ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 323Ci Cabrio - Rost Beifahrerseite A-Säule oberhalb Schweller

323Ci Cabrio - Rost Beifahrerseite A-Säule oberhalb Schweller

BMW 3er E46
Themenstarteram 17. August 2017 um 9:31

Moin zusammen,

nun hat es auch mich erwischt, Rost oberhalb vom Schweller A-Säule. 323CI Cabrio Baujahr 6 2000. Jemand Erfahrungen und oder Kosteneinschätzung? Danke!

Img-7450
Img-7448
Img-4149
Ähnliche Themen
17 Antworten

Schlecht gemachter Unfall vielleicht... komische stelle für Rost. Noch nie dort gesehen...

Hab auch an der gleichen Stelle Rost !!

Ein Unfall hatte meiner nicht.

Ist zwar ärgerlich aber anscheinend noch früh genug um schlimmeres zu verhindern.Fahr zu einem guten Lackierer und lass den Rost entfernen ,gescheiten Lackaufbau drüber fertig.Da es sich um nicht sichtbare Flächenhandelt ist auch kein Farbangleich o.ä nötig.

am 19. August 2017 um 16:50

Meiner hat dort auch Rost auf beiden Seiten, werde mich demnächst auch drumm kümmern.

Das liegt an den Schweißnähten am Schweller, die haben dort nur die Cabrios :)

Kosten & Aufwand je nach Schwere des Rosts... befreundeter Karosseriebauer meinte das kann mit 150-200€ erledigt sein, kann aber auch mal schnell 1000 - 1500€ kosten, je nachdem wie massiv der Schweller schon verrostet ist...

Krass. Man lernt nie aus. Zum Glück bekommt meiner keine Feuchtigkeit mehr ab...

Ich häng mich hier mal an und machs kurz: Ist das Rost???

Beifahrerseite, Schweller zur A Säule. Auf der Fahrerseite ist nichts zu sehen.

330CI Produktion 12.2004, EZ 01.04.2005, 80.000 km, carbonschwarz, 2 Winter gefahren. 2005/2006 und 2006/2007 seit 2011 reines schönwetterfahrzeug

Img-20170506-114853
Img-20170506-114903
Img-20170506-114846

Zitat:

@audifan1982 schrieb am 22. August 2017 um 14:50:02 Uhr:

Krass. Man lernt nie aus. Zum Glück bekommt meiner keine Feuchtigkeit mehr ab...

Meiner auch nur noch zur Wäsche. Und was soll ich sagen. Eben bei der Fahrzeugpflege Rostaufblühungen auf der Beifahrerseite entdeckt, völlig meschugge. Keine Ahnung, wie die Feuchtigkeit da unter den Lack kommt. Die Fahrerseite sieht wie aus dem Werk kommend aus.

Ohne den Hinweis hier wäre ich nie auf die Idee gekommen, das in dem Béreich Rost entstehen kann.

Zitat:

@woife199 schrieb am 16. Oktober 2017 um 19:54:32 Uhr:

Ich häng mich hier mal an und machs kurz: Ist das Rost???

Beifahrerseite, Schweller zur A Säule. Auf der Fahrerseite ist nichts zu sehen.

330CI Produktion 12.2004, EZ 01.04.2005, 80.000 km, carbonschwarz, 2 Winter gefahren. 2005/2006 und 2006/2007 seit 2011 reines schönwetterfahrzeug

Sieht mir nicht nach Rost aus, ist halt eine Schweißnaht... wenn du auf Nummer sicher gehen willst schleifst es halt mal ab, spachtelst ein wenig und grundierst es vernünftig & Lack drüber. An den Stellen musste keine Vollprofi sein um das optisch vernünftig hinzubekommen.

Zitat:

@woife199 schrieb am 16. Oktober 2017 um 19:54:32 Uhr:

Ich häng mich hier mal an und machs kurz: Ist das Rost???

Sieht aus wie eine Original Schweißnaht.Wenn du mit dem Fingernagel an den erhabenen Stellen nichts eindrücken kannst ist alles OK.

Und wenn da nichts ist, auch nicht aufmachen denn dann baust du dir nen eigenes Rostproblem!

Ich überlege mir wieder ein schönes E46 Cabriolet als Diesel zu kaufen. Leider haben auch top gepflegte Fahrzeuge diesen Rost am Schweller beim Übergang zum Vorderwagen wie auf den Bildern im ersten Post.

Bei meinem letzten Cabrio wurden die Schweller damals trotz 11 Jahre Alter von BMW auf Kulanz kostenlos gerichtet (scheckheftgepflegt).

Nun ist die Frage, wie teuer ist es die beiden Seiten fachmännisch zu richten? Gibt es da neue Erfahrungswerte, eher 200€ oder eher 1000€? Lieber die Finger davon lassen, wenn er dort stark blüht?

Zitat:

@VentusGL schrieb am 1. Februar 2019 um 16:26:49 Uhr:

Ich überlege mir wieder ein schönes E46 Cabriolet als Diesel zu kaufen. Leider haben auch top gepflegte Fahrzeuge diesen Rost am Schweller beim Übergang zum Vorderwagen wie auf den Bildern im ersten Post.

Bei meinem letzten Cabrio wurden die Schweller damals trotz 11 Jahre Alter von BMW auf Kulanz kostenlos gerichtet (scheckheftgepflegt).

Nun ist die Frage, wie teuer ist es die beiden Seiten fachmännisch zu richten? Gibt es da neue Erfahrungswerte, eher 200€ oder eher 1000€? Lieber die Finger davon lassen, wenn er dort stark blüht?

Da ja alle betroffen sind, wird es schwer, einen ohne zu finden. Sonst muss man um deas e46 Cabrio einen Bogen machen.

Themenstarteram 27. Mai 2019 um 14:17

Zitat:

Da ja alle betroffen sind, wird es schwer, einen ohne zu finden. Sonst muss man um deas e46 Cabrio einen Bogen machen.

Sorry aber das ist Unsinn!

Wenn es ordentlich gemacht wird, geht das für kleines Geld, wie hier schon beschrieben, Ist bei mir auch presiwert gewesen´.#

Hab ihn jetzt noch umfangreich hohlraumkonservieren lassen. Alles Gut.

Kein Grund zur Panik!

Ich habe den Thread über die große Suchmaschine gefunden und würde mich über Meinungen zu den anhängenden Fotos freuen.

Bei dem betreffenden Fahrzeug handelt es sich um ein E46 Cabrio mit Erstzulassung 2003 (Facelift).

Ich habe ewig nach einem gut erhaltenen Wagen gesucht und glaubte diesen Anfang 2019 gefunden zu haben.

Blind vor Freude aus 1. Hand zum Sammlertarif gekauft, stellte sich heraus, dass viele typische Verschleißteile fällig sind.

Ok, dumm gelaufen, jedoch hatte ich geplant, das Cabrio Stück für Stück wieder fit machen zu lassen.

Gestern kam dann der absolute Schock, welcher auf den Fotos ersichtlich ist.

Während beifahrerseitig (letztes Bild) noch in den Anfängen, zeigen die ersten drei Bilder der Fahrerseite für mich eine Katastrophe.

Ehrlich gesagt bin ich nun überfragt und weiß nicht, was weiter mit dem gesamten Auto geschehen soll.

Geplant ist reiner Saisonbetrieb, sodass der Winter dem Wagen nicht mehr zusetzen könnte.

Aber man sollte hier doch auf jeden Fall etwas tun, oder?

Fahrer 1
Fahrer 2
Fahrer 3
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 323Ci Cabrio - Rost Beifahrerseite A-Säule oberhalb Schweller