ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320d N47 - Motor klackern / schepperndes / schlagendes Geräusch im kalten Betrieb

320d N47 - Motor klackern / schepperndes / schlagendes Geräusch im kalten Betrieb

BMW 3er F30
Themenstarteram 28. Dezember 2016 um 2:01

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem fundierten Rat hier im Forum...

Mein 320d Bj2012 177.000km macht derzeit größere Probleme beim Betrieb im Kaltstart.

Vorweg - der Motor lässt sich einwandfrei starten und läuft im Leerlauf ohne Probleme.

Im Lastbetrieb - anfahren und auch nur im kalten Zustand klackert/scheppert es motorseitig das sogar der Ganghebel vibriert. Das alles nur im Drehzahlbereich 1500-2000 U/min. Im warmen Zustand läuft er sehr gut.

Habe mir bereits mehrere fachmännische Ratschläge angehört und bislang folgendes versucht:

Diesel Additiv zur Reinigung der Injektoren 1 komplette Tankfüllung +300ml Additiv --> ohne Wirkung:(

Zweimassenschwungrad + Kupplung getauscht. -freie Werkstatt --> ohne Wirkung :mad:

Meine Gedanken kreisen im Moment und ich weiß nicht woran es liegt.....sind es die Injektoren, ist es womöglich die Steuerkette oder der Turbolader was mein ihr????:confused::confused:

Bitte um Hilfe Danke für jeden Hinweis :)

Im Video Anhang bei 2:10 min hörbar

https://m.youtube.com/watch?v=dLXrOpyovJ0

Ähnliche Themen
16 Antworten

Warum fährst du nicht mal in eine BMW-Werkstatt? Du bekommst dort eine kostenfreie Serviceberatung.

Ich höre da ein erstes Problem. Mein Tipp: maximal noch eine kurze Strecke zur Werkstatt fahren.

Wie lange hast du das Problem schon? Wie ist der Ölstand? Ohne spekulieren zu wollen hört sich das für mich nach einem Problem mit den Ventilen an.

Themenstarteram 28. Dezember 2016 um 11:37

So ca. 4 Wochen nervt mich dieses Thema jetzt, vor Weihnachten gabs keinen Termin mehr - habe jetzt am 03.Jan.

An deiner Stelle würde ich jede weitere Fahrt vermeiden.Das hört sich nach einen Lagerschaden oder Kolbenkipper an.Also ehrlich gesagt kenne ich keine Werkstatt die dich mit so einen Motorgeräusch vom Hof gelassen hätte.

Um dich vorweg zu beruhigen, genau das gleiche Problem hatte ich auch. Selbe Geräusche beim Anfahren und bei Teillast und das hin und herschlagen des Schalthebels.

 

Ich war daraufhin bei BMW und es wurden auf Kulanz alle Injektoren getauscht. Ich weiß zwar nicht inwiefern BMW die Kulanz auf die KM Leistung beschränkt, aber wenn deiner wenigstens durchgängig scheckheftgepflegt ist hast du vielleicht gute Karten.

 

Der Schaden beläuft sich Lauf meister auf gute 2000 Euro.

 

Gruß

Themenstarteram 28. Dezember 2016 um 22:54

Danke für den hoffentlich richtigen Hinweis...Kulanz glaub ich nicht so recht, hatte mich auch schon bei BMW umgehört 4 Injektoren kosten da glatte 2000€ +Einbau 2500€ Minimum...

Im Internet gäbs 4 Stk für nicht mal 1000€....grübelgrübel....???

Also zu 99 Prozent ist es genau das gleiche Schadensbild wie bei mir. Der Meister meinte, dass es sich bei den verbauten Injektoren um eine fehlerhafte Marge handelt, deshalb auch die Übernahme seitens BMW.

 

Ich denke eine freie Werkstatt bekommt das genauso hin.

Was macht die Injektoren eigentlich kaputt, oder anders gefragt, kann man die Lebensdauer der Injektoren überhaupt beeinflussen?

Gibt es schon Ergebnisse?

Heute wahr ja der Termin in der Werkstatt!Es währe sehr interessannt was es ist.

Themenstarteram 4. Januar 2017 um 15:32

Fahrzeug steht seit gestern bei BMW - wobei ich gestern zunächst den ganzen Tag nichts gehört habe - nach dreimaligen Anruf erhielt ich die Antwort das man nichts finden könne. Ich beim Meister vorbeigefahren Video gezeigt und nochmals auf die Möglichkeit der defekten Injektoren hingewiesen. Der Geselle aus der Werkstatt meinte das er schon mal einen selbigen Fall hatte und es schon sein könne. Ich habe dann nachgefragt ob man ggf. einen Kulanzantrag stellen könnte.

Stand heute - ein Injektor außerhalb der Toleranz - Kulanzantrag gestellt -warten.

Habe vorsorglich schon mal darauf hingewiesen wenn es nichts aus der Kulanz gibt ich es selber machen werde....und dann auch gleich alle 4 Injektoren tausche.

Was meint ihr...?

Themenstarteram 6. Januar 2017 um 14:29

Gestern die Zusage Kulanz bekommen für den Tausch eines Injektors - einer wurde gewechselt und Fahrzeug nach drei Tagen wieder mitgenommen.

Kostenpunkt 200€

Heute morgen Probefahrt bei klirrender Kälte gemacht - das selbe Problem wieder - was für ne Schei......:mad:

Sind doch mehrere Injektoren defekt?

Gibt BMW für die anderen drei vielleicht auch Kulanz?

Oder ist das nicht das Problem?

Könnt ihr mir einen Rat geben?

MannMannMann..........:confused:

Dann sollen die einfach mach und nach tauschen bzw anhand eines Testers muss man doch sehen können, welcher Injektor Probleme macht. Wenn Nummer eins auf Kulanz ging werden die anderen es wohl auch

Gibt es schon Neuigkeiten?

Hatte vor kurzem auch ein Problem an meinem f34 325D Automatik, das er beim Kaltstart ein scheppern (wie wenn ein Blech vibriert) erzeugte. Das Geräusch ging nach 2-3 Minuten wieder weg. Beim Freundlichen wurde am Anfang auch auf die Injektoren getippt aber am Ende wurde festgestellt das das Flexrohr im vorderen Bereich ca unterhalb des Sitzes diese Geräusche erzeugte, das Rohr wurde getauscht, seitdem ist ruhe.

Vielleicht hilft das irgendwie weiter.

Mfg David

Achso und die Injektoren wurden bei mir geprüft laut Aussage des Freundlichen, dann könnten sie das bei dir eigentlich ja auch tun meiner meinung auch wenn ich nicht weiß was so ne prüfen kostet, lief beim mir über dir garantie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 320d N47 - Motor klackern / schepperndes / schlagendes Geräusch im kalten Betrieb