Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. 207cc 120 VTI Platinum > 120.000KM aus 2008, Kaufen oder nicht?

207cc 120 VTI Platinum > 120.000KM aus 2008, Kaufen oder nicht?

Peugeot 207 CC (W), Peugeot
Themenstarteram 26. September 2015 um 19:27

Hallo zusammen,

ich hoffe mal auf eure Hilfe.

Fahre jahrelang Ford oder Opel, hier kenne ich mich schon aus.

Aber...mein Opel (Zweitwagen), hat nun 211000 runter, ist ist nach 18 Jahren doch eventuell ein Risiko was die Zuverlässigkeit angeht, obwohl er als Cabrio noch sehr gut dasteht und es keine bekannten Mängel gibt.

Ich habe nun einen 207cc ins Auge gefasst, der aus 12/2008 kommt und für 5100 Euro zu haben ist. (Händler)

Vorteil: er ist aus Erstbesitz & Scheckheft gepflegt.

Die Karosse das Innere sieht noch klasse aus und ich kann keine Mängel feststellen.

Das Dach funktioniert ebenfalls einwandfrei. Auch neu sind die vorderen Bremsscheiben.

Motor ist von unten trocken und recht sauber.

Es scheint ein toller gebrauchter zu sein.

Nachteil: Er hat fast 120TKM auf dem Buckel.Es ist die 120PS Maschine.

Gibt es irgendwelche Dinge die ich unbedingt beachten muss?

Danke euch im Voraus für die Tipps und Hilfe!!!

Also...ran an die Tasten.

LG Lars

 

Ähnliche Themen
25 Antworten

Getriebe, Motor, Dachmechanik, Lampen um mal die wichtigsten Punkte zu nennen. Ruckelt der Motor oder zieht er für seine Leistung nicht ordentlich und brummt wie ein alter Bär? Dann ist was im Argen. Surrt das Getriebe im Schubbetrieb in den unteren Drehzahlen? Dann gehen die Getriebelager langsam kaputt. Klappert das Getriebe beim fahren wie verrückt? Getriebelager verschlissen.

Auch wenn bestimmt gleich wieder einer ankommt und sagt ich wäre bekloppt:

Prüfe das Getriebe bei einer Probefahrt genauestens. Der Tausch ist nicht gerade billig und relativiert einen günstigen Kaufpreis sehr schnell wieder. Gerade die CC´s sind gerne davon betroffen. Warum dem so ist kann ich auch nur schätzen, tippe aber mal auf höhere Belastung dank fast 200kg Mehrgewicht im Vergleich zum herkömmlichen 3 Türer.

Ansonsten brennen gerne die Lampen (speziell das Abblendlicht) durch aber das sind Kleinigkeiten die man billigst beheben kann ;) In seltenen Fällen spinnt die Bordelektrik mal. Dann zeigt er defekte Glühbirnen an die noch heile sind oder unangeschnallte Personen auf Sitzen die völlig leer sind ;) Kommt aber wie gesagt sehr sehr selten vor. Wenn er da nichts macht dürfte da auch nichts mehr kommen.

Themenstarteram 29. September 2015 um 18:43

Danke für die Info, die gerade Gold Wert waren!!!!

Bin einen 207cc probegefahren, der nur 75TKM auf der Uhr hatte. Das Auto stand supergut da! Aber....ich vernahm im Schub ein Geräusch was ich so nicht kannte, von vorne links. (sitzt dort eventuell auch das Getriebe?) Für mich gehört das auf keinen Fall zur "normalen" Fahrgeräusche, so das ich hier wirklich auf einen Fehler im Getriebe schließen könnte. Ich hoffe mal nicht das ich dem Verkäufer unrecht tue. Aber wenn das Bachgefühl nicht stimmt....lieber nicht.

Gruß

Lars

Jepp, das Getriebe sitzt fahrerseitig ;)

Geräusche vom Ausrücklager sind (auch laut Peugeot bzw. Citroen) normal, die hört man aber auch im Fahrbetrieb und nicht nur beim Rollen, außerdem sind sie sofort weg, wenn man die Kupplung tritt.

Sind die Lagergeräusche auch.

Themenstarteram 29. September 2015 um 22:04

Es hat sich wirklich nicht gesund angehört. Und "nur" beim Rollen, bei getretener Kupplung war es nicht zu hören.

Für mich ist das eigentlich eindeutig.

Naja, morgen fahre ich den nächsten zur Probe :) Ich denke ich werde danach schlauer sein.

Unfassbar auf was man alles so achten muss!

Meinen "alten" Astra F Cabrio habe ich mit 132TKM, auch bei eine Straßenhändler gekauft.

Und hier habe ich einen echten Schnapper gemacht und der Verkäufer war sehr ehrlich.

Nun nach 3 Jahren und fast 90TKM gefahren Kilometern habe ich ihn, immer noch guten Gewissens und top gepflegt verkauft. Naja, und das versuche ich nun zu wiederholen :-)

Getriebelagerschaden passt zumindest zur Laufleistung. Meine haben sich bei gut 110.000km verabschiedet und da war damals auch schon das zweite Getriebe drin wie ich nach dem Austausch feststellen musste.

Wieso hört man eigentlich Lagergeräusche bei getretener Kupplung nicht, dann drehen sich doch sämtliche Wellen im Lager immer noch mit...

Ok, die Last ist weg, daher hört man es häufig im Schubbetrieb, aber zwischen Rollen und getretener Kupplung sollte kaum ein Unterschied sein.

Frag das Peugeot und nicht mich. Ich war damit damals in der Werkstatt und die haben meinen Verdacht bestätigt. Dazu ist schon länger bekannt das diese Getriebe unter diesem Problem leiden.

Themenstarteram 30. September 2015 um 18:37

Ist ja eigentlich ein echtes Zeichen eines Herstellungsfehlers.

Naja, ich habe gerade einen tollen 207cc gefunden. Austattung könnte Garros sein.

Zumindest Klimaautomatik, Lederausstattung, MP3 Radio, Klima im Handschuhfach usw.

Nach zähen Verhandlungen war er incl. Garantie Versicherung (die auch das Getriebe beinhalten), neuem TÜV,

frischer Inspektion (120TKM, nach Peugeot Vorgabe) und neuen Bremsen hinten (vorne waren bereits neu) meiner.

Dazu noch ein voller Tank, frische Reifen, gewaschen und poliert.

Ich denke damit sollte ich save sein :-) Naja, zumindest hoffe ich es.

Danke an euch für den super wichtigen Tipp mit dem Getriebe :-)

Lars

So hört sich übrigens das angeblich normale Geräusch der Kupplung an:

http://www.motor-talk.de/.../...he-beim-gas-geben-normal-t4454814.html

Das haben z. B. auch zwei intakte andere Peugeots bei Youtube.

Themenstarteram 1. Oktober 2015 um 20:40

Ja, das kommt schon so ungefähr hin.

Hoffe mal das der Käufer (ich war es ja nicht) auch hier genau hingehört hat!

Zitat:

@Hansaexport schrieb am 1. Oktober 2015 um 20:40:43 Uhr:

Ja, das kommt schon so ungefähr hin.

Hoffe mal das der Käufer (ich war es ja nicht) auch hier genau hingehört hat!

Ja, wobei das zumindest laut Citroen von der Kupplung kommt und der Threadersteller fährt seit 15000 km ohne Verschlimmerung problemlos durch die Gegend. Es gibt diverse Threads z. B. vom VW T4 oder vom Toyota Avensis mit ähnlichen Problemen, die fahren 200000 km mit Geräuschen der Kupplung durch die Gegend. Und auf Youtube gibt's diverse 207er mit leichten Geräuschen, die können theoretisch nicht alle einen Getriebeschaden haben...

Das surren kündigt den Schaden auch nur an! Meiner ist auch noch ein paar 10.000km durch die Gegend gefahren bevor die Lager richtig hin waren. Dann kommts aber auch wirklich auf einen Schlag.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. 207cc 120 VTI Platinum > 120.000KM aus 2008, Kaufen oder nicht?