ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2 Jahre Handwäsche Umsonst!!!!

2 Jahre Handwäsche Umsonst!!!!

Themenstarteram 1. Februar 2006 um 1:07

Bin vor ca 3 Tagen in der Waschstrasse gewesen!

Fahre normalerweise immer in die Waschbox um ihn selber abzuspritzen!

Jedenfalls war sie geschlossen weil es ca -5 Grad hatte aber ich hatte eine 600 KM Autobahnfahrt hinter mir únd mein Auto war vom salz weiss wie Schnee!!!

Um auf den Punkt zu kommen....Die lappen der Waschstrasse waren teilweise mit Eis bedeckt und habe mir mein Auto von anfang bis zum ende ordentlich mit kleinen Kratzern versehen!!!

Bekomme ich das irgendwoie weg???

Polieren oder so??

PS: Bitte spart mr Antworten wie: Bei Minusgraden fährt man nicht Autowaschen!(Die Waschstrasse bei der ich war hatte Tore und war beheitzt!

MFG

Ähnliche Themen
21 Antworten

Bei Minusgraden fährt man nicht in die Waschstrasse :p :D

Spass beiseite: Hast du einen schwarzen Lack? Dann muss das nichts mit dem Eis zu tun haben. Ich hatte mal einen schwarzen Compact und da sah man auch sehr leicht kleine Kratzer wenn ich im Winter mal in die Waschstrasse gefahren bin. Da können die Lappen noch so weich sein...

Klar bekommt man das wieder weg. Nimm dir einfach eine gute Politur und polier den Lack schön auf....kein Problem :)

und was sagt der betreiber dazu? hast du ihn mal drauf angesprochen! man rechnet ja damit dass die in ordnung und nicht total zugefroren ist!

am 1. Februar 2006 um 5:59

Morgen,

auch wenn das Menju nicht großartig hilft.

Fahrt mit einem so verdreckten Fahrzeug in eine Waschbox. Würde ich sogar bei einem sehr dreckigem Fahrzeug vor der Waschstrasse empfehlen.

Die Waschboxen bei uns sind selbst bei Minus 10°C in Betrieb. Das Einfrieren der Sprühlanze und der Waschbürste wird durch einen permanent laufenden seichten und heißen Wasserstrahl verhindert.

Vor der Benutzung der Waschbürste würde ich generell abraten. Ich selbst habe diese noch nicht benutzt habe aber schon Leute die seltsamsten Dinge damit bürsten sehen;)

Wenn ihr außerhalb der Stoßzeiten in die Box fahrt ist es zumindest bei uns auch schon mal möglich einen Microfaserlappen oder weichen Schwamm zu benutzen (wenn auch verboten).

Ich selbst fahr auch einfach mal so für 2.- € bei trockener Wetterlage in die Box und das Fahrzeug vom groben Schmutz und Salz zu befreien. Und das meistens wenn ich noch ein Stück länger zu fahren habe um das Fahrzeug damit zu "trocknen".

Viele Grüße

g-J:) der noch nie in einer Waschstrasse war und die Möglichkeit hat sein Fahrzeug (Frühjahr/Sommer/Herbst) per Hand zu waschen.

edit:

2 Jahre Handwäsche Umsonst!!!! beim lesen des Titels dachte ich Du hättest das große los gezogen menju und ein Serviceleistung gewonnen oder ein Angebot/Tip für uns;)

Menjue, Mr. "bleibt bloß aus den Scheiß Waschstraßen raus" (:D) weiß natürlich auch noch was dazu:

Guck dich in deiner Umgebung mal um, ob z.B. eine Tankstelle oder so Waschhallen hat - das ist wie eine Waschbox zum selber reinigen, bloß in einer Halle mit Heizung und Tor und so...

Bin bei uns an einer Avia Tankstelle auch eher zufällig darüber gestolpert! Ansonsten, besser Salz drauflassen bis es wärmer iss und dann wieder mit Hand...

Gruß

Hab auch zuerst damit gerechnet, dass du für zwei Jahre kostenlos Auto waschen darfst.

Ich denke auch, dass die Kratzer nichts mit dem Eis zu tun haben. Dunkle Lacke sind eben in der Waschstraße viel empfindlicher als helle.

Bei uns in der Waschstraße wird vor dem Waschen das Auto immer rundherum vom groben Dreck befreit, bevor die Bürsten ans Auto dürfen.

Gruß, Tobi (der bei seinem A3 erst zwei mal Handwäsche gemacht hat, ansonsten nur Waschstraße - und voll zufrieden ist mit seinem Lack)

Ein wenig Zeit bei Plusgraden nehmen, eine gute Politur und dann immer rechtsherum auftragen und linksherum polieren, rechts auftragen, links polieren, rechts..., links...

Kleiner Scherz, aber genau so gehts, keine Sorge, alles wird gut. Natürlich kommt es auch auf die Tiefe der Kratzer an.

Im übrigen, hab auch ich, allerdings meiner ist mit hellem Lack versehen, nur gute Erfahrungen mit meiner Starwasch-Anlage gemacht. Hab früher, gerade nach langen Autobahnfahrten auch immer selbst Hand angelegt, weil die damalige Anlage es nicht schaffte. Jetzt aber wird dort so gut vorgearbeitet, das die Lappen leichtes Spiel haben.

Ich kann Dir nur eines ans Herz legen...

Die Füllpolitur von Petzoldts. Damit gehn die raus.

Klaschi hat mal Bilder gemacht.

Vorher/nachher.

Hab ihm geschrieben, er wird sich hier auch noch melden.

Ich hab das Zeug auch erfolgreich angewendet

@Para

Bis zu welcher Stärke von Kratzern kann die Petzold's Politur was machen?

Hab mittlerweile auch 2 kleine, dafür aber etwas tiefere Kratzer. :(

Hi,

also ich hab auch schon das Zeug von Petzoldts ausprobiert und bin leider nicht so darüber erfreut wie andere user.

Ich für meinen Teil, nehme immer farbige Politur von z.B. Sonax und bin damit vollstens zufrieden. Hier gehen sogar etwas tiefere Kratzer wunderbar zu kaschieren.

Zum Thema feine Kratzer durch Waschstraße:

Dunkle uni Lacke sind sehr anfällig. Bei Perleffekt sowie Metallic ist die Anfälligkeit nicht so stark ausgeprägt. Ich wasche meine Fahrzeuge auch immer per Hand, leider entstehen aber auch selbst durch die Handwäsche feine Kratzer da ein Lappen bzw. ein Autoleder nie 100%ig rein von Staubpartikeln ist. Jedoch prägt sich das nicht so aus wie als wenn man in eine Waschstraße fahren würde.

Zitat:

Original geschrieben von sippel

@Para

Bis zu welcher Stärke von Kratzern kann die Petzold's Politur was machen?

Hab mittlerweile auch 2 kleine, dafür aber etwas tiefere Kratzer. :(

Die Füllpolitur wirkt nur bei Schlieren und Spinnwebenkratzern, die man sich teils bei Handwäsche /und/oder Wschstrasse holt

am 1. Februar 2006 um 14:41

Hier mal 2 Bilder.

Nummer 1

Nummer 2

OK, thx :)

Hallo menju,

ich hatte auch vor kurzem nach 600 km Fahrt das Auto komplett vor Salz.

Normalerweise wasche ich auch von Hand, hab mich aber dann aus Faulheit entschieden doch mal in eine Waschstrasse zu fahren.

Ich hab eine Waschtrasse mit Textillappen genommen, bin

aber vorher in die Waschbox gefahren um das gröbste schonmal wegzuwaschen.

Ich hatte nach der Waschstrasse keine Kratzer und war ganz zufrieden. Ich hatte eigentlich vor das nächste mal wieder in

diese Waschstrasse zu fahren, aber wenn ich jetzt deinen

Beitrag lese bekomme ich Zweilfel.

Hat hier noch jemand schlechte Erfahrung mit Textilen Waschstraßen ?

Zitat:

Original geschrieben von MercedesBond

Hallo menju,

ich hatte auch vor kurzem nach 600 km Fahrt das Auto komplett vor Salz.

Normalerweise wasche ich auch von Hand, hab mich aber dann aus Faulheit entschieden doch mal in eine Waschstrasse zu fahren.

Ich hab eine Waschtrasse mit Textillappen genommen, bin

aber vorher in die Waschbox gefahren um das gröbste schonmal wegzuwaschen.

Ich hatte nach der Waschstrasse keine Kratzer und war ganz zufrieden. Ich hatte eigentlich vor das nächste mal wieder in

diese Waschstrasse zu fahren, aber wenn ich jetzt deinen

Beitrag lese bekomme ich Zweilfel.

Hat hier noch jemand schlechte Erfahrung mit Textilen Waschstraßen ?

Es gibt auch bei den Textilanlagen Unterschiede. Wenn Du eine hast die was taugt, was spricht dann dagegen sie zu nutzen!? Ich fahre ausschließlich in tetxtile Anlagen (besser gesagt immer in die Gleiche) und habe nur beste Erfahrungen damit. Allerdings ist delfingrau sowieso ne sehr dankbare Farbe. Und wenn es irgendwann doch mal zu Spinnwebenkratzern kommen sollte die man sieht, dann wird der Wagen halt poliert!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2 Jahre Handwäsche Umsonst!!!!