ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 325d 03/2011: Heute plötzlicher Reifendruckverlust und gleichzeitig zuviel Öl (?)

325d 03/2011: Heute plötzlicher Reifendruckverlust und gleichzeitig zuviel Öl (?)

BMW 3er E91
Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 12:35

Hallo alle zusammen.

Meine bessere Hälfte ist mit ihrem Gefährt heute morgen zur Arbeit gefahren und hat dabei folgende Beobachtungen gemacht:

1.) Check-Control zeigte einen leicht erhöhten Ölstand an. Beim Ölmessstab war das Öl unter der oberen Markierung.

2.) Alle vier Reifen wurden vom System mit einem niedrigen Reifendruck angegeben. Tatsächlich fehlten an allen vier Reifen zwischen 0,5 und 1 Bar. Reifendruck wurde von uns vor zwei Wochen erst geprüft, da eine längere Fahrt anstand.

Das Gefährt ist ein E91, 325d, EZ03/2011, 60.000 Km gelaufen. Ich nehme an, dass die Vorkommnisse durch Zufall zusammen aufgetreten sind.

Fragen:

1.) Liegt hier eventuell eine Ölverdünnung vor wegen dem Rußpartikelfilter? Könnte der Sensor defekt sein? Oder ist es normal, da das System ja in 0,25er Schritten vorgeht? Oder ist es ein Nebeneffekt, wenn der Motor zu heiß wurde und das Öl sich ausgebreitet hat? (SuFu hat keine direkten Ergebnisse gebracht.)

2.) Da fällt mir grade keine Frage zu ein. Merkwürdig.

Hat jemand eine Idee? Sind diese Fehler schonmal Jemandem aufgefallen? (Nicht unbedingt zusammen, sondern auch einzeln?)

Danke schonmal.

LGD.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 20. November 2014 um 20:01

So, da ich gerade hier bin. Erstmal Danke für die Beiträge und Tipps.

Der Ölstand hat sich nach einer längeren Fahrt wieder eingependelt und zeigt Max. (grün). Wir haben es im Auge. Sobald er wieder gelb anzeigt, wird der Sensor gewechselt. Bis dahin sollen wir erstmal fahren.

(Wir haben ja noch den Ölmessstab, da zeigt sich keine Veränderung.)

Druckverlustmeldung der RPA war korrekt. Fremdkörper im Reifen, nur dass er nicht den betreffenden Reifen anzeigt, sondern alle vier. o.O (?) Dachte immer, es wird dann der einzelne Reifen angezeigt, ist aber wohl nicht so. (Informationen vom Freundlichen.)

Und seht es mir nach, wenn ich mich erst jetzt melden kann. Aber Krankenhausaufenthalte und sonstige Erkrankungen waren (nicht übelnehmen) 'leider' wichtiger.

Gute Fahrt und bleibt gesund.

LGD.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Zu 1, kann ich nicht sagen. Bei kalten Motor sollte das Ölniveau auf keinen Fall über dem Maximum sein. Ich würde nur dem Ölmessstab vertrauen. Falls der Ölstand darüber ist unbedingt öl ablassen. Sonst kann der Kat schaden nehmen.

2. Es ist diese Woche gut 15-20°C kälter als noch vor 2 Wochen. So sinkt der Reifendruck da sich Luft zusammemzieht wenn es kälter ist. Wieder den korrekten Druck einfüllen und RSC neu initialisieren.

Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 14:17

Hallo Tl-01a.

Erstmal vielen Dank für Deine Antwort. Zu 1.) pflichte ich Dir bei und bin froh, dass in den R6ern der Ölmessstab noch drin ist. ;)

zu 2.) Das wäre dann unser Denkfehler gewesen.

Danke.

LGD.

Es ist richtig, durch eine geringere Temperatur von 15-20°C sinkt der Reifendruck, aber nicht um 0,5 oder gar 1 bar. Tatsächlich muss man mit einer Druckänderung von ca. 0,1 bar pro 10°C rechnen.

Wurde die Luftdruckmessungen mit dem selben Druckmesser wie sonst auch durchgeführt? Wenn nein, könnte das wenigstens eine Teilerklärung sein. Damit erklärt sich aber nicht, warum in den Reifen unterschiedlich viel Luft fehlte.

 

Gruß

Uwe

Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 17:28

Hallo Uwe.

Nein, es wurden unterschiedliche Druckmesser benutzt. Ich denke aber auch, dass das System (Reifendruckanzeige) wahrscheinlich ähnliche Werteabstufungen hat, wie beim Ölstandsanzeiger mit den 0,25er Schritte.

Wahrscheinlich fiel der Druck schon vor ein paar Wochen, nur jetzt eben unter die Toleranzgrenze.

(Ich Laie.)

LGD.

Da du unterschiedliche Druckmesser verwendest hast, vermute ich, dass daher und durch die unterschiedliche Reifentemperatur der Unterschied von 0,5 bar kommt. Leider habe ich schon öfters festgestellt, dass Druckmesser an verschiedenen Tankstellen deutlich unterschiedliche Werte anzeigen.

Standgeräte mit langen Schlauch zeigen beim Kontrollieren schon deshalb einen etwas geringeren Wert an (bis zu 0,1 bar), weil ja der lange Schlauch mit Luft gefüllt werden muss, wodurch der Druck des Reifens logischerweise etwas absinkt.

Der andere Punkt ist doch, dass der Minderdruck der Reifen unterschiedlich war. Das bedarf weiterer Beobachtung. Es könnte sein, dass ein Reifen Luft verliert.

Wichtig ist, dass der Reifendruck nicht bei warmgefahrenen Reifen oder, wenn die Sonne draufgeknallt hat, geprüft werden darf.

 

Gruß

Uwe

Die Reifen würde ich in zwei Wochen wieder kontrollieren. Hast du wieder zu wenig Luft so stimmt da was nicht. Ansonsten lag es vielleicht an einen defekten Luftdruckstation.

Wegen dem Öl, man könnte einfach etwas ablassen falls die Fehlermeldung öfter kommen sollte und der Ölmessstab unter max bleibt.

Der Hinweis mit der Luftdruckfüllstation ist sehr wichtig, denn durch die wirklich sehr langen Schläuche wird der (angeblich) vorhandene Reifendruck stark verfälscht, habe ich schon desöfteren beobachtet!

Während ich sonst (mit mobilen Luftdruckbehältern) nach etwa 4 Wochen einen Verlust von etwa 0,1 Bar beobachte bei allen vier Reifen, sind es bei dieser Station immer über 0,5 Bar, weil ja beim Anschließen des Schlauches dieser erstmal aus dem Reifen heraus gefüllt werden muss!

Wirklich genau messen kann man also wirklich nur mit diesen kleinen Behältern!

Zitat:

@knüppel74 schrieb am 23. Oktober 2014 um 12:57:04 Uhr:

Der Hinweis mit der Luftdruckfüllstation ist sehr wichtig, denn durch die wirklich sehr langen Schläuche wird der (angeblich) vorhandene Reifendruck stark verfälscht, habe ich schon desöfteren beobachtet!

Während ich sonst (mit mobilen Luftdruckbehältern) nach etwa 4 Wochen einen Verlust von etwa 0,1 Bar beobachte bei allen vier Reifen, sind es bei dieser Station immer über 0,5 Bar, weil ja beim Anschließen des Schlauches dieser erstmal aus dem Reifen heraus gefüllt werden muss!

Wirklich genau messen kann man also wirklich nur mit diesen kleinen Behältern!

oder mit einem digitalen elektronischen oder analogen mechanischen Reifendruckprüfer... :)

Die mit dem Schlauch kommen hier zunehmend in Mode ( und verlangen auch noch 1€ für den Scheiß!!) :(

Themenstarteram 24. Oktober 2014 um 19:59

@Mosel-Manfred:

Hab ich das richtig verstanden, dass 1EUR für Luft gefordert wird? o.O

An alle Anderen:

Danke für die Anmerkungen und Ratschläge. Montag gehts zum :) und dann werden wir beide Probleme mal unter die Lupe nehmen. Einschätzung bisher: Ölsensor defekt. Reifendruck'problem' analog zu eurer Einschätzung.

LGD.

...ja...hier in der Gegend mittlerweile sehr verbreitet bei diversen Markentankstellen. ...

und auch manche Freie zieht nach. ..:(

kannst dann an 4Reifen den Luftdruck ergänzen. ...

Mopeds kosten das Gleiche ;) :(

Zitat:

@Mosel-Manfred schrieb am 24. Oktober 2014 um 21:12:39 Uhr:

...ja...hier in der Gegend mittlerweile sehr verbreitet bei diversen Markentankstellen. ...

und auch manche Freie zieht nach. ..:(

kannst dann an 4Reifen den Luftdruck ergänzen. ...

Mopeds kosten das Gleiche ;) :(

beim Wolter kosts nix und es gibt noch Kaffee umsonst und noch ein Leckerlein hinterher :D

Gruß

odi

Stimmt Odi

in Luxemburg ist diese Abzocke noch nicht verbreitet. .

und an der Kasse warten gleich mehrere Leckerlein...

okey..mal ist auch ein Flummi dabei..

aber im Großen und Ganzen leggere Schneckchen...:p :D

Themenstarteram 20. November 2014 um 20:01

So, da ich gerade hier bin. Erstmal Danke für die Beiträge und Tipps.

Der Ölstand hat sich nach einer längeren Fahrt wieder eingependelt und zeigt Max. (grün). Wir haben es im Auge. Sobald er wieder gelb anzeigt, wird der Sensor gewechselt. Bis dahin sollen wir erstmal fahren.

(Wir haben ja noch den Ölmessstab, da zeigt sich keine Veränderung.)

Druckverlustmeldung der RPA war korrekt. Fremdkörper im Reifen, nur dass er nicht den betreffenden Reifen anzeigt, sondern alle vier. o.O (?) Dachte immer, es wird dann der einzelne Reifen angezeigt, ist aber wohl nicht so. (Informationen vom Freundlichen.)

Und seht es mir nach, wenn ich mich erst jetzt melden kann. Aber Krankenhausaufenthalte und sonstige Erkrankungen waren (nicht übelnehmen) 'leider' wichtiger.

Gute Fahrt und bleibt gesund.

LGD.

Zitat:

@Dreadnoughts schrieb am 20. November 2014 um 20:01:37 Uhr:

Und seht es mir nach, wenn ich mich erst jetzt melden kann. Aber Krankenhausaufenthalte und sonstige Erkrankungen waren (nicht übelnehmen) 'leider' wichtiger.

Nein, natürlich nehmen wir dir das nicht übel. Im Gegenteil, es toll von dir, dass du überhaupt eine Rückmeldung gibst. Das ist leider nicht immer üblich.

Zitat:

Gute Fahrt und bleibt gesund.

Das wünsche ich dir auch und hoffe, dass du deine Krankheit überwunden hast.

 

Gruß

Uwe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 325d 03/2011: Heute plötzlicher Reifendruckverlust und gleichzeitig zuviel Öl (?)