ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 320d Touring - Kaufberatung hinsichtlich Laufleistung

320d Touring - Kaufberatung hinsichtlich Laufleistung

BMW 3er E91
Themenstarteram 2. Januar 2016 um 21:24

Hallo,

ich würde gerne wissen, was bei euch die oberste Grenze für einen gebrauchten 320d hinsichtlich der Laufleistung ist? Habe nämlich einen in Aussicht der mir zusagen würde!

Klick mich

Macke auf der Beifahrerseite schon gesehen. Die Ausstattung überzeugt mich!

Mir machen nur die 216.000 km ein wenig Sorge. Das Auto wird aber dann ein Kilometerfresser daher stören mich hohe "Startzahlen" nicht. Seht ihr das genauso? Habe schon einige Threads gelesen, aber dabei werden immer nur Autos mit ca 150.000km vorgestellt. Außerdem würde ich schon gerne ein Facelift Modell ergattern :p

Danke schonmal im Voraus für die gemachte Mühe :)

Beste Antwort im Thema

Du willst Dir als Kilometerfresser ein Fahrzeug mit 200.000km kaufen?

Manche vergessen hier immer, daß ein Auto nicht nur aus einem Motor und einer Steuerkette besteht.

Ab dieser Laufleistung must Du immer mit erheblichen Kosten für Reparatur und Verschleiß rechnen, an allen Aggregaten. Das solltest Du zumindest mit einkalkulieren.

Entweder hast Du einen guten Schrauber an der Hand oder Du kannst es selber. 200.000km sind auch für einen BMW viel Holz, gerade in Zeiten wo nicht mehr repariert sondern nur noch großflächig getauscht wird.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
am 2. Januar 2016 um 22:30

Ich habe vor kurzem selber einen E91 gekauft. Die Ausstattung war ähnlich.

Wie sieht es um die Anzahl der Vorbesitzer und dem Scheckheft aus? Wie sieht es mit den regelmäßigen Ölwechseln aus?

Meiner hatte 155.000km durchgängig bei BMW gewartet. Habe 8.700€ bezahlt. Die Steuerkette wurde bei mir bereits von BMW getauscht. Der Wagen war allerdings von privat.

Der DPF könnte je nach Streckenprofil bald dran sein, die Kosten sind nicht unerheblich.

VG

Themenstarteram 2. Januar 2016 um 22:44

Vielen Dank für die zusätzlichen Infos bzw worauf ich noch achten muss. Werde Dienstag Scheckheft auf Steuerkette und DPF überprüfen. Ölwechsel ist so eine Sache. Das Auto hat zwei Hände gehabt, erst Italiener dann Deutscher. Soviel ich mitbekommen habe, sind die Italiener nicht so hinter dem Ölwechsel her wie die Deutschen :p

Für die Kilometerfresserei würden mir der Tempomat und die Becherhalter fehlen ;) Ist ein Langstreckenfz und die SSA wird hoffentlich wenig benutzt worden sein, aber 10 Mille dafür? Eher würde ich bei dem da schauen, zwar ein VFL und ein Tausender teurer, ab 80tkm weniger gelaufen.

Edit: Italien? vllt hat er ja schon die 300tkm geknackt :confused:

Themenstarteram 2. Januar 2016 um 23:34

Auch dir danke für die zusätzlichen Eindrücke (man lernt nie aus) :p

Tempomat brauch ich nicht zwingend, Becherhalter ist grad noch so verkraftbar :D

Warum sollte SSA wenig benutzt worden sein?

Würde dein Vorschlag nicht in Dresden stehen würde er in meine engere "online" Liste fallen, ist aber leider sehr weit weg. Das FL Modell hats mir einfach mehr angetan ^^

Das Leder sieht aber sehr gepflegt aus, werde trotzdem nach Anzeichen von höherer KM Leistung suchen ;)

Hallo

Generell würde ich sagen je jünger und mehr km sind besser als 10 Jahre und nur 100tkm. Da sind Probleme vorprogrammiert einfach schon aufgrund des streckenprofils.

Bei den VFL waren es die Turbos die Probleme machen, bei den LCI s die Kette. Mir persönlich ist ein defekter Lader lieber als ein defekter Motor.

Beim Kauf unbedingt die KW Temp checken (90 grad) sonst DPF und Turbotod.

Italienische Autos würde ich mir nichtmal angucken. Die Historie sollte schon in deutscher Sprache nachvollziehbar sein.

am 3. Januar 2016 um 7:07

Als Faustformel gilt: 50.000 Stadtkilometer entsprechen ca. 300.000 Autobahnkilometer.

Starts belasten allg. den Motor. Zwar werden für SSA der Anlasser und die Batterie verstärkt, nicht aber die Steuerkette, die ja beim N47 eine Schwachstelle ist.

Ich meine übrigens, dass auch bei späten VFL schon N47 verbaut wurden (gem. Wiki seit 09/07). Der in Dresden ist ja EZ 08, würde auch von der Leistungsangabe her passen.

Wie sind Stadtkilometer bzw. Autobahnkilometer definiert??

Stadt kann auch sein gemütliche Stadtautobahn bei 100Km/h sowie grüne Welle bei 50km/h

Autobahn kann auch heißen jeden tag im Stau zu stehen oder Vollgas zu bolzen.......

Wenn als Vorbesitzer Italiener gemeint ist das dieses Fahrzeug ein Reimport ist würde ich gleich die Finger davon lassen.

Originales Sportfahrwerk oder nachträglich??

Könnte mit den montierten Rädern auf Langstrecke ungemütlich werden.

 

LG

SK

Mir würden für ein Langstreckenfahrzeug die Sportsitze fehlen.

Leider ist auch kein Xenonlicht und Sportlederlenkrad verbaut.

Das wären wichtige Kriterien für mich.

Aber schlussendlich musst du entscheiden, was du brauchst und was nicht.

LG

Also ich kaufe seint fast 25 Jahren nur BMW´s die maximal 3 Jahre alt sind und mind. 180.0000 - 250.000 km runter haben.

Hatte noch nie Probleme mit den Wagen.

Achja auch so einen 320 D wie Du suchst habe ich mit im Januar 2015 gekauft ist ein BJ 8/2011 mit 169.000 km gewesen. Nun habe ich 215.000KM runter. Hatte echt keine Probleme ausser einen Injektor der sogar auf Kulanz getauscht wurde und das Flexrohr musste geschweist werden. Auto war aus erster Hand und hat 11.500 oder 12.000 Euro gekostet.

Gruss Ingo

Themenstarteram 3. Januar 2016 um 14:48

Vielen Dank für die ganzen Eindrücke! Werde mir am Dienstag selbst ein Bild machen. Danke auch an die zusätzlichen Punkte auf die ich achten muss. Hat sich die Anmeldung auf diesem Portal wieder gelohnt ;)

Du willst Dir als Kilometerfresser ein Fahrzeug mit 200.000km kaufen?

Manche vergessen hier immer, daß ein Auto nicht nur aus einem Motor und einer Steuerkette besteht.

Ab dieser Laufleistung must Du immer mit erheblichen Kosten für Reparatur und Verschleiß rechnen, an allen Aggregaten. Das solltest Du zumindest mit einkalkulieren.

Entweder hast Du einen guten Schrauber an der Hand oder Du kannst es selber. 200.000km sind auch für einen BMW viel Holz, gerade in Zeiten wo nicht mehr repariert sondern nur noch großflächig getauscht wird.

Ich fahre seit 5 Jahren einen 320d E91 BJ 03/2007. Ich habe momentan 212.000 KM auf der Uhr und er fährt sich noch wunderbar.

Klar sind einige Teile fällig nach so viel KM. Aber außer dem Turboschaden bei 195.000 Km kann ich nichts Negatives berichten. Der Turbolader ist bei den E46 und E90 VFL leider fast vorprogrammiert.

Meinen DPF habe ich vorsorglich bei 170.000 Km für 349 EUR professionell reinigen lassen.

Also KM an sich ist nicht ausschlaggebend. WICHTIG ist welches Streckenprofil das Fahrzeug hat und ob es gewartet wurde.

Ich habe meinen mit 105.000 KM gekauft war ein Langstreckenfahrzeug nun habe ich selbst über 100.000 zurückgespult und das ohne Probleme...

Vor 2 Tagen nach München hin und zurück gefahren mit 5.7 Liter/100 Km 4 Personen vollbeladen. Durchschnittgeschwindigkeit 132 Km/H. Für mich absolut ein Spitzenwert für einen Motor über 200.000 Km.

Jetzt mal Frage in die Runde für den TE. Hat der 177 PS-Motor Probleme mit der Steuerkette? Ist es schon der N47 Motor?

Ach übrigens verkaufe ich meinen auch :D Will mir den 330d LCI holen :D

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

LG und frohes Neues

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 320d Touring - Kaufberatung hinsichtlich Laufleistung