst gebraut.

Jetzt kommt es: mit Altöl vom Schlepper. Und mehr nach Gefühl und lieber etwas mehr davon *g*.

Da ist kein Mopedmotor irgendeinen unnatürlichen Todes gestorben.

Geraucht haben die Teile, und gestunken. Ja das waren Zeiten....

Aber das waren auch noch Motoren (Zündapp und Kreidler).

Da können die heutigen Reiskocher nicht mehr hin....

Zitat:

@Reinhard69 schrieb am 20. November 2017 um 16:37:24 Uhr:

Aber das waren auch noch Motoren (Zündapp und Kreidler).

Das waren nicht nur anderen Motoren, das war auch noch anderes Öl!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. 4-Takt Öl in 2-Takt Roller