ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 225 oder 235er Reifen?

225 oder 235er Reifen?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 10. März 2012 um 12:15

Hallo ich brauche neue reifen. Welche könnt ihr mir Empfehlen?

Achso ich bin Vielfahrer.

Zum Fahrzeug: Golf 6

2.0 TDI

Tieferlegung

 

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Empfehlung 225/35 R19' überführt.]

Beste Antwort im Thema

Ob 235 oder 225 ist egal, die 19 Zöller ansich sorgen schon zum Großteil für Mehrverbrauch und Agilitätsverlust

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten
am 23. Juni 2013 um 22:29

Hallo ich habe vor mir gebrauchte Felgen + Reifen zu kaufen. Das einzige das mich an den Reifen stört ist das sie eine Breite von 235 haben und ich eigentlich 225 wollte. Nun zu meiner Frage, meint ihr es macht viel unterscheid? Spritverbrauch bzw Leistungseinbuße? Nicht das mein Golf dann nicht mehr vom Fleck kommt. Hat jemand Erfahrungen mit 235 35 19?

Ich fahre einen Golf 6 mit 122 Ps (1.4 Tsi).

Ob 235 oder 225 ist egal, die 19 Zöller ansich sorgen schon zum Großteil für Mehrverbrauch und Agilitätsverlust

19" am Golf6? O_o

Mir wäre 18" schon zu groß, aber das schmeckt ja jedem anders.

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Ob 235 oder 225 ist egal, die 19 Zöller ansich sorgen schon zum Großteil für Mehrverbrauch und Agilitätsverlust

Was hat der Felgendurchmesser mit dem Benzinverbrauch zu tun:confused:

Wenn dann nur die Reifenbreite (Rollwiderstand)...

225er in 17" haben den selben Rollwiderstand wie 19" in derselben Breite; den Gewichtsunterschied (sofern es denn einen gibt) kann man vernachlässigen.

Das Hebelgesetz sorgt schon dafür, zudem sind die 19er Felgen sicherlich breiter und stehen weiter raus, das erhöht wesentlich den Luftwiderstand ... da ist die Frage ob 225 oder 235 eher nebensächlich.

Zitat:

Original geschrieben von alex279

Was hat der Felgendurchmesser mit dem Benzinverbrauch zu tun:confused:

Bei Fahrt mit konstanter Geschwindigkeit nichts, aber ansonsten über das (i.d.R.) höhere Gewicht der Räder (was sich durch größere ungefederte Massen auch negativ auf's Fahrverhalten auswirkt).

vg, Johannes

am 24. Juni 2013 um 22:03

@ TE: Nein, kaum bis kein Unterschied. Und ja, Dein Wagen wird langsamer werden und etwas mehr verbrauchen. Aber nicht wegen den 235igern sondern wegen der Zoll-Größe (wie bereits gesagt wurde).

VG

Ich würde auch den Komfortverlust bei 235/35 x 19 nicht aus den Augen verlieren...:(

Gruß, Ulli :)

Generell gilt beim Golf, 235er sind in aller Regel ungeeignet und passen mit den entsprechend breiteren Felgen und deren ET nur mit größeren Nacharbeiten an der Karosserie. Serienräder in 19" z.B. beim GTI werden auch nur mit 225er ausgeliefert. Ausnaheme (235er) gibt es nur beim -R-, bedingt durch die höheren Achslasten, der auch einen höheren LI der Reifen erfordert.

Als Jungspund war ich auch Geil auf solche Bereifungen. Jetzt, wo man etwas gereift ist, halte ich davon NIX mehr.

Solche Rad/Reifenkombinationen sind echt nur reine Optik - mehr nicht.

Du hast Komforteinbußen, die Leistung schwindet, die Achsen leiden, der Verbrauch steigt...

Sehe das an den 225ern auf dem Octavia meiner Frau. Das Auto braucht mit Winterrädern deutlich weniger Sprit und rollt viel besser.

Aber das ist alles Geschmacks und Einstellungssache.

Ein FAHREN, wie man es von nem Golf gewöhnt ist, ist es auf alle Fälle dann nicht mehr.

Zitat:

Original geschrieben von Cleandevil

Solche Rad/Reifenkombinationen sind echt nur reine Optik - mehr nicht.

Du hast uns die Augen geöffnet.

Zitat:

Original geschrieben von zwei0

Generell gilt beim Golf, 235er sind in aller Regel ungeeignet und passen mit den entsprechend breiteren Felgen und deren ET nur mit größeren Nacharbeiten an der Karosserie. Serienräder in 19" z.B. beim GTI werden auch nur mit 225er ausgeliefert. Ausnaheme (235er) gibt es nur beim -R-, bedingt durch die höheren Achslasten, der auch einen höheren LI der Reifen erfordert.

Dem kann ich so voll und ganz zustimmen. 235 er passen definitiv nicht und schleifen hinten. Habe jetzt auch 225 er drauf. ;-)

Gruß

Patrick

Endlich hat euch mal einer die Augen geöffnet. :D:D:p

am 26. Juni 2013 um 21:18

Zitat:

Original geschrieben von paddyp

 

Zitat:

Original geschrieben von paddyp

Zitat:

Original geschrieben von zwei0

Generell gilt beim Golf, 235er sind in aller Regel ungeeignet und passen mit den entsprechend breiteren Felgen und deren ET nur mit größeren Nacharbeiten an der Karosserie. Serienräder in 19" z.B. beim GTI werden auch nur mit 225er ausgeliefert. Ausnaheme (235er) gibt es nur beim -R-, bedingt durch die höheren Achslasten, der auch einen höheren LI der Reifen erfordert.

Dem kann ich so voll und ganz zustimmen. 235 er passen definitiv nicht und schleifen hinten. Habe jetzt auch 225 er drauf. ;-)

Gruß

Patrick

Der 1 cm entscheidet also zwischen schleifen und nicht schleifen?

Zitat:

Der 1 cm entscheidet also zwischen schleifen und nicht schleifen?

Kann sein, kommt auch auf die Felgenbreite + ET an.

Einfach mal die Auflagen des Radgutachtens durchlesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen