ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. bmw e92 320d 300.000 Kilometer. Poltern an der Vorderachse Beifahrerseite.

bmw e92 320d 300.000 Kilometer. Poltern an der Vorderachse Beifahrerseite.

BMW 3er E92
Themenstarteram 22. September 2019 um 13:12

Hallöle. Wie ihr in der Überschrift schon lesen könnt, habe ich ein Problemchen mit meinem Baby. Das Problem trat plötzlich auf, immer wenn ich über gullideckel oder über Unebenheiten fahre, poltert etwas aus dem Bereich handschuhfach, definitiv von draußen.. Ich hab die hydrolager (Lager querlenker) getauscht, dies hat jedoch nichts gebracht. Kennt jemand von euch dieses Poltern? Wie würdet ihr vorgehen? Könnten es die pendelstützen sein? Mein Mechaniker jedoch meinte die sehen noch gut aus... Ich weiß echt nicht wo ich anfangen und aufhören soll.. Hoffe ihr habt paar gute Tipps. Danke

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

@Blackcoiin schrieb am 22. September 2019 um 13:12:40 Uhr:

Hallöle. Wie ihr in der Überschrift schon lesen könnt, habe ich ein Problemchen mit meinem Baby. Das Problem trat plötzlich auf, immer wenn ich über gullideckel oder über Unebenheiten fahre, poltert etwas aus dem Bereich handschuhfach, definitiv von draußen.. Ich hab die hydrolager (Lager querlenker) getauscht, dies hat jedoch nichts gebracht. Kennt jemand von euch dieses Poltern? Wie würdet ihr vorgehen? Könnten es die pendelstützen sein? Mein Mechaniker jedoch meinte die sehen noch gut aus... Ich weiß echt nicht wo ich anfangen und aufhören soll.. Hoffe ihr habt paar gute Tipps. Danke

Ich würde mal einen Moderator bitten, den Schreibfehler im Threadtitel "bmw e92 320d 300.000 Kilometer. Polstern an der Vorderachse Beifahrerseite." zu korrigieren, denn es geht ja nicht ums Polstern sondern ums Poltern..:D

Themenstarteram 22. September 2019 um 16:40

Hi Manfred, mal abgesehen vom Schreibfehler hast du aber keinen Tipp oder?

. Nein, sorry, :o

ich finde es nur besser wenn die Schreibweise richtig ist, damit man über die Suche später derartige Threads auch wieder findet.

Themenstarteram 25. September 2019 um 21:26

Up!

Themenstarteram 25. September 2019 um 21:26

Keiner ne Idee??

bei 300000 geht das rechte domlager kaputt ;)

pendelstütze wäre auch meine erste vermutung, domlager kann auch, manchmal ist es auch ne fehlende schraube an der unterverkleidung o.ä.

Wenn beide Zugstreben schon getauscht wurden, dann können es die Koppelstange oder Domlager sein.

Meiner poltert gefühlt vorne links, obwohl schon alles getauscht wurde. Nervig, ist halt so.

Themenstarteram 26. September 2019 um 17:16

Zitat:

@cacer schrieb am 25. September 2019 um 21:33:40 Uhr:

bei 300000 geht das rechte domlager kaputt ;)

pendelstütze wäre auch meine erste vermutung, domlager kann auch, manchmal ist es auch ne fehlende schraube an der unterverkleidung o.ä.

Es ist nicht das 1. Domlager, es wurde vor ca 40.000km ein gewindefahrwerk verbaut.. Inkl neuer domlager natürlich. Eine unterbodenverkleidung habe ich keine mehr. Merkt man wenn die pendelstützen kaputt sind? Denn ich hab sie letztens prüfen lassen und der Mechaniker meinte die sind in Ordnung. Oder kann man den Defekt erst feststellen wenn die Dinger ausgebaut sind??

Themenstarteram 26. September 2019 um 17:18

Zitat:

@AZ86 schrieb am 25. September 2019 um 21:39:53 Uhr:

Wenn beide Zugstreben schon getauscht wurden, dann können es die Koppelstange oder Domlager sein.

Meiner poltert gefühlt vorne links, obwohl schon alles getauscht wurde. Nervig, ist halt so.

Es ist ein neues Fahrwerk, von daher kann ich domlager eigentlich ausschließen.

Dann würde ich auf die Pendelstütze tippen. Die merkst du ganz sicher. Würde nach 300k sowieso tauschen. Kostet ja nicht viel.

Gib mal Details zum Fahrwerk an, weil mit dem originalen hat ja nichts geklappert?

Spurstangenköpfe innen (Lenkgetriebe) und außen fällt mir noch ein.

Themenstarteram 26. September 2019 um 19:40

Zitat:

@G Astra schrieb am 26. September 2019 um 18:54:41 Uhr:

Gib mal Details zum Fahrwerk an, weil mit dem originalen hat ja nichts geklappert?

Spurstangenköpfe innen (Lenkgetriebe) und außen fällt mir noch ein.

Verbaut ist ein gewindefahrwerk von h&r

Hat nie Probleme gemacht. Das Poltern kam von einem Tag auf den anderen.

 

Themenstarteram 26. September 2019 um 19:42

Zitat:

@AZ86 schrieb am 26. September 2019 um 18:27:09 Uhr:

Dann würde ich auf die Pendelstütze tippen. Die merkst du ganz sicher. Würde nach 300k sowieso tauschen. Kostet ja nicht viel.

Wie gesagt die pendelstützen habe ich auch letztens als das Auto auf der Hebebühne stand, gecheckt. Ich hab sie hin und her gedreht und das sah alles noch okay und legitim und vorallem nicht ausgeschlagen aus. Kann man die pendelstützen nur im ausgebauten Zustand prüfen oder auch im eingebauten so wie ich es gemacht habe?

 

prüfe, ob im eingefederten Zustand (so wie das Auto am Boden steht) eine Federwindung der H&R-Federn beinahe auf der darunterliegenden aufliegt. Im Laufe der Zeit setzen sich die Federn. Meistens hilft dann an dieser Stelle ein Scheuerschutz, der über die Windung geschoben wird. Ähnlich wie ein Gartenschlauch. Hat bei unserem Opel Vectra C das Geklapper beendet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. bmw e92 320d 300.000 Kilometer. Poltern an der Vorderachse Beifahrerseite.