ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. 2.0tdci (G6DB), DPF wird nach freibrennen immer wieder dicht

2.0tdci (G6DB), DPF wird nach freibrennen immer wieder dicht

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 16. Oktober 2019 um 7:12

Hallo zusammen,

ich hab folgendes Problem:

hatte meinen DPF ausgebaut, zum Freibrennen/Reinigen gegeben und EOLYS nachgefüllt.

Danach war der Differenzdruck wieder ok (im Bereich von 2-3kPa).

Nach einiger Zeit stieg der Diff-Druck wieder, Fehler P242F... ich hab dann mit FORSCAN eine "statische Regeneration" durchgeführt... DPF wird freigebrannt, Diff-Druck geht wieder runter, alles wieder ok...

Nach 50, 100, 200km geht das ganze Spiel wieder von vorne los.

 

Hat jemand einen Tipp für mich, warum der DPF immer wieder dicht wird? Bzw. was ich unternehmen könnte?

...müssen nach einer statischen Regeneration noch Werte zurückgesetzt oder angelernt werden, oder liegt wirklich ein Problem mit Regenration, Rußentwicklung, Messung,... vor?

 

Danke in Voraus!

Beste Antwort im Thema

Hatte meiner auch, 3 Werkstätten wollten Rußpartikelfilter wechseln. Der Riss war auf der Rückseite zum Motor hingewanten Seite.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo überprüfe mal den Ladeluftschlauch auf Risse. Hatte das gleiche Problem vor 2 Jahren.

Themenstarteram 16. Oktober 2019 um 9:48

Werde ich mir nochmal anschauen.

In der Zeit wo der Motor störungsfrei läuft, hab ich aber ausreichend Ladedruck und Leistung.

Turbo ist auch vor 3 Monaten getauscht worden.

Hatte meiner auch, 3 Werkstätten wollten Rußpartikelfilter wechseln. Der Riss war auf der Rückseite zum Motor hingewanten Seite.

Themenstarteram 16. Oktober 2019 um 16:41

Könnte es sein, dass eine defekte Abgasrückführung dieses Problem verursacht?

Wo bzw wie kann ich ein korrektes Arbeiten der AGR beobachten im FORSCAN?

Ich sehe bei EGRVR immer 1,97%...

Differenzdrucksensor und DPF natürlich zurücksetzen.Viel Glück

Themenstarteram 17. Oktober 2019 um 4:54

...meinst du mit zurücksetzen die Fehler zu löschen?

Oder gibts da sonst noch was zum zurücksetzen, anlernen, ...?

Da könnte je nach Km-Laufleistung auch einfach die Aschetonne voll sein.

Hast du über 120.000km bis ca. 200.000 runter??

NUR Russ läßt sich zu Asche verbrennen, aber die verbleibende Asche füllt irgendwann den DPF,

daß er ausgetauscht werden MUSS, denn die Asche geht nicht weg.

Wurde der fachmännisch gereinigt?? Gibt es ein Durchsatzprotokoll??

Möglicherweise ist er intern beschädigt und nur in einem Teilbereich als Filter wirksam.

Ist der Druckdifferenzsensor und seine Verschlauchung erneuert worden? Hier gibt es oft verbrannte Schläuche und der Sensor ermüdet auf Dauer.

Gute Grüße,

freis

Themenstarteram 18. Oktober 2019 um 13:48

...also derzeit 248000km...

Ein Durchsatz Protokoll hab ich nicht, freigebrannt wurde er hoffentlich professionell, die reinigen dort sonst DPF für Baumaschinen.

Die Schläuche vom Differenzdrucksensor sind ok.

Ich habe aber inzwischen eine kleine Leckage/Verölung am Schlauch zwischen LLK und Drosselklappengehäuse entdeckt...könnte das eine Ursache sein?

Also, nach meiner Kenntnis werden DPF für Baumaschinen evtl. nur freigebrannt. Ich kenne das von der Zeit als wir einen Dieselstapler mit DPF hatten.

DER musste professionell FREIGEBRANNT werden.

Das ist aber etwas komplett anderes als die Technik für die Wiederherstellung der Funktion, nachdem die Tonne voller Asche ist im PKW.

Im Baumaschinenfall sprichst du selbst von freibrennen,

das erledigen die heutigen PKW selbständig, dadurch entsteht ja auch die Asche.

Du musst die ASCHE aus dem DPF holen lassen und das machen professionelle Betriebe für DPF aus PKWs, nicht aus Baumaschinen.

z.B. DPF-Clean GmbH (dort hatte ich mal regenerieren lassen)

Ich hoffe es wurde klar, was der Unterschied ist.

Gute Grüße,

freis

Nicht die Fehler,sondern mit Forscan hast ein Programm, mit dem musst du die Werte vom DPF und Differenzdrucksensor zurücksetzen,sonst weiß das Steuergerät nicht,dass du einen neuen DPF hast.

Themenstarteram 19. Oktober 2019 um 20:19

Ok - verstehe...das habe ich wohl noch nicht gemacht

Gibt's was neues.

Themenstarteram 27. Oktober 2019 um 17:23

...derzeit nicht, nächste Woche gibts Infos vom FFH...

Rückmeldung?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. 2.0tdci (G6DB), DPF wird nach freibrennen immer wieder dicht