ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330Ci Kaufberatung - Schalter oder Automat?

330Ci Kaufberatung - Schalter oder Automat?

Themenstarteram 11. Februar 2007 um 11:59

Hi Leute!

Ich weiss, dass dies eins der wohl am meisten diskutuerten Themen im Forum ist, hab aber irgendwie keine wirklich hilfreichen Beiträge dazu finden können:-(

Also, was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Hat jemand mit beiden Modellen länger gefahren? Ich hab gehört, dass 330Ci und Automat nicht besonders gelungene Kombination ist...

Zur Zeit fahre ich einen e36 Coupe 328iA, und bin recht zufrieden. Ist zwar manchmal nicht so flott, wenn man zügig beschleunigen will, um in eine frei gewordene Lücke beim Spurwechsel zu schlüpfen (man drückt aufs Gas und das Auto beschleunigt erst nach ca. 0,5-1 sekunde), aber insgesamt ganz OK.

Was würdet Ihr empfehlen?

Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von E36Klotz

Mit der Automatik wirst du aber auf jeden fall einen höheren Spritverbrauch haben. Das macht sich beim 330 sichr mit 1-2 L bemerkbar.

Gruß Klotz

Das kann ich nur bestätigen! Ich fahre ein 330ci mit 5-Gang Getriebe und der braucht unter zügigster Fahrt ziemlich genau 2Liter weniger als der Automatik

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Das kann ich nur bestätigen! Ich fahre ein 330ci mit 5-Gang Getriebe und der braucht unter zügigster Fahrt ziemlich genau 2Liter weniger als der Automatik

Du wirst mit beiden Fahrzuegen nie genau gleich fahren können, das man Vergleichswerte rausbekommen wird, dafür sind die Tester das.

2 Liter sind nun fast 20 %

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Das kann ich nur bestätigen! Ich fahre ein 330ci mit 5-Gang Getriebe und der braucht unter zügigster Fahrt ziemlich genau 2Liter weniger als der Automatik

DAS glaube ich im Leben nicht,das ich meinen 330er mit Schaltung auf 9,6 statt 11,6 kriege!Es hängt doch auch vom Fahrerprofil ab,wie hoch der Verbrauch ist.Der Eine fährt viel Stadt,der Andere mehr AB,doch der AUT braucht keine 2 L mehr,wir sind doch nicht in den 70ern...

Ich hatte eine erschreckende Erfahrung mit einem relativ neuen 320iA touring. Da hast Du nur im Wandler gehangen, eine direkte Verbindung zwischen Gaspedalstellung und Vortrieb gab es gar nicht. Der Motor hat aufgeheult, aber Leistung kam keine... einfach schlimm. Ich kann mir vorstellen, dass mit mehr drehmoment auch das Luftpumpen-Gefühl weniger stark ist... aber ich muss eine direkte Verbindung mit dem Getriebe spüren, ansonsten macht mich das wahnsinnig. :D

also 2 Liter sind übertrieben...

Automatik verbraucht zwar mehr aber nur wenn es hoch kommt um 1 Liter...

Es sei denn man kann mit der Automatikgetriebe garnicht umgehen und lässt die Getriebe dumm und dämlich hin und her schalten...

Zitat:

Original geschrieben von bmw 535d-driver

Du hast dir die Antwort doch selber gegeben;"...weil es das schönste Cabrio ist..."

Die Dinger sind begehrt,besonders die Kleineren,aber auch die 330er sind gefragt.Für meinen schon 5 Jahre alten kriege ich fast 50% vom Neupreis(hat auch erst 50000 km drauf!)!

OLLi

Naja, eher die 3-jährigen bringen noch 50% vom Neupreis....also bei nem 5 Jahre alten 330ciA wirds schwer noch über 22-23.000€ zu bekommen....(keine Angst-ich weiss schon, dass ein 330ciA mehr als 55.000€ neu kostet ;) )

Zitat:

Original geschrieben von C 37 RS

Naja, eher die 3-jährigen bringen noch 50% vom Neupreis....also bei nem 5 Jahre alten 330ciA wirds schwer noch über 22-23.000€ zu bekommen....(keine Angst-ich weiss schon, dass ein 330ciA mehr als 55.000€ neu kostet ;) )

Also 2002 waren die noch nicht ganz so teuer,ausser die waren supervoll,ist meiner aber nicht(kleines Navi,kein Telefon,Kein M-Paket).Ich würde halt 24000 Euronen kriegen(ohne NW-Rabatt!),will aber sowieso erst nächtes Jahr verkaufen,dann ist das neue3er-Cabby,wenn es das wird(TRAÜM vom 335),nicht mehr so auffällig auf der Strasse.

Also ist es,wie gesagt,FAST 50% vom NP,wenn ich den Barpreis nehme,sind sogar mehr..Die 23 Teuronen stimmen als Richtung,doch ich vermute,das die nach 5 Jahren auch mehr als 50000 Km haben...

LG

OLLI

Themenstarteram 13. Februar 2007 um 21:54

Zitat:

Original geschrieben von Lupo16v

 

Du wirst mit beiden Fahrzuegen nie genau gleich fahren können, das man Vergleichswerte rausbekommen wird, dafür sind die Tester das.

2 Liter sind nun fast 20 %

Naja, mein 328iA frisst 13-14L in der Stadt bei sportlicher Fahrweise. Bei Spritmonitor lese ich bei fast allen 328i-Fahrern mit Schalter 9-12 Liter... Woran soll dass denn liegen? :-)

Mein Ex 328i Touring BJ. 95 war auch ein Schalter,9 l hätte ich nur geschafft,wenn ich ihn getragen hätte!12 L nahm der auch,da war aber noch jung,ganze 21 Jahre!AS TIME GOES BY...

Zitat:

Original geschrieben von bmw 535d-driver

Mein Ex 328i Touring BJ. 95 war auch ein Schalter,9 l hätte ich nur geschafft,wenn ich ihn getragen hätte!12 L nahm der auch,da war aber noch jung,ganze 21 Jahre!AS TIME GOES BY...

Der Verbrauch meines 328i Schalter ist in meiner Signatur... unter 9 l sind bei flotter, vorausschaueneder Fahrweise auf der BAB an der Tagesordnung. Auf Landstraßen vernünftig gefahren auch unter 8l. Aber klar, nicht jeder kann/will verbrauchsschonend fahren.

Zitat:

Original geschrieben von di_driver

Naja, mein 328iA frisst 13-14L in der Stadt bei sportlicher Fahrweise. Bei Spritmonitor lese ich bei fast allen 328i-Fahrern mit Schalter 9-12 Liter... Woran soll dass denn liegen? :-)

Du beantwortest dir die Frage doch selbst.

Dein Auto verbraucht in der STADT bei SPORTLICHER Fahrweise 13-14 Liter.

Wie definiert man denn Sportlich in der Stadt? Immer Vollgas bis 50, dann ne Vollbremsung an der Ampel???? Achja evt. dem Vordermann permanent auf der Stoßstange hängen?

Die 328i Fahrer mit Schaltung brauchen 9-12 Liter. Die Spritmonitor Fahrer sind aber bestimmt nicht alle nur in der Stadt unterwegs, also sind das bei denen die Durchschnittsverbräuche.

ich hab meinen 330iA gute 2 Jahre gefahren und muss sagen, dass mich die Automatik absolut NICHT überzeugt hat. Sie raubt dem Motor einfach die Bissigkeit und Spontanität die einem ein vergleichbarer Handschalter vermittelt. Auch der o.g. Wandler-Effekt (im Steptronic-Modus) dass beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen der Motor aufheult, sich aber in Sachen Vortrieb nix tut, hat irgendwie immer gestört. Die handgeschaltete Version vermittelt subjektiv als auch objektiv mehr Sportlichkeit. Der Verbrauch lag bei mir bei normaler bis sportlicher Fahrweise zw. 12 und 13 Litern.

Für diejenigen die es interessiert, hier der damalige "Automatik, nein danke"-Thread von mir...

http://www.motor-talk.de/beitrag166f9949057s.php

Zitat:

Original geschrieben von JPB_E46

dass beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen der Motor aufheult, sich aber in Sachen Vortrieb nix tut,

:D :D :D

ich bin mit dem NIX zufrieden und ich denke ein Großteil träumt davon.

Zitat:

Original geschrieben von Lupo16v

:D :D :D

ich bin mit dem NIX zufrieden und ich denke ein Großteil träumt davon.

Ich glaube, du hast mich falsch verstanden. Ich war mit der Leistung des Motors natürlich auch zufrieden, und zw. 3500 und 6500 U/min ist dieser Effekt gänzlich verschwunden :D. Aber gerade bei niedrigeren Drehzahlen spürt man diesen Gummiband- Effekt eben recht deutlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330Ci Kaufberatung - Schalter oder Automat?