ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. 3.7 (VFL) Ölverlust u. Getrieberuckeln kurz nach Kauf

3.7 (VFL) Ölverlust u. Getrieberuckeln kurz nach Kauf

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 3. Mai 2015 um 20:16

Hallo zusammen,

ich habe meiner Frau von Privat einen sehr gepflegten Audi A8 3.7 Bj 96 mit 182.225km gekauft.

Bei der Probefahrt war alles ok. Der Verkäufer machte einen netten Eindruck, war aber beruflich unter Zeitdruck. So ging es auf die Probefahrt, die wegen der zeitlichen Begrenzung insgesamt nur mit 4km möglich war. Alles lief, inklusive Getriebe. Ich kaufte das Fahrzeug. Der Käufer sagte, wie auch in der Anzeige beschrieben, dass vor 2 Jahren ein Austauschgetriebe von Audi eingebaut wurde. Von der Rechnung zeigte er mir nur den Betrag.

Als ich dann ca. 120km nach Hause gefahren war, freute ich mich über das Auto. Mein Nachbar, ein pensionierter Autohändler fuhr das Auto Probe. Dann der Schock! Er war vielleicht 1km gefahren und bemerkte, dass die Schaltung im unteren Drehzahlbereich, bei 900-1100 Umdrehungen ruckelt. Ich konnte es nicht fassen. Bei höheren Drehzahlen war nichts davon zu bemerken! Jetzt ruckelt das Auto generell und ohne Ende beim Schalten und verliert Öl. Der Käufer will es nicht zurück nehmen. Nach dem Motto selbst Schuld. Ein Audi Mechaniker sagte mir, dass das Getriebe kaputt ist und ich nicht mehr fahren soll und darf.

Der Schaden muss dem Vorbesitzer bekannt gewesen sein, da er altes verhärtetes Öl entdeckt hat.

Das ruckeln kam erst wenn der Wagen warm war.

Jetzt meine Fragen:

1.Wer baut günstig neue Getriebe ein? Raum Bitburg

2.Hat einer von euch das schonmal so gehabt?

3.Das Getriebe wurde vor 3, nicht vor zwei Jahren von Audi eingebaut. Laufleistung nicht einmal 30.000km.

Hat von euch schon jemand das so ähnlich erlebt und reklamiert?

4.Wo bekommt man so was verkauft? Hat da jemand Erfahrungswerte?

Ich bin echt verzweifelt, da ich das Auto schnell kaufen musste, da das andere Auto meiner Frau einen Motorschaden hatte und sie mobil bleiben musste. Ich bin für jede Auskunft/Meinung/Tips/Antworten dankbar!

Beste Antwort im Thema

na ja , Ölverlust deutet darauf hin , das der Wandler gerade im Ölpumpenlager einläuft 5HP-19 Problem ,,er verliert dadurch Getriebeöl bis es alle ist , das was eigentlich im Getriebe sein sollte :-) , folge : schlechte ruckartige Schaltvorgänge ,

Kupplung verbrennt in aller ruhe , bis der Wagen steht und das Getriebe wenn es bis zu letzt gefahren wird , nicht mehr reparabel ist . es verglüht innerlich......

CJT Getriebe bei Quattro , CJZ Getriebe beim Frontkratzer

96 Bj mit 190tkm sollte ein Scheckheft haben ,

beim 94 - 98 kann ich die Originalkilometer noch auslesen :-)

hast PN

Gruß Matze

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

wieso will der Käufer den Wagen nicht zurück nehmen habt ihr einen Kaufvertrag gemacht oder gekauft wie gesehen?

am 3. Mai 2015 um 23:39

Der Satz "gekauft wie gesehen" ist nicht Rechtskräftig, ich hab zwar kein Beispiel dafür aber da gab es mal eine Klage und ein Gericht musste sich mit einem Kaufvertrag befassen, in dem genau das drin stand. Ergebnis war wie gesagt, das dieser Satz in keinster Weise aussagekräftig oder rechtsbindend ist. Das betrifft dich natürlich nur wenn ihr einen schriftlichen Kaufvertrag gemacht habt.

Du kannst auch bei einem Privatkauf Ansprüche geltend machen ABER solltest dir im klaren darrüber sein, dass dies zum einen Zeit, zum andren Geld und Nerven kosten wird. Besuche beim Anwalt, bei der Werkstatt und Gutachtern stehen an, wenn der Verkäufer nicht nachgibt und das ganze vor Gericht landet, verlängert sich die Sache entsprechend.

Mach mal mit der Fahrgestellnummer einen Besuch bei einem Audi oder VW-Autohaus, sollte in der Historie nirgends vermerkt sein, dass ein Autauschgetriebe in den letzten Jahren verbaut wurde, verbessern sich deine Chancen (aus rechtlicher Sicht).

Ansonsten das Fahrzeug besser erstmal stehen lassen, bis das weitere Vorgehen klar ist.

P.S.

Schreib @busfahrermatze mal eine PN, er kann dich über die Kosten eines Getriebetausches informieren und hat auch schon mit Gutachtern in Bezug auf den A8 zu tun gehabt.

 

Gruß

Magnus

Hallo Coach. Was für einen Getriebekennbuchstaben hat das Getriebe? DSL? Müsste eigentlich doch schon ein Fünfgang sein, die sind häufig anfällig. Ich würde zudem die Anzeige ausdrucken und mal mit nem Anwalt reden. Unter Umständen war es ja arglistige Täuschung (?) -Da solltest Du mal prüfen, ob der Wagen bei Audi ne Historie hat und der Vorbesitzer ja vielleicht schon wegen des Getriebes vor kurzem bei Audi in der Werkstatt war.

Themenstarteram 3. Mai 2015 um 23:46

Danke für eure Antworten.

Kaufvertrag ist von mobile.de mit Ausschluss der Sachmangelhaftung.

Beim Anwalt bin ich schon und es gibt eine Chance aber es wird dauern....

@Magnus, wollte dir schon eine PN schicken...bekomme es aber nicht hin...peinlich ??

Themenstarteram 3. Mai 2015 um 23:53

Alle Unterlagen (samt Anzeige) sind bis Dienstag morgen beim Anwalt. Danach schaue ich sofort nach den Angaben zum Getriebe.

Ist echt heftig..."sie sind Probe gefahren, alles war ok, was will ich mit dem kaputten Auto?"

Laut Anwalt habe ich eine echte Chance, nur alles über Gutachter etc....

Falls er nicht den Wagen zurück nimmt, wird es eine Anzeige wegen Betrug geben. Dann Gutachter etc...das wird allerdings eine Weile dauern!

am 3. Mai 2015 um 23:56

Wieso mir :D ich weiß auch nicht mehr als ich bereits gesagt habe, kann dir höchstens noch Direktlinks zu den Profilen von Matze, Scotty-S8 und das-weberli geben, die könntest du auch anschreiben wegen Kosten Getriebetausch/-reparatur.

Busfahrermatze

Scotty-S8

das-weberli

Zitat:

Kaufvertrag ist von mobile.de mit Ausschluss der Sachmangelhaftung.

Spielt bei arglistiger Täuschung keine Rolle mehr, da du schon beim Anwalt bist, kann man nurnoch wenig hinzufügen, er wird dich diesbezüglich besser informieren können. Problem in den meisten Fällen, ist wie du schon erwähnst, die Zeit die das Ganze kostet, das ist halt ein zusätzliches Ärgernis.

Wenn Du schonmal bei Audi bist und in der Werkstatthistorie "rumfuhrwerkst", dann lass doch auch gleich mal den Kilometerstand auf Plausibilität prüfen. Ein 19 Jahre altes Auto in dieser Klasse mit unter 200TKM kommt mir persönlich sehr unrealistisch daher, solange diese nicht belegt werden können. Lass mich raten: er hatte es eilig, lange Probefahrt auch mal mit warmem Motor über die Autobahn völlig ausgeschlossen, und das Checkheft findet er grade nicht. Sollte der Kilometerstand getürkt sein, hast Du allerbeste Chancen, den Vertrag komplett zu wandeln...

am 4. Mai 2015 um 0:02

Und lass dich nicht abwimmeln von wegen Datenschutz und son Käse, momentan ist es dein Auto und du hast alle Fahrzeugunterlagen. Falls es in einem Autohaus nicht klappt, direkt zum Nächsten weiterfahren.

Edit:

Michas Hinweis den Kilometerstand betreffend ist ebenfalls prima, je mehr Tüv-Unterlagen desto besser, ansonsten wirst du Telefonzentrale spielen müssen und kannst die versch. Prüfstellen durchtelefonieren.

Themenstarteram 4. Mai 2015 um 0:10

Danke für die Tips, werde ich alles machen!

Anwalt wurde mir von einem Gebrauchtwagenhändler empfohlen. Der sieht wirklich Chancen und fährt das volle Programm. Freigabe der Rechtsschutz Versicherung ist schon eingegangen.

Zitat:

@Coach NoZo schrieb am 3. Mai 2015 um 20:16:54 Uhr:

Von der Rechnung zeigte er mir nur den Betrag.

Das hätte mich schon stutzig gemacht....

na ja , Ölverlust deutet darauf hin , das der Wandler gerade im Ölpumpenlager einläuft 5HP-19 Problem ,,er verliert dadurch Getriebeöl bis es alle ist , das was eigentlich im Getriebe sein sollte :-) , folge : schlechte ruckartige Schaltvorgänge ,

Kupplung verbrennt in aller ruhe , bis der Wagen steht und das Getriebe wenn es bis zu letzt gefahren wird , nicht mehr reparabel ist . es verglüht innerlich......

CJT Getriebe bei Quattro , CJZ Getriebe beim Frontkratzer

96 Bj mit 190tkm sollte ein Scheckheft haben ,

beim 94 - 98 kann ich die Originalkilometer noch auslesen :-)

hast PN

Gruß Matze

Solange die Sache nun beim Anwalt liegt würde ich da am Getriebe nichts machen...sonst kommts alá: "Ok, ich nehm den zurück, Oh, ist ja ein neues Getriebe drin...danke"

Die Kosten für die Reparatur wird der sicherlich nicht zahlen.

Themenstarteram 5. Mai 2015 um 14:12

Zitat:

@WeissNicht23 schrieb am 4. Mai 2015 um 19:53:07 Uhr:

Solange die Sache nun beim Anwalt liegt würde ich da am Getriebe nichts machen...sonst kommts alá: "Ok, ich nehm den zurück, Oh, ist ja ein neues Getriebe drin...danke"

Die Kosten für die Reparatur wird der sicherlich nicht zahlen.

Genau das hat mein Anwalt mir heute morgen auch gesagt.

Muss jetzt auf die Antwort des Verkäufers warten.

Je nachdem wie die ausfällt geht es weiter.

Frist zur Antwort bis zum 18. Mai.

Falls er nicht einlenkt:

Getriebe Öl wird überprüft etc...

Alles über ein Gutachter der von der Versicherung gestellt wird.

Und selbst nach dem 18.Mai; bevor das nicht endgültig entschieden ist (notfalls per Gericht) solltest du an dem Wagen nichts machen. Ggf. auf Nutzungsausfall klagen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. 3.7 (VFL) Ölverlust u. Getrieberuckeln kurz nach Kauf