ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 320d 163PS M47 große Motorprobleme

320d 163PS M47 große Motorprobleme

BMW 3er E90
Themenstarteram 20. Februar 2018 um 13:15

Hallo liebe gemeinde,

mein kollege fährt einen 320D bj. 2005 163ps.

es hat letztes jahr damit angefangen, das dass auto während der fahrt unkontrolliert voll gas gegeben hat ( er hat sich nichts bei gedacht weil er keine ahnung hat) als ich mir das dan letzte woche angeschaut habe, habe ich festgestellt das fast der ganze motor verölt ist, das öl läuft von dem einfüllstuzen raus, obwohl wir den deckel neu gemacht haben, auf dem turbo tropft auch von iwo öl drauf, also unter dem turbo ist voll öl.

wir haben uns entschlossen den turbo neu zu machen.

dies wurde alles erneuert.

1. turbolader+ öl leitungen

2. ölabscheider

3. motoröl + ölfilter

soweit so gut..

als wir das auto nach dem turbotausch gefahren sind hat das auto noch bisschen blau gequalmt, aber kurze zeit später war alles im lot, halt was uns aufgefallen ist, ist das der turbolader gerattert hat wen mann gas gegeben und den motor abtouren lassen hat obwohl der neu ist ( generalüberholt)

1 woche ist er so gefahren alles war top kein ölfresen kein qualmen mehr.

gestern rief der kollege mich an und sagt das dass auto wieder qualmt und die ölampe angegangen ist.

wir haben den motor probe laufen lassen, der motor hat wieder hochgedreht trotz abgezogenem schlüssel ca. 10sek, und der ganze motor war wieder an den selben stellen total verölt.

wir wissen nicht mehr weiter an was es sonst liegen kan.

der motor hört sich ganz normal an im leerlauf und springt auch sofort an.

wir haben von turbolader die beiden dicken druck schläuche ab gemacht, um zu schauen ob der turbo das öl rausschmeisst, da lief aber kein bisschen öl raus aus dem turbo, aber die abderen 2 schläuche sind verölt, was mir noch aufgefallen ist: unter dem luftmassenmesser der schlauch, wen der motor läuft qualmt es heftig da raus und stinkt nach abgase.

der turbo ist ziemlich laut wen die schläuche ab sind, ist das normal? aber öl kommt da nicht raus, die welle ist auch fest, also hat keinen spiel.

wir wären über jeden tipp sehr dankbar.

ps. das auto hat ca. 300tskm gelaufen

28190981-10210507366872482-654344097-n
28233186-10210507366152464-2145955335-n
28233668-10210507366432471-1035428477-n
+3
Ähnliche Themen
50 Antworten

Wurde die KGE komplett erneuert? Hört sich sehr nach Überdruck im KG an.

Themenstarteram 20. Februar 2018 um 15:17

Kge ist komplett neu

Also nicht nur der Abscheider sondern das ganze Bauteil!!!!

Dann evtl VD oder VDD

Themenstarteram 20. Februar 2018 um 18:48

Ja komplett siehe bild, original von bmw gekauft.

Themenstarteram 20. Februar 2018 um 18:52

Ventil deckel dichtung könnte es auch sein, aber das komige ist wieso und woher der öl in den ansaugtrackt saugt.

Warscheinlich durch den Kanal von der KGE unterhalb des Luftfilters...

Mach mal den Motor an und öffne den öldeckel. Lege ein Blatt Papier drauf. Das sollte liegen bleiben. Wenns liegen bleibt würde ich auf die VDD tippen. Wenn nicht ist der Druck im kurbelgehäuse zu hoch.

Wenn der Druck im KGH zu hoch wird, drückt es das Öl beim Turbo am Verdichter raus und wird angesaugt. Rücklaufleitung ist aber schon frei?

Ein Bekannter hat da mal nen Verschlussstopfen vom überholten Turbo vergessen, den es dann in den Rücklaufschlauch gedrückt hat.

Asset.PNG.jpg

Das ist natürlich blöd:(

Themenstarteram 20. Februar 2018 um 20:13

Ich guck mal nachher nach

Themenstarteram 20. Februar 2018 um 22:27

So habe das mit dem papier getestet, der pustet das papier leicht weg. Was ist jetzt zu machen euerer meinung nach?

Was meinst du mit leicht?

Ein bisschen oder ohne Probleme?

Themenstarteram 21. Februar 2018 um 7:45

Also das papier fliegt nicht weg aber bleibt nicht drauf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 320d 163PS M47 große Motorprobleme