ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330i Cabrio - Welches Fahrwerk würdet Ihr verbauen ?

330i Cabrio - Welches Fahrwerk würdet Ihr verbauen ?

BMW 3er E46
Themenstarteram 7. Dezember 2015 um 8:46

Mahlzeit Cabrio Fan's,

ich habe eine Sorge, so langsam muss ich bei meinem Cabrio das Fahrwerk überholen und bin mir echt unschlüssig was ich einbauen soll...

Momentan hab ich das originale M Fahrwerk drin 180tkm aufm Tacho, ausgeschlagene Spurstangen und Pendelstützen...

Vom Fahrprofil her, bin ich ein Vielfahrer, auch Langstrecke (Berlin-München), ich weis dafür kauft man sich kein Cabrio, aber auf 2 Wagen hab ich auch kein Bock ^^!

Welches Fahrwerk, bzw. welche Abstimmung würdet Ihr mir empfehlen? Ich bin auf der Suche nach einer Abstimmung, bei der das Auto auf der Landstraße straff auf der Straße liegt und mir aber auf der BAB nicht den Rücken bricht, da ich mich hier irgendwo zwischen 160-200km/h einpendel...

Zudem würd ich gern eine ganz dezente Keilform reinbekommen und das Hecklastige liegen hinsichtlich des FW vermeiden wollen...

Ich bin euch für eure Meinung und Ratschläge schon jetzt dankbar!

Gruß

Maik

Ähnliche Themen
30 Antworten

Hi

In meinem habe ich das KW Street Comfort.

Finde ich genau richtig und trotz 19 Zoll noch angenehm zum fahren.

am 7. Dezember 2015 um 17:25

Willst du ein Sport- oder Gewindefahrwerk?! Beim letzteren kannst du deine Höhe perfekt einstellen, allerdings kosten diese deutlich mehr Geld.

Empfehlenswert wäre hier das: KW Street Comfort oder Bilstein B16!

Ein Sportfahrwerk ist billiger, aber du musst mit der Höhe leben, die sich herausstellt.

Empfehlenswert eine Kombination aus Koni, Eibach oder Bilstein, wobei letzteres vielen schon fast zu straff ist.

Wie ist dein Budget?! Bedenke das es empfehlenswert ist gleich Domlager, Kleinteile, neue Pendelstützen und Co zu verbauen.

Hi,

ich selbst habe (330Coupe) ein FK-Gewindefahrwerk drin. Auf Landstrassen (Eifel :) ) bin ich sehr zufrieden. Kurvenlage ist wirklich gut. Hab im Sommer 19-Zöller drauf und im Winter 17-Zöller - beides 245 HA und 225 VA. Geht in beiden Varianten super. Im Winter wird er vorn ein wenig höher gedreht...

ABER: Auf der BAB bei hohen Geschwindigkeiten war das M-Fahrwerk um Längen besser.

Ist halt schwierig, da man vorher kaum testen kann.

VG Guido

schau dich nach e46 fahrern in deiner gegend um fahre dessen autos probe oder mit. alles andere ist hokuspokus.

der eine spricht von fahrkomfort, der andere von bretthart.

nicht dass du danach entäuscht bist.

namhaft solltest du bleiben. bei h&r, bilstein, kw evtl. noch ap machst du nichts falsch.

Themenstarteram 8. Dezember 2015 um 8:04

Guten Morgen,

danke für die vielen Rückmeldungen, da hört sich ja erstmal nach ner Bestätigung von meinem Bauchgefühl an, ich bin jedoch der Ansicht/Meinung, dass ich den Wagen nicht runterschrauben sollte wegen der Langstrecke auf der BAB (1200km)...ich bin einem Gewindefahrwerk nicht unbedingt abgeneigt, jedoch denke ich, dass ich durch die geringe Bodenfreiheit dann Fahrkomforteinbußen habe....das Budget is relativ...ich muss ne Menge machen und wollt nicht mehr als 2500 ausgeben....(Spurstangen, Koppelstangen, Stoßdämpfer, Bremsen rundum und komplett, Bremsschläuche vorn, ESD (wollt eigentlich ne Komplettanlage, die wird wohl warten müssen...)...

Themenstarteram 8. Dezember 2015 um 8:05

Was haltet Ihr von einem Bilstein B14 Fw?

am 8. Dezember 2015 um 11:52

Dein Budget klingt gut. Hol dir das Bilstein B12 Pro kit! Dezente Tieferlegung und momentan das beste was es auf den Markt gibt.

Das B 12 finde ich aber schon recht hart, bin da schon mitgefahren bei einem Freund. Ich habe jetzt seit ca. 2 Jahren das normale B 4 mit neuen Federn und dem ganzen anderen Fahrwerksteilen im Cabrio, ist aber der 320, bin da sehr mit zufrieden.

Das ist auf jeden Fall mal komfortabel und auch bei zügiger Fahrweise dynamisch und präzise. Fahre im Winter die originalen 16 Zöller im Sommer 18 Zoll. Ist aber alles Geschmackssache bei Fahrwerken scheiden sich die Geister. Ich mag es generell nicht zu hart, speziell beim Cabrio der ja schwerer ist merkt man da jede Bodenwelle doppelt.

das schon verbaute M-Fahrwerk,nur NEU !! Ist sportlich-straff aber noch komfortabel.

Nimm ein neues M-Fahrwerk, sonst wirst du es bereuen.

Alles andere ist bretthart.

Kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Zitat:

@hsgipsy schrieb am 9. Dezember 2015 um 08:01:11 Uhr:

Nimm ein neues M-Fahrwerk, sonst wirst du es bereuen.

Alles andere ist bretthart.

Kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Wasn quatsch....

Was hast du denn schon für Fahrwerke "getestet"?

am 9. Dezember 2015 um 12:01

M Fahrwerke sind wirklich gut, auch wenn viele meinen sie wären zu knochig. Ich lasse auf diese nichts kommen. Eine der besten serienmäßig verbauten Fahrwerke.

Sind im E46 mit M Fahrwerke nicht Sachs Advantage verbaut. Und welche Federn?! Dazu hätte ich mal gern nähere Informationen.

Das M-Fahrwerk bzw die SFA ist wirklich schon sehr gut, keine Frage.

Dämpfer sind von Sachs, federn keine Ahnung.

Mir waren die Federn des M-Technik FW zu holprig. Die Eibach Prokit, die ich jetzt verbaut habe, finde ich etwas angenehmer. Dabei ist es noch 15-20mm tiefer als das M.

Die SFA ist auch nicht so hölzern wie das M-Technik FW.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330i Cabrio - Welches Fahrwerk würdet Ihr verbauen ?